4

Freundschaft zur Ex Freundin aufbauen Wie?

Tobi_4157

Hallo Leute,

mich beschäftigt seit einiger Zeit ein Thema, zu dem ich gerne ein paar Meinungen hören würde.
Vor gut drei Jahren wurde ich (30) von meiner damaligen Freundin (29) verlassen. Wir waren knapp zwei Jahre zusammen. Die Trennung als solches erfolgte ohne großes Drama, ohne Streit. Sie zweifelte immer meine Gefühle für sie an, war sehr unsicher, brauchte extrem viel Zuwendung. Da ich ihr das in dem Maße nicht geben konnte, weil es schlicht weg auch nicht meine Art ist, hat sie sich von mir getrennt. Damals habe ich sehr darunter gelitten, wusste aber schon zu dieser Zeit, dass es richtig ist. Mittlerweile kann ich auch sicher von mir sagen, dass ich über sie hinweg bin und seit vier Monaten glücklich in einer neuen Beziehung. Nach der Trennung haben wir nicht über das Thema Freundschaft gesprochen, der Kontakt brach zunächst für mehrere Monate ab. Dann kam wieder etwas von ihr, eine einfache Frage ohne große Bedeutung. Dann alle paar Monate ein paar kurze Textnachrichten, Geburtstagsgrüße, ein paar Likes auf Social Media, nichts Wildes. Seit einem halben Jahr habe ich leider gar nichts mehr von ihr gehört und seit über einem Jahr nicht mehr gesehen und ich muss sagen, dass ich das sehr schade finde. Ich möchte sie nicht komplett aus meinem Leben streichen müssen, da wir uns eigentlich immer super verstanden haben und sie mir nicht egal ist. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, ihr zu zeigen, dass ich mir mehr freundschaftlichen Kontakt wünschen würde. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich das anstellen soll. Sie soll nicht den Eindruck haben, dass ich mir einen Neustart bei ihr erschleichen will (ich habe das damals einige Zeit nach der Trennung versucht). Andererseits habe ich auch mega Schiss davor, dass sie das gar nicht will.

Eure Meinung dazu bzw. wie ihr das angehen würdet, würde mich sehr interessieren.


An dieser Stelle bitte keine Kommentare Freundschaft mit der Ex klappt eh nicht oder das ist deiner aktuellen Partnerin gegenüber unfair. Ich habe sie an meinen Gedanken teilhaben lassen und für sie ist das absolut okay.
Danke Euch vorab!

Euer Tobi!

11.11.2020 22:46 • #1


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4284
1
7985
Da das eh nicht klappt, Finger weg. Willst nicht hören, ist aber so. Hier muss man sich schon verdammt stark abgrenzen können. Durch das Restvertrauen ist der Weg ins Bett immer verkürzt. No Go, gerade auch gegenüber einer neuen Partnerin.

11.11.2020 22:55 • x 2 #2



Freundschaft zur Ex Freundin aufbauen Wie?

x 3


nilreben

nilreben


17
22
Wohnt ihr in einer Stadt? Ich frage, da ich mit einem ex nur virtuell in Verbindung bin. Die Entfernung ist gross. Ich sehe seine Neuigkeiten auf FB usw.

Mit einem anderen (ehem. Affaire) telefoniere ich wöchentlich.
Mein Freund hat 2 Ex-Freundinnen, mit denen er seit Jahren in Kontakt ist.

Ich finde diese Menschen aus Ex-Beziehung wie du wertvoll. Sofern sie in der gl. Stadt wohnt, geht doch mal Kaffee trinken.
Was für mich dazu gehört, ich beziehe meinen Partner bei Treffen mit ein.

P.s. Sonst verstehe ich die beiträge von gorch fock sehr gut, hier sehe ich es komplett anders.

11.11.2020 23:10 • x 1 #3


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3801
Zitat von Tobi_4157:
paar kurze Textnachrichten, Geburtstagsgrüße, ein paar Likes auf Social Media, nichts Wildes.

Zitat von Tobi_4157:
einfache Frage ohne große Bedeutung.


Ich frage mich, was an einem scheinbar so oberflächlichen Kontakt so wichtig ist?
Sie war mal wichtig, aber das ist Vergangenheit. Ich bin allerdings auch eher ein Typ für klare Kante.

Zitat von Tobi_4157:
mega Schiss davor, dass sie das gar nicht will.


Solche Angst wegen eines Menschen, der in Deinem Leben doch sowieso keine Rolle mehr spielt? Freundschaft sieht zumindest für mich auch anders aus als die von Dir geschilderten Belanglosigkeiten zu tauschen.

Vielleicht hat sie ja auch einen triftigen Grund für ihr Abtauchen.
Da käme mir Einiges:
- Der neue Freund möchte den Kontakt nicht.
- Beruflicher oder privater (Krankheiten, Todesfälle etc.) Umbruch.
- Schlicht keine Lust mehr auf diesen Kontakt, der ihr nichts gibt



Zitat von Tobi_4157:
ist deiner aktuellen Partnerin gegenüber unfair. Ich habe sie an meinen Gedanken teilhaben lassen und für sie ist das absolut okay.


Wenn sie eine kluge Frau ist, weiß sie, dass sie nach 4 Monaten sowieso nichts dagegen unternehmen kann. Sonst wäre sie die eifersüchtige Ziege und der erste Knick wäre da. Abwarten und beobachten ist da die Devise. Und manche Dinge lösen sich ja bekanntlich auch von selbst.

Mich überzeugst Du hier jedenfalls noch nicht von Deinen freundschaftlichen Absichten.
Auch hätte ich nach 4 Monaten *Love is in the air* irgendwie andere Sorgen als darüber zu grübeln, wie nun mit der Ex und das noch in ein Forum zu schreiben. Oder schwingt da gar nicht soviel Musik mit der Neuen?

Ach ja, dennoch der Praxistipp:
Ich würde noch abwarten und Weihnachtsgrüße schicken vor Weihnachten (weil Du nicht mehr zur Familie für die Feiertage gehörst), ungefähr so:
Hi, lange nichts gehört. Ich hoffe, Dir geht es gut bis super und wünsche Dir trotz Corona schöne Feiertage *Christbaum*

11.11.2020 23:31 • x 1 #4