7

Freundschaft Liebe und dann wieder Freundschaft

MX87

48
1
40
Hallo zusammen,

Ich bin hier gelandet im Forum weil ich hoffe auf Gleichgesinnte mit gebrochenem Herzen zu stoßen. Und es ist gerade viel einfacher für mich zu schreiben als zu sprechen.

Wie die Überschrift schon sagt, ist es eine ganz verzwickte Geschichte. Als Krönung oben drauf ist Sie auch eine Mitarbeiterin in der gleichen Filiale, was die Situation gerade nicht einfacher macht.

Wir haben über 1 Jahr eine sehr gute Freundschaft geführt. Diese Freundschaft hat sich über dieses Jahr sehr vertieft und wir haben es geschafft uns beide über eine Trennung Anfang des Jahres zu helfen. Dieses Erlebnis hat uns noch mehr miteinbeziehen verbunden. Wir hatten auch immer mehr Kontakt auch außerhalb der Firma und haben uns auch öfters an den Wochenenden oder Abends nach Feierabend getroffen. Alles immer nur rein platonisch und ohne irgendwelche Hintergedanken. Im Sommer hat es dann angefangen zwischen uns zu knisterten und es hat uns beide erwischt. So wurde dann im September aus dieser Freundschaft mehr. Es lief bis vor einer Woche wirklich auch sehr gut und bei der Arbeit konnten wir das alles auch einfach ausblenden und trennen. Es gab keine Anzeichen das etwas nicht stimmen könnte und aus heiterem Himmel hat sie mir dann mitgeteilt das wir so nicht mehr weitermachen können, da sie Ihren Ex wiedergesehen hat und da plötzlich wieder alles in ihr hochgekommen ist. Dieses Aufeinandertreffen muss Sie so durcheinander gebracht haben , dass Sie festgestellt hat das die Gefühle nun plötzlich für mich zu wenig sind und Sie es auch nicht weiter versuchen möchte ob das nur ein Flashback war. Das will sie mir nicht antun und sich selbst gegenüber kann Sie es auch nicht verantworten. Die Trennung ging eigentlich harmonisch über die Bühne und wir versuchen nun wieder Freunde zu sein. Und genau da ist momentan einfach das Problem das meine Gefühle für Sie einfach viel zu viel sind und ich weiß auch nicht wie ich darüber momentan denken soll und wie überhaupt mit umgehen. Für mich ist eine Freundschaft zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Ich bin momentan wie gelähmt und weiß noch immer nicht was eigentlich wirklich passiert ist. Vielleicht hat jemand schon einmal so etwas Ähnliches erlebt und kann seine Erfahrung mit mir teilen.

Danke und liebe Grüße

20.12.2020 22:28 • #1


Urmel_

Urmel_


9385
14165
Zitat von MX87:
und aus heiterem Himmel hat sie mir dann mitgeteilt das wir so nicht mehr weitermachen können, da sie Ihren Ex wiedergesehen hat

Ich würde vermutlich erst einmal hinterfragen, wie die Trennung vom Ex verlaufen ist. Auf der Basis dann überlegen, ob ich nur Mittel zum Zweck war. Sollte es so sein, dann über mich selbst lachen und ne andere Frau suchen.

Wäre es nicht so, würde ich sie ziehen lassen, den Kontakt stark reduzieren und abwarten, ob sich der Wind nochmal dreht.

20.12.2020 22:50 • #2



Freundschaft Liebe und dann wieder Freundschaft

x 3


MX87


48
1
40
Die Trennung von ihrem Ex war damals ein ewiges on off das ungefähr 1,5 Jahre ging bis Sie dann nicht mehr mitmachen wollte. Ich war ja damals als ihr guter Freund immer bestens Informiert und habe Ihr immer zur Seite gestanden. Ich hatte ja auch zur gleichen Zeit eine Beziehung hinter mir und wir haben uns dann gegenseitig aufgebaut. Ich hoffe mal nicht das es so war und ich nur der Übergang war. Also kann ich mir nicht vorstellen. Sie hat auch in unserem Abschlussgespräch gesagt das ich definitiv kein Zeitvertreib war und es alles eigentlich mit uns anders verlaufen hätte sollen. Die Situation ist so unglaublich kompliziert irgendwie momentan. Ich habe mir jetzt auch erstmal für alles private eine Kontaktsperre auferlegt weil der weitere Kontakt mit Ihr über die letzte Woche hin hat mir gar nicht gut getan.

20.12.2020 23:09 • #3


Urmel_

Urmel_


9385
14165
Zitat von MX87:
Trennung von ihrem Ex war damals ein ewiges on off das ungefähr 1,5 Jahre ging bis Sie dann nicht mehr mitmachen wollte

Das wäre mir schon eine Warnung.

Ich würde die Sache so anpacken:
In Deinem Kopf ist Konfetti. Also weißt Du, dass Du gerade von links nach rechts und zurück taumelst. Also weißt Du, dass Du Dich auf Deine Wahrnehmung nur bedingt bis gar nicht verlassen kannst.

Aber Du willst die Situation nicht schlechter machen und ein Teil von Dir will sie zurück.

Also keine Orientierung und große Gefahr, dass Du es schlimmer machst, während eine Stimme in Die flötet, dass Du ja dies und jenes machen kannst, damit sie Deinen Wert erkennt.

Also würde ich den Ex als Maßstab nehmen und das absolute Gegenteil von dem machen. Ihr ne coole Zeit wünschen, falls sie (!) sich melden sollte. Mir eher die Finger abschneiden, bevor ich mich melde. Wenn Emo-Gelaber kommt, dass ganze sofort mit "war ne coole Zeit, was gibt's sonst so neues" durchwinken und auf Distanz gehen. Aber immer nett und entspannt bleiben. Und auf keinen Fall wie der Ex (in Off) sein.

Die Sache mit dem Ex läuft vermutlich vor den Baum und wenn sie anbandeln will, erstmal ganz lange auf Distanz halten.

20.12.2020 23:20 • x 1 #4


MX87


48
1
40
Ja die Warnung schwebt mir auch durch den Kopf. Wie du gut erkannt hast noch so vieles andere dazu. Genau deswegen hab ich jetzt auch den Kontakt eingestellt. Ich bin mir auch ziemlich sicher , wenn das mit dem Ex wieder anfängt es wie die anderen etlichen auf keinen Fall funktionieren wird.

20.12.2020 23:41 • #5


MX87


48
1
40
Heute den ersten gemeinsamen Tag wieder auf der Arbeit gehabt. Die Situation war irgendwie nicht so komisch wie ich es erwartet hatte. Mir ist es nicht eiskalt den Rücken runtergelaufen oder meine Gefühle sind auch nicht Achterbahn gefahren als ich sie nun seit 2 Wochen wiedergesehen habe. Die Kontaktsperre habe ich auch ganz gut die letzten 8 Tage hinbekommen und ich hatte auch nur kurz immer das Bedürfnis mich bei ihr zu melden. Blöd heute war nur das ich mich dann doch auf eine private Unterhaltung eingelassen habe und nicht nur auf die Geschäftliche Dinge beschränkt ...

28.12.2020 19:03 • #6


Minumpel

Minumpel


775
5
1271
Zieh dich raus, geh auf Distanz, sie muss spüren wen und was sie nicht mehr haben kann. Wenn du verfügbar bist, dann wird sie sich wohl fühlen und genau das soll sie nicht!

29.12.2020 20:54 • x 1 #7


MX87


48
1
40
Die Distanz muss ich irgendwie schaffen

29.12.2020 23:06 • #8


MX87


48
1
40
Morgen werde ich sie wieder bei der Arbeit treffen. Nur darf ich nicht den gleichen Fehler wie letzte Woche machen und viel zu viel Zeit mit ihr zu verbringen als es nötig gewesen wäre. Dieses vertraute miteinander , die Gespräche, die Neckereien usw. haben komplett die Falschen Signale gesendet, weil es war einfach so als würde nichts zwischen uns stehen. Aber für dieses freundschaftliche Verhältnis bin ich einfach noch nicht bereit so lange ich eigentlich noch mehr von ihr möchte. Immerhin konnte ich mich dann beherrschen und hab sie nicht auch noch privat außerhalb der Arbeit wieder kontaktiert und von ihr kam auch nichts. Nun stell ich mir gerade die Frage ob ich ihr das sagen sollte das wir auch auf der Arbeit das alles einstellen sollten wenn es nichts geschäftliches ist oder ob ich morgen einfach auf Distanz gehen sollte. Ich bin mal auf eure Meinungen gespannt.

03.01.2021 18:52 • #9


Dediziert


Zitat von MX87:
Nun stell ich mir gerade die Frage ob ich ihr das sagen sollte das wir auch auf der Arbeit das alles einstellen sollten wenn es nichts geschäftliches ist oder ob ich morgen einfach auf Distanz gehen sollte.

Wieso willst du sie davon in Kenntnis setzen?
Mach' es doch einfach und beschränke dich auf das rein Geschäftliche und wahre ansonsten Distanz.

03.01.2021 20:42 • x 1 #10


MX87


48
1
40
Ich verstehe das Verhalten von ihr einfach nicht ... Die letzte Woche hab ich wirklich versucht ihr nicht bewusst übern Weg zu laufen und hab auch von mir selten den Kontakt gesucht. Aber irgendwie kam es mir so vor als ob ich ihr dadurch noch mehr übern Weg gelaufen bin. Ich habe ihr Büro so gut es geschäftlich möglich war gemieden , dafür kam sie dann einfach jeden Tag mehrmals in mein Büro zum Quatschen... Plötzlich geht Sie dann für mich Kaffee holen und bringt mir von der Schokolade mit , von der Sie genau weiß wie gerne ich diese Esse. Und schwupp erwische ich mich dann wieder dabei wie ich mich zu Gesprächen, Neckereien usw. hinreißen lasse weil es blödsinniger weiße sich alles noch so vertraut anfühlt und mir auch gerade keinen direkten Schmerz mehr zu führt wenn ich sie sehen muss. Ich bekomme diesen kompletten Cut einfach nicht auf die Reihe. Zuhause denke ich mir dann auch noch dazu ... Ach du könntest dich ja mal wieder melden aber immerhin hab ich die WhatsApp und Telefonate noch unter Kontrolle und mache das dann doch nicht. Sie wollte doch das zwischen uns nicht weiterführen, warum sucht sie dann auf der Arbeit die Nähe ?!

09.01.2021 18:35 • #11


Wollie

Wollie


2492
5279
glaube sie möchte dich einfach warmhalten wenn die Geschichte mit ihrem Ex wieder off ist......und sie testet einfach wie du auf ihre Signale reagierst......

09.01.2021 18:39 • x 1 #12


MX87


48
1
40
Zitat von Wollie:
glaube sie möchte dich einfach warmhalten wenn die Geschichte mit ihrem Ex wieder off ist......und sie testet einfach wie du auf ihre Signale reagierst......


Hmmm diesen Gedanken hatte ich auch irgendwie als erstes aber das würde ich ihr eigentlich nicht zutrauen. Momentan scheint es auch noch off zu sein mit ihrem Ex soviel ich weiß, aber ich werde auch einen Teufel tun und danach zu fragen. Aber ich habe mich ja schon mal so tief in ihr getäuscht und wurde dann auch enttäuscht als wir uns dann näher gekommen sind und sie sich sicher war , dass die Geschichte mit ihrem Ex Vergangenheit ist. Naja wenn wir dann mal objektiv betrachten wie ich auf ihre Signale reagiere ... Dann bin ich komplett durchgefallen, weil sie es ja immer wieder schafft das ich mich mit ihr unterhalte usw.

09.01.2021 18:54 • #13


Wollie

Wollie


2492
5279
das macht sie ja eher unbewusst.....aber vielleicht solltest du das Ganze nicht überbewerten und sie versucht einfach alles wieder auf eine freundschaftliche Ebene zu stellen.

09.01.2021 19:02 • x 2 #14


MX87


48
1
40
Zitat von Wollie:
das macht sie ja eher unbewusst.....aber vielleicht solltest du das Ganze nicht überbewerten und sie versucht einfach alles wieder auf eine freundschaftliche Ebene zu stellen.


Vermutlich hast du recht und ich mach mir da viel zu viele Gedanken und leider damit auch unbewusst Hoffnungen. Wahrscheinlich bin ich gerade einfach noch immer zu verwirrt. Eigentlich hatte ich ihr aber gesagt als sie an meinem Geburtstag, eine Woche nach der Trennung mich noch besucht hat , dass ich diese Freundschaft momentan einfach nicht kann weil ich etwas anderes in ihr sehe.

09.01.2021 19:14 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag