58

Hat er überhaupt ernste Absichten

BetterStrange


9
16
Der Typ kann nicht alleine sein. Ge au deswegen schreibt er so wie die Frauen es gerne hätten. Er will irgendwo ankommen.

20.07.2021 20:21 • x 1 #31


samii-97


14
1
15
Zitat von Landlady_bb:
@samii-97 , wie weit wohnt eigentlich die Freundin deiner Schwester von den Bubi entfernt?


Aus meiner Stadt Komme mir so blöd vor, weil da habe ich es auch wieder schwarz auf weiß...

20.07.2021 20:29 • x 1 #32



Hat er überhaupt ernste Absichten

x 3


samii-97


14
1
15
Zitat von BetterStrange:
Der Typ kann nicht alleine sein. Ge au deswegen schreibt er so wie die Frauen es gerne hätten. Er will irgendwo ankommen.


Vermute ich auch.

20.07.2021 20:30 • x 1 #33


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1412
2519
Liebe @samii-97 ,
willkommen im Forum.

Die Ansicht der Vorredner teile ich.
Er mag Dich vielleicht, aber er tut aktiv nichts im Bereich der "wahren" Liebe.
(Das sähe anders aus. )
= Es reicht nicht für mehr.
Das zählt.
Mit allen Konsequenzen, die daraus folgen.

Ich wünsche Dir jemanden, der deine Gefühle genauso stark erwiedert.
Mit weniger gäbe ich mich nicht zufrieden.
Nach dem Inhalt des Chats fiele mir der Abschied von ihm als pot. Partner leicht.

Du bist mehr Wert und verdienst besseres, als den.

Tut Dir der Kontakt zu ihm gut?
Entwickelst Du dich damit weiter?
Was kann realistisch daraus werden?
Ist er noch dein Traummann?

Handle so, dass Du gestärkt wirst, glücklich und dein Herz heilt.
Was nicht dazu passt - und tschüss!

Du kannst das.
Vertrau' Dir und blick' nach vorne.

20.07.2021 23:05 • x 2 #34


OxfordGirl

OxfordGirl


1278
1880
Zitat von samii-97:
Ich weiß nicht wie ich mich zu verhalten habe, weil er geht mir ja nicht fremd in dem Sinne. Möchte, dass mit dem Chat auch nicht ansprechen, sonst wirke ich ja wie eine Stalkerin. Ist so ein Verhalten normal oder bin ich eher die zweite Wahl

Natürlich geht er nicht fremd, ihr habt euch ja eindeutig getrennt. Er darf sich auf Portalen anmelden andere Frauen anschreiben, flirten, whatever. Er ist ein freier Mensch
Zitat von samii-97:
Mir wurde von Freunden geraten eine absolute Kontaktsperre einzuhalten, da ihm dann evtl bewusst wird, was er an mir hat und ich auch evtl. die Trennung besser verarbeite.

Diesen Rat finde ich suboptimal. Hier werden zwei Ergebnisse vorausgesetzt, die sich komplett widersprechen. Vermissen auslösen auf seiner Seite, bessere Trennungsverarbeitung deinerseits. Was denn nun? Hat wohl in keine der gewünschten Richtungen funktioniert.

Deine Geschichte liest sich für mich so:
Durch dein plötzliches "Totstellen" hast du bei ihm maximal ein schlechtes Gewissen erzeugt, vielleicht ist er kein empathieloses A. sondern tatsächlich mitfühlender Mensch, der dir nicht absichtlich wehtun wollte. Trennungen sind eben immer schmerzhaft, und egal wie, es erzeugt immer Leid.
Seine Nachrichten, die nach Lösen deiner Blockaden von ihm kamen, lesen sich für mich ehrlich gesagt überhaupt nicht nach Warmhalten wollen.
Zitat von samii-97:
eine Nachricht von ihm. Nichts besonderes. nur ein wenig Smalltalk. Jetzt schreibt er mir immer wieder mal, eher freundschaftlich und fürsorglich,


Zitat von samii-97:
dass ich ein wertvoller Mensch bin und ich einen Hohenstellenwert bei ihm habe.

Natürlich kann man da etwas reininterpretieren, wenn man es möchte. Aber man kann es eben auch anders deuten: "Es tut mir leid, dass ich beziehungstechnisch keine Zukunft mit dir sehe, aber ich schätze dich als Mensch trotzdem sehr, und es tut mir leid, wenn ich dich verletzt habe."

Schreib ihm doch, dass du den Kontakt jetzt einstellen wirst, wünsch ihm alles Gute und dann blockiere ihn meinetwegen ab jetzt und zwar endgültig. Und lass dir um Himmels Willen keine Chatverläufe mehr zeigen, es geht wirklich niemanden etwas an, was er mit anderen Frauen schreibt. Alles Gute für dich, du schaffst das

21.07.2021 07:36 • x 2 #35


samii-97


14
1
15
Zitat von OxfordGirl:
Schreib ihm doch, dass du den Kontakt jetzt einstellen wirst, wünsch ihm alles Gute und dann blockiere ihn


Ich habe ihm tatsächlich gestern Abend gesagt, dass ich keinen weiteren Kontakt zu ihm möchte. Daraufhin hat er irgendwie sehr angegriffen reagiert. Hat die Tatsachen
So verdreht, als würde ich den Kontakt gewollt haben. Das hat mich sehr irritiert. Ich habe es wirklich sehr lieb, aber deutlich gesagt. Er hat mir dann noch alles Gute usw. gewünscht, aber sein Tonfall klang ziemlich passiv aggressiv.

21.07.2021 07:59 • #36


samii-97


14
1
15
Zitat von OxfordGirl:
Aber man kann es eben auch anders deuten: "Es tut mir leid, dass ich beziehungstechnisch keine Zukunft mit dir sehe, aber ich schätze dich als Mensch trotzdem sehr, und es tut mir leid, wenn ich dich verletzt habe."

Ich gebe dir Recht, aber ich denke ja es würde ausreichen dies einmal zu erwähnen. Wenn der Ex-Freund immer mal wieder aus dem nichts ankommt und einem so tolle Zeilen schreibt, fragt man sich doch schon wie es gefühlsmäßig ausschaut.

Aber ich habe für mich eingesehen,dass seine Gefühle mir gegenüber nicht für eine langfristige Beziehung ausreichen. Das kann und muss ich akzeptieren.

Und seine letzte Reaktion hat mir auch wieder bewiesen, dass wir nicht auf einen Nenner kommen.

21.07.2021 08:30 • x 2 #37


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1412
2519
Zitat von samii-97:
Ich habe ihm tatsächlich gestern Abend gesagt, dass ich keinen weiteren Kontakt zu ihm möchte.

Zitat von samii-97:
Ich habe es wirklich sehr lieb, aber deutlich gesagt.

Ob man einen Kontaktabbruch überhaupt nett verpacken kann, weiß ich nicht.

Möglicherweise konnte er sich Freundschaft vorstellen und / oder wollte sich Optionen für mehr offen halten. (F+ ... ?)
Weiß' nur er.

Der Punkt ist, dass es Dir gut gehen sollte, in deinen Beziehungen zu anderen Menschen.

Das wird schon wieder.

21.07.2021 12:24 • x 1 #38




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag