6

Freundin eifersüchtig auf beste Freundin

Solarris

6
1
1
Hallo an alle

ich habe ein Problem mit meiner Freundin, denn sie ist sehr eifersüchtig und zwar auf meine Beste Freundin. Sie weiss eigentlich das da nichts zwischen uns läuft aber sie kann auch irgendwie nicht aufhören eifersüchtig zu sein, letztens hat sie mir sogar ein Treffen verboten. Ich habe ihr gesagt dass die Eifersucht total keinen Grund hat, weil wir wirklich nur beste Freunde sind, aber ich wir streiten uns immer noch so oft deswegen. Ich bin 26 und sie 25 und seit 2 jahren zusammen und hatten natürlich auch schon unserer Probleme und waren sogar schon einmal mehrere Monate getrennt, weil sie nicht wusste ob sie noch eine Beziehung will. Seitdem wir wieder zusammen sind ist aber eigentlich alles wieder gut, nur die Eifersucht bekommt sie nicht in den Griff. Habt ihr Vorschläge, was ich tun kann damit sie nicht mehr eifersüchtig ist? Denn langsam weiss ich auch nicht mehr was ich noch tun soll. Es ist wikrlich ein Problem.

Danke an alle und liebe Grüße!
Solarris

01.10.2014 17:45 • #1


Lesath


Vermutlich kannst Du gar nichts machen. Du wirst sie nicht überzeugen können, dass ihr "nur" befreundet seid. Möglicherweise ist sie eifersüchtig, da Du Deiner "Freundin" Aufmerksamkeit schenkst, die ihr in dem Moment versagt wird. Ich finde auch oftmals, dass ein Gespräch unter Freunden, Sorgen besprechen, oder auch einfach nur Spaß haben, viel intimere Momente schenken kann und eine Verbundenheit herstellt, als S..
Ich würde mir meinen Kontakt mit einem Freund nicht madig machen lassen, nur weil es meinem Partner in dem Moment nicht passt.

Liebe Grüße und alles Gute für Dich

Lesath

01.10.2014 18:03 • x 1 #2


Xanadu


Hallo Solarris,
wie steht denn Deine beste Freundin zu Deiner Freundin?

01.10.2014 18:08 • x 1 #3


Solarris


6
1
1
Hallo Lesath,

Ja genau so will ich es auch machen nur ich habe angst dass es nicht viel bringt. Ich sehe meine Beste Freundin zur zeit oft weil sie selber beziehungsprobleme hat und jemanden zum reden braucht. Normalerweise sehen wir uns nicht so oft und dann ist keine Freundin auch nicht so eifersüchtig. Vielleicht wird das wieder normal wenn ich nicht mehr so oft mit meiner besten Freundin telefonieren muss.

Danke dir!

@Xanadu
Naja also sie kennen sich schon lange und wie gesagt eigentlich weiß meine Freundin ja dass ich nie was machen würde. Also sie haben jetzt keinen Streit miteinander oder so...

01.10.2014 18:13 • #4


Xanadu


Hallo Solarris,
dann kann man nur hoffen, daß sich die Beziehungsprobleme bei Deiner besten Freundin bald legen, damit bei Dir wieder Ruhe einkehrt.
Eventuell hat Deine Freundin Angst, daß sich zwischen Dir und Deiner besten Freundin was anbahnen könnte, wenn Du sie tröstest bzw. Deine beste Freundin mehr von Dir will als harmlose Freundschaft?

01.10.2014 18:41 • #5


Solarris


6
1
1
Hallo Xanadu,
Ja das hoffe ich auch denn ich will ja auch für sie da sein als Freund aber ohne das meine Freundin eifersüchtig ist
Ich habe ihr das schon so oft gesagt das sie sich keine Sorgen machen muss aber sie hat trotzdem Angst weil sie mich schon mal verloren hat, auch wenn das mittlerweile lange her ist.
Vielleicht denkt sie das wirklich das meine beste Freundin etwas von mir will, ich weiss es nicht.
Sie hatte auch viel Stress mit ihrer bachelorarbeit letztes Semester, vielleicht liegt es auch daran das ich mich zuwenig gekümmert habe. Wir wollen über das Wochenende zusammen wegfahren und dann werde ich auch nicht mit meiner besten Freundin so oft telefonieren am besten gar nicht. Ich hoffe dann wird es wieder etwas besser.

01.10.2014 18:48 • #6


Xanadu


Wenn Ihr am Wochendende zusammen wegfahrt, würde ich es an Deiner Stelle unbedingt vermeiden, Deine beste Freundin zu kontaktieren.
Das Wochende sollte Deiner Freundin gehören, meine Meinung.
Telefonierst Du nämlich mit ihr, könnte ich die Bedenken Deiner Freundin durchaus nachvollziehen.

01.10.2014 21:38 • #7


Solarris


6
1
1
Ja da hast du wohl recht und das werde ich machen. Ich habe meiner besten Freundin auch gesagt das wir am Wochenende in Urlaub sind und das versteht sie auch. Ich hoffe meine Freundin kann dann mal ein bisschen entspannen weil sie auch viel Stress hatte.

02.10.2014 10:54 • #8


Hannoveraner40


1008
10
557
Hallo Solarris,

Freundschaften gehören trotz Beziehung dazu, sind wichtig, müssen gehalten werden...auch die zum anderen Geschlecht und soviel vorab.

Es gibt aber einen Haken wenn gerade darüber hier geschrieben wird, nämlich der, dass diese Situation sich aus der Sicht deiner Freundin ganz anders lesen würde. Da bin ich mir ziemlich sicher. Und oft hat das dann damit zu tun, dass Menschen (ohne dir das jetzt direkt zu unterstellen) sich wenig bis gar nicht in den anderen Menschen hineinversetzen, keine Gespräche suchen und mit dem Holzhammer ihr Egoding durchziehen.

Ganz oft gibt es dann in Foren wie hier Antworten die schwarz weiss sind. Weiss ist der der seine gegengeschlechtliche Freundschaft pflegt (das darfst du dir nicht verbieten lassen, ziehe dein Ding durch) und schwarz der Partner der sich hier gar nicht äußern kann (der ist einfach krank, der darf dir nichts verbieten, wo soll das hinführen).

Also hab ich einfach mal ein paar Fragen:

- Gibt es nur Treffen zu zweit oder auch zu dritt? Sie hat jetzt Beziehungsprobleme aber sie war ja auch vergeben, habt ihr da was zu viert gemacht? Gerade diese Situation (Männer und Frauen auch mal unter sich) hätte da ja eine Freundschaft auch zwischen den Mädels entstehen lassen können.

- Wenn es die Treffen nicht gab, warum nicht? Ging das von dir aus, von ihr, von deiner Freundin?

- Telefoniert ihr und dann ist gut, oder gibt es (was heutzutage ja Gang und Gebe ist) zwischendurch noch ständig Kontakt über Facebook und Whatsapp? Gerade das ist schwierig für einen Partner der damit nicht zurechtkommt. Letztendlich hat ein Telefongespräch ein Anfang und ein Ende, genau wie ein Besuch. Alles was online läuft ist aber permanente Dauerberieselung in der Partnerschaft durch eine Frau die in diesem Fall ein rotes Tuch für deine Freundin ist. Also kann deine Freundin sich nie richtig entspannen weil ihr die Zeit gemeinsam geniesst.

- Mal ehrlich. Beziehungsprobleme sind Mist. Großer Mist sogar, aber auch deine beste Freundin muss checken, dass du ein Leben in einer Partnerschaft hast. Es ist toll, dass du für sie da bist, aber das kann doch kein täglicher Dauerzustand sein. Machst du da auch deiner besten Freundin gegenüber deutliche Ansagen wenn es mal zu viel wird?

Ich würde auf jeden Fall anfangen zu trennen zwischen Zeit mit deiner Freundin und Zeit mit deiner besten Freundin und da ein Verhältnis wahren dass einer Beziehung gerecht wird. Zeit in deiner Beziehung ist NICHT Zeit für dies und das und jenes, auch nicht für deine beste Freundin. Im Umkehrschluss muss deine Freundin aber auch die Zeit akzeptieren die du dann mit Freunden, für dich, mit deiner besten Freundin verbringst. Vielleicht kannst du ihr das so besser kommunizieren weil es Klarheit vermittelt.

Das wars erstmal von mir. Alles Gute, Hannoveraner

02.10.2014 11:11 • x 3 #9


blechpirat

blechpirat


355
4
193
Zitat von Solarris:
sie hat trotzdem Angst weil sie mich schon mal verloren hat, auch wenn das mittlerweile lange her ist.


Da winkt vielleicht ein Zaunpfahl.

02.10.2014 11:12 • x 1 #10


Solarris


6
1
1
@Hannoveraner

Wir haben auch schon zu viert was zusammen gemacht also sie kennen sich. Sonst telefoniere ich halt oft mit meiner besten Freundin weil sie kein WhatsApp mehr benutzen will sie hat das gelöscht.
Das mit der dem Trennen von Zeit finde ich eine gute Idee ich glaub du hast recht und ich sollte das klarer machen. Morgen früh fahren wir in das lange Wochenende und ich habe schon gesagt das ich nicht mit meiner besten Freundin telefonieren werde und sie findet es glaube ich ok.
Danke für deine Tipps!

Liebe grüße
Solarris

02.10.2014 14:30 • #11


Xanadu


Hallo Solarris,
das Wochenende gut überstanden?

05.10.2014 15:20 • #12