Freundschaft trotz Gefühlen

Antwortensucher

2
1
Hallo zusammen,
heute schreibe ich zum ersten Mal hier, da ich dringend einen guten Rat bräuchte, wenn möglich auch von verschiedenen Personen.
Also ich fange mal mit der Grundsituation an. Ich war vor knapp 2 Monaten auf einem kulturellen Austausch in ein anderes Land. Dort hatte ich eine Austauschpartnerin und wir haben uns sehr gut verstanden und hatten sehr viel Spaß zusammen. Als ich dann wieder zurück nach DE geflogen bin hatten wir angefangen zu schreiben und es wurde immer mehr. Wir haben Bilder geschickt, tief in die Nacht mit FaceTime angerufen und dies fast täglich. Eines Tages erzählte ich ihr, dass ich Gefühle für sie entwickelt hatte. Daraufhin gestand sie mir das sie auch Gefühle für mich hat und wir hatten weitere schöne nächtliche FaceTime anrufe. Alles hat gepasst und sie wäre Mitte März nach Deutschland gekommen sowie ein Gegenbesuch meinerseits während der Osterzeit war auch schon geplant. Bis dato hatten wir noch keinen körperlichen Kontakt, hatten es allerdings fest vor, wenn wir uns wiedersehen. Nun hat uns allerdings der Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht und der Austausch sowie mein geplanter Gegenbesuch mussten abgesagt werden. Vor ca. 2 Wochen hat sie mir gesagt, das wir weniger telefonieren sollten um die Gefühle nicht zu sehr wachsen zu lassen, da wir uns vermutlich nicht so schnell wieder sehen und uns das in unserem Leben nur einschränkt wenn wir ewig auf etwas warten und da eine Beziehung über so eine Distanz eh nicht in Frage kommt, da der körperlich Kontakt fehlt, war uns beiden klar. Nach einem Call bis in die Morgenstunden und gemeinsamen Einschlafen während des FaceTime Anrufes, sagte sie es wäre ein Fehler und wir fuhren mit den Anrufen fort. Uns beiden hat es immer mehr weh getan, dass wir uns nicht sehen konnten, außerdem hat sie momentan viel zu tun und kann mir nicht die Aufmerksamkeit schenken, die ich verdient habe (ihre Worte). Vor ca. einer Woche habe ich das Fass dann zum Überlaufen gebracht, weil ich ihr Vorwürfe gemacht hatte, da ich einfach zu viel erwartet hatte. Sie meinte dann das es für uns beide besser ist, erstmal eine Auszeit zu nehmen bis sich unsere Gefühle sortiert haben, da wir uns nur noch gegenseitig wehtun. In einem anschließendem Anruf haben wir allerdings abgeklärt das wir, den Kontakt doch nicht abbrechen, da dies zu schwer für uns wäre. Allerdings haben wir abgemacht das wir nur noch 1-2 die Woche telefonieren und das auf freundschaftlicher Basis.
Zuerst war ich froh, dass wir noch Kontakt halten, da Sie mir natürlich sehr viel bedeutet und sie mir viel Kraft gibt. Da ich momentan unter einigen Problemen leide, familiär, stress, meine Rückzugsorte wurden wegen Corona geschlossen, ich kann nicht mehr mit Freunden unternehmen und andere Dinge, die ich hier nicht erwähnen möchte. Dies zieht mich alles schon sehr runter. Ihre Nachricht das wir das romantische Beenden sollen und nur freundschaftlich telefonieren sollten hat mich noch weiter in das Loch gezogen. Es tut mir auch jedes Mal weh, wenn ich an sie denken muss, da wir so eine schöne Zeit hatten und mittlerweile sind die Anrufe anders und nicht mehr so schön wie vorher.
Jetzt meine Frage was soll ich tun? Auf der einen Seite hilft sie mir mit meinen anderen Problemen und ich schätze sie sehr aber auf der anderen Seite tut es mir jedes Mal weh, wenn ich an sie denke, und ich denke oft an sie. Ich habe allerdings auch die Befürchtung, dass wenn ich alles mit uns abbreche, die negativen Aspekte momentan zu sehr in mir überwiegen und mich das noch mehr runterzieht. Und ja sie weis von allem, ich habe es ihr erzählt, wir sind sehr offen zueinander und erzählen uns alles. Für sie ist das ganze allerdings einfacher als für mich.

Danke an alle die mir einen Rat geben können.

31.03.2020 17:38 • #1


Mienchen

Mienchen


1713
6
2487
Zitat von Antwortensucher:
Jetzt meine Frage was soll ich tun?

Ich würde diesen kurzen, "romantischen" Anflug als schöne Erinnerung abtun und nach vorne blicken. Du hast noch soviele Gelegenheiten um eine Partnerin zu finden, die in deiner Nähe ist, die da ist, wenn du in den Arm genommen werden willst.

Ich glaube, das mit euch hat keine Zukunft, eben weil ihr euch kaum sehen würdet

31.03.2020 19:07 • #2


Antwortensucher


2
1
Okay Danke für deinen Ratschla!

01.04.2020 21:32 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag