5

Sie will nicht mehr / kann die Hoffnung nicht aufgeben

Hoffnungslos23

75686
Hallo zusammen.

Meine Freundin Hat mich plötzlich verlassen. Hatten feste Pläne und drüber geredet und Tage danach war für sie alles vorbei. Für sie war es nie ein richtiges zusammen aufgrund der Entfernung, sie hat keine Gefühle mehr, jemand neues kennen gelernt und für sie ist alles endgültig. Wenn ich danach geschrieben habe, kamen kurze kühle Antworten, am Ende gar nichts mehr. Kein Gespräch. Nichts. Alles spricht dagegen das sie zurück kommt. Ich kann die Hoffnung seit 1 monat aber nicht aufgeben.

15.01.2022 13:21 • #1


MIKE78

MIKE78


270
3
277
Erstmal willkommen hier. Du schreibst leiderviel zu wenig. Wie alt seid ihr, habt ihr zusammen gewohnt, wie lange ging die Beziehung usw...?

15.01.2022 13:24 • #2



Sie will nicht mehr / kann die Hoffnung nicht aufgeben

x 3


Hoffnungslos23


75686
Waren 3 Jahre zusammen und standen 1 Woche vor den Renovierungsarbeiten für unsere gemeinsame Wohnung. Sind beide mitte 30er. Und hatten unsere Höhen und Tiefen. Sie hatte aber in den letzten Monaten eine depressive Phase in welcher ich zu wenig für sie da war.

15.01.2022 13:32 • #3


Plentysweet

Plentysweet


13778
22595
Ein Beziehungsabbruch vor dem nächsten gemeinsamen Schritt- das ist hart.
Tut mir leid für Dich, fühl Dich hier aufgenommen .
Habt Ihr jetzt noch gemeinsame Verpflichtungen, Verträge wegen der Wohnung, die Ihr auflösen müsst?
Ansonsten fürchte ich auch, daß ihre Entscheidung endgültig ist. Es liest sich so.

15.01.2022 13:43 • #4


moin2707


75686
Ich find's immer wieder erschreckend und erschütternd, wie häufig man hier liest, dass Menschen sich vollkommen unerwartet und unabsehbar trennen und dann auch alles endgültig sein soll, ohne dass es anscheinend zur richtigen Zeit Gespräche über Probleme und zumindest Lösungsansätze gab, die gescheitert sind.

Zitat von Hoffnungslos23:
Für sie war es nie ein richtiges zusammen aufgrund der Entfernung, sie hat keine Gefühle mehr, jemand neues kennen gelernt und für sie ist alles endgültig.

Zitat von Hoffnungslos23:
Waren 3 Jahre zusammen und standen 1 Woche vor den Renovierungsarbeiten für unsere gemeinsame Wohnung. Sind beide mitte 30er. Und hatten unsere Höhen und Tiefen.

Klingt durchaus nach einer richtigen Beziehung. Wenn sie nun sagt, es sei für sie nie ein richtiges Zusammen gewesen, ist das nicht schlüssig mit dem geplanten Zusammenziehen, das passiert ja auch nicht einfach so und ohne zeitlichen Vorlauf. Ihr habt doch sicher eine Wohnung gesucht und Euch mit dem Zusammenziehen irgendwie befasst, auseinandergesetzt, letztlich dafür entschieden. Dafür gibt es doch eine Grundlage.

Diese Aussage, es sei nie ein richtiges Zusammen gewesen, ist für mich nichts weiter als ein Kleinreden Eurer Verbindung, um das schnelle Lösen daraus besser rechtfertigen zu können.

Wenn sie jemand Neues kennengelernt hat, mit dem sie nun anscheinend lieber zusammen sein will, hat sie Dich abserviert und war nicht aufrichtig Dir gegenüber. Denn diese andere Person hat sie nicht gestern kennengelernt und festgestellt, der Typ ist toller und sie schießt Dich ab und damit alles, was Ihr zuammen haben wolltet.

Sowas ist ein Prozess, der einige Zeit dauert und vermutlich war das ihre depressive Phase in den letzten Monaten. Die depressive Phase war wohl keine depressive Phase, sondern ein Abstandnehmen von Dir, weil sie jemand anderen kennengelernt hat, der sie emotional erreicht hat. Dass Du sie verloren hast, hat also schon vor einigen Monaten angefangen und Du konntest es nicht kommen sehen, weil sie nicht aufrichtig Dir gegenüber war und sich entschieden hat, dem Neuen den Vortritt zu geben.

Das ist für Dich natürlich bitter und übel, vor allem mit dieser neuen Wohnung jetzt auch noch und in der Situation des Neuanfangs, der die Beziehung festigen sollte. Ihr wärt dann immerhin auch örtlich zusammen gewesen.

Es tut mir sehr leid für Dich, dass Du das erleben musstest und ich hoffe, es gelingt Dir bald, zu erkennen, dass jemand, der so unehrlich mit Deinen Gefühlen umgeht, nicht Dein Herz bekommen sollte. Dein Herz gehört zu jemandem, der damit behutsam umgeht, bei dem Du Dich geborgen fühlen kannst, der mit schützender Hand und Herz mit Dir umgeht.

15.01.2022 14:09 • x 5 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag