Freundin betrog mit meinem Bruder und brannte durch

Frosch

Hallo,

Vor 6 Jahren erlitt meine Familie einen Schweren Schicksals Schlag
zu dieser Zeit ging es mir Richtig schlecht und auch meiner ganzen Familie....
Mein Stief-Bruder und ich haben Wochenlang auf der Couch von meinen Eltern geschlafen im Haus
Schlaftabletten, Alpträume
Eines Tages must mein Bruder wieder seine Arbeit aufnehmen und ich lernte meine Ex kennen...
Wir zogen zusammen und sie baute mich auf gab mir halt und wir liebten uns sehr.
Ich nahm sie oft mit zu Meiner Familie und sie mich auch zu ihrer Familie.
Mein Bruder, meine Ex und ich machten viel zusammen .Er war auch schon immer ein Weiber Held aber wer ihn genau kennt weis was es für ein Vogel ist. Das man mit ihm nichts ernstes haben kann und auch grade meine Ex hat es genau mitbekommen. Er ist auch Messi und hatt schon Pilz gehabt. Ist noch nie einer Frau Treu gewesen. als Partner eigentlich Ekelhaft. Meine Ex war immer sehr gepflegt und hatte immer gesagt wie Ekelhaft er ist aber das er ihr leid tun würde...
Ich hab meine Lehre abgeschlossen sie hatte mich unterstützt und halt gegeben in der Beziehung allerdings der erste Rückschlag... im 2 Lehrjahr ließ ich sie in unserem Betrieb als Aushilfe Kellnern und nach einiger zeit machte sie 2 Wochen Schluss mit mir.ich war zu der Zeit auch sehr gestresst von der Arbeit und habe deswegen wohl nicht jeden tag Zuhause glänzen können.. in den 2 Wochen habe ich alles versucht Rosen liebes Bekundungen, Entschuldigungen, alles es hat sie nicht berührt, dann am 2 Wochen ende meinte ich aus Verzweiflung das ich wenn sie nicht mehr will ich mir eine andere nehme das eine aus der Klasse mit mir am Wochenende was machen will weil alle in der Schule und Betrieb gemerkt hatten das es mir Richtig schlecht ging. Da brach sie in Tränen aus.... und meinte ich sollte nicht gehen...
Ich blieb und wir hatten uns dann wieder aufgerappelt und es ging dann auch wieder eine ganze Zeit gut.
allerdings verschwieg sie mir 3 Wochen das sie sich bei einem Kellner ausweinte
und er fragte sie ob sie nicht mal was machen wollen weg gehen Disco sie sagte erst wenn es mit mir vorbei wäre.... als sie mir das sagte schockte mich es weil es so beiläufig im nachhinein erwähnt wurde. ich sagte ihr sie soll seinerFreundin schreiben was vorgefallen war und das tat sie auch...
daraufhin kam sie nicht mehr zur Arbeit weil es ihr Peinlich war.
aber zuhause war soweit alles gut sie war nur immer irrational Eifersüchtig sie schlug sogar einmal ihre beste Freundin weil diese mich an der Schulter berührt hatte.
und da fing sie eine stelle in der Stadt an wo mein Bruder gearbeitet hatte.... ich dachte es sei Zufall
dann zog er um in eine Andere Stadt und da Lernte er auch eine Frau kennen mit der er nach Friesland anschließend gezogen ist. Er bat mich im Winter 2013 dort auszuhelfen es war 5 stunden von zuhause weg aber ich wollte ihm helfen ....
doch durch einige Konflikte und Falsch Angaben zur dortigen Lage brach ich ab und fuhr wieder nach Hause zu meiner Freundin sie hatte vollstes Verständnis darauf hin Fing ich damit wir über die runden kommen kurzfristig Leiharbeit an und zog es bis zum November 2014 durch da hatten wir beide Urlaub und einen Flugreise gebucht.
Ich wurde vor der Reise am Freitag gekündigt
und der Flug war nichts für mich starke Flugangst.
hatten eigentlich aber so einen schönen Urlaub. nach dem Urlaub ließ ich mich Krankschreiben weil mir alles zuviel geworden war.
Da ich meiner Freundin Finanziell durch ihr Abitur und ihre Arbeitslosenphase nach dem Abi geholfen hatte bis hin zu ihrer Festanstellung bei einer Versicherung war es ok das ich mir diese Auszeit nahm da ich ja jahrelang auch Wohnung und viele kosten getragen hatte.. sie tat auch immer was bei....

doch als wir dann 2014 weihnachten bei meinen Eltern verbracht hatten (sie Wohnen im Osten) mein Bruder war nach der gescheiterten Aktion in Friesland in Therapie gegangen und bei meinen Eltern in der Nähe und Wohnte auch dort dann seine Freundin hatte ihn verlassen.. dann wollten wir nach hause und mein Bruder kam mit zu uns weil er bei uns Silvester Feiern wollte..... Ich wollte ein Guter Bruder sein und trotz unserer Schlechten Zeit in Friesland mit ihm Versöhnen und er kam dann mit ................ ich fühlte mich in der Zeit wie das 3 Rad am wagen und es wurde immer so abgetan als wären sie nur wie Bruder und Schwester nach einiger Zeit wurde ich wütend und die Krönung des ganzen war Silvester da standen wir am Feld mit Kollegen und als das Feuerwerk losging wir standen nebeneinander drehtet sie sich nicht zu mir sondern ging auf meine Freunde zu... ich schmiss meine Tasche weg und ging. sie kam auch erst mit der gruppe hinterher und es gab auch keine Richtige Versöhnung dann irgendwann am 3 Januar sagte ich meinem Bruder es wäre jetzt an der Zeit zu gehen ....
Da meinte meine Ex Freundin ich solle mit ihm gehen................... sie braucht eine Pause.................. entweder ich gehe oder sie... also sagte ich gut ich geh für 2 Wochen zu meinen Eltern .... wir hatten schlechten kontakt und wenig schönes in der Zeit und nach den 2 Wochen sagte sie ich wäre kaputt und soll dort in Therapie gehen obwohl wir vereinbart hatten das sie mir durch diese Zeit helfen wollte an meine Seite !
ich akzeptierte schweren Herzens und ging ins Krankenhaus dort kam unsere Liebe etwas zurrück und sie fand es gut das ich dort hin ging wir schreibten wieder mehr und Telefonierten auch wieder. Dann meldete ich mich einen Tag lang nicht und schrieb Abends nur "Gute Nacht:D" und sie Spammte mich daraufhin mit smiliys und sagte das ich was mit ner Schwester im Krankenhaus hätte ich sagte : ich war dir immer Treu und es gab nie etwas hinter ihrem Rücken...ich sagte das es mir schlecht geht soweit weg von ihr und ich nach hause kommen wollte .... sie sagte ok wenn ich möchte könnte ich nach hause kommen und wir suchen dann hier einen Therapieplatz und machen es dann zusammen....
Ich fuhr wieder nach hause..
wegen den Pillen die ich nahm fuhr mein Bruder ich sagte ihm er sollte bitte wieder Fahren da ich mit meiner Ex Freundin einiges zu Regeln hatte. Er fuhr dann auch am Nächsten Tag. Ich meldete mich Zuhause für eine Therapie an dies dauerte allerdings .........bis 06.15
bis ich aufgenommen wurde. In der Zeit habe ich Zuhause viel gemacht war auch Joggen und hab aufgeräumt gekocht etc. auch mit der Ex viel Sport gemacht weg gegangen bis zum mitte Mai dann ging es langsam wieder Berg ab.. und sie schrieb auch viel in der Zeit mit ihrem Handy rum...................... Aber ich Vertraute ihr ! Ja dann hatten wir wieder Urlaub bei meinen Eltern und dannach sollte meine Therapie losgehen doch als wir bei meinen Eltern ankamen hatte ich immer das Gefühl von Distanz zwischen ihr und mir.... wir hatten zwar S. ab und zu aber man merkte das wenig los ist und gleichzeitig hatte sie meinen Bruder immer mehr Beachtung geschenkt. das sagte ich ihr auch das mich das stört und sie beteuerte immer wieder das da nichts ist und ich ihr vertrauen sollte. An einem Abend ging es zu weit ich saß mich zwischen beide und sie blödelten hinter meinem Rücken rum als ich sie aufmerksam machte guckte sie nur doof und er machte Gesichts Kirmes und die Krönung war das er mir Schläge angedroht hatt... ich wurde Sauer und fragte ob das sein ernst sei er verlachte die Aktion und es beruhigte sich wieder.... ich muste zwischendurch nach hause Geschäftlich... und als ich nach 2 tagen zurrück in den Urlaub kam zum Haus meiner Eltern war sie wie besprochen da nur das als ich sie an der Haustür fragte wo sie jetzt herkäme : "ich war in dem Bett von deinem Bruder " ich ging wütend weg und blieb im Garten stehen .... Sie kam hinterher und sagte ich solle mir keine Gedanken machen es ist nichts gewesen ich ließ sie schwören und akzeptierte es dann weil sie beteuerte das nichs gewesen war.... ja wir fuhren nach hause am Freitag ....Kaffee bei den Eltern dann in die Alte Bude schlafen.am nächsten Tag ging sie mit ihrer Besten Freundin und ich mit meinem Freund getrennt was unternehmen wir schickten uns Fotos und war soweit alles gut dann rief ich sie an und fragte ob ich auch vorbei kommen soll sie redete mit ihrer Freundin und meinte sie wollen unter sich sein ich willigte ein und meinte Ok. Dann war soweit eigentlich alles gut bisschen gerädert von der langen fahrt. Den Sonntag entspannt verbracht. Montag ging der 2te Therapie versuch los.............. und na kla Dienstag kam sie nach Hause von der Arbeit schrie mich an und meinte nur :" JA dir geht es super in der Therapie und ich geh hier hart Arbeiten" .... ich sagte :"Hallo ich bin in Therapie wie gut kann es mir gehen?" und sie schmiss sich auf die Couch wie ein Stein als ich sagte können wir mal reden verneinte sie und ging ins Schlafzimmer dort lag sie sich wieder wie ein Stein hin und nach einer Zeit kam ich ihr hinterher und sagte :" irgendwas stimmt doch nicht oder?" sie sagte nur :"sie kann das alles nicht mehr" packte ihre Sachen und ging weg.... die Katzen holte sie dann heimlich nach 2 tagen mit der Begründung in meinem zustand könne sie sie nicht bei mir lassen... sie tat auch so als ob es ihr schlecht gehen würde und sie zeitbräuchte "eine Pause tut jeder Beziehung gut... ja klar genau wenn die Therapie anfängt..... ich war am Bodenzerstört.... und die ganze Geschichte ging von vorne los... doch dieses mal war es anders. Sie ließ mich verhungern egal was ich versuchte, sagte, sie machte zu bis zur Kontaktsperre und das auf allen ebenen Jahre lang hatte ich ihr den Rücken frei gehalten und jetzt brauchte ich sie deswegen war ich so verzweifelt doch kämpfte ich da schon längst auf verlorenem posten.. dann 3 Wochen später
meinte sie :"es ist aus sie liebt mich kein stück mehr"
das war mitten in der Therapie meine Welt brach zusammen... ich bin dann noch 3-4 mal bei ihrer neuen Unterkunft bei ihrer Familie rum gefahren aber auch dies vergebens ich wurde abgewimmelt :
"sie liebt mich nicht mehr"
..."sie will erst mal lange Zeit garkeinen Freund"
...."ich soll es akzeptieren" ....
"wie war es bei denen Beziehungen wenn du Schluss gemacht hast?"
... Mein Bruder rief irgendwann dazwischen an...Er war noch bei meinen Eltern aber wollte bald zurrück ziehen er fragte mich wie es läuft mit Therapie und so... Ich sagte beschissen und sie hatt schon wieder Schluss gemacht.... Er sagte was ne Kuh etc.... Er wollte mit Mutter Runter kommen und für mich da sein ... war aber als Mutter wieder nach hause fuhr größten teils weg.... er müsse alte Freundschaften wiederbeleben ...und er Telefonierte die ganze zeit mit einem Mädel.... also war ich in der Wohnung ohne Katzen ohne Freundin ohne irgenwenn allein und völlig aus der Bahn geschmissen....ach ja sie rief ein mal zwischendurch aus Zufall an und das war freitags 5.45 morgens sie war die ganze Nacht feiern.... dann Meinte mein Bruder es wäre besser wenn ich mir bei meinen Eltern ne Auszeit nehmen würde raus aus der Bude Kopf frei kriegen ... und nach 1 Woche fuhr ich hoch Therapie war auch vorbei... dann der Hammer sie wurden zusammen in ihrem Auto gesehen und mir gingen auch einige alte Nachrichten durch den Kopf und langsam wurde mir klar ... oh nein ! die beiden haben was mit einander! Er beteuerte mir noch ein paar mal ernsthaft das wirklich nichts ist das er ganz andere Weiber haben könnte.... dann sagte ich ihm das ich es weis und im nachhinein auch ganz klar ist was abgeht : ich sagte ihm das sie im Auto gesehen wurden zusammen und er meinte : "ja dann muss wir ja nicht weiter sprechen"
ich wurde ausgetauscht. Meine kleine heile Welt wurde zerstört... Katzen alles weg und sie haben mich die ganze Zeit belogen und betrogen seid 3 Tagen weis ich das jetzt .ich weis nicht mehr weiter ... das sie mit ihm durchbrennt Ekelhaft und er Wohnt zurzeit noch in Meiner Wohnung..... auch die alten Nachrichten von meiner Ex ergaben Jetzt einen sinn ich hatte es alles als harmlos abgetan aber das ging von Anfang an so .. blind......

28.08.2015 19:01 • #1


Tama


Eine verwirrende und krasse Geschichte. Auch ziemlich lang geschrieben. Aber es tut gut, wenn man sich alles von der Seele schreibt und die Gedanken somit sortiert. Dann sich alles nochmal durchliest und sich denkt, wie gut, dass es nun aus ist.
Tausche dich weiterhin mit andeJa eine Liste über den Ex und die Beziehung anfertigen, mit den negativen u positiven Eigenschaften und Dingen und beides abgleichen.

Bestimmte Kurse aufsuchen. Auch die Caritas bieten Lebenshilfe an oder die Telefonseelsorge anrufen.
Im akuten Fall eine Therapie aufsuchen, um alles besser zu verarbeiten. Sich auch sinnvoll ablenken. Aber die Gefühle nicht verdrängen.

Dabei stellt sich oft heraus, dass die Gefühle, die der/die Ex bei uns auslöst, garnicht (nur) von ihm oder ihr stammen sondern oft aus der Kindheit, Jugend, von anderen Exen etc.... man hat die Möglichkeit in Therapiesitzungen, alles rauszuhauen und danach zu vergeben (auch wenns schwer fällt aber die Seele des anderen ist nicht die Böse sondern nur das Ego, die Persönlichkeit)....

Sich aufschreiben, wen man im Leben schon verloren hat und wie man es damals schaffte damit zu leben. ..
Das waren ein paar Tipps auf die Schnelle.
Im akuten Fall die Telefonseelsorge anrufen und sich erstmal alles von der Seele heulen oder sich hier austauschen. Und sich erstmal von der Ex fern halten. Vielleicht haben die anderen hier bessere Ratschläge für dich.
Irgendwann wird es dir besser gehen und du lernst neu zu lieben. Dich, deine Fehler und die gescheiterte Beziehung bzw Trennung zu akzeptieren und nach vorne zu schauen.
Dir alles Gute. ren darüber aus. Mach deine Therapie weiter. Versuch dich von deinem Bruder und der Ex immer mehr zu distanzieren. Kein Kontakt. Damit du es schneller verarbeiten kannst.

Versuch dich irgendwie abzulenken, um auf andere Gedanken zu kommen. Ja das ist wirklich hart so übel ausgetauscht zu werden. Vielleicht hilft es dir hier oder wo anders mit Leidensgenossen auszutauschen.

Manchmal bekommen wir das, was wir selbst ausstrahlen.
Versuch dich selbst wieder anzunehmen und dich auf dich selbst wieder zu konzentrieren. Dich wieder selbst zu lieben. Bewusst Telefonnummer und SMS löschen. Ex überall löschen und blockieren.
Kontaktsperre einführen.
Alles von der Ex loswerden
Bewusst alleine sein. Sie selbst stärken und reifen.
Auch Weinen erlaubt.
Aber auch rausgehen, viel Bewegung und unter Leute.
Viel mit anderen sich darüber austauschen.
Einen Brief an die Ex schreiben mit all den Gefühlen und Vorwürfen, aber ihn nie abschicken.
Tagebuch führen...
Viel meditieren und andere Entspannungstechniken. Oder Sport und viel mehr.
Dir einen Urlaub gönnen und mal aus dem Umfeld, welches an sie erinnert, für ein paar Tage wegkommen.
Ja dieses forum aufsuchen und lesen, sich austauschen. Oder andere Dinge, die gut ablenken können. Bestimmte Kurse aufsuchen. Auch die Caritas bieten Lebenshilfe an oder die Telefonseelsorge anrufen.
Im akuten Fall eine Therapie aufsuchen, um alles besser zu verarbeiten. Was du ja bereits tust, wenn ich es richtig verstanden habe.
Dabei stellt sich oft heraus, dass die Gefühle, der/die Ex bei uns auslöst, garnicht (nur) von ihm oder ihr stammen sondern oft aus der Kindheit, Jugend, von anderen Exen oder leidvollen Erfahrungen etc.... man hat die Möglichkeit in Therapiesitzungen, alles rauszuhauen und danach zu vergeben (auch wenns schwer fällt aber die Seele des anderen ist nicht die Böse ,sondern nur das Ego, die Persönlichkeit ist mies)....

Es gibt sehr viele Menschen da draußen, denen es mehr als beschissen geht und trotzdem schaffen sie es irgendwann ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Davor habe ich großen Respekt.
Die leidvollen Erfahrungen wollen uns immer etwas lehren. Das muss dann jeder für sich selbst herausfinden. Das Leben ist eine Achterbahnfahrt, ein Kampf und zu kurz. Deswegen lass dir nicht von einer oder zwei Personen alles nehmen. Man muss trotzdem irgendwie seine Würde bewahren.
Ich hoffe, dass du für dich einen Weg findest, um aus dieser Misere herauszufinden. Wünsche dir auf deinem Weg alles Gute.

29.08.2015 21:06 • #2


Tama


Sorry, hab schlechten Empfang, deswegen manches doppelt. Hab es überarbeitet, aber irgendwie trotzdem Wiederholungen.Jeder muss für sich selbst den richtigen Weg finden. Nochmal alles Gute.

29.08.2015 21:11 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag