36

Gratuliert ihr eurem Ex zum Geburtstag?

merle9567

Hallo
ich war mit meinem Exfreund 6 Jahre zusammen ( Narzisst ) nach grausamer Trennung 2017 und anschließend ein ständiges Hin und her seiner Seits hat mich belogen zweigleisig gefahren etc bis Dezember 2018 nachdem er bereits eine neue Freundin hatte und mich die ganze Zeit warm gehalten hat kam es durch einen Zufall bei der neuen Freundin raus das er mit mir noch was hatte habe ihr damals alles erzählt nach bösen Telefonaten seiner Seits und er wünschte mir damals den Tot, herrscht seit dem komplette Funkstille .

Trotz all dem wie er zu mir war bin ich am überlegen ihm zum Geburtstag zu gratulieren, kommt das blöd oder denkt er dann ich laufe ihm noch immer hinter her?

11.04.2019 21:25 • #1


Lebensfreude

Lebensfreude

4184
4
5842
lass es sein, was soll das bringen?

11.04.2019 21:30 • x 7 #2


fe16

fe16

28090
1
35065
Sehe ich genau so

11.04.2019 21:31 • x 3 #3


Abraxas

Abraxas

727
1
1031
Im Gegensatz dazu:
Wenn du nichts erwartest und du den Ex als Menschen dennoch schätzt, - aber auch nur dann. Mein Gott, dann schick einen kurzen Gruß

11.04.2019 21:39 • x 1 #4


bono01

bono01

584
2
992
Du kannst ihn gratulieren, darfst aber nichts erwarten

11.04.2019 21:42 • x 1 #5


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

4664
3
7605
Nach Überfliegen Deiner anderen Threads: Nein, nicht gratulieren. Wozu? Weil Du ihm wirklich alles Gute wünscht?

11.04.2019 21:44 • x 2 #6


Darkwing

Darkwing

474
1075
Zu deiner Frage ganz klares NEIN ,warum sollte ich.
Aber das muss jeder für sich entscheiden

11.04.2019 22:05 • x 1 #7


Verry

Verry

380
320
Ja, ich gratuliere - aber ich hätte auch keinen Grund, es nicht zu tun.
Das ist bei Dir ja anders.

11.04.2019 22:10 • x 3 #8


Butterkrümel

Butterkrümel

469
719
Zitat von merle9567:
er wünschte mir damals den Tot


Ich wünsche generell niemandem, der mir den Tod wünscht einen schönen Geburtstag, ob Ex oder sonst wer.

11.04.2019 22:24 • x 7 #9


Karina14

Karina14

792
1
1376
Ich bin eher für verzeihen und gratulieren, bis jetzt: Habe meinem Exexex kürzlich noch zum Geburtstag gratuliert. Letztes Jahr auch, da bekam ich noch ne nette Antwort und dieses Jahr, nüscht. Heute seine Kontaktdaten gelöscht und so nebenbei mal gründlich mein Adressbuch ausgemistet, wenn ich schon mal dabei bin..Meinem aktuellen Ex, der am 28. Geburtstag hat, werde ich garantiert nicht zum Geburtstag gratulieren und meinem Exex, der wg dem ich ins Forum bin auch nicht. Also würde mal sagen einem gruseligen Deppen das verbietet sich von selbst dem zu gratulieren. Manche Leute werden sowas von zu Vergangenheit. Die lösen sich schon bei längerem Hinschauen in Staub auf.

11.04.2019 22:45 • x 2 #10


Sammiya

Sammiya

456
10
267
Auf keinen Fall gratulieren.

12.04.2019 07:57 • #11


baba

baba

244
1
207
Nein warum auch? Ausnahe mein Ex, der auch mein WG Partner ist. Aber sonst. EX bleibt EX und da halte ich die Kontaktsperre.

12.04.2019 08:06 • #12


Wölkchen82

1358
2
1706
Meinem damals ersten Freund gratuliere ich auf jeden Fall, wir stehen aber auch in lockerem, freundschaftlichen Kontakt. Meinem Exmann (Vater meiner Tochter) gratuliere ich ebenfalls, wenn gleich nicht so herzlich wie dem Erstgenannten. Wegen unserer Tochter sind wir um ein halbwegs vernünftiges Verhältnis bemüht, da gehört das für mich dazu. Wenn Zwerg Nase alt genug ist um auf eigenen Beinen zu stehen werd ich es wahrscheinlich irgendwann sein lassen.
Wäre der Zwerg nicht würde ich ihm vermutlich nicht gratulieren, weil ich ihn aus rein egozentrischer Sicht nicht mehr in meinem Leben haben möchte.

12.04.2019 08:07 • #13


mafa

mafa

2160
6
1892
Naja, kommt immer drauf an. Ich ging im guten mit meiner Ex auseinander. Aber in deinem Fall, würde ich das absolut lassen. Wozu? So wie er dich behandelt hat ? Dann scheinst du dir aber noch Hoffnungen zu machen

12.04.2019 08:08 • #14


ktxhbye

ktxhbye

73
105
Da ich mit meinem Ex einen gemeinsamen Freundeskreis teile und wir uns wohl in der Zukunft eh öfter an einem Tisch treffen werden, werde ich ihm kurz und knapp "Alles Gute zum Geburtstag" wünschen, mehr nicht. Und vor allem werde ich nichts als ein simples "Danke" zurück erwarten.

Die andere Frage ist, ob ich auf seiner Geburtstagsfeier erscheinen werde. Bis dahin ist aber noch etwas Zeit. Wer weiß was die Zukunft bringt.

12.04.2019 08:20 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag