Fühle mich so klein Teufelskreis?

Lotti87

7
1
1
Hey
Ich habe mich von meinem Freund getrennt.
Er hat sich in Singlebörsen dates klar gemacht und ich habe es herausgefunden und bin zu solch einem Date gegangen, wo er gedacht hat, er hätte nun ein heißes Date mit einer scharfen schnitte (das war ich dann )
Oh man wie lange habe ich gehofft, er würde nen rückzieher machen... erzählen, das er vergeben ist... ein Freund dahinter steckt...etc. aber nein er opferte seine Freizeit nicht für uns, sondern für andere aus dem Internet

Selbstverständlich habe ich, während dem Date schluss gemacht, danach haben wir uns noch öfters gesehen, durch freunde+ partys, was mir geholfen hat, da ich bemerkte das ich ihm nichts mehr glaube bzw. was er erzählt nicht ernst nehmen kann. Dann wollte er S., schließlich hätte ich ja auch noch keinen neuen. Schließlich sei er der Beste.

Ich zeigte ihm den Vogel und sagte ich habe was besseres verdient. boar musste ich mich anstrengen auf seinem spruch nicht einzugehen auf so ein Niveau wollte ich mich nicht begeben sagte zu ihm dann nur selbst jetzt bin ich noch viel zu nett zu dir, geh ich habe was besseres verdient.

Seitdem habe wir Kontaktsperre.

Besser geht es mir zuzeit nicht Im Gegenteil fange an mich zurück zu ziehen von allen. Obwohl ich weiß das er es nicht wert ist, aber es tut einfach weh sich sooooo sehr in jemanden getäuscht zu haben und auch soo respektlos behandelt zu werden.

Ich will ihn auch ehrlich gesagt leiden sehen, aber im moment bekomme ich nur mit das er sich für den Größten hält (WAS er überhaupt nicht ist, ehrlich...Ich wollte mich auch so zwischen durch trennen, weil ich merkte. dass etwas nicht stimmt, aber habe immer gesagt ach komm schon du liebst ihn, dass ist das Wichtigste, vllt. ändert er sich ja noch und wenn nicht das wichtigste ist das ich ihn liebe es kann nie etwas perfekt sein)

Könnte mich Ohrfeigen, weil ich weiß, das er es nicht Wert ist. ABer mein Herz ist traurig und verletzt. Ich fühle mich so klein, zwar habe ich ihn verlassen, aber aufgrund seines Verhaltens.

Ich glaube ich fühle mich auch so klein, weil er mich weiterhin als F---maschiene benutzen möchte, dass zeigt mir, das er nicht einmal eine Minute von seinem A::: verhalten bereut und ich mir die ganze zeit denke, wie muss ich auf andere wirken, das sie glauben sie können mich so mies behandeln und dann noch sowas von mir verlangen Deshalb meide ich nun auch Menschen.

Wollte heute eigentlich feiern gehen, aber bin dann doch nicht gegangen mir fehlte der Antrieb und ich war müde, weil ich die letzten Nächte mies geschlafen habe.

Sollte es nicht eigentlich anders sein, schließlich hat er was Wertvolles verloren, nicht ich. Ich sollte froh sein und feiern gehen, das ich so einen mit würde enttarnt habe, aber stattdessen verkrieche ich mich und er geht feiern

Wie komme ich aus diesen Teufelskreis heraus ? Hat jemand so eine ähnliche Erfahrung gemacht?

03.06.2012 05:39 • #1


minna


liebe lotti
dein selbstbewustsein hat einfach einen schweren schlag durch sein verhalten bekommen.

du musst dich aber nicht klein fühlen, da es einfach nur daran liegt, daß er einfach ein mieser typ ist.

er ist wahrscheinlich nicht zu liebe fähig, denkt nur an sich und behandelt früher oder später jede frau mies.

wenn du jemand neuen kennenlernst ist es wichtig zu erfahren, wie er über andere spricht, und wie er sich in früheren beziehungen verhalten hat.

du hast dich mutig und richtig verhalten, frauen zweifeln immer an sich selbst, wenn sie verlassen werden - männer tun das meist nicht.

03.06.2012 09:56 • #2



Hallo Lotti87,

Fühle mich so klein Teufelskreis?

x 3#3


Lotti87


7
1
1
Danke Minna für deine Antwort

Mir ist was aufgefallen, wie wir uns kennengelernt haben, fand ich es komisch, wie er seine Freunde behandelt bzw. es ausnutzt, wenn sie betrunken sind. Statt sich um sie zu sorgen, filmte er ihren absturz und ich war ehrlich gesagt schockiert darüber, aber habe es wohl irgendwann verdrängt Ich konnte mir am anfang auch nie seinen Namen merken *Grins*
Wahrscheinlich wusste mein Verstand schon sehr früh, das er nur ein Schaumschläger ist.

Mein Selbstbewusstsein hat echt nen schlag bekommen, aber nicht weil ich mich unattraktiv finde, sondern eher wie lieb, nett und treu muss ich auf ihn gewirkt haben, das er glaubt mich so mies behandeln zu können und denkt ich gehe noch danach mit ihm in die Kiste. Uff das war echt nen Schlag.

Bin auch froh, das ich nicht feiern war. Er wäre wohl auch dort gewesen und es hätte nur unschön enden können. Er hätte mich wieder versucht ins bett zu bekommen oder er hätte mit einer anderen mit absicht herum gemacht vor meinen Augen.
So war ich nicht dort, er ist nun verunsichert warum ich auf dieser Party nicht war, war ich vielleicht woanders und ich muss mir heute nicht noch mehr selbstzweifel reinziehen mit was für einen Charakter ich zusammen war. Es kommt, wie es kommt

03.06.2012 20:56 • #3


Engel13


684
10
127
Hallo Lotti,

ich finde du bist sehr stark und hast es richtig gemacht, sich von ihm zu trennen.

Trotzdem muss das ja verarbeitet werdem auch wenn er vieles verkehrt gemacht hat, hast du ihn ja geliebt und ihm vertraut. Du mußt die Enttäuschung, dass er dich so behandelt und hintergeht ja erst mal verarbeiten. Das braucht seine Zeit, du bist aber auf dem richtigen Weg. Wenn der Schmerz raus muß, dann kann man auch nicht feiern gehen. Bald wird es dir wieder besser gehen. Ihn würde ich nicht mehr beachten.

Du schaffst das ganz bestimmt.

Liebe Grüße
Engel

03.06.2012 21:15 • #4


Lotti87


7
1
1
Hallo Engel

Danke für deinen wahren Worte. Man muss es verarbeiten und sich zeit lassen und auch nehmen. Was mir echt schwer fällt, weil ich eigentlich ein positiver Mensch bin, der anderen immer Mut zu spricht und sich selber zurück nimmt. Doch nun merke ich im moment, wie ich eine Auszeit brauche und leider nicht für andere Stark sein kann, was eine neue Erfahrung für mich ist: Schwäche zu zulassen und auch irgendwo zu zeigen, wie verunsichert, und verletzt ich bin. Habe zum Glück liebe freunde die für mich da sind, mir auch nicht böse sind, wenn ich mich mal abschotte von ihnen und dann wieder da bin.

Ich hoffe das ich nicht mehr soviel Zeit benötige, weil ich mal ganz ehrlich schon viel zu viel Zeit mit diesem Volldepp verloren habe.

Es sollte mir egal sein was er macht, denn wie es ausgeht kann ich mir immer denken... Er ist kein ehrlicher Mensch und wird es immer bleiben, wenn eine glegenheit kommt, wird er sie immer wahrnehmen, egal wieviel er damit aufs spiel setzt.

Wichtig sollte nun nur sein das ich daraus lernen und mir für meine nächste Beziehung Dinge aufschreibe auf die ich achten möchte. Wo sich ein schlechter Charakter, schon andeutet, wie z.b. mit seinem Freund.

lg Lotti

04.06.2012 20:08 • #5


Engel13


684
10
127
Hallo Lotti,

wenn es einem nicht gut geht, dann darf man sich zurück ziehen und braucht die Zeit für sich. Es ist normal im Leben, dass immer wieder mal schlechte Zeiten kommen.

Du machst das alles vollkommen richtig, und so einen Idioten brauchst du mit Sicherheit nicht, er hat dich nicht verdient. Das hast du ja schon eingesehen.

Aus Erfahrung lernt man, das stimmt, man kann sich zwar nicht vor allem schützen, aber man wird doch vorsichtiger.

Liebe Grüße
Engel

04.06.2012 20:16 • #6


Lotti87


7
1
1
So nun sind schon 2,5 Wochen vergangen und ich habe 2 Männer kennengelernt.

Der eine konnte nicht lachen und war nichts für mich. Und bei dem Anderen habe ich ein komisches Bauchgefühl, worauf ich nun höre und mich nicht mit ihm treffe werde.

Wie ihr seht geht mein Leben weiter, ich bin nun zwar vorsichtiger geworden und nehme nun auch meine Bauchgefühle ernster, aber ich lasse mich auf neue Menschen ein. Es fühlt sich auch richtig an auf meinen Bauch zu hören bzw. ihn mit in meine Entscheidungen zu ziehen. So langsam baut sich mein Selbstwertgefühl wieder auf und mein vertrauen zu mir und meinem Gesunden menschenverstand kommt auch wieder;-)

Mein EX versucht mich immer noch als F..maschiene zu benutzen, findet aber nicht die Bedienungsanleitung Und mir geht es seelisch gut, ich nutze keine anderen Menschen aus um mich zu trösten, (Einge Freunde gab mir diesen Tip, den ich aber bescheuert finde ! ich möchte ja auch nicht nur als Trostpflaster genommen werden) sondern achte auf meinen Eindruck von ihnen und entscheide danach, ob ich sie näher kennen lernen möchte oder nicht.

Manchmal denke ich zwar noch darüber nach was und wie es passiert ist, aber dann denke ich auch immer, nun wartet etwas besseres auf mich. Und mal ehrlich natürlich tut es weh einen geliebten Menschen zu verlieren bzw. zu entlieben, aber das Leben geht weiter. Man ist gesund, steht im Leben und steht hinter dem was man macht bzw. handelt; ist ehrlich;spontan;sportlich; flexible; kreativ und treu. Da wird man bestimmt jemanden finden, der ebenfalls mit sich im reinen ist und eine ehrliche Beziehung führen kann

19.06.2012 22:26 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag