Hat das eine Bedeutung?

HoneyBunny

Hallo liebes Forum...

ich habe eine Frage an euch:

Welche Bedeutung mag das Verhalten haben?

Ich bin mir so unsicher...
Er hat sich, vor ca. 7 Wochen, von mir getrennt. Nach 5 Jahren. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr.
Vor ca. 1 Woche habe ich die Facebook-Freundschaft entfernt. Mir gefiel es nicht das er vielleicht weiterhin meine Aktivitäten auf Facebook sehen könnte. Ich hatte ihn zwar überall ausgeschlossen innerhalb Facebooks, aber richtig sicher war ich mir nicht.

Heute nun bin ich "leider" einem Impuls gefolgt und habe mir sein Profil nochmals angesehen.
Und dort sehe ich nun im Titelbild ein Photo von uns, welches wir auf unserer Europa Tour im Auto gemacht hatten.
Riesengroß sehe ich IHN und MICH als Selfie in seinem Profil. Er hat das Bild vor 13 Stunden aktualisiert.

Er ist kein großer Facebook Poster. Er benutzt Facebook (ähnlich wie ich) als Nachrichten Zentrale. Selten das er etwas postet und/oder Bilder veröffentlicht.

Was nun?

Soll ich mich freuen oder ist es vielleicht seine Form Abschied zunehmen?
Will er damit etwas sagen und wenn ja WAS?

Meine erste Reaktion war, das ich geweint habe wie ein kleines Kind.

18.11.2015 12:30 • #1


Phoeniix


Wow.... HoneyBunny...

Das würde mich auch etwas umhauen...
vor allem, wenn Du sagst, dass er nicht viel postet, oft was ändert, etc.

Es könnte ein Abschied sein (was aber irgendwie komisch wäre... ? )
Es könnte eine Annäherung sein...
Es könnte aber auch einfach nur ein Bild sein, welches ihm gut gefällt (was ich aber irgendwie auch komisch finde...?)

Im Endeffekt, weißt Du nichts, solange ER es Dir nicht sagt.

Er hat natürlich auch "andere Freunde", die ihn dann darauf ansprechen.
Entweder, er ist wirklich so stumpf, dass er sagt, schönes Bild, nicht mehr... oder es steckt wirklich mehr dahinter...
aber wie gesagt, dass muss ER Dir sagen...

Mit etwas Mut... würde ich ihn einfach freundlich fragen...

18.11.2015 12:54 • #2



Hallo HoneyBunny,

Hat das eine Bedeutung?

x 3#3


ichbinamende


Hi ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass man so Abschied nimmt. Nicht derart öffentlich.

Es kann sein, dass Ihm nach ca. 2 Monate alles wieder hoch kommt und er dich vermisst und so Signale sendet. Ich würde Ihn mal darauf ansprechen.

Für mich ist das definitiv kein Abschied nehmen.

LG

18.11.2015 13:11 • #3


thora27

thora27


21
2
12
FB ist meiner Meinung nach auch die Plattform von der er weiß das du wie auch immer evtl. Wind davon bekommen könntest, entweder indem du es selbst entdeckst oder Freunde es sehen und dich darauf ansprechen.

Was er damit sagen will? Aufmerksamkeit...defnitiv.

Warum? Das kann er wirklich nur dir selbst sagen...und ich denke er wartet darauf das du ihn fragst...wäre ich an deiner Stelle...ich würd es lassen...wenn man so subtil versucht sich anzunähern, nachdem er sich ja von Dir getrennt hat...ich weiß nicht, das wäre nicht mein Ding...

18.11.2015 13:18 • #4


_Tara_

_Tara_


6016
5
7452
Was war denn der Grund dafür, dass er sich von Dir getrennt hat?

18.11.2015 13:25 • #5


HoneyBunny


Tara - einen richtigen Grund gibt es nicht. Zumindest nicht, welchen ich kenne.

Ich würde es eher als einen Prozess sehen, der langsam aber stetig in eine Richtung lief. Am Ende hatte er sich dafür entschieden, mich aufzugeben.

Thora27 - er ist ein Mensch, der sich in emotionalen Angelegenheit eher oft subtil ausdrückt.

Ich bin mir nicht sicher, ob es Absicht ist, dieses Profilbild zu nehmen.
Könnte es auch sein, das er sich im Bild vertan hat?

Ich kann nicht auf ihn zugehen, denn beim letzten Treffen, hat er mir zuverstehen gegeben, das er eigentlich keinen großen Wert darauf legt, Kontakt zu mir zu halten.
Seither gab es diesen ja auch in keinster weise.
Er hatte eine sehr subtile, ablehnende Art mir gegenüber und das möchte ich nicht mehr spüren.

Was mich wirklich stört, ist, das auch seine Familie dieses Bild sieht. Die Familie war vermutlich ein Auslöser, weshalb er mich aufgegeben hat. Seine Kinder, Schwester, Brüder... alle sehen nun dieses Bild.

Ich hatte immer auf meine Privatsphäre geachtet. Und nun sehe ich das Bild bei FB und habe keine Ahnung wieso er das tut. Er wird es mir vermutlich auch nicht sagen.

18.11.2015 13:46 • #6


_Tara_

_Tara_


6016
5
7452
Du könntest ihn schriftlich mit Hinweis auf Dein Persönlichkeitsrecht dazu auffordern, dass er ein Bild, auf dem Du zu sehen bist, von seiner FB-Seite entfernt.

Hättest Du ihn denn gerne zurück? Das ist mir aus Deinen Postings irgendwie bisher nicht so ganz klar geworden.

18.11.2015 13:50 • #7


thora27

thora27


21
2
12
Er hatte eine sehr subtile, ablehnende Art mir gegenüber und das möchte ich nicht mehr spüren.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen..

Taras Vorschlag wollte ich auch gerade einbringen...

18.11.2015 14:13 • #8


HoneyBunny


Tara - Ich wäre gerne mit ihm zusammen. Über die 5 Jahre habe ich ihn so lieb gewonnen und er ist so tief in meinem Herzen verankert, dass die letzten 7 Wochen eine große Qual waren.

Aber es gibt nicht nur IHN und mich.

Er hatte ein fertiges Leben mitgebracht während ich nur mich (noch unfertig) mitbrachte.
Und an diesem fertigen Leben bin ich gescheitert. Es gab keine eigene Zukunft.

18.11.2015 14:53 • #9


_Tara_

_Tara_


6016
5
7452
Denkst Du denn, dass Ihr noch eine Chance hättet?
So, wie ich Dich verstanden habe, hat er Dich doch nicht so wirklich gut behandelt, oder?
Und seine Familie würde sicher auch weiterhin zwischen Euch stehen.

Aber um auf Deine Frage zurückzukommen: ich denke nicht, dass man aus Versehen ein Profilfoto hochlädt. Und deswegen denke ich auch, dass Dir das irgendwas sagen soll. Was genau kann ich Dir natürlich nicht sagen, weil ich ihn nicht kenne...

18.11.2015 15:08 • #10


Universe


Hallo nochmals...

dieses blöde Bild hat mich fast verrückt gemacht. Den ganzen gestrigen Tag und die Nacht hat mein Kopf gearbeitet.

Nun bin ich auf den Gedanken gekommen, das dieses Titelbild auf FB eigentlich nur ein Test sein kann.

Ich glaube, er möchte testen, ob ich auf seinem FB Profil das Bild ändern werde.
Dann hätte er, so glaubt er vielleicht, den Beweis, das ich mit seinem Passwort Bilder oder Beiträge lösche.

Hintergrund könnte sein, das ich seit ca. 4 Wochen, Stück für Stück, meine eigenen Beiträge und meine eigenen Photos, in meinem eigenen Aktivitätenprotokoll, lösche. (diese Funktion stellt FB mir zur Verfügung).
Somit verschwinden dann natürlich auch die Posts bei ihm (Markierung seines Namens). Das hat ihn vielleicht stutzig gemacht.

Im letzten Jahr hatte wir eine andere, bedeutende, Situation. Die Lizenz seines Betriebssystems auf dem PC ist abgelaufen. Leider genau zu dem Zeitpunkt, als ich gegangen war (Trennung meinerseits). Für ihn war sofort klar, das ich die Dinge manipuliert hätte.

Ich komme aus der IT. Und hinter jedem Busch, muß auch ein Räuber sitzen.

Mittlerweile glaube ich nicht mehr daran, das die Veröffentlichung des Titelbildes ein gefühlvoller Akt ist. Sondern eher, das es ein Zeichen des Misstrauens ist und vielleicht eine Provokation?

19.11.2015 11:24 • #11


Phoeniix


...vielleicht will er auch einfach nur wissen, ob Du bei ihm "spickelst", also nach seinem Profil schaust... ?

19.11.2015 12:29 • #12


Philadelphia


Hallo honeybunny - oder Universe...?
Zitat:
Könnte es auch sein, das er sich im Bild vertan hat?

das glaubst du doch nicht wirklich...?

Ich denke eher, dass er damit will, dass DU dich bei ihm meldest - grade wegen des Bildes. Da würde ich mich fragen, warum redet er nicht einfach mit dir, wenn er doch noch was will?
Ansonsten fände ich es eine Unverschämtheit, mich erst sitzen zu lassen und dann ein gemeinsames Bild zu posten

19.11.2015 12:43 • #13


Universe


Hallo...

ich hatte heute Nachmittag bei ihm angerufen. Er ging nicht ans Telefon. Vermutlich sah er meine Nummer.
Eine SMS schreiben, wird wohl den gleichen Misserfolg haben.

Ich kann somit ausschließen, das er sich eine Reaktion meinerseits erhofft hat.

Er wird es nicht verhindern können, das sich jemand sein Profil anschaut. Genauso wenig kann ich es verhindern, das man sich meines anschaut. Meine Inhalte, sofern noch welche vorhanden sind, sind alle geschützt worden. Und das schon seit Monaten.

Da das Bild weiterhin in seinem Titel prangert, erwäge ich nun, mein Persönlichkeitsrecht in Anspruch zunehmen. Was mir allerdings sehr schwer fällt, denn ich wollte keinen Stress haben oder Stress machen.
Wenn jemand zu mir sagt, das er die Verbindung nicht mehr aufrechterhalten möchte, dann denke ich, MUß man das akzeptieren und respektieren. Für eine Rückeroberung oder eine Bekehrung ist es dann zu spät. An diese Regel habe ich mich gehalten und sie nicht gebrochen. Denn der Wille meines Gegenübers ist genauso von Bedeutung wie mein eigener.

Ich verstehe nicht, wieso er sich nicht an die Regel hält. Und ich verstehe weiterhin nicht, was er damit bezweckt.

19.11.2015 17:20 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag