38

Glücklich aber nicht zufrieden in der Beziehung

a_nb90

9
1
1
Hallo Zusammen,

ein guter Freund hat mir die Seite empfohlen, da ich zur Zeit einige Beziehungsprobleme mit meinem Partner habe.
Ich bin 29 und er ist 33.
Eigentlich führen wir eine tolle Beziehung und haben uns immer aufrichtig geschätzt.
Ein großer Punkt war anfangs immer meine Eifersucht. Er ist ein sehr froher und offener Mensch und geht immer sehr positiv auf jeden zu Everybodys Darling
Da gab es schon die ein oder andere Situation, in der ich mich aufgeregt habe und die letztendlich unbegründet war.
Trotzdem bin ich der Meinung, dass man sich gegenseitig schätzen und respektieren sollte und ich habe das Gefühl, dass er das nicht mehr macht.
Mittlerweile ist er an dem Punkt angekommen, an dem er zu mir sagt, dass es ihm egal sei, was ich denke und was ich mache, er könne tun und lassen, was er will.
Allein diese Aussage finde ich einfach unfassbar verletzend
Jetzt ist es auch so, dass wir im Moment karnevalstechnisch viel unterwegs sind und er wirklich nichts anbrennen lässt.
Er ist ständig am shakern und am flirten und nimmt absolut keine Rücksicht auf mich.
Für mich ist es mittlerweile so verletzend und unerträglich, dass ich ständig nur noch am weinen bin und schon mit Bauchschmerzen abends losgehe mit dem Gedanken Was erwartet mich heute wieder?
Wenn ich versuche, ihn darauf anzusprechen, wird er meist direkt laut und patzig und zeigt kein bisschen Einsicht.
Er trinkt momentan auch sehr viel Alk., sodass er quasi jeden Sonntag verkatert auf der Couch liegt und mit ihm nichts anzufangen ist.
Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll.
Ich liebe ihn von ganzen Herzen, aber in den letzten Tagen habe ich mir oft die Frage stellen müssen, ob dies ausreicht?
Vielleicht hat ja hier jemand schon einmal so etwas ähnliches durchmachen müssen und kann mir den ein oder anderen Tipp geben.
Liebe Grüße.

09.02.2020 17:35 • #1


Flocke_


140
159
Hallo a_nb90,

Eifersucht ist pures Gift für die Beziehung und macht auf Dauer unattraktiv.

Wieso er Einsicht haben muss verstehe ich nicht, ich würde mich an seiner Stelle irgendwann genauso verhalten wie er. Wenn man nichts verbricht, aber ständig beschuldigt wird, reicht es irgendwann nun mal.

Nicht er muss sich ändern und dich verstehen, sondern du. Bekommst du deine Eifersucht in den Griff, pendelt sich der Stressfaktor, den du ja erzeugst, von selbst wieder ein.

Bleibt es dabei, wird er ziemlich sicher irgendwann seine Sachen packen.

09.02.2020 17:47 • x 5 #2


a_nb90


9
1
1
Lieben Dank für deine ehrlichen Worte!
Nichts desto trotz bin ich aber der Meinung, dass man mache Situationen nicht einfach noch provozieren sollte wenn man weiß, dass es für mein Gegenüber verletzend ist, oder nicht?
Zumal dieser viele Alk. und das viele feiern die Situation dadurch nicht besser machen...

09.02.2020 17:51 • #3


Flocke_


140
159
Das macht er jetzt vermutlich aus Trotz.

Weißt du, wenn jemand wirkliche Absichten hat fremdzugehen, macht er das sowieso auch ohne deine Maßnahme. IdR bewirkt das sogar, dass man das dann noch eher macht.

Eifersucht ist auch ein Zeichen von Unsicherheit, daher macht das unattraktiv.

Woher rührt das deiner Meinung nach? Nur weil er mit anderen Frauen redet und tanzt? Macht mein Freund auch sowie ich selbst. Wir sind ziemlich entspannt in vielen Lebenslagen, treffen uns auch hin und wieder mit unseren Expartnern auf Kaffee und Kuchen, wissen aber, dass bei dem kleinsten Fehltritt die Beziehung beendet ist.

Vertrauen ist nun mal der Grundstein einer gesunden, intakten Beziehung! Man ist natürlich auch vor nichts gewappnet, aber das ist nicht der richtige Weg.

09.02.2020 18:04 • x 1 #4


Ayaka

Ayaka


840
2
1385
Zitat von a_nb90:
Mittlerweile ist er an dem Punkt angekommen, an dem er zu mir sagt, dass es ihm egal sei, was ich denke und was ich mache, er könne tun und lassen, was er will. ...


War bei mir und meinem eifersüchtigen Ex genauso - wenn ohnehin Dauerdrama wegen jeder Kleinigkeit ist hört man auf Rücksicht zu nehmen. Ist die Trotzreaktion auf deine Eifersucht. Jeder Mensch mit halbwegs Selbstbewusstsein macht das irgendwann nicht mehr mit.

Eventuell ist es schon zu spät, aber wenn in der Situation noch was hilft dann ist es endlich deine Eifersucht in den Griff zu kriegen.

09.02.2020 18:10 • x 3 #5


a_nb90


9
1
1
Ich vertraue ihm blind!
Finde es aber tatsächlich immer relativ schlimm, wenn ich ihn in der kleinsten Situation sehe... Da gehen bei mir alle Alarmglocken an!
Ich habe mir in den letzten Monaten wirklich sehr viel Mühe gegeben und kein bisschen Eifersucht durchdringen lassen... Ihn hat das sehr verletzt und das merkt man tatsächlich an seinem Verhalten
Liegt vielleicht auch mit daran, dass ich in der Vergangenheit wirklich sehr verletzt wurde. Dass ich das nun auf meinen Partner nicht widerspiegeln darf, ist mir auf der einen Seite durchaus bewusst...
Nur das umzusetzen, fällt mir schwer!
Dieser viele Alk. regt mich trotzdem auf... Und macht meiner Meinung nach die Sache nicht besser, auch wenn ich diesbezüglich auch absolut nichts sage...

09.02.2020 18:20 • #6


Nostraventjo

Nostraventjo


4507
17
6112
Hast du deine letzte Beziehung ausreichend verarbeiten können?

09.02.2020 18:24 • x 1 #7


a_nb90


9
1
1
Ja, habe ich!
Gefühlstechnisch auf alle Fälle.
Das Problem ist eben die Sache mit dem Vertrauen...

09.02.2020 18:26 • #8


dämonen


146
2
90
Wie lange seid ihr zusammen ? Und denkst du dass er Probleme hat weil er aktuell zuviel trinkt ? Was könnte ihn beschäftigen ?

09.02.2020 18:39 • #9


a_nb90


9
1
1
Wir sind seit 2 1/2 Jahren zusammen...
Er hatte im letzten Jahr einen sehr großen Verlust ertragen müssen, was meiner Meinung nach zu dem Trinkverhalten beiträgt. Er ist ein Mensch, der nie über seine Gefühle spricht.
Wenn ich ihn frage, ob er mich noch liebt und mit unserer Beziehung zufrieden ist, schaut er mich an und sagt: Ja!
Ok, meine Eifersucht ist ein ganz großes Thema, das ich aber - wie bereits vorhin schon erwähnt - wirklich gut im Griff habe.

09.02.2020 18:43 • #10


dämonen


146
2
90
Danke für die Antwort. Er scheint den Verlust dann wohl nicht verkraftet zu haben. Redet ihr darüber ? Wahrscheinlich nicht oder ? Ich denke er rennt vor seinen Problemen weg. Da er nicht redet kann man auch nur mutmaßen ob es das ist oder er auch in eurer Beziehung unglücklich ist.

09.02.2020 18:56 • #11


a_nb90


9
1
1
Ich habe ihn gefragt, ob er unglücklich ist. Er hat es verneint... Wenn man ihn etwas fragt, sagt er auch das, was er denkt...

09.02.2020 19:06 • #12


dämonen


146
2
90
Also glaubst du es ihm ?

09.02.2020 19:07 • #13


a_nb90


9
1
1
Ja, definitiv.

09.02.2020 19:13 • #14


6rama9

6rama9


4889
4
8044
Zitat von a_nb90:
Ich liebe ihn von ganzen Herzen

Dann ist das aber bei so Vorkommnissen eine sehr einseitige und ungesunde Liebe:

Zitat von a_nb90:
Er trinkt momentan auch sehr viel Alk., sodass er quasi jeden Sonntag verkatert auf der Couch liegt und mit ihm nichts anzufangen ist.

Zitat von a_nb90:
Mittlerweile ist er an dem Punkt angekommen, an dem er zu mir sagt, dass es ihm egal sei, was ich denke und was ich mache, er könne tun und lassen, was er will.
Allein diese Aussage finde ich einfach unfassbar verletzend
Jetzt ist es auch so, dass wir im Moment karnevalstechnisch viel unterwegs sind und er wirklich nichts anbrennen lässt.
Er ist ständig am shakern und am flirten und nimmt absolut keine Rücksicht auf mich.


Wenn mein Partner so auf meinen Gefühlen rumtrampeln würde, würde ich mich trennen.

09.02.2020 19:15 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag