42

Freundin fremdgegangen und Belogen!

Provater

4
1
Ich h├Ątte selber nicht von mir erwartet das ich in einem Forum um rat bete.

Ich kannte meine Freundin von der Weiterf├╝hrenden Schule wir waren zusammen in der 5. Klasse nat├╝rlich hatten wir da nichts.
Paar Jahre sp├Ąter ich glaub so in 8. oder 9. Klasse sind wir zusammen gekommen.

Wir waren dann 2 Jahre zusammen und ich muss erw├Ąhnen das ich die Entjungfert habe und wir nat├╝rlich auch regelm├Ą├čig S. hatten.
Dann nach 2 Jahren waren wir nicht mehr zusammen.

Nach einer Zeit von vielleicht 1-2 Monaten hatten wir wieder Kontakt und wir haben uns eigentlich nur getroffen und haben S. gehabt, sie wollte immer die Beziehung wieder zu mir aber ich wollte es nicht. Sie hat mich auch gestalkt und ├╝berall beobachtet weil sie mich bis heute noch liebt. Dann habe ich den Kontakt wieder komplett abgebrochen zu ihr.

Ich habe mich nach paar Monaten wieder bei ihr Gemeldet so ca. 5-6 und wir haben nur 1-2 Mal im Monat geschrieben also so eine On Off Phase. Ich kann mich nicht mehr erinnern ob ich mich mit ihr getroffen hatte.
Zu dieser Zeit hat Sie sich mit meinem Besten kollegen getroffen (er war mein bester kollege) und war bei ihm zuhause.
Sie hat sich mit ihm gek├╝sst, sich ausgezogen ihm ein gebl. und geschluckt.

Das war anfang 2019.
Wir hatten danach wieder Kontakt so im Sommer 2019. Wir waren in keiner Beziehung und sind sie Anfang 2020 wieder eingegangen weil ich sie wirklich geliebt habe und mir immer dachte keiner hatte noch was mit ihr keiner hat sie angepackt oder was mit ihr gemacht das ich immer der einzigste war.

Ich wusste von der ganzen sache nichts, mit dem kollegen hatte ich eh kaum noch was zutun obwohl ich nicht davon wusste.
Sie hat in meine Augen gel├Ąchelt als w├Ąre nie was gewesen.

Dann ca. vor 1-2 Monaten habe ich Sie pber whatsapp gefragt ob sie jemals was mit jemand anderem was hatte das es mir schon wichtig war das keiner an ihr dran war.

Sie hat mir geschrieben das sie sich mit meinem Besten kollegen zu der zeit gek├╝sst und rumgemacht haben aber mir nur das erz├Âhlt. Sie hat geschworen, geschworen auf ihr Mutters Tod das da nicht k├Ârperliches war.

Ich habe ihr das geglaubt und habe ├╝ber diesen Fehler hinweggesehen, weil ich Sie wirklich liebe und sie heiraten wollte.


Wir waren wieder 1 Jahr zusammen auf was wirklich ernstes bis ich irgendwie an der Sache gezweifelt habe und den alten Kollegen angeschrieben habe und er mir alles erz├Ąhlt hat was das passiert ist.

Ich habe mich dann pers├Ânlich mit ihr getroffen und sie pers├Ânlich zu rede gestellt, sie hat mich von vorne bis hinten angelogen und mir in die Augen geschaut und mich weiterhin angelogen, sie hat versucht die sache zu verdrehen das es nicht Stimmt, und mir wieder auf ihr Tod geschworen das es nicht stimmt.

Ich habe ihr das nat├╝rlich nicht geglaubt und sp├Ąter ├╝ber Whatsapp hat sie es mir gestanden und sagt sie bereut es sehr, sie hat es mir nicht erz├Ąhlt weil sie angst hatte mich zu verlieren. Sie hat mich angelogen und in mein gesicht gelacht.

Ich drehe durch weil ich Sie wirklich liebe und ich immer den Gedanken hatte : Sie ist sauber sie hatte noch mit keinem was. Ich wei├č das es kein S. war aber es war Orals. was f├╝r mich schon reicht.

Wie w├╝rdet ihr reagieren? Ist das f├╝r euch schon fremdgehen.? K├Ânnt ihr eure Antwort bitte begr├╝nden. Ich brauche wirklich Hilfe und bin nur noch kaputt, ich habe ihr vetraut.

Ich bitte um hilfe und entschuldige mich schonmal f├╝r meine Rechtschreibung.

16.11.2020 14:26 • #1


Samsung1


260
9
267
Also dein Text ist sehr schwer zu lesen.
So wie ich es aber verstehe, wart ihr in dieser Zeit als sie mit deinem Kumpel was hatte nicht zusammen.
Wenn dem so ist, hat sie ja nichts schlimmes gemacht.

Aber nimm es mir nicht ├╝bel, aber es liest sich alles sehr unreif!

16.11.2020 14:31 • x 2 #2



Freundin fremdgegangen und Belogen!

x 3


Provater


4
1
Zitat von Samsung1:
Also dein Text ist sehr schwer zu lesen.
So wie ich es aber verstehe, wart ihr in dieser Zeit als sie mit deinem Kumpel was hatte nicht zusammen.
Wenn dem so ist, hat sie ja nichts schlimmes gemacht.

Aber nimm es mir nicht ├╝bel, aber es liest sich alles sehr unreif!


Tut mir leid bin durcheinander.

16.11.2020 14:33 • #3


JustSmile


170
298
Was st├Ârt Dich denn daran, dass sie was mit einem anderen hatte? In der Zeit seid ihr ja nicht in einer Beziehung gewesen?

16.11.2020 14:35 • x 2 #4


Provater


4
1
Zitat von JustSmile:
Was st├Ârt Dich denn daran, dass sie was mit einem anderen hatte? In der Zeit seid ihr ja nicht in einer Beziehung gewesen?


Ich wollte sie heiraten, ich kann nicht mit dem Gedanken leben das Sie was mit jemand anderem hatte. Dazu kommt das sie mich von vorne bis hinten angelogen hat.

16.11.2020 14:37 • #5


NurBen


1839
2
2385
Zitat von Provater:
Wie w├╝rdet ihr reagieren?

erwachsener.

Zitat von Provater:
Ist das f├╝r euch schon fremdgehen.?

Nein, schlie├člich wart ihr nicht mehr zusammen.

Zitat von Provater:
K├Ânnt ihr eure Antwort bitte begr├╝nden.

Ganz einfach; Sie wollte dich, du wolltest sie nicht.
Soll sie enthaltsam leben f├╝r den Fall, dass du dich irgendwann doch noch mal umentscheidest!?

16.11.2020 14:37 • x 6 #6


regenbogen05


3051
3778
Zitat von Provater:
Ich wollte sie heiraten, ich kann nicht mit dem Gedanken leben das Sie was mit jemand anderem hatte.

Du bist laut Profil gerade mal 20 Jahre alt - solltest Du nicht lieber erst mal erwachsen werden, bevor Du an Heirat denkst?
Im ├╝brigen leben wir nicht mehr im Mittelalter - was soll das, Du kannst nicht damit leben? Ihr wart getrennt. Sie konnte tun und lassen, was immer sie wollte. Sollte sie warten, bis Du wieder angekrochen kommst? Und was w├Ąre gewesen, wenn Du nicht wieder gekommen w├Ąrst? H├Ątte sie im Z├Âlibat leben sollen?
Ts, Sachen gibt┬┤s

edit: @NurBen war schneller

16.11.2020 14:41 • x 4 #7


Wollie


217
428
mach dich mal darauf aufmerksam dass deine Freundin oder Exfreundin (hab den Text nicht ganz verstanden) ein eigenst├Ąndiger Mensch ist und nicht dein Eigentum. Und wenn sie in der Zeit wo sie nicht mit dir zusammen war mit einem anderen S.... hatte dann hast du das gef├Ąlligst zu akzeptieren......in welchem Jahrhundert lebst du eigentlich ?

16.11.2020 14:41 • x 5 #8


Provater


4
1
Zitat von regenbogen05:
Du bist laut Profil gerade mal 20 Jahre alt - solltest Du nicht lieber erst mal erwachsen werden, bevor Du an Heirat denkst?
Im ├╝brigen leben wir nicht mehr im Mittelalter - was soll das, Du kannst nicht damit leben? Ihr wart getrennt. Sie konnte tun und lassen, was immer sie wollte. Sollte sie warten, bis Du wieder angekrochen kommst? Und was w├Ąre gewesen, wenn Du nicht wieder gekommen w├Ąrst? H├Ątte sie im Z├Âlibat leben sollen?
Ts, Sachen gibt┬┤s

edit: @NurBen war schneller


Ob ich 20 oder 25 bin macht kein Unterschied.
Ich m├Âchte keine andere Frau kennlernen, und denke in die Zukunft.

16.11.2020 14:44 • #9


regenbogen05


3051
3778
Zitat von Provater:
Ob ich 20 oder 25 bin macht kein Unterschied.
Ich m├Âchte keine andere Frau kennlernen, und denke in die Zukunft.

Dann wirst Du damit leben m├╝ssen, dass sie mit einem anderen intim war.
Und es geht Dich auch nichts an, was sie w├Ąhrend Eurer Trennung gemacht hat. Ich empfinde es als sehr ├╝bergriffig, hier noch nachzubohren und sich vom *besten Kollegen* alles erz├Ąhlen zu lassen.
Auch der *Kollege* ist eine fragw├╝rdige Nummer. Erz├Ąhlt br├╝hwarm, was er mit ihr erlebt hat.
Was bin ich froh, keinen von Euch Superm├Ąnnern zu kennen.

16.11.2020 14:47 • x 4 #10


Kranich71

Kranich71


219
2
302
Zitat von Provater:

Ich wollte sie heiraten, ich kann nicht mit dem Gedanken leben das Sie was mit jemand anderem hatte. Dazu kommt das sie mich von vorne bis hinten angelogen hat.


Ihr wart in der Zeit nicht zusammen, genauer gesagt Du hast sie abgewiesen. Sie hat sich dann zu recht neu orientiert und warum sollte sie nicht was mit jemanden haben? Das ist wohl Ihre eigene Entscheidung. Mit wem ist auch unerheblich.
Von der Vorstellung das keine was davor haben darf wenn Du sie kennenlernst, davon verabschiede dich sehr schnell. Es wird keine bis zum Sankt Nimmerleinstag warten wegen Dir.

Du hast es sozusagen verbockt und musst nun damit klarkommen. Wenn Du das nicht kannst, dann musst Du dich neu orientieren und sie gehen lassen.

Kann es sein das Du evtl einem anderen Kulturkreis angeh├Ârst oder sehr konservativ erzogen wurdest?

16.11.2020 14:47 • x 4 #11


Wurstmopped

Wurstmopped


3856
1
5225
Wenn Du Mal ├Ąlter bist, wirst Du andere Frauen kennenlernen und die haben ihre Erfahrungen gesammelt, auch intime.
Wenn Du der Frau nicht mehr vertraust ist das eine Sache, dass sie nach der Trennung nicht keusch gelebt hat was ganz anderes.
Getrennt bedeutet, getrennt und nicht nur r├Ąumlich sondern auch was Intimit├Ąt angeht.
Zu glauben du h├Ąttest sie da auch noch Exclusiv? Und was sie in dieser Zeit gemacht hat, ist ihre Privatsph├Ąre!
Also ich w├╝rde mir ganz sch├Ân doof vorkommen, wenn ich mich bei einem Partner f├╝r meine Vergangenheit entschuldigen m├╝sste.

16.11.2020 16:44 • x 4 #12


SlevinS

SlevinS


3022
2
6025
Zitat von Provater:
Ich m├Âchte keine andere Frau kennlernen, und denke in die Zukunft.


Dann beiss in den sauren Apfel und akzeptiere, dass sie etwas mit einem anderen hatte.
Und da sie seither sicher wieder geduscht hat, ist sie auch ganz sicher wieder sauber.

Junge junge junge

16.11.2020 17:00 • x 1 #13


Wollie


217
428
eigentlich kann man f├╝r die Frau nur hoffen, dass sie niemals zu dir zur├╝ckkehrt......was machst du dann mit ihr ?....Fussfesseln.....einkerkern.....24/7 ├ťberwachung mit Standort App?.......komm mal in der Gegenwart an ...wir haben hier
europ├Ąische Verh├Ąltnisse und sind nicht im mehr im Mittelalter.....

16.11.2020 17:02 • x 4 #14


darkenrahl

darkenrahl


2259
4092
Zitat von NurBen:
erwachsener.


Nein, schlie├člich wart ihr nicht mehr zusammen.


Ganz einfach; Sie wollte dich, du wolltest sie nicht.
Soll sie enthaltsam leben f├╝r den Fall, dass du dich irgendwann doch noch mal umentscheidest!?


Finde ich auch, eine ganz schr├Ąge Einstellung lieber TE

16.11.2020 17:09 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag