Freundschaft trotz Gefühle möglich?

nikki24194

11
2
2
Hallo ihr Lieben, mein (Ex)Freund (33) hat sich vor 7 Tagen nach 3,5 Jahren Beziehung von mir (24) getrennt. Er hat im September schon mit dem Gedanke gespielt, aber es nicht gemacht. Nun ist es soweit. Im Dezember waren wir noch im Urlaub und er meinte, dass er wieder glücklicher ist. Letzte Woche dann nicht mehr. Ich muss dazu sagen, dass seitdem wir zusammenwohnen (2 Jahre) alles bergab ging, auch der S. fehlte komplett. Letztendlich hockten wir 24/7 nur aufeinander und unternahmen nichts mehr. Er war dann unglücklich, das hab ich aber erst im September 2017 erfahren. Aber er sagt, dass er mich noch liebt, nur so in dem Zustand diese Beziehung nicht fortführen kann, weil wir uns nur im Kreis drehen. Ich bin nun komplett am Ende, weine jeden Tag und habe ein Wechselbad der Gefühle. Wir haben nun fast täglich diskutiert und er meint, dass er wegen einem evtl. wieder zusammenkommen nichts sagen kann, weil er nicht in die Zukunft schauen kann. Im Februar zieht er aus unserer Wohnung aus, gegenüber in das Haus von mir.
Heute hat er mir "Freundschaft" vorgeschlagen. Das habe ich abgelehnt, weil ich ihn liebe und eine Beziehung möchte. Was sagt ihr dazu?

Wie kann ich ihn wieder zurückgewinnen? Ich liebe ihn so sehr, er war mein erster richtiger Freund. Bin so am Ende.

23.01.2018 21:17 • #1


mcteapot


Zitat von nikki24194:
Wie kann ich ihn wieder zurückgewinnen?

Aufstehen, Krone richten, stark sein statt verzweifelt, mehr unternehmen, raus aus dem Alltag
Du willst ihn zurück, dann, und das ist keine Gewähr, musst du junges Mädel dich von rechts nach links umkrempeln, was erleben, spaß haben und kein Hausmütterchen sein, Lebe jetzt

Er hat in den jahren was vermisst und hat vorerst die Bremsen angezogen, auch wenn du ihn nicht kontaktierst, wird er mitbekommen, das du wieder mehr machst und nicht nur bis du ihn wieder hast, sondern dauerhaft

23.01.2018 21:24 • #2



Freundschaft trotz Gefühle möglich?

x 3


nikki24194


11
2
2
Ich habe in der Zeit vorm Zusammenwohnen auch mehr gemacht, aber das schlief dann ein... Wollte lieber bei ihm sein anstatt auf Party zu gehen. Aber er sagte auch jetzt, dass ich unbedingt mehr machen muss... Wenn ich das in Angriff nehme und auch für 2-3 Wochen ab seinem Auszug eine Kontaktsperre verhänge, stehen die Chancen dann besser für mich? Ich möchte ihn nicht verlieren und einen Neuanfang mit ihm.

23.01.2018 21:30 • #3


mcteapot


Neuanfang kann es nur geben, wenn du auf dein Selbstbewusstsein baust, deine Stärken, dein Ich
ob er dann, wenn du es alles gefunden hast, noch dein Glück bedeutet, wirst du erkennen

23.01.2018 21:34 • #4


nikki24194


11
2
2
Was hälst du von einer Kontaktsperre? Und von seinem Vorschlag Freundschaft?

23.01.2018 21:55 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag