Freundin lügt mich andauernd an!

Daniel

77438
Hallo,

ich muss hier endlich mal meinen kummer und meine sorgen loswerden, und möchte ich hier etwas über meine beziehung erzählen, da ich nicht weiß, wie ich weiter tun soll!

zuerst mal, ich bin 24, und sie ist 26. wir sind vor 1 jahr zusammen gekommen.
sie hatte eine 2 1/2 jährige beziehung hinter sich, und hat diese beziehung 3 tage bevor wir uns kennen lernten beendet.

da sie mit ihrem freund schon zusammen wohnte, hatte sie natürlich danach auch noch kontakt, bis sie alle sachen aus der wohnung holte. ich vertraute ihr blind und hatte kein problem damit, bis zu silvester.
wir waren gerade am fortgehen, sie war im bad, und ihr handy lag im wohnzimmer. da sie relativ oft von ihrem ex redete, wollte ich einfach mal in ihr handy schauen!
und wie wenn ich es gewusst hätte: es waren einige sms von ihrem ex drin, mit teilweise zweideutigem inhalt! am ende mit bussi,. hdl usw.

ich stellte sie zur rede und sie stritt alles ab, ging schnell zu ihrem handy, löschte die sms, und sagte, ich könnte ja gerne nachschauen! bis ich ihr dann sagte, dass ich das schon gemacht habe.
jedenfalls hat sie mir dann geschworen, mich nie wieder anzulügen. gut, die sache war für mich vom tisch!

2 wochen später war ein schulball bei uns, auf den wir hingegangen sind. gleich nachdem wir dort angekommen waren, sagte meine freundin, sie gehe nur schnell geld abheben, und komme dann gleich wieder mit einer freundin zurück.
gesagt - getan. es verging 2 stunden, bis sie wieder da war. sie sagte mir aber nicht, dass sie fortging. ich natürlich wutentbrand- was machte sie nur so lange? hat sie sich mit ihrem ex getroffen? nein, sie meinte, sie war nur mit ihrer freundin in einem anderen lokal was trinken. aber warum sagte sie mir das nicht?

gut, so ging das ganze weiter, also sie belog mich ständig, auch wegen ihrer familie , dass sie gar nicht bei denen war, aber doch dort war..usw.

außerdem hat sie schwere depressionen, ich konnte noch nie mit ihr streiten, denn sobald ich etwas sagte, brach sie in tränen aus, konnte nichts mehr essen, auch wenn es nur kleinigkeiten waren.
sie ist unzufrieden mit ihrem leben, hat eine negative einstellung zu allem , will nichts mehr machen.
wir sind im juni zusammen gezogen...
vor 14 tagen haltete ich das ganze nicht mehr aus und sagte ihr das ich eine beziehungspause brauchte.
hab ich auch gemacht. wir haben uns wieder angenähert (voriges wochenende) und am sonntag bekam ich plötzlich eine sms, ob es bei uns wieder passt?
ich kannte diese nr. nicht, die war nicht von mir, deshalb fragte ich sie,ob sie mit jemandem geschrieben hat, der mich das eben fragen wollte.
sie verneinte das wehement und meinte, nein, du weißt ja, ich habe keine freunde, ich habe nur meine familie.
das glaubte ich ihr aber nicht, und schaute abermals in ihr handy. ich wusste es! genau diese nr. war drin zu finden.
fakt ist: ich kann ihr nicht mehr vertrauen, auch wenn diese person, mit der sie schrieb, eine bekannte war, die sie vorher eigentlich mit schlimmen schimpfwörtern beschimpft hat und mit ihr keinen kontakt wollte. aber anscheinend hat sie sich auch hier geändert. sie sagte, sie braucht jemanden zum reden, obwohl sie diese person nicht mag. ich wäre nicht so, wenn ich jemanden nicht mag, dann freunde ich mich auch nicht mit diesem an, nur wenns mir schlecht geht!
jedenfalls...abschließend zusammengefasst. ich kann ihr , überhaupt nicht mehr vertrauen! sie belügt mich schon bei so kleinigkeiten, wer weiß, wo sie mich sonst schon belogen hat?
ich habe die beziehung jetzt beendet...liebe sie aber noch immer über alles, nur kann ich ihr nicht vertrauen!
was soll ich nur machen?

lg,
daniel

23.11.2011 11:46 • #1


Pelops1

102
3
21
alles richtig gemacht.
da war der wurm drin, von anfang an.

Ich hoffe du kommst schnell darüber hinweg, eine gute Beziehung sollte ganz ganz amders laufen.

23.11.2011 12:37 • #2



Freundin lügt mich andauernd an!

x 3


Ralitsa

748
52
129
Zitat von Daniel:
[b]außerdem hat sie schwere depressionen,
fakt ist: ich kann ihr nicht mehr vertrauen, ich habe die beziehung jetzt beendet...liebe sie aber noch immer über alles, nur kann ich ihr nicht vertrauen!
was soll ich nur machen?[/b]lg,
daniel


Lieber Daniel,

Du schreibst, dass sie unter schweren Depressionen leidet.
Das tut mir sehr leid für sie, denn mit Depressionen, und in diesem Fall sind es schwere Depressionen, ist es nicht einfach zu leben.
Und leider auch nicht einfach eine Partnerschaft zu führen!
Das ist ein Achterbahnfahrt, ein ewiges auf und ab, welches nur Kraft raubt!

Dann schreibst Du, dass Du ihr nicht mehr vertrauen kannst!
Ohne Vertrauen macht es keinen Sinn mehr! Leider!


Depressionen, Lügen etc., dass sieht mir nach einer unbehandelten Persönlichkeitsstörung aus.
Ist sie oder war sie in psychologischer Behandlung, weisst Du das?

Du schreibst, dass Du sie noch liebst....bitte gehe mal mit dir ins stille Kämmerchen und überlege, ob du nicht ein Wunschbild von ihr und eurer Beziehung hast und ob du nicht dieses Wunschbild nur liebst
UND
frage dich, ob dein Gefühl für sie, für das wahre SIE, also die Frau mit den starken Depressionen, die es (bewusst? unbewusst?) mit der Wahrheit nicht so ernst nimmt, stark genug ist, um auch zukünftig diese Achterbahn mit ihr zu fahren.

Liebe Grüße

Ralitsa

23.11.2011 12:51 • #3


Daniel

77438
Hallo Pelops1,

ja, ich denke auch, dass der wurm da von anfang an drinnen war. aber ich hab eben immer wieder versucht, das positive zu sehen an der bez. und wollte anscheinend irgendwie krampfhaft daran festhalten.

@ Ralitsa

vielen lieben dank für deine lange antwort.
ja, es stimmt, sie leidet unter schweren depressionen! sie meinte sogar, sie würde sich umbringen, wenn ich sie verlasse. ich hoffe, daran ist nichts wahres.

ja, sie war bereits vor 2 jahren mal in psychologischer behandlung, da war sie lange arbeitslos...
sie selbst sagt aber, das bringt und hilft ihr nichts.

sie wollte jetzt dann wieder zum psychiater gehen (eben deshalb, da ich ihr angedroht hatte sie zu verlassen), aber sie holte sich nur irgendwelche tabletten, die der arzt normalerweise ihrer mutter verschrieb, und beginnt die therapie erst ende dezember.

naja, es ist so ein gefühl von leere, wenn sie nicht da ist... sie war immer da, als ich von der arbeit kam. sie war immer da, am wochenende. jetzt ist auf einmal niemand mehr da. und das fühlt sich eben etwas komisch an!
es gibt phasen, in denen ich SIE als person vermisse, und mich an die - ja man glaubt es kaum - auch schönen zeiten zurück erinnere.
sobald ich aber in gesellschaft bin und mich mit anderen freunden treffe, vergeht dieses gefühl ganz schnell und ich fühle mich richtig gut. sobald ich aber dann wieder alleine bin, kommt dieses gefühl wieder hoch.

ich hoffe, dass ich mich richtig entschieden habe, die beziehung zu beenden. denn auf der anderen seite war sie ein herzensguter mensch, sie konnte einem den Wunsch von den Lippen ablesen und hat so ziemlich alles für mich gemacht.
aber natürlich, ich weiß genau, dass nur diese eigenschaften keine basis für eine beziehung sind.


lg,
daniel

23.11.2011 20:01 • #4


medo

77438
Hallo..ich habe auch eine frau die mal luegt nur bin ich leider nicht der typ der streitet.ich bin eher konfliktscheu.aber jetzt sage ich ihr meine meinung.du ht das richtige getan auch wenn das nicht leicht war.denn deine freundin hatt probleme mit sich selber.das hatt wenig mit dir zu tun aber ihr verhalten ist schei. denn sie verarscht dich doch nur.ich nehme auch tabletten antidepresiva aber meine beziehug ist ok.

16.04.2015 18:01 • #5


nadine87556

77438
hallo habe auch das pronlem in der art und weis n ur das ich gleichgeschlechtlich bin!
meine freundin und ich sind jetzt 3 jahre und drei wochen zusammen!
wir haben übelste zeiten durch von stalin ihrer elter und betrügen!
ich leide schon lange darunter das meine freundin mich vor einen jahr betrogen hat mit einen mann von der arbeit der 40 ist und sie 23 wobei ich sagen muss das wir zusammen dort gearbeitet haben! nun heute hatte sie ihre brieftasche vergessehn und dort Fand ich eine mail adresse wo ic h genau weis das es seine ist nun sitz ich hier rum und mache mir gedanken darüber keine pws passen mehr bei ihren mail adressen und dann fragte ich eine ex arbeitskollegin ob sie noch kontak zu diesem hat ja hat sie aber angeblich harmlos das ist mir aber egal es geht um das prinzip verztrauen ...
was sie dadurch gerade zum mehr maligen zerstöt hat egal ob hetero oder homo jeder sollte so behandelt werderden wie er es verdeint! ich werde sie wenn sie um 22:30 hei m kommt darauf ansprechen und es werden keine guten worte fallen den niemand hat sollch lügen verdient!

22.01.2016 17:46 • #6


Fiene3

21
2
11
@Daniel genau so war mein Ex, Lügen bei unsinnigen Dingen etc. könnte narzisstische Züge haben. Informier dich mal über das Thema, dann erkennst du vieles früher auch diese Spielchen, Löschen von SMS etc.. beharrliches Weiterlügen sind typisch.Natürlich ist nicht jeder Ar. Partner/in Narzisst, das wird inzw.inflationär verwendet. Aber die Kenntnisse darüber helfen auch bei einfachen Deppen. Falls Du dich dann in dem Thema wiederfindest, kannst Du froh sein sie los zu sein. Und ich weiß, das bist Du gerade nicht, denn Du liebst ja.Und hören willst Du das bestimmt auch nicht so gern... Und die Hoffnung bleibt u.die schmerzt leider...

Vor 8 Minuten • #7


tina1955

tina1955

12979
28875
Liebe @Fiene3 , der TE war 2011 das letzte Mal in diesem Thema unterwegs.

Gerade eben • #8


Fiene3

21
2
11
@tina1955 übersehen,danke bin etwas neben der Spur

Gerade eben • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag