10

Hab ich alles verbockt oder kann ich noch was retten?

GoldenPuff

6
1
Hallo,
Ich (m29) weiß eigentlich gar nicht so recht wo ich anfangen soll aber hoffe das ich das ganze doch irgendwie geradlinig rüberbringen kann.

Ich habe vor ein ein paar Monaten eine Frau kennengelernt.
Da war auch alles wunderbar man trifft sich immer wieder und es hat auch alles wunderbar gepasst.
Das Problem ist jetzt das sie aktuell nur sehr wenig Zeit hat.
Sie macht noch eine Ausbildung hat durch die Schule viel zu lernen, familiär gibt es eine Probleme (ihre Mutter hat seit Jahren Krebs und erfordert dadurch viel Zeit).
Also vollkommen verständlich und nachvollziehbar.
Zumindest weiß das die eine Seite von meinem Kopf. Die andere sehnt sich brutal nach Aufmerksamkeit und außerdem drückt das vermissen extrem.

Aber normalerweise kann ich das ganz gut unterdrücken.
Nur letzten Donnerstag ist die Bombe komplett geplatzt.
Eigentlich wollte sie Mittwochs vorbei kommen. Konnte sie nicht und hat mir angeboten das ganze auf Donnerstag zu verschieben.
Eine Stunde später sagte sie dann das sie doch nicht kann.
Meine Freude ist daraufhin komplett umgeschwabbt und ich habe meinen Emotionen freien Lauf gelassen.
Ich habe angefangen zu bitten und betteln (sowas kommt vermutlich nie gut und das wusste ich auch aber in den Moment war es einfach nicht mehr zu stoppen).

Ende vom Lied war diese Nachricht:
Wie schon so oft gesagt
Ich bin dir NICHT böse
Komm erstmal runter

Aber was wäre wenn man wirklich sagt es war schön wie es war, aber jetzt kommt die Notbremse

Ich mein dir geht's schei.
Mir geht's schei.
Alles ist schei.

Natürlich will ich das nicht
Und über WhatsApp erst recht nicht
Aber.
Ich weiß nicht was das richtige ist.

Darauf hin kam dann nur noch das ihre gerade alle zuviel wird und sie sich meldet wenn sie den Kopf frei hat.

Dann war 2 Tage Funkstille.
Am Sonntag kam dann das wir nächste Woche darüber reden müssen und sie sich ab Dienstag meldet weil sie es dann besser abschätzen kann wann sie denn Zeit hat.
Darauf wusste ich gar nicht was ich antworten soll und so hab ich es auch nicht getan.

So dieser Dienstag ist heute.
Heute morgen kam dann eine Nachricht wie es denn am Donnerstag aussieht
Darauf hab ich nur geantwortet das Donnerstag klar geht aber das war es auch.

Meint ihr ich kann hier nochmal was retten?
Mein riesiges Problem ist das diese Person mir das erste Mal seit langem wirklich sympathisch ist und ich sie nicht verlieren will.
Das passiert eigentlich seltener als nie.
Ich habe seit der Trennung von meiner Ex niemanden mehr auch nur im Ansatz an mich rangelassen. Das jetzt das erste Mal seit 4 Jahren.

Achso übrigens wir führen keine Beziehung.
Das sollte evtl noch erwähnt werden.

Falls mir noch was einfällt was erwähnt werden sollte werd ich das wohl später noch anhängen.

19.10.2021 11:16 • #1


tina1955


5664
11759
Ja klar, sie hat Dir ja den Donnerstag für ein Treffen angeboten.

Wenn Dir die wenige Zeit mit ihr nicht ausreicht, dann passt es wohl nicht.

Vielleicht sieht sie es aber auch so, ihr habt ja keine Beziehung ?

19.10.2021 11:23 • #2



Hab ich alles verbockt oder kann ich noch was retten?

x 3


GoldenPuff


6
1
Was man evtl noch erwähnen sollte ist das ich schon immer extreme Verlustängste fahre.
Also so krass ich ich Leute immer zum Auto Begleite da ich immer denke wenn jemand die Tür verlässt er nie wieder kommen wird.

Und natürlich bastel ich mir auch hier sämtliche Horrorvorstellungen im Kopf zusammen.
Als Beispiel:
Ich schaue zwanghaft alle 10min auf Handy ob ich bereits blockiert bin.
Ich weiß es ist dumm
Aber ich kann absolut nicht dagegen tun.

19.10.2021 11:29 • #3


GoldenPuff


6
1
Zitat von tina1955:
Ja klar, sie hat Dir ja den Donnerstag für ein Treffen angeboten. Wenn Dir die wenige Zeit mit ihr nicht ausreicht, dann passt es wohl nicht. Vielleicht sieht sie es aber auch so, ihr habt ja keine Beziehung ?


Natürlich hast du da völlig Recht.
Aber ich denke mir dass das ja auch wieder anders wird.
Weiß ja selbst von meinem Studium wie überfordert das am Anfang alles sein kann.

19.10.2021 11:37 • #4


BitterTaste

BitterTaste


595
4
917
Zitat von GoldenPuff:
Ich schaue zwanghaft alle 10min auf Handy ob ich bereits blockiert bin.
Ich weiß es ist dumm
Aber ich kann absolut nicht dagegen tun

heidewitzka ...
uiuiuiui...
versteh mich nicht falsch. Aber ich denke das solltest du erstmal in den Griff bekommen, bevor du eine Beziehung eingehen möchtest.
Du weißt, dass man nur dann glückliche Beziehungen führt, wenn man den Anderen an sich nicht dringend braucht?
Also wenn man autonom bleiben kann?
Ihr seid noch nicht mal zusammen und kannst nicht bei dir bleiben. Keine gute Voraussetzung...

19.10.2021 14:11 • x 5 #5


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4193
1
6437
Zitat von GoldenPuff:
Ich schaue zwanghaft alle 10min auf Handy ob ich bereits blockiert bin.
Ich weiß es ist dumm Aber ich kann absolut nicht dagegen tun.

Na klar kannst du etwas dagegen tun. Mal etwas erwachsener werden. Du läßt dich einfach nur gehen statt mal etwas diszplinierter zu werden.

So flatterig wie du erscheinst ist dein Standing nicht das Allerbeste. Daran solltest du arbeiten.

19.10.2021 14:12 • #6


Hansl

Hansl


6306
3
5748
Zitat von GoldenPuff:


Was man evtl noch erwähnen sollte ist das ich schon immer extreme Verlustängste fahre.
Also so krass ich ich Leute immer zum Auto Begleite da ich immer denke wenn jemand die Tür verlässt er nie wieder kommen wird.


Du musst Dir therapeutische Hilfe suchen.
In Deiner Verfassung wirst Du definitiv keinen Fuß auf den Boden bekommen.
Da gebe ich Dir Brief und Siegel drauf.
In so einer Verfassung ist man nicht beziehungsfähig.

19.10.2021 14:19 • x 2 #7


decorum1

decorum1


142
1
154
du musst Dir skills aneignen, was Du in den Momenten tun kannst um nicht dem Zwang nach zu gehen, in dem Fall Deinen Ängsten
ständig aufs Handy zu schauen und generell so vollgas auf sie zuzufahren

Nimm mal ein wenig den Druck raus, denn genau DAS was du NICHT willst, erreichst Du damit

machst Du Sport, hast Du Freunde?

19.10.2021 14:20 • x 1 #8


GoldenPuff


6
1
Tja tatsächlich such ich mittlerweile seit über einem Jahr nach einem Therapieplatz.
Aber durch Corona hat sich die ganze Situation nicht verbessert.

Und ja es ist vollkommen richtig das meine geistige Verfassung wohl mittlerweile mehr als im Eimer ist.
Aber man bekommt einfach keine Therapieplätze.

19.10.2021 15:52 • #9


GoldenPuff


6
1
Aber dann werd ich jetzt auf jedenfall versuchen erstmal den Ball flach zu halten.

Wird vermutlich nicht einfach aber hilft ja nichts

19.10.2021 15:53 • #10


RyanG

RyanG


813
3
1470
Eins kann ich Dir sagen. WENN sie nicht schon den Entschluss gefasst hat, das am Donnerstag zu beenden, dann wird sie das früher oder später auf jeden Fall.

Du übst so viel Druck auf den anderen aus, dass es für ihn lästig wird. Sie möchte die wenige Zeit, die sie hat, schön mit Dir verbringen. Dann wird ein Treffen mit Dir abgesagt, den Grund kennt man ja, aber es kommt kein Verständnis, sondern Druck.

Ja, ich wäre auch enttäuscht, wenn ein Treffen nicht zustande kommt. Aber wenn man den Partner dann anfährt deswegen, dann isses Egoismus bzw. das verlustängstliche Kind, das nicht befriedigt wird. Aber sie fühlt sich dann nicht gesehen und ihr wird der Stress gemacht.

Gugg, dass Du Dich, bis Du den Therapieplatz hast, einigermassen im Griff behälst. Kein Bedrängen mehr. Wenn Du Dich am Donnerstag mit ihr triffst, musst Du ihr auch begreiflich machen, dass Du Dich bemühst, dass das nicht mehr vorkommt. Dann hast Du schonmal etwas, was Du in die Waagschale werfen kannst.

19.10.2021 16:21 • #11


Coppa


250
1
443
Zitat von UnsichererMann:
Eins kann ich Dir sagen. WENN sie nicht schon den Entschluss gefasst hat, das am Donnerstag zu beenden, dann wird sie das früher oder später auf ...

Der TE ist in keiner Beziehung zu der Dame,wie er selbst schreibt und er kennt sie erst seit ein paar Monaten.
Also ein zartes Pflänzchen der Freundschaft,die jetzt schon auf die harte Probe gestellt wird.
KEine gute Ausgangslage für eine Beziehung.
Aber wer weiß schon.

19.10.2021 16:50 • #12


RyanG

RyanG


813
3
1470
Damit meinte ich auch eher dass, was auch immer die beiden da haben, das beendet wird.
Und dass es keine gute Ausgangslage ist, da stimme ich zu. Ich würde sogar eher sagen, eine extrem schlechte.
Deswegen isses ja unabdinglich, dass der TE sich klar darüber wird, was er da macht.

Die Dame wird sich im Moment wahrscheinlich ausmalen, wie das wohl werden wird, sollte es ernster werden. Und sie wird keine Lust auf einen eifersüchtigen, manisch kontrollierenden Freund haben. Sorry, TE, no front. Es ist nur wichtig, dass Du Dir Deiner Baustelle bewusst wirst, gerade damit es funktionieren kann mit ihr.

19.10.2021 16:54 • x 1 #13


GoldenPuff


6
1
Zitat von UnsichererMann:
Damit meinte ich auch eher dass, was auch immer die beiden da haben, das beendet wird. Und dass es keine gute Ausgangslage ist, da stimme ich zu. Ich würde sogar eher sagen, eine extrem schlechte. Deswegen isses ja unabdinglich, dass der TE sich klar darüber wird, was er da macht. Die Dame wird sich im Moment ...


Nein alles gut ich versteh ganz gut was du meinst.
Genau das trifft auf mich zu. Ich hatte es aber immer relativ gut im Griff.
Also zumindest hab ich nie deswegen Klagen gehört in früheren Beziehungen.
Darum versteh ich nicht das es jetzt gar so eskaliert.

19.10.2021 17:28 • #14


Hansl

Hansl


6306
3
5748
@GoldenPuff

Dein Nickname ist übrigens jetzt auch nicht unbedingt förderlich.
Positive Veränderungen fangen im Kopf an.

19.10.2021 17:28 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag