1

Für jemand der mein Stern war - und vor allem für MICH.

Rettungsboot

Rettungsboot

486
6
28
17. August 2011, 02:57 Uhr...

Auch ich bin an meiner Grenze der Belastbarkeit angelangt, in vielen Bereichen - in manchen schon darüber hinaus... aber dennoch muss ich funktionieren... Ich habe nie gedacht dass mich etwas oder jemand dahin bringt, wo ich jetzt bin - und dennoch ist es so gekommen. Und wenn ich dann ein bisschen Wärme, ein bisschen Aufmerksamkeit von einem Freund erhoffe, nur ein wenig ... dann werde ich enttäuscht, weil jeder nur mit sich selbst beschäftigt ist und keinen Blick mehr für die kleinen Dinge hat, die anderen schon viel bedeuten würden.

Ich bin es leid immer nur zu geben und Verständnis zu haben, zurück zu stecken aus Rücksicht auf andere, wenn doch keiner bereit ist dasselbe in nur einem geringen Maß zurück zu geben ... ich bin wirklich kein Mensch der viel braucht - aber ich laufe nicht so einfach "nebenbei" ... Nicht mehr ! Ich bin immer wieder Kompromisse eingegangen, weil ich weiß dass das dazugehört; habe versucht mich in den anderen hineinzuversetzen, habe die Hand als erstes wieder ausgestreckt ... das tue ich nun nicht mehr ... ich habe nicht mehr die Zeit und das Vertrauen, das zu tun. Ich habe sicher viele Fehler gemacht - aber das gehört dazu, ich bin nicht perfekt. Niemand ist das. Ich möchte wieder zur Ruhe kommen und lachen können weil es von innen heraus kommt - nicht weil es erwartet wird ...

Ich bin gerne Freundin, Kumpel, Schulter zum Ausweinen... aber ich lasse mich nicht (mehr) benutzen!

17.08.2011 08:01 • #1


claudia05055


44
2
21
Hi Boot,

ja, das Problem kenne ich, wir müssen einfach für SICH leben und nicht für den Partner.
Hangover hat mir etwas geschrieben was sich in meinen Kopf sehr eingeprägt hat und was ich mir immer wieder wiederhole:

EIN MANN BRAUCHT EINE FRAU UND NICHT EINE GEISHA

In nächsten Beziehung werde ich eine Frau sein!

LG
Claudia

17.08.2011 08:42 • x 1 #2


Rettungsboot

Rettungsboot


486
6
28
Zitat von claudia05055:
Hi Boot,

ja, das Problem kenne ich, wir müssen einfach für SICH leben und nicht für den Partner.
Hangover hat mir etwas geschrieben was sich in meinen Kopf sehr eingeprägt hat und was ich mir immer wieder wiederhole:

EIN MANN BRAUCHT EINE FRAU UND NICHT EINE GEISHA

In nächsten Beziehung werde ich eine Frau sein!

LG
Claudia

Hi claudia,

ja, das ist richtig - sich selbst wiederfinden und nicht mehr nur zurückstecken... aber das ist einfacher gesagt als umgesetzt, das ist harte Arbeit und tut oft immer noch weh im Prozess.

Der Spruch von Hangover ist gut.... obwohl ich denke, dass ich das nie war - sondern eben einfach nur "Mittel zum zweck".....

Egal wie - das ist vorbei. Ich wäre dumm wenn ich wieder einknicken würde - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit um Leben...

LG Boot

17.08.2011 09:14 • #3


sanin

sanin


1464
3
450
Hallo Boot,

Ich sehe das so, du lässt dich immer wieder auf die Taube auf dem Dach ein. Du fasst dir ein herz, gehst auf Distanz, doch dann entscheidest du dich doch wieder für wenigstens ein bisschen..... aber dann realisierst du schnell dass es dir nicht reicht und fällst wieder in dein Loch. Das Hauptproblem liegt daran, dass er auch immer bereit ist dir das Bisschen zu geben. Das steigert sein Selbstwertgefühl auf Kosten deines.

Er wird dir nie wirklich eine Absage geben, aber auch nie eine Zusage. Du musst selbst über die Grenze gehen und dich lossagen lernen.
Irgendwie musst du lernen die Anflüge von Rückfällen zu ertragen, erst dann werden sie weniger. Beobachte dich was passiert wenn du beim nächsten Anflug dir ein klares Kontaktverbot erteilst. Wie lange dauert es, wie kannst du damit umgehen und wann ist es vorbei. Erst so wirst du aus deinem Loch kriechen lernen. Aaaaaaaber ..... du musst erst einmal durch.

oder du versucht die Kontaktsperren immer wieder um 1-2 Wochen zu verlängern.
Bis du komplett drüber hinweg bist.

lg sanin

17.08.2011 09:17 • #4


norwid68


1210
10
175
Zitat von claudia05055:
Hi Boot,

In nächsten Beziehung werde ich eine Frau sein!

LG
Claudia


ich auch *scherz*

du stellst aber auch gerne dein licht unter den scheffel.vltl suchste dir einfach immer den falschen typ mann.du bist nett, intelligent, sarkastisch und sieht prima aus..grundsätzlich ein männertraum.... (sag ich mal aus meiner persönlichen ansicht)

und inzwischen bist du schon ein wenig deine richtugn gegangen, zwar langsam und mit vielen haltepausen,aber es wird doch..vllt merkst du das garnciht so :_)

17.08.2011 09:26 • #5


Rettungsboot

Rettungsboot


486
6
28
Liebe Sanin,

stehst du etwa in engem Kontakt mit meinem Onkel Doc? ... vieles von dem was Du hier schreibst hat er mir gestern auch gesagt, klipp und klar, schonungslos, mit einer charmanten Art dass ich wirklich dagesessen habe und dachte "woher kennt der das so genau?!"....

Ja... ich hab mich immer wieder drauf eingelassen... viel geben für ein kleines bisschen Wärme, Zuneigung, Zärtlichkeit... und bevor es zum endgültigen Bruch kommt, gibts noch mal ein paar Krümel hingeworfen um das Boot bei Laune zu halten... mein doc hat gestern mal einen typischen Tag vom Ar. aufgezeit, ohne dass er ihn kennt, nur aus dem was ich bereits erzählt habe (was nicht sooo viel war), und erschreckenderweise haargenau so, wie es IST - und nicht wie ich es immer sehen wollte. Das war hart... aber die Realität!

Und Du hast recht - der hat sein Selbstwertgefühl in schlimmen Zeiten auf meine Kosten aufgewertet - und ich habs mitgemacht.

Klares Kontaktverbot... so schwer es ist. Ich habe mich mehr als einmal deutlich geäußert, was ich mir wünsche. Und wenn der andere dazu nicht bereit ist, dann darf ich nicht einbrechen sondern muss stark bleiben und sagen "dann kommen wir eben nicht wieder zusammen!".

Ich weiss dasss das ein langer, harter Weg wird, und die "Prüfungen" warten täglich... aber in dem ich das tue, was mein Doc sagte - nämlich mein Leben "umkrempele" und wieder zu MIR finde, kann ich es schaffen. Nicht von heute auf morgen. Aber es geht. Wenn ich WILL.....

... danke sanin!

LG Boot

17.08.2011 09:29 • #6


Rettungsboot

Rettungsboot


486
6
28
Zitat von norwid68:

ich auch *scherz*

du stellst aber auch gerne dein licht unter den scheffel.vltl suchste dir einfach immer den falschen typ mann.du bist nett, intelligent, sarkastisch und sieht prima aus..grundsätzlich ein männertraum.... (sag ich mal aus meiner persönlichen ansicht)

und inzwischen bist du schon ein wenig deine richtugn gegangen, zwar langsam und mit vielen haltepausen,aber es wird doch..vllt merkst du das garnciht so :_)


Lach... Du Scherzkeks! Obwohl - im Kleid stell ich Dich mir auch nett vor... *gg*

Danke für die lieben Worte (rot werd').... "männertraum"... lach!
Aber wahrscheinlich kann ich gar nicht auf anderes gucken, weil ich ständig nur dabei war, mich an diesem Menschen "aufzureiben"...

Aber ich schaffs - für mich! Ich hab schliesslich nicht mehr lange bevor die Falten vom linken Ohr bis zum rechten re4ichen - von anderen Stellen ganz zu schweigen... ...

GLG
Boot

17.08.2011 09:33 • #7


norwid68


1210
10
175
pfeif auf die falten...die innere schönheit ist noch viel wichtiger... und die mußte wieder finden, dann wirkst du auch ganz anders in deiner umgebung, und das ego finde sich auch wieder an

17.08.2011 10:09 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag