3

Gibt es noch Hoffnung?

Randy

3
1
Hallo, ich bin der Randy und 30 Jahre. Ich entschuldige mich schonmal wenn ich vielleicht etwas verwirrend schreibe und der Beitrag etwas länger wird.

Ich war mit meiner Ex Freundin 1 Jahr und 6 Monate zusammen. Wir haben uns kennengelernt über eine dating app. Schnell tauschten wir die Nummern aus und fingen uns auch sofort an gut zu verstehen bis es nach wenigen Tagen zum ersten Treffen kam. Wir gingen mit ihren Hunden spazieren und sind anschließend noch in eine shishabar gegangen wo wir auch irgendwann unseren ersten Kuss hatten es war alles so schön. weitere treffen folgten sind ausgegangen bis wir dann nach dem 4ten date im Bett landeten wir merkten sofort das es passt zwischen uns. Dann kam irgendwann Die Zeit das sie mir sagte das sie schwanger sei. Ich war natürlich erst geschockt aber nach einer Zeit hab ich mir gesagt das ich sie auf keinen Fall alleine lasse und wir das schaffen immerhin liebten wir uns auch schon.  

7monate später.

Nachdem wir wunderschöne Monate hatten kam irgendwann die traurige Gewissheit das das Baby krank k sei und wir es schließlich kurz vor der Entbindung verloren hatten  sie hat es mir aber erst später gesagt da sie riesige Angst hatte mich zu verlieren weil, sie dachte ich wäre nur deswegen mit ihr zusammen was natürlich nie der Fall war ich liebte sie und sie ist auch meine Traumfrau das sie sich keine Sorgen machen sollte und die Leute die mich kennen die wissen was ich sage meine ich auch so! Jedenfalls fing an die Beziehung in rütteln zu geraten wir haben uns weniger gesehen der Streit wurde größer und mehr und hatte Angst das sie einen neuen haben könnte obwohl ich wusste das sie mich so sehr liebt das für sie kein anderer Mann platzt in ihrem Leben hat aber meine Gedanken haben verrückt gespielt, hab mir Sachen vorgestellt obwohl ich weiss das es nur gedanken sind und nicht real aber da ich so ein Idiot gewesen bin hab ich sie immer deswegen angemacht hab angefangen bei ihr vorbeizufahren ( ich hab aber nicht spioniert oder durch ihr Fenster geschaut was genau der wirkliche Sinn war kann ich leider nicht sagen es war einfach nur dumm bei ihr vorbeizufahren)

Was ich vergessen habe zu schreiben wir waren auch verlobt.

Von Januar bis Juni 2019 war es nur so das wir uns wie gesagt kaum sahen fast nur stritten aber wir auch trotzdem noch schöne Momente hatten bis es Juni dann eskaliert ist und sie sich schließlich von mir trennte weil, sie es eben nicht mehr konnte ich hatte es übertriebenich könnte mich heute noch dafür in den aesch tretten das ich mich nicht einfach zusammen gerissen habe.

Nach der Trennung.

Wie jeder von euch auch war ich verzweifelt und hab natürlich um jeden Preis versucht sie zurückzubekommen flehte, bettelte oder kam ihr mit Argumenten warum wir zusammengehören. Es brachte nichts bis sie mich schließlich ignorierte und keine Nachrichten mehr beantwortete. ich fing an im Internet nach Ratgebern zu suchen die mir eine Kontakt speere rieten. ich fing also an mich nicht mehr zu melden! Irgendwann aber schrieb mir ein " Hey alles klar bei dir?" Ich ließ mir Zeit um zu antworten ich schrieb " hey ja alles gut und bei dir?" Dann bot sie mir an das wir ja mal telefonieren könnten ich bin aber darauf nicht eingegangen. Am nächsten Tag schrieb sie mir wieder irgendwann fing ich an mir Gedanken zu machen weil, sie hatte immerhin noch ihre Sachen bei mir und ich fragte mich warum fordert sie die nicht zurück? Naja, wir fingen uns an zu treffen was nur kurz war sie sich aber auch freute mich zu sehen und während dessen wo sie das sagte streichelte sie mein Arm. sie fing an von ihrem neuen Hobby zu erzählen ( ich muss sagen sie ist schnell für neue Brettspiele zu begeistern) sie war kurz nach unserer Trennung jedes wochende bei einer Bekannten ( die ich kenne) und dort mit ihr, ihren Neffen und paar andere die ich nicht kannte die sie aber auch erst dort kennenlernte schach zu spielen. wir hatten seitdem auch wieder Kontakt aber ich bin irgendwann in mein alten Muster reingefallen und wurde eifersüchtig auf diese ganzen Typen bis auf den Neffen ich weiss von dem wird sie nie was wollen aber er steht sie und fühlte sich wohl schon so als wären die in einer Beziehung.  

Paar Wochen später.  

Es war an einem Wochenende und sie rief mich mitten in der Nacht an ob ich sie bitte bitte bitte abholen könnte weil, es da wohl Stress und Streit gab ich holte sie also ab und hab sie nach Hause gefahren seit dem haben wir uns wieder besser verstanden und öfter gesehen auch aber nur so wie sie sagt " freundschaftlich " paar Tage später waren wir mal bei mir zuhause spielten Schach und wir hatten das erste mal wieder S. wobei, sie mich aber vorwarnte das es nur ERSRMAL Freundschaftlich sei und später als ich sie nach Hause fuhr redeten wir drüber und sie meinte wenn du Glück hast das es wieder was werden kann damit meinte sie nur wenn ich mich anstrenge. Sie fing an zu sagen wir Frauen wollen erobert werden was für mich ja hieß ok Randy streng dich an. Sie sagte reiss dich zusammen, bekomm deine Eifersucht in Griff, werd lockerer dann kann man drüber nachdenken aber sie hat mir nie eine Garantie gegeben was ich auch wusste aber ich machte irgendwann den selben Fehler immer wieder und fing an drüber zu reden über die Beziehung was, wie, wo und wenn. was sie natürlich nervte und einengte verständlich. sie erzählte von dem Andrè den sie bei ihrer bekannten kennengelernt hatte das es nur ein guter Freund sei und der Neffe von der bekannten fing an das Gerücht zu verbreiten das die zusammen seien was wohl auch stimmte denn, sie hat mir den whatsapp verlauf gezeigt in dem drin stand "ja soll er doch denken das wir zusammen sind" ich fragte sie trotzdem ist er dein Typ, kannst du dir was mit ihm vorstellen usw. sie verneinte alles und das sie ihn nur mag und ein guter Freund ist.  

Paar Wochen später.

So langsam komm ich zum Ende meiner Geschichte. wir haben immer noch Kontakt treffen uns aber der S. blieb irgendwann weg weil, so wie sie sagte ich es wieder übertrieben hatte mit meiner art. aber wir küssten uns noch zum Abschied immer also machte ich mir weiterhin keine Gedanken letzte Woche den 14.11.19 sagte sie mir das sie und der andrè auf Facebook eine beziehungsstatus machen werden weil, die beiden den Neffen (Patrick) eben einen Streich spielen wollen da er ja das Gerücht verbreitet hatte es sollte also nur ein spass sein weil, er ja in sie verliebt ist. Ich fing an skeptisch zu werden und fragte sie ob es wirklich so sei an selben Abend trafen wir uns und ich sagte "ich hab das Gefühl das da doch mer zwischen euch ist" und sie meinte nur denk doch was du willst, du tust es sowieso. aber auf einmal fragte sie mich nachdem wir wieder drüber geredet hatten das ich mich zusammenreißen soll weil, sie denkt schon das wir dann wieder zusammenkommen könnten aber wenn es so sein sollte das doch ein anderer Mann in ihr leben kommt ob wir trotzdem Freunde bleiben könnten da sie mich trotzdem echt lieb hat und sie Angst hat mich zu verlieren. was meine Antwort war kann sich glaub ich jeder denken. Am Freitag den 15.11.19 haben wir abends telefoniert wir konnten beide nicht schlafen und redeten wieder drüber sie sagte auch das ich mal in die Offensive gehen soll und wenn eine Frau sowas sagt denk ich schon was sie damit gemeint hat aber auch eben das ich mich mal mehr melden soll. am Samstag hatten wir wieder telefoniert und ich fing wieder an von dieser fakebeziehung mit ihr und diesem Typen zu reden sie soll bitte ehrlich sein. Nach langen bedrängen hat sie es schließlich zugegeben das es doch echt sei und sie Gefühle für ihn hat, in mir brach eine Welt zusammen wir stritten uns jeder machte Vorwürfe ich ihr weil, ich das Gefühl hatte das sie mir was vorgemacht hatte und falsche Hoffnung gemacht hatte und so aber sie und dabei hat sie auch recht WIR SIND IN KEINER BEZIEHUNG! Was natürlich stimmt. Ich fragte sie warum sie dann immer sagte das ich mich zusammenreißen soll wenn es doch eh schon aussichtslos was? Anfangs war es wohl auch so das kam bestimmt erst mit der Zeit aber es kam nur weil, sie mich nicht verletzten wollte gestern dem Sonntag 17.11.19 haben wir uns das letzte mal getroffen und wir haben entgültig die Sachen getauscht wir redeten nochmal in Ruhe bei einer Zig., schenkte ihr noch ein tshirt was ihr gekauft hatte ( ein tshirt mit dem Motiv beste Freunde fürs Leben mit ihren Namen und dem von ihrem Hund bedruckt wo sie sich mega freute) und ich fing an zu heulen sie legte ihren Arm um mich streichelte mich und sie weinte auch und sagte das es ihr leid tuhe und sie sich schämt und das sie mich trotzdem immer noch sehr gerne hat und sie mich sehr lieb hat und sie mich nicht aus ihren Leben verlieren will sie es aber akzeptiert wenn ich es nicht mehr möchte und ich mir Zeit zum überlegen nehmen soll. sie hat mich auch immer zu sich gedrückt und versucht mich zu trösten schließlich haben wir uns verabschiedet und ich bin gefahren. Ein paar Stunden später hab ihr nur

" Hey, egal wie ich mich entscheiden sollte, hoffe ich das du mich im guten in Erinnerung behältst? Und die gemeinsame Zeit mit mir nicht vergisst denn, nach all dem was jetzt war möchte ich das du weisst, das ich mit dir die schönste Zeit in meinem Leben hatte und sie für immer vermissen werde 
In liebe und Respekt Dein Randy"

Sie schrieb nur drauf " ich hab dich immer noch lieb"

Ich hab dann als letztes geschrieben
"Trotz all dem werde ich dich und unsere schöne gemeinsame Zeit nie vergessen"

Und sie " ich auch nicht"

Jetzt sitze ich hier voller Frust und trauer und auch wenn sie mir so wehgetan hat bin ich trotz der festen Meinung, dass kein Mensch perfekt ist und jeder Fehler macht und ich auch nicht ganz unschuldig bin weil, ich mich nicht genug angestrengt habeund es für alles einen Grund gibt und ich sie immer noch über alles liebe auch wenn jeder sagt vergess sie was nicht so einfach ist. auch wenn sie in einer neuen Beziehung ist weiss ich selber und ich finde das ist ein guter Schritt, dass ich besser bin als er und ich irgendwie immer noch um sie kämpfen will weil, ich denke mir das bei ihr immer noch was sein muss weil, wenn sie mich verlässt weil, sie die Schnauze voll von mir hat und die Trennung jetzt 4 Monate her ist warum will sie mich weiter in ihrem Leben haben? Ich kenn es nur so wenn sich jemand trennt geht jeder seine Wege aber bei ihr ist es anders sie will weiterhin Kontakt zu mir und sie würde sich auch weiterhin mit mir treffen wollen halt nur als Freunde. ich will natürlich mehr als nur Freundschaft aber ich frage mich wie soll ich das angehen wirklich fest und ernsthaft kann diese neue Beziehung noch nicht sein oder? Immerhin ist doch unsere Bindung stärker als die von deren beiden.

Versteht mich nicht falsch es ist das erste mal das ich meine ex zurück möchte ich bin sonst immer der Meinung das es besser ist seine eigenen Wege zugehen aber das es mit uns war hatte ich noch nie gehabt wir haben die selben Interessen und sie ist meine Traumfrau und sie sagte es auch oft zu mir das ich ihr Traummann sei. bei Gott klar jeder kann es sagen ohne es zu meinen aber diese Bindung die wir hatten vorallem auch was sie mit von ihren ex Freunden erzählt hat wie die sie behandelt haben hat sie bei mir nie erlebt sie musste mir auch nie sagen das ihr bester Freund gleichgeschlechtlich sei weil, ich weiss er hat zwar einen hohen Stellenwert bei ihr aber da wird nie was laufe. Ich bin bereit mich zu ändern weil, ich es will meine Eifersucht und Verlustängste aufzulösen nur un sie irgendwann wieder in meinem Armen halten zu können. natürlich gibt es keine Garantie dafür aber wer nicht kämpft und es versucht weiss am Ende nie ob es geklappt hätte. ich habe heute bereits mit einem Therapeuten geredet und sein Rat war eine 2 bis 3 Wöchige Kontaktsperre.


Hat jemand einen hilfreichen Rat oder Tipps wie ich es doch noch schaffen könnte meine Traumfrau zurückzubekommen bzw. wie ich es angehen soll die richtige Herangehensweise? Ich wäre jeden einzelnen von euch sehr dankbar. ich freue mich auf eure Antworten bis dahin

MfG Randy

19.11.2019 19:02 • #1


SucukAyran


Zitat von Randy:
ich habe heute bereits mit einem Therapeuten geredet und sein Rat war eine 2 bis 3 Wöchige Kontaktsperre.


Mit deiner Vorgeschichte kann ich mir nicht vorstellen dass das ein Therapeut rät.


Zitat von Randy:
letzte Woche den 14.11.19 sagte sie mir das sie und der andrè auf Facebook eine beziehungsstatus machen werden weil, die beiden den Neffen (Patrick) eben einen Streich spielen wollen da er ja das Gerücht verbreitet hatte es sollte also nur ein spass sein weil, er ja in sie verliebt ist.


Wie alt seid ihr?
Die Rechnung ist doch ganz einfach:
Zwei emotional unreife Menschen können keine Erwachsenen- Beziehung führen.

Du brauchst das Drama und sie auch und das wird auch noch paar Runden so gehen mit euch.

19.11.2019 19:09 • #2


Mayya1985


67
2
52
Euer Alter würde mich auch interessieren.
Bei der Stelle "wir geben einen Fake Beziehungsstatus bei Facebook ein nur um den Neffen zu ärgern", würde ich das Alter deiner Freundin auf höchstens 16 schätzen.
Sorry aber die hat ein ganz mieses Spiel mit dir gespielt. Warmhalten nennt man das. Falls es mit dem einen doch nicht klappt hat sie dich ja noch in der Hinterhand.
Klar du hast ihr ja auch gezeigt, dass du immer für sie verfügbar bist.
Es tut mir sehr leid, dass du nun diesen Kummer und Schmerz ertragen muss.
Aber ich denke zum jetzigen Zeitpunkt solltest du dich komplett auf dich konzentrieren.
Und sollte sie eines Tages doch wieder ankommen und sich eine Beziehung mit dir wünschen, dann würde ich ganz klar die Rahmenbedingungen abstecken und ihr klar machen, dass sie nicht so mit dir umgehen kann.
Versuch dich abzulenken, mit Freunden, Hobbys usw.
LG

19.11.2019 19:25 • #3


Randy


3
1
Erstmal danke für eure Antworten wie ich alt bin, habe ich ja gesagt 30 Jahre und sie ist ein 31 jahre und warum sollte ich schreiben das mein Therapeut die Kontaktsperre vorschlägt wenn es nicht stimmt?

19.11.2019 19:33 • #4


Mayya1985


67
2
52
Sucuk meint damit, dass 2 bis 3 Wochen Kontaktsperre überhaupt nicht ausreichend sind. Dir wird es in dieser kurzen Zeit nicht gelingen, dich auf dich selbst zu konzentrieren, die Trennung zu verstehen und zu verarbeiten und Abstand zu gewinnen.
In zwei bis drei Wochen wird sich die Denkweise deiner Freundin nicht geändert haben. Und dann wirst du wieder da stehen und bitten und betteln.

19.11.2019 20:04 • x 1 #5


SucukAyran


Zitat von Mayya1985:
Sucuk meint damit, dass 2 bis 3 Wochen Kontaktsperre überhaupt nicht ausreichend sind. Dir wird es in dieser kurzen Zeit nicht gelingen, dich auf dich selbst zu konzentrieren, die Trennung zu verstehen und zu verarbeiten und Abstand zu gewinnen.
In zwei bis drei Wochen wird sich die Denkweise deiner Freundin nicht geändert haben. Und dann wirst du wieder da stehen und bitten und betteln.


So isses.
Das rät unter Berücksichtigung der Geschichte kein Therapeut.
Zumindest kein guter.

Der würde mal dem Grund des Struggles auf den Grund gehen und eher dauerhaft Abstand anraten bis der TE einigermaßen klar denken kann .

19.11.2019 20:09 • x 1 #6


Randy


3
1
Ich habe ihm ja die Geschichte von vorne bis hinten erzählt. Und haben auj lange darüber geredet... in denke mir halt nur je länger ich den Kontakt zu ihr sperre, wird dich die Bindung zwischen den größer und stärker so das ich am Ende überhaupt keine Chance mehr habe. Weil, Fakt ist ja auch sie hat Angst mich aus ihrem Leben zu verlieren und sie sagt das sie mich immer noch lieb hat ich bin deswegen auch total verwirrt...

Weil, wenn jemand ne Beziehung beendet will man doch letztendes nichts mehr von dem Ex Partner wissen stimmts? Trotzdem hatten wie noch knapp 5 Monate Kontakt, guten Kontakt S. und sowas... ich weiss echt nicht weiter

19.11.2019 20:28 • #7


SucukAyran


Zitat von Randy:
Weil, wenn jemand ne Beziehung beendet will man doch letztendes nichts mehr von dem Ex Partner wissen stimmts? Trotzdem hatten wie noch knapp 5 Monate Kontakt, guten Kontakt S. und sowas... ich weiss echt nicht weiter


... oder spielt komm her- geh weg um den anderen emotional abhängig zu machen oder als macht- spiel, Ego, oder oder oder.

Fakt ist, sie liebt dich nicht , sonst gäbe es den anderen nicht.
Und die Kontaktsperre dient nicht um sie zurück zu erobern, sondern damit du emotional zur Ruhe kommst und das Geschehene bei klarem Verstand reflektieren kannst.

19.11.2019 20:31 • x 1 #8


Mayya1985


67
2
52
Ich kann Sucuk nur voll und ganz zustimmen.
Was soll sich denn in 3 Wochen aus deiner Sicht verändert haben?
Sie brauch doch erstmal Zeit um dich eventuell wirklich vermissen zu können. Bisher standest du auf Abruf bereit.
Sie hat dich bisher nicht vermisst sondern hingehalten.
Und ob eine Kontaktsperre wirklich dazu führt, dass der Ex zurück kommt, dafür gibt es keine Garantie.
Wie Sucuk schon gesagt hat, nutze die kommende Zeit um zur Ruhe zu kommen und die vergangene Zeit zu reflektieren. Vll kommst du mit etwas Abstand auch zu dem Ergebnis, dass es keine Zukunft für euch gibt.

19.11.2019 22:40 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag