11

Freund glaubt mir nicht und trennt sich wortlos

youfailme

youfailme

17
2
12
Ihr Lieben, ich brauche dringend Hilfe. Ich bin furchtbar verzweifelt und weiß nicht mehr weiter.

Mein Freund hat mich am Dienstag verlassen. Wir waren erst einige Monate zusammen, aber ich war sehr verliebt und leide unheimlich. Er hat sich getrennt, weil er nicht mir, sondern einer Bekannten glaubt und nicht mit einer Lügnerin zusammen sein will.

Die ganze Geschichte:

Am Montag war ich mit Freunden in einem Club feiern. Dort war auch mein Ex mit seiner besten Freundin. Mit dieser Freundin ist auch mein Freund befreundet. Es gab natürlich Streit. Sie beschimpfte mich, ging auf mich los und brüllte mich wie verrückt an.
Als ich der Situation entkommen wollte, bekam ich eine Flasche an den Kopf und sah Sterne. Ich hatte natürlich getrunken und erlitt auch noch eine Gehirnerschütterung, musste ins Krankenhaus und die Polizei nahm eine Strafanzeige auf. Zeugen versicherten mir, dass die besagte Dame die Schuldige gewesen war. Ich konnte mich kaum noch an etwas erinnern.

Mein bester Freund schrieb noch aus dem Krankenhaus meinem Freund von dem Vorfall und schickte ihm ein Bild von mir mit verbundenem Auge. Er meldete sich erst am nächsten Mittag per SMS. Erkundigte sich nach der Situation und sagte dann "Ich finde die Geschichte sehr komisch, sie macht sowas nicht, ich kenne sie. Das hast du dir doch ausgedacht!"
Am folgenden Tag hörte ich nichts mehr von ihm. Kein Wort der Sorge, kein Trost, kein Zuspruch.

Abends kam dann der Knaller: er schrieb mir, ich hätte ihn belogen, seine Bekannte beschuldigt und er könne so nicht mit mir zusammen sein. Es mache keinen Sinn und er habe für Lügen keinen Nerv. Ich sollte das akzeptieren oder es lassen.
Seitdem habe ich von ihm nichts mehr gehört. Meine Freunde sind entsetzt und stinksauer auf ihn, die gemeinsamen Freunde halten ihm und der Bekannten die Stange. Ich sei verrückt, eine Lügnerin und gehöre zum Psychologen. Dabei habe ich Zeugen und einen eindeutigen Bericht aus dem Krankenhaus: Bindehaut gerissen und Gehirnerschütterung. Trotzdem glaubt mir keiner.

Ich war für meinen Freund immer da. Er hat seinen Job verloren, ich habe ihn getröstet. Er hatte Ärger mit seiner Ex, ich bin immer da gewesen, habe ihn verwöhnt und mir richtig viel Mühe gegeben. Weil ich ihn so gerne hatte. Und er traut mir nicht mal, lässt mich bei der ersten schwierigen Situation fallen. Ich bin total fertig.

Habt ihr einen Tipp für mich? Wie verhalte ich mich nun?

Ich hänge an ihm und möchte ihm gerne einen Brief schreiben, auch wenn er gesagt hat, ich solle ihn nicht nerven. Aber ich konnte mich ja nicht mal zu den Geschehnissen äußern, er kennt ja meinen Standpunkt gar nicht. Ich will noch so viel loswerden und ich wünsche mir, dass er mir verzeiht, dass das alles passiert ist und er nun reingezogen wurde.

Meine Freunde sagen, ich solle ihn vergessen. Er wäre nicht loyal und das wäre keine Grundlage.

07.10.2017 12:13 • x 1 #1


Andrea444


Hallo youfailme
Ich würde ihm kommentarlos den Polizeibericht zukommen lassen. Ohne weitere Rechtfertigung deinerseits. Denn ist sein Part sich zu entschuldigen. Tut er dies trotzdem nicht, solltest DU deine Konsequenz daraus ziehen. Anzeige läuft oder hast du zurückgezogen?
Viel Glück

07.10.2017 12:37 • x 1 #2



Freund glaubt mir nicht und trennt sich wortlos

x 3


youfailme

youfailme


17
2
12
Zitat von Andrea444:
Hallo youfailme
Ich würde ihm kommentarlos den Polizeibericht zukommen lassen. Ohne weitere Rechtfertigung deinerseits. Denn ist sein Part sich zu entschuldigen. Tut er dies trotzdem nicht, solltest DU deine Konsequenz daraus ziehen. Anzeige läuft oder hast du zurückgezogen?
Viel Glück


Der Polizeibericht ist noch nicht da. Ich habe aber zumindest einen Bericht aus dem Krankenhaus.

Die angebliche Täterin (ich hatte leider ein Blackout) leugnet es, ihre Freundinnen natürlich auch. Meine Zeugen hatten schon ein paar Getränke und sind vermutlich nicht so aussagekräftig.

Da die Täterin aber eine Bekannte meines Freundes ist, bin ich einige Tage nach dem Vorfall zu ihr gefahren und wollte mit ihr reden. Ich wollte die Sache ohne Anzeige aus der Welt schaffen, damit es kein böses Blut gibt. Sie hat nicht geöffnet. Ich habe ihr einen langen Brief hinterlassen und meine Bereitschaft zur Versöhnung erklärt. Auch darauf kam bis heute keine Reaktion. Hätte sie mit mir gesprochen, hätte ich die Anzeige wohl zurückgezogen. So läuft sie noch.

07.10.2017 12:41 • #3


Sabine 49


4431
1
6347
Eine Anzeige wegen Körperverletzung kann zwar zurückgezogen werden, allerdings entscheidet die Staatsanwaltschaft, ob es in öffentlichem Interesse ist, die Anzeige doch weiter zu verfolgen. Im übrigen sind auch die Sanitäter verpflichtet, bei bestimmten Sachverhalten die Polizei zu rufen.

Hallo, du bist so massiv verletzt worden, dass du ins Krankenhaus musstest. Selbst hast du dir die Flasche vermutlich nicht über die Rübe gezogen und schreibst dann der Täterin noch einen Brief?

Dein Freund benimmt sich unmöglich. So kriegst du ihn auch nicht mehr zurück. Vermutlich wird er irgendwelchen Erklärungen seiner besten Freundin mehr Glauben schenken, egal was polizeilich oder später vielleicht sogar gerichtlich festgestellt wird. Ich entschuldige den Flaschenwurf keinesfalls, aber warum gab es denn "natürlich" Streit oder weißt du das auch nicht mehr wegen deines Alk.?

07.10.2017 12:52 • x 1 #4


Andrea444


Mit deinem sogar noch schriftlichen Angebot zur Versöhnung, hast du deiner Glaubwürdigkeit keinen Gefallen getan. Entschuldige bitte, aber das ergibt für mich keinen Sinn... So wird es die Polizei und auch dein Ex sehen.

07.10.2017 12:52 • x 1 #5


youfailme

youfailme


17
2
12
Zitat von Andrea444:
Mit deinem sogar noch schriftlichen Angebot zur Versöhnung, hast du deiner Glaubwürdigkeit keinen Gefallen getan. Entschuldige bitte, aber das ergibt für mich keinen Sinn... So wird es die Polizei und auch dein Ex sehen.


Ich wollte es einfach friedlich klären. Ich wollte ihr die Chance geben, sich zu entschuldigen und mir zu erklären, warum das passiert ist. Wie soll es denn mit meinem Ex eine Versöhnung geben, wenn seine Freundin mich hasst und ich sie angezeigt habe? Selbst wenn sie es war (wovon ich ausgehe und was mehrere Zeugen bestätigen) würde ich ihr doch verzeihen, wenn er dafür wieder zu mir zurückkommt.

Ich habe ihr einen Brief geschrieben, weil ich ihm meinen guten Willen zeigen wollte. Ich will keinen Streit, ich will nicht, dass er sich zwischen mir und seiner Freundin entscheiden muss. Weil ich immer zuerst an ihn denke. Im ersten Moment war ich sehr wütend, denn ich hatte große Schmerzen und Angst, mein Augenlicht zu verlieren. Aber jetzt möchte ich nur noch, dass er zurückkommt.

07.10.2017 13:03 • #6


Sabine 49


4431
1
6347
Zitat von youfailme:
Ich will keinen Streit, ich will nicht, dass er sich zwischen mir und seiner Freundin entscheiden muss.


So wie es im Moment aussieht, hat er sich entschieden und zwar für die Freundin und seinen Freundeskreis.

Warum du das gemacht hast, verstehen wir. Aber: Dein Freund wird es genau anders verstehen: Erst gibt es eine unbegründete Anzeige (von dir). Diese Ansicht bestätigst du dann damit, dass du einen Brief schreibst und dich auch noch entschuldigst.

Damit rückst du komplett von dem ab, was du ihm zuerst gesagt hast und bestätigst ihn nur weiter darin, dass du gelogen hast.

Dir tut es jetzt unglaublich weh, weil er sich nicht mehr meldet. Das tut mir sehr, sehr leid. Aber sein Handeln ist eindeutig, eindeutiger geht es nicht. Da kam keine Nachfrage wie es dir geht, keine Erkundigung, wie schwer deine Verletzungen sind. Kein Vermittlungsversuch von ihm, wenn ihm beides gleich wichtig wäre: du und sein Freundeskreis.

Welche Probleme gab es da denn schon vor dem Flaschenwurf? Worüber wurde denn gestritten an dem Abend? Muss doch eine Vorgeschichte haben?

07.10.2017 13:10 • #7


Killian

Killian


2097
1562
Ich würde auf den Polizeibericht nen Haufen setzen, wichtig wäre die Reaktion von dem Freund. Und diese Reaktion ist unterirdisch und wäre Feierabend. Haufen auf den Herzschmerz, sowas wäre mir keine Träne mehr wert oder darf mich selber auslachen wenn doch.

Abhauen, anderes soziales Umfeld suchen, weiss nicht was das für Typen sind und in welchem Umfeld Du Dich da bewegst.

07.10.2017 13:16 • #8


youfailme

youfailme


17
2
12
Zitat von Sabine 49:

So wie es im Moment aussieht, hat er sich entschieden und zwar für die Freundin und seinen Freundeskreis.

Warum du das gemacht hast, verstehen wir. Aber: Dein Freund wird es genau anders verstehen: Erst gibt es eine unbegründete Anzeige (von dir). Diese Ansicht bestätigst du dann damit, dass du einen Brief schreibst und dich auch noch entschuldigst.

Damit rückst du komplett von dem ab, was du ihm zuerst gesagt hast und bestätigst ihn nur weiter darin, dass du gelogen hast.

Dir tut es jetzt unglaublich weh, weil er sich nicht mehr meldet. Das tut mir sehr, sehr leid. Aber sein Handeln ist eindeutig, eindeutiger geht es nicht. Da kam keine Nachfrage wie es dir geht, keine Erkundigung, wie schwer deine Verletzungen sind. Kein Vermittlungsversuch von ihm, wenn ihm beides gleich wichtig wäre: du und sein Freundeskreis.

Welche Probleme gab es da denn schon vor dem Flaschenwurf? Worüber wurde denn gestritten an dem Abend? Muss doch eine Vorgeschichte haben?


Entschuldigt habe ich mich bei ihr nicht. Ich habe sie gefragt, warum sie es getan hat und dass sie wenigstens die Courage haben soll, es zuzugeben. Dass ich ihr Handeln schlimm finde, aber ihr die Chance geben möchte, sich bei mir zu entschuldigen und eine halbwegs friedliche Lösung für alle zu finden.

Bei meinem Freund wollte ich mich entschuldigen, denn er wurde ja auch von mir reingezogen und musste sich zwischen uns entscheiden. Und er hat momentan eh viel Stress und kann sowas nicht gebrauchen.

Eine Vorgeschichte gibt es nicht wirklich. Sie mag mich nicht und hat uns die Beziehung nicht gegönnt, weil sie mit Männern meist Pech hat. Ich war ihr gegenüber eigentlich immer aufgeschlossen und zumindest höflich. Gestritten wurde an dem Abend auch nicht unbedingt, sie hat mich nur wirr angebrüllt. Die verwendeten Begriffe möchte ich nicht wiedergeben. Unter anderem hat sie sich aufgeregt, weil ich sie auf der Tanzfläche absichtlich angerempelt haben soll. Kinderkram also.

Zitat von Killian:
Abhauen, anderes soziales Umfeld suchen, weiss nicht was das für Typen sind und in welchem Umfeld Du Dich da bewegst.


Die Leute gehören nicht zu meinem Freundeskreis. Ich mag solche Läster-Aktionen und pubertären Spielchen gar nicht und meine Freunde sind auch anders. Aber ich habe mich an die Leute gehangen, um meinen Freund kennenzulernen. Und jetzt bin ich einigen wohl ein Dorn im Auge gewesen.

07.10.2017 13:18 • x 1 #9


Sabine 49


4431
1
6347
Dann hatte ich das missverstanden mit der Entschuldigung bei der vermutlichen Täterin.

Irgendwie ist das alles Kinderkram, wenn deine Verletzung nicht wäre. Wie alt ist denn dein Freund? Stimmt deine Altersangabe in deinem Profil?

07.10.2017 13:23 • #10


youfailme

youfailme


17
2
12
Zitat von Sabine 49:
Dann hatte ich das missverstanden mit der Entschuldigung bei der vermutlichen Täterin.

Irgendwie ist das alles Kinderkram, wenn deine Verletzung nicht wäre. Wie alt ist denn dein Freund? Stimmt deine Altersangabe in deinem Profil?


Wir sind beide Ende 20.

Sein Umfeld besteht allerdings aus sehr unreifen, oberflächlichen Menschen. Da wird mit Anfang 30 teilweise noch im Kinderzimmer gewohnt und geheult, wenn man für ein Bild auf Instagram nicht genug Likes bekommt. Das Leben seiner Freunde spielt sich nur online ab und besteht überwiegend aus Klatsch und Tratsch.

Ich komme mit sowas gar nicht gut klar, ich lege Wert auf Loyalität und Zuverlässigkeit.

07.10.2017 13:27 • #11


Sabine 49


4431
1
6347
Zitat von youfailme:
Ich komme mit sowas gar nicht gut klar, ich lege Wert auf Loyalität und Zuverlässigkeit.


Seine Loyalität gilt seinen Freunden und nicht dir. Das ist schon eine eindeutige Positionierung von ihm.
Zuverlässigkeit kann ich auch nicht erkennen an seiner Reaktion.

Ich war mit jetzt nicht sicher, ob er noch jünger ist, aber irgendwie unreif, kindisch, unkontrolliert wirkt die Aktion mit der Flasche schon, darum die Frage nach dem Alter. Jedenfalls wurde damit erreicht, dass ihr nicht mehr zusammen seid, also aus Sicht des Freundeskreises: Alles richtig gemacht, sie sind dich los.

Vielleicht war das keine so gute Idee, dich verbiegen zu wollen, um Anerkennung von Menschen zu erhalten, die so oberflächlich sind. Möglicherweise ist dein Freund genauso wie sein Freundeskreis und darum im Endeffekt auch kein passender Partner für dich?

07.10.2017 13:37 • #12


youfailme

youfailme


17
2
12
Zitat von Sabine 49:


Er ist im gleichen Alter, hat sogar schon einen kleinen Sohn und müsste eigentlich etwas erwachsener mit sowas umgehen.

Naja, er ist Teil einer sehr oberflächlichen und von Neid bestimmten Szene. Er ist Tätowierer und in seinem Umfeld kennt jeder jeden und irgendwie sind alle miteinander verstritten und lästern übereinander. Ich bin da gar kein Fan von, meine Freunde sind alle zuverlässig, bodenständig und Drama oder Streit gibt es eigentlich nie.

Ich möchte dennoch unbedingt über alles mit ihm reden. Mich erklären, die Situation aus meiner Sicht darstellen, ihm sagen, was ich für ihn empfinde. Aber ich sehe keine Chance, wenn seine Freunde gegen mich sind und er sich so blind auf ihr Urteil verlässt.

Abgesehen davon hat er auf meine letzten Worte, die sehr lieb und emotional waren, einfach nur kalt und herzlos reagiert.

07.10.2017 13:42 • #13


Sabine 49


4431
1
6347
Das alles war ja erst Anfang der Woche. Einerseits denke ich, vielleicht solltest du einfach noch ein bisschen geduldig sein und abwarten, ob er sich nicht doch nochmal meldet.

Andererseits habe ich ein bisschen das Gefühl, das war für ihn jetzt möglicherweise der willkommene Anlass, die Beziehung mit dir zu beenden. So wie er reagiert hat, nur noch geschrieben, nicht mal mehr mit dir versucht zu sprechen oder wenigstens anzurufen.

Das würde dann auch seine Reaktion, kalt und herzlos schreibst du, erklären.

07.10.2017 13:49 • #14


Killian

Killian


2097
1562
Keine Ahnung, dann geh doch und denke ist nicht auf Deinem Niveau die ganze Geschichte da. Vielleicht hatte er mit dieser kranken Frau auch mal was, kennt sie halt länger und bekommt ab und zu mal was geschwängelt da. Die Alte ist psychisch labil und er wohl auch und an sowas willst Dich binden ?

Kenne das auch von meinem Schatz, das ich mich auch mit den grössten Hirnhumpeln noch irgendwie vertragen will zu ihren Gunsten damit sie eben nicht entscheiden muss und keinen Stress hat.

Aber Schlagen und Co geht garnicht und wenn das Schatzi noch zu den Schlägern hält ist eh Feierabend. Würde jeden töten der mich anfässt und mir aus seiner Macke heraus ans Leben und die Gesundheit will. Würde die Reaktion auch nur unterdrücken um es meinem Schatz nicht schwerer zu machen und eben nicht entscheiden zu müssen aber normal ist das nicht.

Kam mal ein Freund von ihr zu mir, hatte Probleme mit der Ex und wollte dem Vater auch eine reinhauen und wollte sich entschuldigen und schreibt dann sowas wie ich will Dir ordentlich mal was in den Po drücken weil ich Dich liebe. Hab ihm auch gesagt das er mit diesem Text eher bei der Polizei oder in der Klappsmühle landet. Hab ihm nen ordentlichen Brief geschrieben für sie. Als Dankeschön und nach einem Knuddeln bekomme ich unerwartet nen Tritt in den Hintern das ich 3 Wochen nicht richtig sitzen konnte. Er empfand das noch als Witz. Hätte ihn getötet wenn er nicht nen Freund von meinem Schatz gewesen wäre und habe auch keinen Kontakt mehr zu dem. Schatz hat auch zu mir gehalten, schlimmer wenn sie mir da noch nen schlechtes Gewissen gemacht hätte oder mich vor die Wahl gestellt. Ich wäre ausgeflippt.

Es gibt so kranke Menschen sorry, erkenne das und hau ab solange Du kannst. Gibt auch Normale da draussen und nicht nur diese Freaks und für mich menschlicher Müll. Egal ob Forumleitung politische Korrektheit hier wieder anführt. Gib den Dummen Macht dann beherrschen Dumme irgendwann Alles hier weil man denen nicht sagen darf das sie dumm und krank sind um die armen Menschen nicht zu verletzen. Ich bleibe lieber bei der Wahrheit und nicht beim Geschleime um ganz toll zu sein

07.10.2017 14:00 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag