14

Gibt es irgendwann ein Happy End?

RyanG

RyanG


878
3
1669
Vielleicht kannst Du die Enttäuschung für die wichtige Zeit in Wut umwandeln? Sei sauer auf ihn, weil er es gerade jetzt macht. Setz Dich erhobenen Hauptes in den Saal und zeig ihm, dass Du drüberstehst. Wichtige Dinge trotzdem im Griff hast und er ruhig merken darf, welch starke Frau er da verlassen hat.
Klausuren kannst Du mit Sicherheit aktuell überhaupt nicht brauchen, aber sie sind wichtig für die Zukunft. Die sollte jetzt nicht auch noch leiden.
Er ist aufgrund seiner eigenen Probleme sicherlich viel zu stark auf sich konzentriert, dass er Deine Situation noch nichtmal sieht. Daran erkennt man auch, dass an dem Umstand aktuell mit Sicherheit überhaupt gar nichts änderbar ist.....

14.01.2022 13:48 • #16


DieSeherin

DieSeherin


4958
6486
ach süße, lass dich drücken - liebeskummer ist grässlich

Zitat von XLilly:
Er meinte, er kann für mich nicht die beständige Person sein, da er sich zu sehr zurück zieht.


das finde ich auch immer fies, wenn die trennung so begründet wird...

Zitat von XLilly:
Er hat mir die Entscheidung abgenommen, darüber, was ich möchte. Das tut weh.


weil man schreien möchte: ey, lass mir doch bitte meine entscheidungen, ich bin schon groß!

vielleicht ist es aber tatsächlich hilflosigkeit, weil er den eigentlichen grund nicht wirklich greifen und formulieren kann - nämlich, dass die beziehung einfach nicht mehr die ist, die er möchte.

Zitat von XLilly:
Ich hoffe der Schmerz hört irgendwann auf. So öffnen, werde ich mich wahrscheinlich nicht mehr.

ich will jetzt auch nicht mit mütterlichen kalendersprüchen daher kommen, weiß aber, dass es besser wird. nicht sofort, vielleicht auch nicht die nächsten zwei monate, aber es wird immer weniger weh tun, und eines morgens wirst du aufwachen und merken, dass dein erster gedanke nicht mehr ihm gilt, sondern dir selber!

bei guter führung hast du noch weit über 50 statistische lebensjahre vor dir - sooo viele jahre voller leben und liebe... verschwende trotzdem möglichst wenig zeit mit trauern und zweifeln. da draußen laufen nämlich ganz wundervolle liebenswert und liebesfähige junge männer rum!

14.01.2022 14:07 • #17



Gibt es irgendwann ein Happy End?

x 3


XLilly


11
1
5
Breche seit Nachmittags immer wieder zusammen.
Er meinte wir reden am Wochenende. Jedoch ist nicht einmal das von ihm zu erwarten.
Die klaren Gedanken werden immer mehr zur Enttäuschung. Einfach nicht einmal so wichtig zu sein, dass man nach 2 Jahren den Mut hat der anderen Person die Chance zu geben, sich auszudrücken.

14.01.2022 20:56 • #18


Jaylah

Jaylah


24
31
Ach XLilly, hast Du denn etwas womit Du Dich ablenken kannst? Warte nicht auf ihn und eine vielleicht gnädig gewährte Audienz...

14.01.2022 21:07 • #19


XLilly


11
1
5
Versuche mich so gut wie es geht abzulenken, ein Kumpel von mir (hat gerade den Herzschmerz hinter sich) meinte, ich soll mir eine Liste mit Sachen schreiben, die ich in Zukunft dieses Jahr machen will. Irgendwas auf das ich mich freuen kann, das nur ich hab.
Hat mir irgendwie sehr geholfen, zu sehen, dass auch eine Zukunft ohne möglich ist.

Der wehrte Herr hat sich gestern gemeldet. Bzw. heute. Mit den Worten, er weiß gerade auch nicht weiter, ob sowas nach dem was er getan hat noch zu retten ist. Er weiß was ihn stört. Aber irgendwie kann er dann doch nicht richtig loslassen. Ins alte Schema verfallen möchte er auch nicht (ich übrigens auch nicht!, da müsste sich wenn dann jetzt was ändern) Vermisst hat er mich die 4 Tage nicht (kein Wunder, haben uns öfter schon über 1-2 oder 3 Wochen nicht gesehen.. und nicht vermisst , weil wir damit klarkommen), ich ihn so richtig nicht, aber das ist durch die Gewohnheit irgendwie normal.

Ich weiß nicht ob wir da jetzt nicht doch irgendwie rauskommen und Neustarten oder einfach alleine weiterziehen. Weil irgendwie gehts ihm dann anscheinend doch nicht so gut mit seiner Entscheidung..

15.01.2022 15:24 • x 2 #20


DieSeherin

DieSeherin


4958
6486
Zitat von XLilly:
Ich weiß nicht ob wir da jetzt nicht doch irgendwie rauskommen und Neustarten oder einfach alleine weiterziehen. Weil irgendwie gehts ihm dann anscheinend doch nicht so gut mit seiner Entscheidung..

naja... ich fände es aber ziemlich unfair, wenn er jetzt mit hü und hott anfängt! trennen, doch nicht, neuanfang, oder doch lieber nicht, trennen...

ich würde da ja eine klare ansage machen: er kann sich gerne wieder melden, wenn er eine entscheidung getroffen hat, aber bis dahin wirst du dich mit eurer trennung abfinden!

Gerade eben • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag