58

Hat er überhaupt ernste Absichten

samii-97

14
1
15
Hallo ich bin die Sami, ich habe noch nie in einem Forum geschrieben, bin auch etwas nervös bzgl. eurer antworten, daher verzeiht mit bitte evtl. Rechtschreibfehler.

So zu meinem Anliegen. Ich bin 24 Jahre und was Beziehungen angeht sehr unerfahren. Vor über einem Jahr habe ich meinen ersten Partner im Internet kennengelernt. Die Beziehung lief Anfangs sehr schön, für mich auch sehr intensiv, da es meine erste Beziehung war. Jedoch trennten uns 110 km, dies wurde uns später auch zum Verhängnis. Nach einem halben Jahr haben wir uns dann getrennt, da sich bei ihm auf Grund der Distanz, die Gefühle nicht weiterentwickelt haben. Mir wurde von Freunden geraten eine absolute Kontaktsperre einzuhalten, da ihm dann evtl bewusst wird, was er an mir hat und ich auch evtl. die Trennung besser verarbeite.

Vor einigen Wochen dann kam eine Nachricht von ihm. Nichts besonderes. nur ein wenig Smalltalk. Jetzt schreibt er mir immer wieder mal, eher freundschaftlich und fürsorglich, aber er versucht auch immer wieder Einzelheiten aus meinem privat Leben zu erfragen. Vor einigen Tagen schrieb er mir aus dem nichts, dass ich ein wertvoller Mensch bin und ich einen Hohenstellenwert bei ihm habe. Seit dem Spielen meine Gefühle wieder verrückt und denke wieder ständig an ihn/uns.

Jetzt habe ich gestern erfahren, dass er auf der Dating-seite aktiv ist, denn er hat mit einer Freundin von meiner Schwester anrüchig geschrieben. Er weiß natürlich nicht, dass ich sie kenne und die hat auch nur durch Zufall erfahren, dass er mein Ex ist. Ich habe mir deren Chatverlauf durchgelesen.

Sie haben zwischen durch auch über ex Beziehungen gesprochen, da er ja relativ frisch getrennt ist. Er ist kurz auf mich eingegangen. Die genauen Worte über unsere Beziehung waren:Leider hatten wir nicht genügend Zeit, so dass sich die Gefühle nicht weiterentwickelen konnten.

Sie: hängst du noch an ihr bzw. habt ihr noch Kontakt.

Er: Nein. Jeder ist seinen Weg gegangen. Ich will sie nicht mehr, bin bereit für was neues. Brauchst dir keine Sorgen zumachen.

Obwohl er mir zwischen durch sehr wohl schreibt.

Jetzt bin ich total verwirrt, habe ich seine Worte falsch gedeutet und er will es gar nicht mit mir versuchen?!

Ist er in dem Chat um sich abzulenken oder ist er vielleicht doch schon auf der Suche nach was neuem?!

Vielleicht war jemand schon in so einer Situation und hat einen Ratschlag für mich. Das würde mich sehr freuen.

20.07.2021 13:12 • x 1 #1


Felica

Felica


4251
3
4027
Zitat von samii-97:
Jetzt bin ich total verwirrt, habe ich seine Worte falsch gedeutet und er will es gar nicht mit mir versuchen?!

Ist er in dem Chat um sich abzulenken oder ist er vielleicht doch schon auf der Suche nach was neuem?!

Er probiert sich aus, guckt, was geht. Wenn es mit Dir nichts wird, hat er vielleicht noch einen Plan B. Oder umgekehrt.
Ich glaube, er mag sich gerade nicht festlegen.

20.07.2021 13:20 • x 3 #2



Hat er überhaupt ernste Absichten

x 3


samii-97


14
1
15
Zitat von Felica:
Ich glaube, er mag sich gerade nicht festlegen.

Das sagen meine Freunde auch. Ich bin so blöd und würde den ohne mit der Wimper zuzucken zurücknehmen. Meine Gefühle sind leider immernoch so stark. Das weiß er glaube ich auch, vielleicht lässt er sich deswegen die Tür zu mir offen Ich weiß nicht wie ich mich zu verhalten habe, weil er geht mir ja nicht fremd in dem Sinne. Möchte, dass mit dem Chat auch nicht ansprechen, sonst wirke ich ja wie eine Stalkerin. Ist so ein Verhalten normal oder bin ich eher die zweite Wahl

20.07.2021 13:46 • #3


Emma75

Emma75


3446
3
6947
Zitat von samii-97:
Das weiß er glaube ich auch, vielleicht lässt er sich deswegen die Tür zu mir offen

Genauso ist das. Er sucht eine Neue, will aber mit seinen Nachrichten sicher stellen, dass Du noch zur Verfügung stehst, falls das nichts wird und ja nicht mit einem anderen glücklich wirst. Bitte lass Dich nicht so auf der Ersatzbank parken und gehe nicht mehr auf seine Nachrichten ein. Du bist und bleibst die zweite Wahl - denn er weiß, dass Du ihn jederzeit zurücknehmen würdest, warum hat er das dann nicht längst in Anspruch genommen?
Lass ihn los. Ihr hattet Eure Zeit, jetzt kommt eine neue.

20.07.2021 14:14 • x 3 #4


tina1955


3297
5746
Erst mal finde ich es unmöglich Chatverläufe weiter zu geben. Es kann immer mal sein, dass die nicht echt sind.

Aber im Prinzip hat er ja nichts Schlechtes über Dich geschrieben.

Was sind denn schon 120 km ?
Die bin ich fast 6 Monate täglich jeden Morgen und jeden Abend gefahren, um zur Arbeit zu kommen .

Es hat bei euch nicht gepasst, die Entfernung war nicht der Grund.

Also mache Dir lieber keine weiteren Hoffnungen, es sei denn, die Entfernung wird plötzlich kürzer.

20.07.2021 14:24 • x 2 #5


Abendstern

Abendstern


60
2
111
@samii-97


Durch den glücklichen Zufall, dass Du den Chat lesen konntest, weißt Du nun, dass Du eben nicht die Einzige bist.
Worte brauchst Du ihm gegenüber darüber nicht verlieren.
Aber Du kannst für Dich eine Entscheidung treffen.

Manchmal glorifiziert man jemanden, den man nicht ( mehr ) haben kann.
Deshalb frage Dich ganz ehrlich:

Was ist DIR in einer Partnerschaft wichtig?
Was erwartest Du von Deinem Partner?
Wie wichtig ist es Dir, die Nummer 1 zu sein?
Wie muss Dein Partner sein, dass Du wirklich vollkommen glücklich bist?

Und wenn Du Dir all diese Fragen ehrlich beantwortet hast, dann gleiche das mit den Eigenschaften und Handeln Deines Exfreundes und dem jetzigen Ist- Zustand ab.

Dann weißt Du, ob ER wirklich derjenige ist, der Dich glücklich machen kann.
Ich glaube, er ist nicht der Richtige für Dich, der Dir das geben kann, das Du brauchst um glücklich zu sein.

20.07.2021 14:44 • x 3 #6


Valtax


68
3
51
@samii-97 Erstmal herzlich willkommen. Das klingt für mich ziemlich nach Warmhalteplatte. Er schaut mal ob du es vielleicht nochmal versuchen würdest, wenn er die bestätigung hat, zieht er wieder erstmal weiter und sucht sich eine andere. Du solltest darauf achten, dass du ihm hier keine Bestätigung gibst. Wenn er schreibt kannst du ja antworten aber höflich und sachlich maximal etwas Smalltalk, ich würde wenig bis nichts darüber erzählen, was bei dir privat so abgeht und wie es dir geht. Wenn du dir Hoffnungen machst oder machen willst würde ich die Nachrichten auch nicht ignorieren aber halt sehr vorsichtig damit umgehen. Weil sein Interesse ist aktuell nicht stark genug um es wirklich nochmal mit dir versuchen zu wollen.

20.07.2021 15:18 • x 2 #7


Vicky76

Vicky76


7282
4
12323
Hey Sami......
Auch ich glaube, dass dein Exfreund tatsächlich durchcheckt, was noch bei dir gehen könnte.
Nachdem du nun weißt, dass er noch einige andere Damen kontaktiert, solltest du dir, für solche unverschämten Spielchen, zu schade sein.
So ein unehrliches Verhalten, hast du nicht nötig.
Bestimmt findest du, ganz bald, einen netten, super hübschen, Mann, der es wirklich ehrlich mit dir meint.

20.07.2021 15:43 • x 3 #8


samii-97


14
1
15
Danke für eure Antworten. Ich hätte nie von ihm erwartet, dass er so hinterlistig ist. Ich habe wirklich sehr viel von ihm gehalten. Das ist ein Schlag in Gesicht.

20.07.2021 15:49 • x 1 #9


Elfe11


2368
3
2079
Er versucht parallel bei einigen Damen einen Treffer zu landen. Seine Gefühle scheinen nicht so stark und ehrlich zu sein für dich.

Er baggert ohne Sinn und Ziel drauflos, ins Blaue hinein.

20.07.2021 15:50 • x 2 #10


Vicky76

Vicky76


7282
4
12323
Zitat von samii-97:
Das ist ein Schlag in Gesicht.

Ach Sami......... Was meinst du, wieviele Schläge ins Gesicht ich schon hatte!
Und auch du wirst ihn vergessen und wieder glücklich werden.
Man fühlt sich hinterhältig verraten.
Aber, wenn man den Spieß umdreht und sich denkt: Was muss man für ne arme Wurst sein, wenn man sich so blöd verhält , dann geht es irgendwie, ein bisschen besser, zu vergessen.

20.07.2021 16:21 • x 1 #11


Landlady_bb

Landlady_bb


2546
4
3560
Zitat von samii-97:
Jedoch trennten uns 110 km, dies wurde uns später auch zum Verhängnis. Nach einem halben Jahr haben wir uns dann getrennt, da sich bei ihm auf Grund der Distanz, die Gefühle nicht weiterentwickelt haben.

So ein Spinner.
Wer was will, der findet Wege, und wer was nicht will, der findet Gründe.

Ehrlich, ich verstehe euch jungen Leute nicht. Ihr macht mit 17 den Führerschein, müsst zum Abi unbedingt ein Auto bekommen und jettet Hunderte Kilometer, nur um ein Wochenende lang am Strand irgendeines sonnigen Uraubsortes zu s@ufen, und dazu postet, mailt, whatsappt und videotelefoniert ihr am besten im Fünf-Minuten-Takt.

Aber 100 km sind Grund genug, dass "sich die Gefühle nicht weiterentwickeln".

Weißt du was? Der Typ ist ein Milchreisbubi, aber kein Kerl, der es wert wäre, ernstgenommen zu werden.
Sei froh, dass du den los bist.

PS: Meine längste Beziehung dauerte 14 Jahre, die geographische Distanz lag bei 330 km, und wir verbrachten im Durchschnitt jedes Wochenende zusammen.
Aber wir sind ja auch älter (Jg. 1942 und 1969), also "oldschool" und "Boomer" statt "hip" und "tough".

20.07.2021 17:25 • x 4 #12


samii-97


14
1
15
Zitat von Landlady_bb:
Aber 100 km sind Grund genug, dass "sich die Gefühle nicht weiterentwickeln".


Ich bin die 110km jedes Mal gerne gefahren. Für mich hat es nur gezählt ihn zusehen. Ich wäre auch 10000km für ihn gefahren nur um ihn zusehen.
Nur leider hat er es nicht so empfunden.

20.07.2021 17:40 • #13


Landlady_bb

Landlady_bb


2546
4
3560
Zitat von samii-97:
er geht mir ja nicht fremd in dem Sinne.

Ach, nein? Und was ist dann das hier?
Zitat von samii-97:
Sie: hängst du noch an ihr bzw. habt ihr noch Kontakt.

Er: Nein. Jeder ist seinen Weg gegangen. Ich will sie nicht mehr, bin bereit für was neues. Brauchst dir keine Sorgen zumachen.

Nö, überhaupt kein Fremdgehen.
Nur der Anlauf dazu.

20.07.2021 17:44 • x 2 #14


Emma75

Emma75


3446
3
6947
Zitat von Landlady_bb:
also "oldschool" und "Boomer" statt "hip" und "tough".

Ich sehe hier kein Generationenproblem. Fernbeziehungen sind nicht jedermanns Sache - egal zu welchem Jahrgang man gehört. Meine Cousine führt eine Fern-Ehe über 600km - meine Eltern hingegen waren noch nie weiter als 50km voneinander entfernt - und das seit sie 14 und 16 sind. Die haben es schon als Fernbeziehung bezeichnet als ihre Studienorte 20km voneinander entfernt waren (am Ende haben sie gemeinsam gewohnt). Die haben sogar ihr Auslandssemester zusammen gemacht.
Ich hätte es früher als ich jung war viel schlimmer gefunden, einen Partner 100km weit weg zu haben als heute. Heute könnte er mir nicht weit weg genug wohnen.

20.07.2021 17:52 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag