Hat es noch einen Sinn ?

Sophie22


82
5
11
Morgen sind es 7 Tage ohne Kontakt Das ist ganz schön hart.
Immer wieder kreisen meine Gedanken um Ihn.
Manchmal könnt ich ihn hauen und manchmal bin ich nur traurig.
Ich weiß das er mich sehr geliebt hat. Und das ich in den letzten Wochen mich in seinen Augen von Ihm zurück gezogen habe.Nur stimmt das doch nicht...Warum wirft er deswegen das alles weg?
Wo sind unsere Pläne hin...unsere Träume ?
Hat sich alles in Luft aufgelöst

Ich wollte doch nur einmal Ihm sagen dürfen ohne Stress...das mich diese Chatterei verletzt.Ich wollte doch nur wissen warum er das tat.
Ich habe immer gedacht das läge an mir....
Soviel was auf einmal kam....Seine Angst....mein in seinen Augen Rückzug von seiner Person...
Ich habe wirklich sehr viel Verständnis...aber ich kann nicht verstehen das
Er nicht in der Lage ist sich mit mir auseinander zu setzen.
Das jeder mal sagen kann was einem bedrückt hat.
Es geht doch gar nicht um Schuldzuweisungen...es geht doch darum den anderen zu verstehen....
Ich muss doch in meiner Partnerschaft sagen dürfen was mir weh tut....

Jetzt hat er mich im Msn blockiert oder gelöscht sogar
Profil bei Facebook gemacht...meine Kinder haben ihn dort gesehn....

Ihm scheint es wohl nichts auszumachen das wir getrennt sind....

Das tut so weh...Nicht einmal die Chance bekommen zu haben mit Ihm über alles zu reden.

Ich bin immer angekommen wenn er mich weggestossen hatte...oder wenn er sich angegriffen fühlte
Diesmal nicht...Das kennt er auch nicht von mir.Denn sonst hab ich immer Emails oder Sms geschickt
Ich kann das nicht....
Warum fühlte er sich immer angegriffen....
Warum kam er sofort immer mit Gegenargumenten und ging nie auf etwas ein?
Warum hat es ihn so gestört das man mich mal ansprach wenn wir irgendwo unterwegs waren?
Warum durfte ich nicht mal etwas tragen was Ausschnitt hatte?
Warum sagt er ich ginge zu meinem Ex zurück?
Was geht nur in Ihm vor?
Er sagte doch es läge nicht an meinem Ex....auch sei er nicht eifersüchtig...
Das passt doch alles nicht.
Ich habe ihn doch so geliebt wie er ist.....

25.10.2011 20:03 • #16


Sophie22


82
5
11
wow......jetzt ist er nach 3 wochen getrennt wieder in chatts angemeldet..auf der suche nach feste beziehung
ist das normal....
wie kann man sich so schnell lösen
fast 3 jahre so wegschieben ...alle gefühle wegblenden
ich muss ihm wirklich völlig egal sein
bin richtig wütend doch auch traurig
was hab ich nur in diesem mann gesehn

27.10.2011 08:29 • #17


Sophie22


82
5
11
wieder emails ...wieder nur vorwürfe von seiner seite
ich hätte ihn nur verletzt,
was habe ich nur falch gemacht ausser ihn zu lieben
muss ich mir denn alles gefallen lassen...muss ich immer nur auf das schauen was ihn verletzt...verletzt hat
was ist mit mir....
ja er ist anders...denkt anders durch seine probleme
schreibt er versteht nicht das ich bei mir mal gucke
ich würde kein wort der selbstzweifel für mich finden
das ist nicht wahr das ist so unfair
er hat mich verlassen und stellt sich als opfer dar...er der nicht ernst genommen wurde,er der zu unrecht beschuldigt wurde,
ich soll mich in seine lage versetzen...
ich bin völlig sprachlos
er ist wieder überall angemeldet...trifft sich mit anderen schon
ich kann meine fehler die ich gemacht habe sehn und erkennen
wenn es fehler waren,nicht auf den partner zugehn zu können ist kein fehler sondern schwäche meinerseits verbunden mit angst und ein resultat meiner vergangenheit
erschwert durch sein verhalten mit den heimlichen chattereien...warum auch immer er das getan hat
ja er braucht selbstbestätigung,annerkennung das man ihm zeigt du bist der beste der größte
sollte ich denn zu kreuze kriechen....

30.10.2011 10:50 • #18


Sophie22


82
5
11
warum kann ich nicht aufhören an ihn zu denken...ich fühl mich so hilflos so alleine
ich verstehe nicht das er so ist...
im grunde weiß ich doch das es das beste ist für mich das er weg ist aber ich habe ihn doch trotz allem geliebt
warum ist er so kalt und wirft mir alles vor
ist er denn wirklich so egoistischt
seine letzte mail gestern ...ich dachte da er schreibt über sich
und er münzt alles auf mich
wie kann man so die realität verdrehen
was habe ich nur getan das er mich so behandelt
4 wochen ist es jetzt her als er ging
muss ich denn meinen mund halten...darf ich nicht sagen was mich verletzt
oh ich könnte gerade alles zerdeppern

30.10.2011 20:46 • #19


JoeCocker


6
1
1
Hi Sophie22,
Konstantin ist kaum etwas hinzuzufügen, meine ich. Aus der WE-Beziehung habt ihr es nicht geschafft zusammenzuziehen. Ihr macht Euch gegenseitig Vorwürfe und sucht offenbar kaum echte Wege Vertrauen wieder herzustellen, das bei ihm nicht vorhanden ist, weil auch du ihm nicht vertraust usw. Inzwischen ist er 'anderweitig unterwegs'... Eindeutig: vergiss diese Beziehung. Mein Rat: Dein Missbrauchs- und Vertrauensproblem aktiv anzugehen. Darin steckt eine große Chance. Ganz allein für dich selbst, und damit zu lernen, auch wieder auf einen Partner zugehen zu können. Das kann dir eine ganz neue Qualität in Beziehungen eröffnen... Letzten Endes geht es jetzt um deine ganz persönliche Weiterentwicklung - wie immer, wenn wir so unsanft auf uns selbst zurück geworfen werden, und so unmittelbar mit den eigenen dunklen Stellen konfrontiert werden. Über den derzeitigen Verlust wirst du hinweg kommen. Wenigstens hattet ihr, ganz entgegen den Erfahrungen vieler Menschen hier Kontakt und die Möglichkeit Euch noch auszutauschen, wenn es auch nicht wirklich erfolgreich war, weil jeder von Euch sich und seine Probleme als berechtigter angesehen hat. Inzwischen ist es Eure Trennung eine Weile her, du bist in deinem Leben gut eingebunden und ich habe das Gefühl dir wird es schon bald besser gehen

20.11.2011 20:21 • #20


Sophie22


82
5
11
lieber joecocker
ich werde morgen bzw nacher hier dir antworten auf deine antwort.
es gibt einige neuigkeiten ... wenn auch nicht positiv
und jetzt muss ich aber zu bett
danke dir aber schon einmal für deine antwort

lg sophie

24.11.2011 00:42 • #21


Sophie22


82
5
11
so...nun hab ich etwas zeit um etwas zu schreiben.
also was gibt es neues.nun ja nicht so viel.
zuerst einmal möchte ich mich bedanken für eure meinungen.

das wir es nicht geschafft haben aus der wendbeziehung zusammen zu ziehn hatte nichts mit den gefühlen zu tun.wir wollten es ja beide.hätte auch fast geklappt noch vor weihnachten doch leider musste ich das stoppen weil ich es mir finanziell zum jetzigen zeitpunkt nicht hätte erlauben können.meine kinder leben auch noch bei mir zwar 20 u 18 aber erst mal für die beiden was finden.das ging leider alles schief.
sicher hat auch jeder von uns beiden eine eigene meinung zum beenden der beziehung.
was mich einfach nach wie vor stört ist das er selbst heute nach 8 wochen noch nicht in der lage ist mir zu erklären warum und wieso...denn den grund den er angibt nein das ist es nicht
ich bin doch auch in der lage fehler mir einzugestehn oder zu erkennen was ihm an meiner person gestört hat oder gefehlt hat
ich finde das ist nichts schlimmes denn nobody is perfekt
schade finde ich das er das nicht kann...
meine letzte email die sehr lang war hat er natürlich nicht beantwortet.
oder mal dazu stellung bezogen.hätte mir klar sein müssen denn ich habe ja in dieser mir einfach mal alles von der seele geschrieben.was ja meiner meinung nach das recht eines jedem ist
nachdem nun ja nach der mail bis heute nichts kam ich ihn aber gebeten hatte meine sachen zu einer freundin zu bringen habe ich ihm vor 3 tagen auf ab gesprochen.ich war freundlich.
ja und siehe da er schrieb mir später eine email
den verlauf habe ich schon hier gepostet.

dieser mann muss ich sagen ist mir wirklich ein rätsel.....
ich weiß und da bin ich mir wirklich sicher das er mich sehr geliebt hat
und deshalb kann ich nicht verstehn das er nicht mal kämpft ....
er ist ein einzelgänger der 3 jahre sein leben auf mich ausgerichtet hatte
damit meine ich sein leben drehte sich um mich ...um uns
nun ist er wieder alleine
hat seine arbeit....ja und sonst nichts....doch das internet denn er ist wieder in chatts....wie vor unserer beziehung
wir haben eine gemeinsame freundin die dort wohnt in seiner stadt die es auch nicht fassen kann das es vorbei ist
sie sagt immer...sie versteht es nicht denn sie weiß das er mich geliebt hat wie sonst keine...er hatte immer nur kurze geschichten wo er schnell wieder weg war
ich war die erste frau wo er sich so drauf eingelassen hat
mit zusammen ziehn usw
deshalb ist es mir echt unbegreiflich.....
und deshalb kann ich seine begründung nicht verstehn sondern glaube da eher an meine variante
es ist so traurig und so schade das das alles vorbei sein soll

24.11.2011 18:35 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag