48

Andere Frau kennengelernt aber glücklich in Beziehung

Andi1337

56
8
25
Hallo zusammen.
Ich bin schon länger nicht mehr in diesem Forum aktiv gewesen und brauche nun unbedingt Austausch .

Ich bin 26 und habe nun seit 3 Jahren eine wirklich glückliche Beziehung.
Wir haben eine Wohnung zusammen, haben viel Spaß, sie gefällt mir äußerlich als auch innerlich und ich könnte mir eine Leben ohne Sie kaum mehr vorstellen .

Trotz dieser glücklichen Beziehung habe ich nun ein anderes Mädl kennengelernt,
mit der ich mich ebenfalls sehr gut verstehe und die die mir auch sehr gut gefällt.

Sie hat ebenfalls eine Beziehung.
Trotzdem hätten wir uns bereits beinahe geküsst (nach einem Treffen, das wir
unseren jeweiligen Partnern als freundschaftliches Treffen mitgeteilt haben)
haben dann aber abgebrochen und gesagt das geht nun
zu weit , wir wollen nicht betrügen und kennen uns doch noch kaum (ca. 1 Monat).

Ich habe mit solchen Situationen keine Erfahrung. bin eigentlich sehr treu.
Wie gehe ich damit um ? Wie entscheide ich was ich mache ?
Ist das nur die Anfangseuphorie, die ich später einmal bereuen werde ?
Manchmal denke ich mir ich lebe nur einmal, hab Spaß!. dann wieder . ich will
ja auch nicht betrogen werden .

LG

Heute 01:14 • #1


tina1955

tina1955


9270
19662
@Andi1337 , natürlich lebt man nur 1x und sollte sich sein Leben so schön wie möglich gestalten.

Wenn Du jetzt jedoch Zweifel hast, etwas im Leben verpasst zu haben, Dich noch mehr ausprobieren möchtest, dann trenne Dich von Deiner Freundin .

Sei einfach ehrlich zu Dir selbst.

Heute 02:02 • x 3 #2



Andere Frau kennengelernt aber glücklich in Beziehung

x 3


Butterblume63


8061
1
19693
Hallo Andi!
Allein das Wort eigentlich sollten dir zu denken geben.
Wenn du auf gut deutsch* die Sau rauslassen willst* dann trenne dich vorher von deiner Freundin. Denn du willst nicht betrogen werden bist aber selbst auf den besten Weg dahin zu betrügen.
Liegt dir ernsthaft was an deiner Freundin dann breche den Kontakt rigeros zu der Anderen ab. Was glaubst du wie die Kacke am Dampfen ist,wenn ihr eure Partner bescheisst.
Dich reizt die andere Frau S.. Ist sie es wert,dass du bereit bist deine Freundin zu verletzen?

Heute 02:03 • x 5 #3


silberpfeil

silberpfeil


91
1
155
Wenn du deinen Spaß haben willst, solltest du die Beziehung zu deiner Freundin beenden. Alles andere wäre unfair und feige meiner Meinung nach. Ich weiß auch nicht, ob du so glücklich in deiner Beziehung bist, wenn du eine andere Frau fast küsst. Irgendwas muss dir ja fehlen. Darüber solltest du nachdenken.

Und wenn du deine Beziehung retten willst, dann solltest du den Kontakt zu der anderen Frau so schnell wie möglich komplett einstellen. Dann wirst du merken, was dir fehlt oder was dir nicht fehlt.

Heute 02:05 • x 5 #4


tina1955

tina1955


9270
19662
@Andi1337 , Du hast ja gerade noch mal die Kurve bekommen...., trotzdem warst Du dazu bereit..., denn das Treffen lief ja unter dem Deckmantel rein freundschaftlich.

Was wäre, wenn Deine Freundin, so rein freundschaftlich andere Männer trifft?

Wie würdest Du Dich fühlen ?

Auf alle Fälle bist Du im Zweifel und hin und her gerissen, sonst würdest Du hier nicht schreiben und Dir Gedanken darüber machen....

Denk mal nach, was Du tatsächlich möchtest

Heute 02:07 • x 4 #5


Iunderstand


1745
2
4028
Ihr habt eure Partner doch schon betrogen, was soll also der Aufriss hier?
Und in vier Wochen machst du dann das nächste Thema auf, wie einsam du bist weil ja alle so gemein zu dir sind und dich keine will, wie schlimm dich plötzlich der Liebeskummer trifft, weil die Neue sich nicht trennen mag...
Hammer was man hier zu lesen bekommt, Gottes Tiergarten ist wirklich riesig

Vor 11 Stunden • x 4 #6


senzanome

senzanome


1067
4
2749
Zitat von Iunderstand:
Ihr habt eure Partner doch schon betrogen, was soll also der Aufriss hier? Und in vier Wochen machst du dann das nächste Thema auf, wie einsam du ...

Ich finde nun nicht, dass hier irgendjemand betrogen wurde.Es war ja ein freundschaftliches Treffen, wie man heutzutage sagen würde, mit einem kleinen Plus , der beinahe Kuss.
Eine glückliche Beziehung deshalb beenden? Warum?
Du hasst die Reissleine gezogen, freu Dich ueberden kleinen Flirt, Deine Gefühle, die ja nicht einzusperren sind und zerbrich Dir nicht den Kopf.
Wie Du betrogen haben sollst, erschließt sich mir hier nicht.

Vor 9 Stunden • x 3 #7


Chrome

Chrome


2
6
Warum eigentlich sofort trennen?

Es gibt doch genug Möglichkeiten das anders zu regeln.

Zu erst einmal solltest du mit deiner Freundin sprechen. Nehme sie an die Hand, erzähl ihr was passiert ist und findet dann zusammen eine Lösung.

Jedoch müssen da beide mitmachen und nicht nur einer. Du solltest niemals Angst haben vor deinem Partner und es ist ja auch nix passiert, ihr habt es kapiert und es nicht getan. Für so etwas braucht es Mut und vor allem auch Kraft.

Wenn dir etwas in deiner Beziehung fehlt, dann solltest du das zusammen mit deiner Freundin angehen können.

Daher auf keinen Fall trennen, einfach das Gespräch suchen, die Hintergründe erforschen und mit der der Frau die du liebst eine Lösung finden.

Es wundert mich nicht das hier so viele Single sind und auch teilweise verbittert. Wer sofort nach jedem Widerstand seine Beziehung beendet wird auch nie eine erfüllende Beziehung haben.

Wir sind alle nur Menschen und von dem Gedanken das man nur eine Frau bzw einen Mann toll finden darf sollte man auch mal wegkommen. Wichtig ist nicht zu unterdrücken, sondern zu wissen was man an dieser einen Person hat die man zuhause in den Arm nimmt.

Diese neue Frau ist nicht grüner wie deine Frau, nur anders interessant und wenn deine Beziehung wirklich so gut ist, dann solltest du das auch zu schätzen wissen. Wenn dir also etwas an deiner Freundin fehlt im S. Bereich, dann solltest du da die Probleme angehen.

Fehlt dir menschlich etwas, dann solltest du das ebenfalls hinterfragen und schauen ob man daran arbeiten kann. Jedoch sage ich immer, wer lachen kann zusammen, wer Spaß hat zusammen und wer zusammen das Leben meistert, wird auch wo anders nicht glücklicher.

Ich treffe im Fitnessstudio viele hübsche Frauen, doch weiß ich auch, dass wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte wirklich interessant für mich sind, weil man eben nicht den selben Humor hat, weil man nicht lachen kann zusammen, weil man eben kein Spaß hat zusammen.

Die andere Hälfte ist dagegen sehr interessant, man findet gemeinsame Nenner usw. trotzdem würde aber mich nur ein oder 2 wirklich flashen und genau darum geht es. Wenn du doch so eine Frau hast zuhause, eine die dich umhaut, die du jeden Tag küssen willst, dann solltest du auch in der Lage sein mit dieser Frau zu sprechen und dir all das zu holen was dir anscheinend noch fehlt.

Die Wahrscheinlichkeit eine zweite Frau zu treffen wo so viel passt ist gering. Genau das musst du dir klar werden. Wenn du jetzt aber sagst es ist nicht so, deine Frau haut dich gar nicht so um, sie flasht dich nicht so, aber du liebst sie trotzdem, dann musst du auch da ehrlich zu ihr sein. Man kann auch mit jemanden zusammen sein der vielleicht nicht diese Anziehung hat, aber da müssen dann alle anderen Werte wirklich passen.

Am Ende ist es dein Leben, aber das Gras ist bei der anderen Frau nicht grüner wie bei deiner jetzigen. Geht gemeinsam dem Grund nach, schaut tief in euch rein und wenn sie dich liebt, dann findet ihr auch den Grund wieso du bereit warst eine andere zu küssen.

Vor 8 Stunden • x 4 #8


FrauDrachin

FrauDrachin


2032
2
3915
Hey @Andi1337 ,

ich finde es total gut, dass du dich um austausch bemühst und nachdenkst bevor etwas nennenswertes passiert ist.
Ich finde wirklich, ohne jede Ironie, dafür kannst du dir erst mal auf die Schulter klopfen.

Ich war in dieser Situation, wie ich damit umgegangen bin, kannst du in meinem ersten Thema nachlesen, wenn du magst. Für mich war auch klar, dass ich nicht betrügen will. Ein Gedanke, der mich etwas durch meinen Hormonnebel hat blicken lassen war folgender: Weder die große noch meine kleine Welt geht unter, wenn ich diese neue Liebe vorbeiziehen lasse. Es wird wohl weh tun, aber geht vorbei.
Andererseits ist sich neu verlieben halt ein dicker, fetter Dealchanger, egal wie du dich entscheidest, ein weiter so wie bisher wird es eher nicht geben. Selbst wenn du bei deiner Freundin bleibst, und den Kontakt zu dem Mädel abbbrichst, wirst du ja Liebeskummer haben, und deine Beziehung wird sich verändern. Eine neue Liebe läßt sich auch ganz, ganz schwer ignorieren.

Ok, was kannst du tun? Eigentlich hast du 4 (bis 5) Möglichkeiten:

1. Du bleibst bei deiner Freundin, und brichst den Kontakt zu der anderen Frau ab.
Das ist insofern die einzige korrekte Möglicheit, als du ja genau das versprochen hast, als du mit deiner Freundin zusammengekommen bist. Die Frage ist, ob es für dich überhaupt möglich ist, dieses Versprechen dieser Frau gegenüber einzuhalten. Ich meine, nach 3 Jahren sollten gerade erst die Schmetterlinge so langsam davongeflogen sein, wenn du jetzt schon den nächsten Schmetterlingen hinterherjagst ist das kein gutes Zeichen. Andererseits befindet ihr euch eben gerade in dieser Übergangszeit: Bis hierher haben euch die Schmetterlinge getragen, jetzt muss/müsste sich zeigen, was euch durch die nächsten 20-50 Jahre trägt. Hier hab ich auf Anhieb ein großes Fragezeichen.

2. Du trennst dich von deiner Freundin, und kommst mit der neuen Frau zusammen.
Wird natürlich ein Gschmäckle von Warmwechsel haben, aber mei. Ich finde das auch legitim, und immer noch eine sehr saubere Lösung. Dass es absolut keine Garantie gibt, dass es mit der neuen Frau hinhaut, ist dir ja bestimmt selber klar. Und dass du dir jetzt oder dann halt in 2-3 Jahren überlegen musst, ob es Sinn macht, den nächsten Schmetterlingen hinterherzulaufen, oder mal Ruhe, Sicherheit und Langeweile auszuhalten, das musst du dir halt dann überlegen.

3. Du gehst eine Affaire ein.
Mit großer Sicherheit die schlechteste Variante. Am Ende wirst du mindestens deiner Freundin das Herz brechen, egal ob du sie dann verläßt oder doch bei ihr bleibst, deine neue Beziehung wird mit einer dicken, fetten Hypothek beginnen, und du brichst evtl. deiner Affairenfrau das Herz, wenn du zu lange rumeierst, oder am Ende sie verläßt, weil du doch bei deiner Freundin bleiben willst, du selber musst ebenfalls diese innere Zerrissenheit aushalten und kannst dich vermutlich nicht mehr im Spiegel anschauen. Kannst du hier ja dutzendfach von allen 3 Seiten des Dreiecks nachlesen. Ich würde fast sagen, egal wies ausgeht, es kommt nie was gutes dabei raus. Plus: du vertagst die Entscheidung einfach nur, und nein, sie ist in einem halben Jahr nicht einfacher.

4. Du schlägst deiner Freundin eine offene Beziehung vor. Keine Ahnung, ob sowas für dich in Frage käme?
Das war mein Weg, hat mE sehr viel für sich, hat allerdings auch ein Gschmäckle, wenn man dann gleich jemanden aus dem Hut zaubert. Eigentlich sollte man da eine ganze Weile Vorlauf einplanen, wo das Kernpaar erst mal alles ganz genau bespricht, Ängste bearbeitet, die hochkommen, Regeln vereinbart. Ich denke, man sollte sich erst mal in Ruhe an den Gedanken gewöhnen. Ist halt recht unwahrscheinlich, dass sich beide Frauen darauf einlassen, und birgt ein hohes Risiko, dass seine Beziehung trotzdem in die Brüche geht. Aber ein Versuch ist es in meinen Augen wert.

5. Du stellst dich auf den Standpunkt: Na gut, wenn ich mich nicht entscheiden kann, scheinen beide nicht die Tsching Frauen zu sein, trennst dich von beiden und schaust, was du daraus lernen kannst, und wartest auf den Tsching.

Wie auch immer du dich entscheidest, du hast als Mensch in der Mitte alle Fäden in der Hand, du bist derjenige, der dafür verantwortlich ist, dass es nicht in einer Katastropfe endet.
Bitte laß dich nicht vom Hormonnebel und vom leider nur scheinbar einfachsten Weg verleiten.

Vor 8 Stunden • x 2 #9


-Gina-

-Gina-


1828
1
4554
Zitat von Chrome:
Es wundert mich nicht das hier so viele Single sind und auch teilweise verbittert. Wer sofort nach jedem Widerstand seine Beziehung beendet wird auch nie eine erfüllende Beziehung haben.

Wer eine erfüllende Beziehung führt, wird kaum hier landen.
Kann man sich wirklich wundern dass in einem Trennungsschmerzen Forum viele Singles sind? Von denen auch sicherlich manch einer verbittert ist aufgrund seiner Erfahrungen.
Wenn du dich etwas durch das Forum gelesen hast, wirst du bestimmt feststellen dass sehr viele hier sind eben weil sie ihre Beziehung nicht sofort wegwerfen möchten.

Vor 7 Stunden • x 2 #10


alleswirdbesser

alleswirdbesser


5744
11284
Zitat von Chrome:
Es wundert mich nicht das hier so viele Single

Ist Single sein etwas Schlechtes?

Oft ist man das unfreiwillig, aber wenn der erste Schmerz abklingt, erkennen vielleicht viele, dass es weniger schlimm ist als eine Beziehung, die einem zwar nicht gut tat, man sich aber daran festhalten wollte. Oder wenn man vom Partner weder geliebt noch wertgeschätzt wird. Manchmal ist man als Single besser dran, als das, was ich hier an Beziehungsgeschichten so lese.

Sorry für OT.

Vor 7 Stunden • x 6 #11


Iunderstand


1745
2
4028
Zitat von alleswirdbesser:
Ist Single sein etwas Schlechtes? Oft ist man das unfreiwillig, aber wenn der erste Schmerz abklingt, erkennen vielleicht viele, dass es weniger ...


Anscheinend ist Single sein etwas schlechtes und ist jeder verbittert, der es nicht gut heißt, wenn der Partner bei jeder noch so kleinen sich bietenden Gelegenheit gleich anfängt sich unter einem gelogenen Vorwand mit anderen zu treffen und dann in Not kommt, wenn nur ein bisschen Sympathie da ist... Passiert es ihnen aber selber, dass der Partner seit Monaten mit Anderen schreibt,ist das Geschrei groß und das Vertrauen dann doch plötzlich weg, weil es bei einem selbst ja immer etwas GANZ ANDERES ist

Vor 7 Stunden • x 2 #12


Andi1337


56
8
25
Wow ... erstmal vielen vielen Dank für die tollen, und vor allem sehr direkten und ausführlichen Antworten!
Ich schätze alle Antworten von euch, auch die, die mich verurteilen...
Mir hat das bis hierher schon sehr geholfen, nochmal Danke dafür.

Obwohl wir uns nicht geküsst haben, habe ich ein extrem schlechtes Gewissen grade in dieser ganzen Situation, und habe mich noch nicht entschieden ob ich das ganze meiner Freundin erzählen soll der nicht...ich gebe zu, dass ich dahingehend sehr egoistisch bin ... ich will am Ende nicht komplett alleine dastehen, da erkennt man gleich meine Ängste.
Das ganze habe ich auch genau so in unserem Treffen erzählt, wir waren da sehr offen zueinander, als ob wir uns schon ewig kennen würden.

Wir sind auf einer Wellenlänge ... das ist jedoch auch mit meiner Freundin so. Es ist sozusagen ein Luxusproblem. Ich finde beide toll. Aber wie bereits jemand oben beschrieben hat, sehne ich mich nach den Schmetterlingen, die natürlich auch hier irgendwann wieder verfliegen.

Vielleicht muss ich von dieser Sucht nach Schmetterlingen Abstand nehmen...

Vor 5 Stunden • #13


Iunderstand


1745
2
4028
Sorry aber genau solche Leute wie du verursachen den Schmerz, der hier täglich diskutiert wird und manche in die Verzweiflung treibt. Süchtig nach Schmetterlingen und immer auf der Suche nach etwas Besserem.
Ich sehe das nicht als Luxusproblem, du hast ein größeres Problem, kannst nicht alleine sein, Zugehörigkeit und Verlässlichkeit sind Fremdwörter für dich. Vier Wochen nach deiner letzten Trennung vor zwei Jahren, hast du hier geweint, dass du einfach keine neue Partnerin findest. Jetzt bist du mit der Neuen wieder drei Jahre zusammen, das ist ja schon ein Widerspruch in sich. Aber anscheinend hast du die erst Beste genommen, die sich wieder auf eine Beziehung mit dir eingelassen hat. Jetzt ist dir Mal wieder eine Andere zugetan, und schon kommst du wieder ins schwimmen und hast Angst etwas zu verpassen.
Ich würde dir dringend raten, dich mit deinen Themen auseinander zu setzen und daran zu arbeiten, ehe du unschlüssig wie du bist, immer wieder andere runter ziehst. Mit 27 darf man sich schon auch Mal weiterentwickeln

Edit: Ehe es wieder falsch verstanden wird, ich meine das wirklich nicht böse, aber ich hatte es mit so einem Exemplar zu tun und dieses Verhalten ist tierisch verletzend und einfach nur nervig. Immer sind alles Anderen und das ganze Universum schuld, während sich die eigene Meinung dreht wie ein Fähnchen im Wind

Vor 5 Stunden • x 2 #14


tina1955

tina1955


9270
19662
@Andi1337 , die Sucht nach Schmetterlingen solltest Du nie aufgeben. Nur wäre es sehr schön, wenn Du die Schmetterlinge mit Deiner Freundin gemeinsam wieder finden würdest.
Und ja, es ist auch nach vielen Ehejahren möglich, Schmetterlinge im Bauch zu haben, auch wenn sie etwas langsamer flattern.

Vor 5 Stunden • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag