10

Glücklich und zufrieden

snoopy00

Hallo alle zusammen
meine Trennung liegt nun schon fas 6 Monate zurück und am Wochenende steht der Umzug in meine neue Wohnung an
Rückblickend auf die letzten Monate ist mir klar geworden, das ich nichts verloren , sondern nur gewonnen habe....

Die letzen Monate waren voll mit Schmerzen, Tränen aber auch Demütigungen. Doch ich habe Stein für Stein beiseite geschoben und sehe jetzt das Licht des Tunnels
An alle die noch am Anfang stehen, denkt an euch , schaut was euch gut tut und was ihr wollt! Wenn ihr euch das alles beantworten könnt, wird der Schmerz weniger und ihr werdet Stein für Stein beiseite räumen können...

Und versucht nicht, euren EX zu verstehen, weil das werdet ihr nicht schaffen! Ich hab auch Wochenlang versucht, Antworten zu finden , aber ich bin gescheitert

Ich hab durch diesen Weg endlich zu mir selbst gefunden, liebe mich selbst und weiß was ich möchte. Einen neuen Partner gibt es in meinem Leben nicht, aber ich möchte auch zur Zeit keinen. In der Trennungsphase habe ich mir ganz schnell jemand neues gewünscht, aber heute weiß ich das ich diesem Menschen nur weh getan hätte !
Für mich war von anfang an klar, das ich meinen EX niemals zurück wollte, denn nach so einen Bruch, hätte ich ihm nicht mehr zu 100 % vertrauen können und hätte alles hinter fragt.
Wäre ich heute noch mit meinem EX zusammen, wäre ich nicht glücklich...
Darum kann ich auch sagen " Danke das du gegangen bist, denn ich bin frei"

Die Erde dreht sich weiter auch wenn der Partner plötzlich weg ist...Trauer und Schmerzen klingen ab und ihr werdet alle wieder lächeln können.

glg
Snoopy

02.09.2015 08:08 • x 6 #1


Realchucky


71
2
13
Hey,
schön auch mal eine gute Nachricht hier zu lesen und vor allem da es dir so gut geht.

Ich hoffe ich komme bald auch an solch einen Punkt wo ich mit Sicherheit sagen kann, dass es mir genau so gut geht. Im Moment habe ich einfach nur Angst, dass ich mir selbst was vor mache und mich selbst belüge, in dem ich mir einrede alles sei in Ordnung. Mir geht es besser keine Frage aber übern Berg bin ich noch nicht...

Aber wie gesagt schön das mal zu lesen und ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und Erfolg das du wenn du soweit bist den Partner fürs Leben findest.

02.09.2015 09:45 • x 2 #2



Hallo snoopy00,

Glücklich und zufrieden

x 3#3


Tempi15


Gratuliere.

Alles Gute für die Zukunft.

02.09.2015 10:48 • x 1 #3


evengeline04

evengeline04


211
7
40
gern wäre ich schon an dem Punkt an welchem Du jetzt angekommen bist.
Ich gratulier Dir dazu und freu mich für Dich das Du Deinen neuen Weg mit einer solchen Freude beschreiten kannst.
Bei mir wird es noch dauern bis ich wieder Boden unter den Füssen bekommen werde, an dem Punkt wo ich dachte es geht bergauf ich bin wieder am Aufsteigen kam er zurück und nun steh ich vor einem Lügen-und Betrügenmeer und versuche in die richtige Richtung zu schwimmen... ich kann mir dich nur als Vorbild nehmen und mich daran fest halten das solche Menschen wie Du es geschafft haben und ich es vielleicht auch schaffen werde das Lich am Horizont zu sehen...

02.09.2015 11:28 • x 1 #4


snoopy00


Hey zusammen...
ich war auch an dem Punkt, an dem ihr jetzt seit!
Ich hab lange versucht, auf ihn freundschaftlich zu zu gehen! doch er hat mich immer von oben herab behandelt und mich angemotzt. Das hab ich immer versucht zu verstehen !
Wohlgemerkt ER IST GEGANGEN !

Heute weiss ich das ich an einen riesen großen Egoisten geraten bin, der sich selbst nicht liebt auf der anderen Seite, aber auf der anderen Seite, guckt er immer das sein Hintern im trockenen ist!
Ich wäre an diesem Menschen zerbrochen, denn ich hab alles gegeben in unsere Beziehung, allerdings nie etwas zurück bekommen !

Heute bin ich glücklich, auch wenn ich manchmal etwas traurig bin, das ich das nicht schon viel früher gemerkt habe!

ICh brauche mich nicht mehr treten zu lassen oder sonstige Dinge zu tun.
Sollte er auch nur mal einen Schritt auf mich zu machen, werde ich Ihn fragen, ob wir uns kennen! Soweit ist es gekommen, aber bitte!

Kopf hoch, ihr werdet es auch alle schaffen ! Denn wer euch nicht will, hat euch auch nicht verdient

Ich hab mich in meiner neuen Wohnung super einglebt und fühle mich pudelwohl

glg
snoopy

15.09.2015 09:32 • #5


irasara


12
1
3
Hi,

du hast so Recht. Egal wie sehr ich versucht habe, bestimmte Dinge zu verstehen, ich habe es nie geschafft. Doch schnell wurde mir klar, in was für einem emotionalen Gefängnis ich mich befunden habe für eine Person, die es nicht wert war, das man auch nur eine Träne für sie vergießt.
Ich habe die Trennung als Chance für mich gesehen, mein Leben wieder auf Vordermann zu bringen und Dinge zu tun, die ich will.
Das hat mir sehr gut geholfen, zu realisieren, wohin mein Leben hingehen soll und wie ich mich entwickeln möchte.
Seitdem (2 Monate) ist die Trauer wie weggeblasen und ich habe wieder total viel Freude am Alltag.
Diese Trennung hat mich reifer gemacht und mir gezeigt, dass ich auf niemanden angewiesen bin um glücklich zu sein.

"I don't need a better half because I'm not a half".

18.09.2015 21:39 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag