6

Heimlich verliebt

Maramaus

Hallo zusammen! Wäre schön wenn ich hier ein bisschen mein Herz ausschütten kann ohne hinterher beschimpft zu werden, denn jeder hat eine andere Moralvorstellung.. Ich bin seit 4 Jahren verheiratet und seit 10 Jahren kenne ich meinen Mann. Er ist mittlerweile entweder am arbeiten oder am schlafen, womit ich sagen will das ich viel alleine bin! Nun ist es mir passiert das ich nach 10 Jahren tatsächlich wieder Herklopfen habe und wohl ziemlich verknallt bin.. ein schönes Gefühl das ich still und heimlich genieße.. da es um meinen Nachbarn geht! Seit 1 Jahr wohne ich dort und habe ihn dann und wann mal gesehen, fand ihn ganz interessant und nett.. mehr nicht.. ab Mai sind wir uns dann irgendwie täglich und manchmal auch mehrmals am Tag im Treppenhaus über den weg gelaufen.. er hat mich immer total lieb angelächelt und gegrüßt.. war nett.. und auf einmal hat es bei mir geknallt! Hab ihn gesehen und mein Herz war am rasen.. ich habe nicht die Absicht fremd zugehen, aber trotzdem Fehler gemacht.. ich habe meinem Nachbarn insgesamt drei Briefe ohne Absender in den Kasten geschmissen (bitte erspart mir die Kommentare das so etwas kindisch ist, denn das weiß ich selber, aber ich hatte das dringende Bedürfnis ihm mitzuteilen das ihn jemand sehr gern hat) ! Ich hatte das Gefühl das er mich auch mag.. hat mir beim Grüßen tief und lange in die Augen geschaut, mich lieb angelächelt und ist stehen geblieben bis ich an ihm vorbei war.. er hat mir, wenn er vor mir die Treppe runter gegangen ist die Haustür aufgehalten, selbst wenn ich vor nervosität langsam hinter ihm hergetrödelt bin.. er hat unten gewartet! Meine Schwester wohnt im selben Eingang und meinte bei ihr grüßt er nur kurz im vorbei gehen und die Tür hält er nur dann auf wenn sie direkt hinter ihm ist! Es gibt soviele kleine Dinge die mir auffallen... nun habe ich die Unsicherheit das ich mir das alles nur einbilde oder das es nur wunschgedanken sind! Es würde mir und meinem Selbstbewusstsein so gut tun, wenn ich wüsste das er mich mag und Interesse hätte wenn ich Single wäre.. ein bisschen flirten tut niemanden weh.. wie merke ich ob ich mir sein Interesse nur einbilde oder ob er zum flirten bereit ist? Bin so unsicher und schüchtern.. würde mir gut tun wenn ich mal lerne zu flirten, aber nur wenn ich mich nicht unbedingt blamiere da ein zusammen treffen sich nicht immer vermeiden lässt!

01.07.2013 11:38 • #1


Spacesurfer


Liebe Maramaus,
genies es doch und lass die Hose zu.
Pass auf, dass es nicht zu heiss wird, was sehr schnell passiert.
Betrüg deinen Partner weder emotional noch körperlich.
Denn es ist so wahnsinnig schmerzhaft.
Lieber verlass ihn erst und mach dann was sein muss.

Dann bist Du eine Heldin

01.07.2013 11:53 • #2


Acid


371
3
92
hallo maramaus,

in der not frisst der teufel fliegen.

womit ich sagen will, wenn ein mensch emotional ausgehungert ist, interpretiert er oft seine gefühle falsch oder verrennt sich in eine person, die die eigenen sehnsüchte materialisiert.

bevor deine fantasie mit dir durchgeht und du in dem nachbar den reiter auf dem weissen schimmel siehst, überlege was bei dir und deinem mann falsch läuft.

hast du eigene hobbies, arbeitest du?
habt ihr über eure beziehung geredet? versucht etwas mehr pepp reinzubringen?
siehst du dich am lebensabend mit deinem mann?
vermisst du deinen mann oder das gewisse prickeln?
ist dir generell langweilig?

ein flirt bereitet normalerweise kein kopfkino.
er bringt einen kurz zum lächeln, mehr nicht.
bei dir klingt es eher so wie bei teenies, wenn sie von einer boygroup schwärmen.

01.07.2013 12:38 • #3


BG


tja maramaus,

vier briefe zu schicken, bedeutet schon recht viel.

kannst du deinem mann in einem lustigen plauderton sagen: he, hab bis heut meinem nachbar vier briefe zugesteckt, weil mir das dabei entstehende prickeln gefällt?

hmm.

maramaus, dein eis ist dünn, auf dem du wandelst.
was willst du von nachbar?
flirten?
das macht ihr ja, dazu braucht es keine briefe?
abenteuer?
sagst du es deinem mann?
willst du fremdgehen?
dann sag es dir selbst und steh dazu, mit all verantwortung, die irgendwann mal eingefordert wird.


was anfänglich ein prickeln ist, wird schnell für denjenigen, der den partner zuhause hat, schmerzhafte nadelstiche.

01.07.2013 12:54 • #4


Maramaus


Naja, ich finde nicht das ich hier rumschwärme und an den Ritter auf dem weißen Schimmel glaub ich auch nicht.. mir geht es hier ums flirten und wie ich vielleicht erkennen kann ob mich dieser Mensch eventuell auch ein bisschen mag! Was meine Ehe betrifft würde es zu lange dauern um alles zu erklären... davon abgesehen finde ich das eigentlich jeder der verliebt ist wieder ein bisschen Teenie wird, weil dieses Gefühl einfach schön ist und man wieder lebendig wird.. besonders nach 10 Jahren!

01.07.2013 12:57 • #5


Spacesurfer


alle, die mit dem Feuer gespielt haben, sagen später, dass sie nicht erklären können, wie sie nakt auf einem fremden Küchentisch gelangt sind.
Du könntest das jetzt nicht mehr sagen.

01.07.2013 13:08 • #6


Maramaus


Ich habe natürlich Phantasien die ich in meinen Tagträumen auslebe und ich weiß nicht ob man das als flirten bezeichnen kann zwischen uns.. das war ja auch eigentlich meine frage.. ,,mag er mich?,, ,, flirtet er mit mir?,, ,,bilde ich mir alles nur ein?,, Was meinen Mann angeht.. er war auch nie ein Kind von Traurigkeit und ich kenne reichlich Frauen die wegen ihm gelitten haben, mich eingeschlossen. Aber das hat nicht mit meinen Gefühlen zu tun.. Gefühle kann man nicht abstellen oder beeinflussen! Wenn das so einfach wäre hätten wir ja alle nie Liebeskummer! Ich mag meinen Nachbarn eben. Seine Art, sein Lächeln.. nur weil man verheiratet ist hört doch nicht das eigene Leben auf.. und das Herz fragt auch nicht um Erlaubnis!Ich liebe meinen Mann, aber eben vielleicht mehr als Mensch und nicht so sehr als Mann. Zur zeit bin ich eben ziemlich durcheinander und auch erschrocken, weil ich dieses Gefühl und Herzrasen seit 10 Jahren nicht mehr kenne.. zumal mein Nachbar eigentlich garnicht mein Typ ist und wahrscheinlich nicht besonders schön. Ich seh ihn momentan eh mit anderen Augen da meine gefühle verrückt spielen! Und vom fremdgehen habe ich hier nie geschrieben!

01.07.2013 13:14 • #7


Maramaus


Ach und ,,ja,, ich arbeite. Hobbys? Wir haben 2 Hunde mit denen ich neben Arbeit und Haushalt ziemlich ausgelastet bin.. langweilig ist mir nicht und ausgesucht habe ich mir das ,,verliebt sein,, nicht, denn freiwillig bringe ich mich bestimmt nicht in so eine emotionale Notlage!

01.07.2013 13:20 • #8


Spacesurfer


eine Frau, die ihren stinkenden, schlagenden Mann mit dem flehentlich bittenden Brad Pit betrügt ist....eine Betrügerin.
Es gibt keine Rechtfertigung.

01.07.2013 13:29 • #9


Acid


371
3
92
tja, maramaus,

was ausser *gähn* soll ich dazu sagen?

ist mir alles zu wischiwaschi und überhaupt "mein mann ist auch kein kind von traurigkeit." jetzt allerdings schon, oder wie?

der standpunkt, ich liebe ihn, ABER eher als mensch, klingt in meinen ohren wie: ich mag den komfort, habe mich drin eingerichtet.

nein, nur weil man verheiratet ist hört das eigene leben nicht auf. warum dieses argument ziehen soll, wenn es um sich-anderswo-umgucken geht, ist mir schleierhaft.

du sprichst von gefühlen. mmn hat dein vermeintliches dilemma nichts damit zu tun. du willst schlicht etwas glanz und gloria, aber mit keine-schlimmen-konsequenzen-versicherung.

mein rat ist, schau mal, was du vom leben erwartest und versuche das ohne trittbrett hinzubekommen.

01.07.2013 13:36 • #10


Maramaus


Für was sollte ich mich rechtfertigen? Und selbst wenn ich fremdgehen würde müsste ich mich vor niemanden rechtfertigen, außer vor mir selbst.. denn es ist und bleibt bis zum Schluss ,,mein Leben,, und ich gehöre niemanden, auch nicht in einer Ehe! Moralvorstellungen gehen ziemlich weit auseinander und jeder kann seine Meinung dazu haben, aber man sollte niemanden verurteilen weil er anders denkt oder lebt! Und nochmal, ich schreibe vom flirten und nicht vom fremdgehen!

01.07.2013 13:41 • #11


Maramaus


Ohje, ich merke schon das ich hier komplett falsch verstanden werde und verurteilt.. verheiratet und in jemand anders verliebt! Ich geb es auf.. trotzdem danke für euer Interesse und eure Antworten!

01.07.2013 13:46 • #12


Spacesurfer


Kleine Flirtanleitung:
-- leise ins Ohr des angeflirteten stöhnen.
-- beim guten Tag sagen einfach mal an die Hose greifen.
-- vor ihm auf die Knie gegen und sagen "boah eh"

01.07.2013 14:03 • #13


Maramaus


Ich frage mich gerade wie alt Du bist, aber egal.. sehr intelligent Dein letzter Tip.. vielleicht versuche ich es mal..

01.07.2013 14:12 • #14


Spacesurfer


Sorry ....ich bin vergeben

01.07.2013 14:48 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag