1

Fragen über Fragen aber keine Antwort darauf

Löwe80

Löwe80

64
5
79
Hallo alle zusammen,
ich habe ja schon mehrere Beiträge geschrieben hier vielleicht gibt es Leute die mir ein paar Fragen beantworten können. Vielleicht gibt es hier Leute die sowas auch schon erlebt haben.
Nur kurz dazu:
Mein Nochmann letztes Jahr ende November hat eine Neue mit fünf Kindern von vier Männern. Sie bekannt das sie viele Männer hat und einen besonderen Titel deshalb trägt.

Jetzt zu meinen Fragen:
Ich denke mal die Schmetterlinge sterben langsam ab und die Realität kommt jetzt. Er hat keinen Kontakt zu seinen Kind er fragt nicht nach ihr und nichts kümmert sich auch nicht um sie. Mich beschäftigt sowas jeden Tag wie man so sein kann. Es sieht dort die fremden Kinder und spielt Daddy und seine Tochter ist ihm egal Wieso,Warum verstehe ich nicht. Er verpasst alles er weiß nicht wie es ihr geht oder was sie macht es ist soviel passiert in diesen 6 Monaten mit ihr und ihm ist es egal? Ich verstehe nicht das er seine Familie einfach aufgibt wegen dieser Frau und fünf Kindern. Es gab nichts bei uns das man sich hätte Trennen müssen kleine Streitigkeiten ja normal aber keine Anzeichen nichts und dann von heute auf morgen schmeiße ich mein ganzes Leben weg verlasse meine Familie und lasse mein Kind im Stich?Sie ist auch noch verheiratet leben getrennt und haben ein sehr, sehr gute Verhältnis zueinander der Mann kommt öfters mal vorbei.Sorry Leute aber irgendwie komme ich nicht ganz mit machnmal Frage ich mich ob ich nicht mehr ganz dicht bin weil ich mir so viele Fragen stelle. Er lässt seine Familie mit allen Problemen zurück seiner Tochter und mein Leben komplett Kaputt gemacht und fühlt sich gut dabei? Die Frage ist fühlt er sich denn noch wohl was er angerichtet hat und fühlt man sich in einer solchen Familie überhaupt wohl? Meine Tochter die Fragte mich, Mama:"Wie läuft er durch die Stadt mit den Kindern und ihr schämt er sich nicht?" Ja gute Frage aber ich weiß keine Antwort darauf weil solche Fragen gehen mir auch jeden Tag durch den Kopf und ich bekomme keine Antwort darauf.
Ich möchte ihn nicht zurück aber einfach mal Antworten auf meine Fragen.
Vielleicht könnt ihr mir helfen ich gehe sonst noch kaputt mit diesen Fragen.
Danke für eure Antworten.

19.05.2019 13:46 • #1


Siam

Siam


68
77
Hey,ich hab keine Kinder und kann dir leider auch kein guten Tipp geben weil die Geschichte für mich als Mann sogar krass klingt!
Aber wenn er noch ein Fünkchen Gewissen in sich hat, dann wird ihn das irgendwann klar und sie die neue wird ihn gnadenlos ersetzen und ihn rauswerfen der Rest liegt bei dir!
Ich Wünsch dir wirklich das du wieder Glücklich wirst ! Und so ein Mensch nie wieder in dein Leben lässt!

19.05.2019 14:11 • #2



Fragen über Fragen aber keine Antwort darauf

x 3


6rama9

6rama9


6610
4
11468
Ich wette er kümmert sich bei der Next genausowenig um die Kinder, wie er sich um sein eigenes kümmert. Wer eine Frau mit 5 Kindern von 4 Vätern wählt, dem geht es nur um genau das eine und ihr Ruf diesbezüglich ist ihr ja offensichtlich vorausgeeilt. Viel 6, wenig Verpflichtung. Das ist für ihn die Faustformel.

Sehr beruhigend, dass du ihn nicht zurückwillst. Wer will so einen Schwachmaten an seiner Seite haben? Wohl nur die wirklich Bedürftigen.

19.05.2019 15:20 • #3


Lug


Wie alt ist denn deine Tochter? Ist sie Mal selbst auf ihn zugekommen? Wie war das Verhältnis vorher? vielleicht traut er sich nicht richtig, vielleicht schämt er sich, denkt sie will nicht.
Vielleicht will die neue das auch nicht.

19.05.2019 15:28 • #4


Löwe80

Löwe80


64
5
79
Meine Tochter ist 13 Jahre. Sie möchte keinen Kontakt von ihrer Seite aus sie weiß das sie mit ihm was ausmachen kann und darf ich mich nicht dazwischen stelle. Ja die neue stellt ihre Kinder vor meine Tochter und sagt hier sind jetzt deine, davor war sie mit jemanden zusammen den ich kenne und seine Tochter hat er auch total zur Seite gestellt die gab es für ihn nicht mehr. Das hat sich aber geändert und seine Tochter ist noch viel zu klein das sie es verstehen konnte. Aber meine Tochter hat alles mitgenommen seine Art und sein Verhalten ihr und mir gegenüber.

19.05.2019 16:08 • #5


Dattel


Ich kenne Deinen anderen Thread nicht, aber offensichtlich hat ihn irgendetwas wie ein Blitz getroffen.
Ob das Sechs oder tiefe Liebe ist, kann nur er sagen.
Du selbst gehst ja mit der Logik an die Betrachtung. Demnach hatte die Dame ein bewegtes Leben, ob und in welcher Form man das be-und verurteilen sollte, lasse ich mal dahingestellt.
Ihr schlechter Ruf und der Ablauf der rosaroten Phase soll jetzt genau WAS bewirken?
Einsicht? Reue? Rückkehr?

Wenn Du so viele Fragen an ihn hast, warum stellst Du sie ihm nicht?
Werdet ihr von dem Kerl komplett geghostet?
Nun, in dem Fall kannst Du ihm schreiben, dann bist Du die Fragen los.
Wenn er daraufhin Null Kontakt zu Dir oder der Tochter sucht, dann bleibt nur die stille Akzeptanz.
Dann hast Du die bittere Erkenntnis, Dich in Deinem Ehemann menschlich komplett getäuscht zu haben.

Hast Du schon mal überlegt, wie Du ihm begegnen würdest, sollte er jemals anrufen oder vor der Türe stehen?
Oft ist es heilsam, eine Szenerie im Kopf bis zum Ende durchzuspielen.

19.05.2019 21:13 • #6


Löwe80

Löwe80


64
5
79
Liebe Dattel,
er nennt uns Kapitel was er abschließen will. Die Dame hat leider ihren Ruf und ist bekannt aber damit muss er leben. Es ist einzig und allein diese ganzen Verletzungen und dieser Verrat. Ich weiß nicht ob du selber Kinder hast aber sowas macht man nicht er hat mein Kind angeschrien wo er mitte Dezember da war sie wollte reden und er hat keine Zeit er hätte wichtigere Sachen zu tun ja da war sie schon wieder am Handy und hat Komanto gegeben. Er hat sich tattowieren lassen mit seinem und ihren Anfangsbuchstaben führer war man dagegen heute denkt er er sei zwanzig. Wenn ich ehrlich bin bete ich jeden Tag am Lieben Gott das er seine gerechte Strafe bekommt für das was er seinen Kind angetan hat. Sie muss zur Therapie wegen ihm und er benimmt sich als sei er der beste. Ich habe Wut, Hass in mir weil so gegen sein Kind zu schießen und uns Kapitel zu nennen das ist ein dickes Ding.

19.05.2019 22:45 • x 1 #7


MissLilly

MissLilly


1908
1
3495
Liebe Löwe80,

darf ich fragen wie es dir und deiner Tochter inzwischen geht? Konnte die Therapie ihr helfen, oder habt ihr andere Wege gefunden? Ist ja schließlich schon 1 Jahr her seit deinem letzten Posting

15.06.2020 23:08 • #8


Löwe80

Löwe80


64
5
79
Hallo Miss Lilly,
meine Tochter macht eine Therapie aber sie kommt trotzdem schlecht damit klar. Es sind jetzt 1,5 Jahre her und sie hat mir viele Probleme gemacht falsche Freundinnen gehabt in der Schule komplett abgerutscht. Durch Corona ist vieles ruhiger geworden. Ich bin seit 3 Wochen geschieden es gibt Tage wo alles super ist und dann diese Tage wo man an sich selber zweifelt ob man das alles schafft. Jetzt klappt es mit meiner Tochter mal gut und dann diese Tage wo nichts klappt. Meine Tochter hat weiterhin keinen Kontakt mit ihrem Vater sie möchte es auch weiterhin nicht. Aber es ist schwer wenn man sein Kind ansieht und denk was es für Narben auf der Seele hat. Ich hoffe und wünsche mir von ganzen Herzen das ihr sowas wie mir passiert ist nicht passiert sondern das sie diesen Menschen trifft mit dem sie alt wird und Kinder hat.
LG

16.06.2020 15:37 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag