3

Gefühle und Gedanken

Hilfesuchend

73
9
6
Guten Morgen zusammen,
Ich weiß gar nicht so ich anfangen soll....morgen sind es 4 Wochen seit der Trennung....aber ich kann es noch immer nicht greifen.
Sie hat mir bei der Trennung gesagt sie liebt mich aber sei noch nicht frei für was neues... Jetzt heißt es ...mir geht es jetzt viel besser weil der Druck raus ist... Und ich will erstmal keinen Kontakt ...wer weiß was in ein paar Monaten ist...
Kein liebes Wort mehr... Sie hat mir mal gesagt sie findet es so toll das ich einfühlsam bin und das ich mich so toll um sie kümmer ...und jetzt heißt es... Du bist mir zu emotional damit kann ich nicht umgehen.... Wie können sich Menschen so ändern?
Ja ich mache jetzt mehr für mich und versuche mich nicht zu sehr runterziehen zu lassen... Aber ich vermisse sie... Vermisse es sie zu sehen... Zu küssen... Ihre Nähe... Sie sagte noch vor 8 Wochen dass sie sich in 3 Jahren mit mir verheiratet sieht.
Es ist halt scheinbar wie so oft hier beschrieben....was gestern geschrieben und gesagt würde zählt heut nicht mehr...
Heute ist halt wieder einer der Tage wo ich ihr am liebsten schreiben würde....so ich sie Vermisse....morgens ist es für mich am schlimmsten....
Ich musste das hier einfach mal loswerden bevor ich was dummes mache und ihr wieder schreibe...ich hab mich schon genug vor ihr in den Dreck geworfen und hab ihr gezeigt wie sehr ich sie liebe... Und das schlimmste ist... Trotz ihrer Worte....trotz dem ignorieren... Gehen meine Gefühle nicht einfach weg...ihre scheinbar schon....zumindest fühlt es sich so an...

04.05.2015 07:16 • #1


Hilfesuchend


73
9
6
Ist es normal das man sich so hilflos fühlt? Ist es normal das der Drang da ist mit dem anderen nochmal zu reden? Gewisse Dinge die schief gelaufen sind besser zu machen? Der Witz ist, dass ich das Gefühl habe man könnte so viele Dinge besser machen als man sie gemacht hat. Klar habe ich noch keinen Gefühlsabstand aber ich weiß irgend wie das es gehen würde...aber überreden kann und will ich sie nicht...aber es zerreißt mich doch irgendwie...klingt ganz schön doof....was?

04.05.2015 08:44 • #2



Gefühle und Gedanken

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8091
3
18059
Es ist gut, dass Du hier schreibst und nicht ihr!

Sie hat Dir unmissverständlich gesagt, dass sie momentan nichts von Dir hören möchte, weil sie sich unter Druck gesetzt fühlt.

Tu Dir selber den Gefallen und lass es auch sein. Ansonsten läufst Du Gefahr, dass Du als der unangenehme, nervige Typ in ihrer Erinnerung bleibst (mal ganz zu schweigen davon, dass es ein Revival in weite Ferne rückt). Möchtest Du das?

04.05.2015 09:16 • x 1 #3


Hilfesuchend


73
9
6
Ich werde ihr auch nicht mehr schreiben und es ist gut das ich hier schreiben kann... Und nein ich will nicht das sie mich schlecht in Erinnerung behält und auch möchte ich nicht das ein möglicher neuer Versuch in zu weite Ferne rückt. Aber ich hab halt eh Angst das jetzt schon alles zu spät ist. Komme mir echt das erste mal in meinem Leben dumm und hilflos vor. Und das nervt mich. Ich hab so hohe Erwartungen an mich selbst welchen ich nicht gerecht werden kann...ist schon komisch...ich merke und sehe so viele Dinge klarer und nüchterner aber ich kann es nicht zeigen.....nicht beweisen weil sie ja keinen Kontakt will... Naja egal...ich kann es nicht ändern ...leider

04.05.2015 09:46 • #4


gordon


Hey,

nicht frei für was neues. Ist sie gerade frisch getrennt oder wie kommt es zu dieser Aussage?
Gruss,
g.

04.05.2015 09:52 • x 1 #5


Hilfesuchend


73
9
6
Naja nach 8 Jahren Beziehung war sie 1 Jahr getrennt hat aber wegen dem Kind noch regelmäßig Kontakt mit ihm... Keine Ahnung ob man da schon abschließen kann...scheinbar nicht... Ich find es so krass das sie sich einfach so extrem ändert....total die egoschiene fährt....keine Ahnung....ja erstmal in Ruhe lassen aber es ist halt schon komisch alles...

04.05.2015 10:34 • #6


LuiseR


Hallo,
auch wenn es sicher richtig ist, ihr den Wunsch nach Abstand zu gewähren
- für Dich ist es sehr schlimm, dass Du nicht mit ihr reden kannst, ihr nicht sagen kannst, was Du gerne würdest. Nicht-Dialog kann schlimmer sein als Streit, da bei letzterem Dialog zumindestens stattfindet...
Ich ertappe mich auch immer wieder dabei, dass ich gerne hätte, dass mein Ex einfach bei mir ist, ist sicher normal, wenn man sich richtig verliebt hatte und es zumindestens zeitweise oder (wie in meinem Fall) scheinbar erwidert wird...

Gute Idee, hier zu schreiben anstatt ihr!


Viele Grüße!

04.05.2015 10:58 • #7


Hilfesuchend


73
9
6
Der Witz ist...es ist halt irgendwie eine Achterbahn... Auf der einen Seite sag ich mir...*beep" dich wenn du meinst du findest nen besseren der dich so nimmt wie du bist... Auf der anderen denke ich mir. Ich weiß das es passt...bzw. Gepasst hat... So warum nicht einfach einen 2. Anlauf... Dabei müsste ich mit meinen 33 Jahren mit So was umgehen können...
Klar ist es besser hier zu schreiben statt ihr...ist halt schade ...aber man kann niemanden zu irgendwas zwingen

04.05.2015 11:09 • #8


LuiseR


Ach, ich kann mit meinen 43 auch mit vielem nicht umgehen, habe aber vor ca. 5 Jahren aufgehört damit, mir zu sagen, was ich eigentlich müsste..
Vermutlich würde es bei Euch tatsächlich auch ein 2.Mal passen können, aber wenn sie das nicht sieht bzw. sich nicht so weitereintwickelt, ist es ihr großes Pech und schwer zu ertragen für Dich!

Viele Grüße!

04.05.2015 12:53 • #9


Hilfesuchend


73
9
6
Richtig... Ich weiß nicht ob ich so eine wirre Einstellung habe aber ich Handel immer nach dem Prinzip das nur sprechenden Menschen geholfen werden kann... Und Kontaktabbruch hat sicher Vorteile...das stelle ich nicht in Frage...aber ist dieser sinnvoller als ein normales Gespräch auf Augenhöhe?
Ich lerne gern dazu und lasse mich gern aufklären ...aber irgendwie hab ich mehr Bedenken dass der Abbruch schadet statt heilt. Er heilt mich ja...weil ich grundlegend Dinge jetzt besser sehen kann Und wieder gerade stehen kann ...aber er heilt halt irgendwie nicht das doofe was passiert ist... Hmm.. Aber auf der anderen Seite... Wenn sie mich nicht vermisst bzw durch den fehlenden Kontakt merkt das es richtig war dann war es nicht die richtige....

04.05.2015 13:02 • #10


LuiseR


Tja, da sind wir Menschen tatsächlich anscheinend unterschiedlich- nicht jeder sieht immer und zu jeder Zeit die Möglichkeit zu einem weiterführenden Gespräch, und als der, der es befürworten würde, sind die Gründe, selbst wenn sie genannt werden, schwer nachzuvollziehen.
Ich kann auch manchmal mit dem Kopf gegen die Wand rennen, wenn ich mir vorstelle, was alles sprechend geklärt werden könnte, wenn es stattfinden würde...

04.05.2015 14:36 • #11


Hilfesuchend


73
9
6
Ich finde sowieso dieses Schreiben per Whatsapp zum Beispiel ist bequem aber bietet so viele Chancen falsch ausgeht zu werden....naja ist halt wie es ist...
Kopf h
Hoch und nach vorn sehen

04.05.2015 14:58 • #12


Hilfesuchend


73
9
6
Ich hab seit gut 2 Wochen das Problem nachts nicht mehr durchschlafen zu können....dann sitze ich da und bin halbwegs klar im Kopf.... Jetzt zum Beispiel ist mir bewusst wie respektlos sie mit mir umgegangen ist und wie sehr ich sie dennoch in Schutz genommen habe.. Wie soll sie wieder Respekt mir gegenüber haben wenn ich ihr nachlaufe und ihr auch noch gezeigt habe das ich sie in vielen Dingen jetzt verstehen kann und in einigen Dingen auch recht hatte... Komme mir so dumm vor das jetzt erst zu sehen... Und noch dümmer komme ich mir vor weil ich sie dennoch irgendwie vermisse... Und ich jetzt gerade für mich weiß das es ihr sicher wirklich gut geht... Sie war ja im gemeinsam gebuchten Urlaub...sie hat ja ihr Leben in dem sie alles in den Hintern geschoben bekommt und selten negative Konsequenzen selbst tragen muss und musste... Ich freu mich für sie das sie tolle Eltern hat...aber ich würde mir gerade eher wünschen das ihre Eltern sie mal fallen lassen damit sie das Leben mehr zu schätzen weiß dann würde sie vielleicht auch mich im Nachhinein mehr zu schätzen wissen... Auch wenn es dann wahrscheinlich zu spät sein wird.. Nicht nur das sie letztes mal als wir Kontakt hatten schrieb das es ihr besser geht... Nein es kam dann auch noch ein ich freu mich das es dir gut geht. Ich komme auf dich zu, wenn ich soweit bin. ja wunderbar... Ich hab ihr natürlich nicht gesagt das es mir schlecht geht... Aber was soll der schei. mit.... Ich komme auf dich zu, wenn ich soweit bin.... Sie hat Schluss gemacht....sie hat doch gesagt es geht ihr viel besser... Sie hat sich doch befreit also wieso muss sie ausgerechnet mit einem Spruch wie....ich komme auf dich zu wenn ich soweit bin... Soweit für was? Mich weiter zu treten? Eine Freundschaft die wohl eh nicht mehr funktionieren wird wenn der Respekt Weg ist? Oder..woran ich nicht glaube aber immer noch ein Funken Hoffnung da ist...dass sie ihr Leben doch ordnet damit es mit uns klappt.... Ich verabschiede mich zwar innerlich immer mehr von dir...aber eigentlich Frage ich mich immerwieder sie undankbar du bist... Ja es waren nur 6 Monate....aber ich habe mich 6 Monate für dich aufgeopfert damit du endlich glücklich bist...ja es ist meine Schuld dass du mich ausgesaugt hast und es dir jetzt gut geht und mir so lala... Ich bin aktuell leer während du scheinbar durch das Leben tanzt.. Ich bekomme mich schon wieder hin... Ich glaube dran das jeder bekommt was er verdient... Und vielleicht warst du auch einfach meine Aufgabe um zu lernen .. Und ich war für dich dein Schicksal was dir gezeigt hat was liebe bedeuten kann und du hast das wort liebe einfach mit Füßen getreten und wirst dafür vielleicht bald die Rechnung bekommen...nicht durch mich....das wird der liebe Gott schon richten.... Dennoch kann ich dir noch immer nicht sagen das ich dich nicht mehr liebe....

06.05.2015 01:22 • #13


LuiseR


Hallo,
Deine Worte sind auch poetisch...
Mehrere Gefühle sind zu spüren, Sehnsucht, Verletztheit, Wut...
Dass sie sich melden will, wenn sie so weit ist, heißt vermutlich: Sie meldet sich, wenn ihr danach ist/ wenn sie einen Zustand erreicht hat, der ihr vorschwebt, der jetzt noch nicht erreicht ist. Es klingt ehrlichgesagt nicht so, als ob sie einen Neuanfang konkret plant, aber auch nicht so, als ob sie komplett so etwas ausschließt. Leider weisst Du es nicht, und dass Du es nicht besprechen kannst, ist schwer auszuhalten.
Deine heftigen Gefühle sind verständlich; und das Du Dich jetzt nicht auf Knopfdruck entlieben kannst ist auch nicht unnormal...
Pragmatisch würde ich sagen: Denk nicht so viel über sie nach, was falsch lief,warum und wieso...es war wie es war, und keiner ist perfekt! Schau nach vorne!
Aber vielleicht geht das nicht immer, Trauer (und Trauer um eine Beziehung ist ja auch Trauer) verläuft in Wellen, es geht vor und zurück...

Alles Gute!

06.05.2015 17:24 • x 1 #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag