14

Herzschmerz, fühle mich Hilflos

tana

tana

11
5
2
Hallo an alle Leidgenossen!

Es ist schön hier endlich meine Gedanken und Ängste mit euch teilen zu können.
Nun zu meiner Lage:

Ich habe vor über 1 1/2 Jahren einen für mich sehr tollen Mann kennengelernt. Es Funkte schnell zwischen uns und wir verstanden uns sehr gut und fanden heraus wie viele Gemeinsamkeiten wir hatten, vom selben Tag Geburtstag bishin zu Hobbys und Leidenschaften.

Wir haben es langsam angehen lassen, und er sprach nach ein paar Wochen davon dass ich seit seiner Trennung vor über 3 Jahren die erste Frau bin die sein Herz berührt. Wir haben uns 2-3 mal die Woche getroffen und verstanden uns immer super. Bis er plötzlich nach ca 2Monaten einfach das Handtuch geworfen hat und sagte dass er keine Beziehunf möchte. gesagt getan, Tränen, Kontaktabbruch, volle Programm.

Nach dieser Zeit vergingen ca 3 Monate wo wir uns nie gesehen haben oder Kontakt hatten, als wir jedoch wegen unserem Geburstag im gleichen Lokal zufällig gefeiert haben, haben wir uns gesehen und er suchte wieder meine Nähe. Da ich noch nicht über ihn hinweg war und immer noch hoffte dass er seine Meinung ändert hab ich mich wieder auf ihn eingelassen. Es lief wieder für 2 Monate gut, bis es wieder von seiner Seite aus eskalierte, Vorwürfe, Tränen, Kontaktabbruch. Wie schon beim ersten mal und immer noch aus diesem Grund dass ich mehr empfinde und etwas ernstes wollte er aber nicht.

Plötzlich nach 2 Monaten haben wir uns wieder gesehen, es war sofort wieder alles da. Herzklopfen, Augenkontakt, volles Programm. Wir haben daraufhin wieder Kontakt gesucht und uns getroffen. Ich hoffte nach wie vor dass es zwischen uns etwas ernstes wird. Und nahm am Anfang dass was ich von ihm bekommen konnte. Diesmal war alles anders als bei die ersten zwei Male.
Wir verbrachten Zeit miteinander, flogen in den Urlaub, sahen uns oft. Übernachtete oft bei ihm, wir waren wie in einer Beziehung nur dass es eben öffentlich keine war.

Als ich meinen ganzen Mut zusammen genommen habe und ihn fragte ob wir es jetzt nicht endlich mal ernsthaft versuchen sollten? Bekam ich eine trotzige Antwort mit den Aussagen dass er keine Beziehung möchte, er es kommuniziert hat, es ihm um die Freiheit und Verantwortung geht und er dass nicht möchte.

Ich war natürlich sehr traurig aber konnte mich nicht von ihm abwenden und nahm dass was er mir gab. Nach diesem Gespräch war alles nach wie vor wie in einer Beziehung, er war mir treu kümmerte sich um mich. Wollte mich um sich haben. Und ja ich weiß ihr werdet denken er brauchte mich nur für das eine. Aber wir hatten öfters nur einen gemütlichen Abend und wurden nicht intim.

Unser 3 Versuch läuft nun seit Juli, da er Student ist hätte er 3 Wochen im Dezember frei und meldete sich plötzlich in dieser Zeit nicht. Als ich ihn fragte ob er Zeit hätte und etwas Unternehmen möchte habe ich als Antwort bekommen dass er sich Zeit für sich nimmt in den Ferien. Es kam für mich sehr seltsam rüber weil er mit Freunden und Freundinnen Sachen unternahm und mich nicht sehen wollte.

Nach den Ferien haben wir uns wieder gesehen weil er mit mir manchmal nachhause fuhr wenn ich gerade zu dieser Zeit mit der Arbeit fertig war.
Als er Einstieg war er ganz nett und es war alles ok. Wir unterhielten uns und alles.

Als ich ihn dann fragte ob er diese Woche mal Zeit hätte meinte er nur dass wir darüber reden müssen. Er sagte dass er dass ganze nicht mehr kann (zum 3 mal) weil er dass auf lange Sicht nicht führen kann und es für ihn für eine Beziehung nicht reicht und wenn er einmal eine findet die er haben möchte könnte er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren dass er mich auch noch hat. Und er es für sich versucht hatte ob es nehr werden kann. Er mich aber trotzdem in seinem Leben haben will. In einem anderen Atemzug sagte er dann dass er uns nie eine Chance für eine Beziehung gegeben hatte. Ich kenne mich bei seinen aussagen nicht mehr aus.

Daraufhin brach für mich eine Welt zusammen.
Ich sagte ihm dass ich ihn niemals als Kolleg sehen kann weil ich nach wie vor viel mehr in uns sehe.

Als ich ihn fragte warum es nicht reicht konnte er mir keine genaue Antwort geben, er sagte nur dass er schon einmal geliebt hatte. ich weiß nicht was er damit gemeint hatte.
Aufjedenfall gab ich ihm seinen USB zurück den er für mich gemacht hat und einen Brief, er stieg aus dem Auto aus sah mich an und ging traurig aber Kopf gehoben ins Haus.

Ich brach in Tränen aus und bin jetzt wirklich an einem Punkt wo es so schmerzt. Ich konnte mir alles mit ihm vorstellen. Und hoffte bis zur letzten Sekunde dass er es wenigstens versuchte. Ich dachte dass aus seiner Seite auch mehr wäre. Und jetzt stehe ich hier zum dritten mal heule mir die Augen aus und vermisse ihn jede Sekunde.

Was soll ich jetzt tun? Ihn vergessen und ziehen lassn? Oder es nochmal versuchen?
In mir hofft immer noch ein kleiner Funke dass er wieder zurück kommt.
Meine Freunde raten mir ihn komplett zu löschen und ihn zu vergessen.

Wenn ich daran denke ihn nicht mehr in meinem Leben zu haben und er VL eine neue bald hat dass zerreißt mir das Herz.
Ich war sogar am überlegen ob ich seine Freundschaft annehme nur um ihn in meinem Leben zu haben.

Was soll ich tun? Habt ihr einen Tipp für mich?

Danke an alle. LG

21.01.2018 13:48 • #1


mcteapot


ja äh
ehrlich?
Ironie an

lauf ihm weiter nach, wenn er dich warm hält, wenn er dir sonst wo begegnet. Seid dir nicht zu schade, das du nur ein 3 Monatsmauserl bist, bettel um Gott weiß was
*Ironie off*

Der Kerl ist ehrlich genug 3 Mal zusagen, er will eigentlich nicht. Das sollte doch als Antwort genügen

21.01.2018 13:54 • x 2 #2



Herzschmerz, fühle mich Hilflos

x 3


Sonnenblume1981


Du musst dich von ihm distanzieren.Er hat mehrfach betont, dass er keine Beziehung möchte, zumindest keine mit Verantwortung. Akzeptier es und schau, dass du wieder auf die Beine kommst.Mit dem Kopf durch die Wand bringt dich auch nicht weiter

21.01.2018 13:59 • x 2 #3


Batiste

Batiste


173
195
Du bist wohl leider wirklich blind vor Liebe..

Mach dich nicht weiter klein und nimm ihn beim Wort. Er will keine Beziehung mit dir. Das ist hart und ich verstehe deinen Kummer, aber mit diesem Mann wirst du dein glück nicht finden.
Auch wenn es schwer ist, lass ihn ziehen und verfalle ihm nicht jedes Mal aufs neue. 3 Versuche und 3x Kummer sollten dir doch genug Lehre sein.

21.01.2018 14:01 • x 1 #4


Ralf1


162
2
169
Hallo tana,

du hast es schon zu oft probiert. Das reicht jetzt.

Du bist süchtig nach ihm und seiner Liebe. Aber es wäre total ungesund für dich wenn du weiter an deiner Sucht hängst. Er wird dich immer und immer und immer und immer und immer und immer wieder Verletzen. Ist das gesund? Fühlt sich das gut an? Willst du das?

Du solltest ihn vergessen und den Kontakt total abbrechen.

Erst wenn du deinen Liebeskummer überwunden hast, wird es dir wieder gut gehen. Solange du an ihn hängst wird es dich immer wieder verletzen.

AUF KEINEN FALL FREUNDE BLEIBEN! Er ist ein Ort deiner Schmerzen und diesen Ort musst du verlassen. Du musst Heilen durch Abstand und Zeit damit du wieder ein Schmerzfreies Leben führen kannst.

Alles Gute

21.01.2018 15:33 • x 6 #5


Sonnenblume1981


@Ralf1 Ich mag deine Beiträge.
-Sorry für OT!

21.01.2018 15:35 • x 3 #6


tana

tana


11
5
2
@Ralf1

-------------------
Hallo Ralf!
Danke für deine Worte, du hast absolut recht. Es ist nur wahnsinnig anstrengend ihm aus dem Weg zu gehen denn wir haben gemeinsame Freunde und ich bekomme leider auch oft etwas mit was er so treibt und unternimmt. Und ich sehe ihn leider auch hin und wieder beim weck gehen. Versuche eh wenn ich weiß dass er dort auch ist, nicht hinzugehen. Komme mir so blöd vor dass ich zum Schluss noch so nett zu ihm war.
LG.

21.01.2018 18:06 • #7


TinTin1980


Ich muss ehrlich sagen, dass der Mann konsequent ist. Er hat dir gesagt, wie er es sieht und wie er das ganze handhaben möchte. Du hast da mitgemacht und wolltest eine konkrete Aussage zu eurem Beziehungsstatus. Die hat er dir nicht nur einmal gegeben.

Es ist nun an dir dich von ihm zu distanzieren und den Kontakt ein für alle Mal abzubrechen. Er hat dir gesagt, dass es nie etwas Festes mit euch werden wird. Du hast damit seinen Standpunkt und solltest nun beginnen dich zu schützen.

21.01.2018 18:27 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag