4

Freundschaft Plus mit dem Ex?

Yxcl

5
2
Hallo liebe Community! Vor 4 Tagen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht, weil er keine Liebe mehr an mir empfindet und sein Leben ausleben möchte, da er jung ist (ich 21 und er 22). Ich habe ihn gestern besucht und haben nochmal darüber geredet. Ihn ist es sehr schwer gefallen sich von mir zu trennen, weil ich ihn ans Herz gewachsen bin und so viele schöne Momente miteinander erlebt haben. Er hat sich einfach entscheiden, dass er sich nicht verliebt und nichts festes momentan ausmacht, sondern Erfahrungen sammeln bis er noch jung ist. Der Abend gestern war trotzdem sehr schön. Wir haben gestern Musik gehört, bisschen was getrunken, gelacht. wir sind uns intim näher gekommen und es war einfach wie früher, er hat mich leidenschaftlich geküsst und. es war alles wie es früher in der Beziehung war. Er hat mich sogar gefragt ob ich Bock auf Freundschaft plus Beziehung hätte. ich habe nicht NEIN gesagt. Ich weiß es wird für mich ziemlich schwierig sein, das Ganze wahrzunehmen und zu verarbeiten. es wird für mich schwierig sein, wenn ich daran denken muss, dass er mit eine andere ins Bett ist. wir haben heute morgen nochmal darüber redet. er sagt mir die ganze Zeit, dass ich auch frei bin und machen kann was ich möchte, momentan habe ich keine Lust auf andere Jungs. Ob wir eines Tages wiederzukommen würden? Ja ich mache mir weiterhin Hoffnungen, auch wenn es sinnlos klingt. Ich bin momentan einfach froh, dass er an meine Seite ist und weiterhin was unternehmen können. Ob er sich eines Tages wieder in mich verlieben würde, wenn er sich genug ausgelebt hat?
Ich weiß, dass ich ein dummer Fehler gemacht habe und immernoch mache. er ist mir einfach so sehr ans Herz gewachsen, ich liebe mein Ex-Partner immernoch wie früher.
Glaubt ihr, dass es eine Möglichkeit gäbe, dass er sich wieder in mich verliebt und wir wieder ein ganz normales Pärchen sind? Wir haben uns übrigens das Wort gegeben, wenn er sich mit Mädels trifft und ich mit Jungs, dass wir uns erstmal nichts erzählen, weil es weh tut, sondern einen Monat abwarten, damit wir von der ganze Beziehungssache weg kommen.
Ich würde mich über eure Kommentare freuen. Lg.

04.01.2021 12:28 • #1


Gooner74


Kurz und knapp, lass es bleiben.
Er macht es sich einfach und nimmt den S. noch mit und du wirst auf Dauer leiden.
Dafür solltest du dir zu Schade sein.

04.01.2021 12:33 • x 2 #2



Freundschaft Plus mit dem Ex?

x 3


Dediziert


1392
1
2075
Wieso stellst du diese Frage nicht in deinem ursprünglichen Thema?
Es spielt doch eine Rolle.
So wird es nur unnötig verkompliziert.

04.01.2021 12:45 • #3


Wollie

Wollie


916
1633
kann dir nur davon abraten.....F+ ist eine sehr spezielle Form von Beziehung und dazu gehören zwei sehr reife und erwachsene Menschen, die bei sich sich und klar ihre Grenzen kennen. Ich hatte 1,5 Jahre eine F+ auf einer sehr guten Ebene und diese wurde auch ganz sauber aufgelöst, weil beide jetzt feste Partner wieder haben. Also es geht schon, aber in deinem Fall sehe ich dies auch so dass dein Ex einfach den S. mit dir mitnimmt und sich auf anderen Wiesen austobt. Dich würde dies sehr verletzen und die Hoffnung dass er zurückkommt sehe ich momentan gar nicht. Du würdest an deiner Stelle noch die Brotkrummen nehmen die er dir hinwirft.....dafür wäre ich mir zu schade.....lass es.....

04.01.2021 12:46 • x 1 #4


Regenbogen2018


58
2
42
Lass es bleiben.

Ich hatte dummerweise zweimal schon eine Freundschaft + mit dem Ex. Das erste Mal war ich jung und naiv. Hab mich dann zu sehr an ihn gebunden, bin trotzdem irgendwie rausgekommen. Vor allem durch räumliche Distanz vermutlich. Ich war zum studieren in einer anderen Stadt, hab hier mein Leben aufgebaut und konnte so auch gut abschließen. Ab und zu hat er sich dann noch gemeldet, inzwischen haben wir keinen Kontakt mehr.

Wegen der zweiten F+ geht's mir grad aktuell nicht gut. Dazu muss man sagen, wir haben nach der Trennung, die ich eigentlich ganz gut verkraftet hätte, noch zusammen gewohnt.

Wir hatten einen Monat gleich nach der Trennung, indem wir nicht zusammen in der Wohnung waren. Da hat er mich schon nicht in Ruhe gelassen und ich habs nicht geschafft ihm zu sagen, dass mir seine Nachrichten nicht gut tun. Weil es mich darin bestätigt hat, dass er sich nicht zu 100% sicher mit der Entscheidung ist und mich nicht loslassen kann. Dann haben wir wieder zusammen gewohnt. Es hat ein bisschen aber er hat mich um den Finger gewickelt. Wir haben uns daheim eigentlich wie ein Pärchen verhalten. Vor Freunden waren wir getrennt und alle waren überrascht wie gut das klappt. Natürlich hatten wir die üblichen Gespräche. Nur körperlich, etc. Aber wie gesagt es war mehr als nur S. von ihm. Komplimente, Nachrichten, vorsichtige flirts vor anderen. An unserm Tagesablauf und Umgang miteinander hat sich kaum was geändert gehabt.

Zwei Wochen nach meinem Auszug hatte ich die Bestätigung meines Bauchgefühls, dass er was von einer anderen will. Jetzt bin ich die verletzte und natürlich war es auch dumm von mir mit ihm zu schlafen, aber naja Bedürfnisse, plus die Gewohnheit und Vetrautheit hat mich einknicken lassen.

Also ja lass es bleiben, außer dein Herz hängt gar nicht mehr an ihm.

04.01.2021 14:45 • x 1 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag