8

Gekränktes Ego

HeileWelt

Hallo nochmal an alle!
Ich habe ein neues Anliegen für euch. Heute geht es mir um mein gekränktes Ego. Es geht spezifisch darum, dass ich für meine Freundin der einzige sein möchte. Mein Ego möchte nicht einsehen, dass es andere schöne Jungs auf die Welt gibt und das meine Freundin natürlich auch andere Jungs interessant finden kann. Ich finde andere Frauen auf der Straße oder auf den Social Media natürlich auch interessant. Mein Ego akzeptiert nicht, dass ich nicht der einzige Junge auf der Welt sein kann.
Was glaubt ihr, woran das liegt?

10.02.2021 11:59 • #1


Magnum


718
836
Krankhafte Eifersucht. Jede Frau wird früher oder später vor dir weglaufen.

10.02.2021 12:01 • x 1 #2



Gekränktes Ego

x 3


HeileWelt


Zitat von Magnum:
Krankhafte Eifersucht. Jede Frau wird früher oder später vor dir weglaufen.

Wovon kommt die krankhafte Eifersucht?

10.02.2021 12:04 • #3


Begonie


1139
3648
Innere Ängste, Eifersucht, Angst vor dem Verlassenwerden. All das beruht auf einem mangelden Selbstgefühl und Selbstbewusstsein. Du bist innerlich unsicher und daher klammerst Du und willst Dir immer eine innere Sicherheit verschaffen, die Du aber nicht findest. Eifersüchtige sind ein Fass ohne Boden. Egal, wieviel Liebe und Zuwendung die Partnerin oben reinschüttet, das Fass hat ein Leck und alles läuft unten wieder raus. Daher wird auch ständig Nachschub gefordert, der aber doch nie reicht. Zudem fängt der Eifersüchtige an, überall Gespenster zu sehen. Der Junge dort drüben hat sie interessiert angeschaut und sie hat sich nicht weggedreht. Sie will womöglich was von ihm und verlässt mich. Die Gespenster werden immer mächtiger und der innere Druck wird auf die Partnerin weiter gegeben.

Es kommt zu Szenen, zu Streit oder zur Niedergeschlagenheit. Sie liebt mich nicht genug! Das Ende ist dann das, was Dein inneres Programm Dir aufträgt. Du treibst die Freundin von Dir weg, weil sie es nicht mehr aushält. Denn Du erdrückst sie, machst Probleme und übst damit Druck aus, dem sie ausweicht. Wenn ihre Beteuerungen nicht mehr helfen und sie der Probleme müde ist, trennt sie sich. Und Du hast damit genau das erreicht, was du eigentlich verhindern willst.

Du bist noch recht jung, wir mir scheint. Das ist gut, denn junge Menschen sind noch leichter formbar. Sie können sich leichter von inneren Zwangen befreien. Versuche ist am Anfang mal damit, Bücher über Eifersucht zu lesen. Vielleicht geht Dir dann ein Kronleuchter über Deine inneren Mechanismen auf und kannst da ansetzen.
Wichtig ist vor allem, das innere Selbstgefühl zu stärken. Werde zu einem tollen Mann und keine Frau wird von Dir weg laufen. Bleibe ein ängstliches Wesen, dass immer auf der Suche nach Sicherheit ist und die Frauen werden flüchten.

Die Menschheit besteht nun mal aus zwei Geschlechtern und auch das eigene Geschlecht ist keine Bedrohung. Es ist da und es wird immer da sein, aber das macht ja auch nichts, denn bloß weil einer ein Mann ist, will er Dir Deine Freundin nicht wegnehmen. Wenn Du selbstbewusst wärst, würdest Du wissen, dass Du sowieso besser bist als die anderen Typen da draußen Du wüsstest, dass Deine Freundin sich für Dich entschieden hat und könntest ruhig schlafen.
Diese innere Sicherheit fehlt Dir und daran musst Du üben. Versuche es mal mit Büchern, die Dir die Zusammenhänge erklären. Vielleicht kannst Du auch Übungen machen, indem Du andere Männer nicht als Konkurrenz wahrnimmst.
Wenn das alles nicht hilft, versuche es mit professioneller Unterstützung.

Es gibt einen alten Spruch, der sehr wahr ist: Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Leiden sucht.
Heißt, Deine innreen Schweinehunde sagen Dir immer wieder, Du bist nicht gut genug, Du bist nicht attraktiv genug, sie wird mich garantiert verlassen, weil ich ihr nicht auf Dauer tauge. Das innere Programm ist die Sucht. Und das innere Programm flüstern Dir böse Kobolde ein. Da, dieser Mann schaut schon wieder zu meiner Freundin, ich sehe es genau! Dann schwellt die Eifersucht wieder auf und überrollt Dich. Ängste kommen zum Vorschein und die innere Bestätigung, sie wird mich garantiert verlassen wegen einem Anderen. Das ist das Leid, dass Du bzw. Deine bösen Kobolde in Dir anrichten.
Aufgrund des Leids wirst Du dann ungerecht, wütend oder ziehst Dich gekränkt zurück. Du sorgst für schlechte Stimmungen, die sie eher von Dir weg treiben als sie bei Dir zu halten.
Du musst lernen, die inneren Dämonen zu zähmen und sie in den Schrank zu sperren. Du musst lernen, Deine Impulse zu kontrollieren. Und Du musst vor allem lernen, dass Du ein toller Mann bist, den nur eine dumme Frau verlassen würde.

Wer gut zu sich selbst ist, ist auch zu anderen gut. Also sei gut zu Dir selbst!

Begonie

10.02.2021 12:24 • x 6 #4


MariaLaFleur


Wenn Du Dich nicht mehr als Junge sondern als Mann siehst, wächst mit der Zeit auch dein Selbstvertrauen. Das kommt mit dem Erwachsenwerden

11.02.2021 06:33 • x 1 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag