8

Hoffnung durch Kontaktsperre? Ex Zurück?

els9508

9
2
4
Hallo ihr lieben. natürlich gibt es zu diesem Thema sehr viele Threads aber keiner wird je so gut passen wie der eigene.

Zu mir.
Ich w, 22 wurde am 30.05. diesen Jahres von meinem Ex-Freund nach 7 1/2 Jahren Beziehung verlassen. Es kam alles sehr plötzlich (laut seiner Aussage auch von ihm). Im März hatten wir bereits ein Gespräch, dass es wieder schöner sein soll sonst wird das wohl in der Zukunft nichts. An sich waren wir ein harmonisches Paar - aber wenn die fetzen geflogen sind, sind sie es auch. Eigentlich war mein Freund immer sehr geduldig, doch letztes Jahr hat er sich den fuss gebrochen und das kompliziert.

Er geht einem Hobby nach, ohne dass er nicht leben möchte. Doch durch den kaputten Fuß mit dem er heute noch zu tun hat, kann er diesem Sport nicht nachgehen. Diverse Arztbesuche usw. haben nicht geholfen. Damit war er immer sehr unzufrieden und ich habe das nie wirklich ernst genommen (dumm von mir - ich weiß).
Im letzten Jahr habe ich begonnen mich selbstständig zu machen und war viel auf Reisen. Zum Teil auch 3 Wochen. Damit kam er aber super klar, er vermisste mich natürlich auch in der Zeit aber generell ist er ein sehr verständnisvoller Mensch und geht mit sowas erwachsen um.

Zu dieser Situation kam noch ein Erbe welches relativ schnell aufgebraucht war, was ihn ebenfalls sehr belastete. Seine Eltern wussten davon bis Mai nichts, auch heute weiß es nur die Mutter da die Bindung zu den Eltern nicht die beste ist.
Dass er Schluss machte kam für mich sehr plötzlich - mittags waren wir noch man see und am Abend sagte er mir er wäre sich sicher mit der entscheidung, er würde sich trennen wollen. Er liebe mich nicht mehr so, wäre unglücklich und denke es gäbe keine Zukunft so wirklich.

Das habe ich hingenommen und bin ausgezogen - ab diesem Zeitpunkt bin ich auch zur Therapie gegangen denn ich wollte auch etwas an mir ändern da gibt es bedingt durch meine Kindheit genug.

Das ganze ist jetzt 9 Wochen her.
Wir haben uns in der Zwischenzeit 2 mal gesehen. Einmal hatten wir auch noch grandiosen S.. Das sagte er auch, er hat sich mit den Worten es war heute sehr schön mit dir verabschiedet.

Auch einem möglichen neuanfang hat er zugestimmt beim zweiten treffen!?
Da war er auch sehr herzlich, lange Umarmung etc.
Beim ersten Treffen wurde sogar gekuschelt und ich konnte seinen Bauch sehr lang streicheln.

Wir hatten eine gemeinsame Wohnung die vor kurzem aufgelöst wurde. Das war wohl sehr sehr stressig für ihn, da die nachmieter super blöd sind und ihn sogar erpressten. Nun kam er damit auf mich zu, wir hatten in der ganzen Zeit immer wieder mal Kontakt aber ich hatte wahnsinnige Angst dass er trotzdessen dass ich sagte eine Freundschaft kommt nicht in frage (ganz am Anfang) nur Freundschaft in mir sieht.

7 Tage hatten wir Kontakt von morgens bis abends, er sagte er würde aktuell Trauer empfinden. Darauf fragte ich ob in letzter Zeit etwas Neues passiert wäre? Er sagte nein, sonst liefe alles gut.
Ich habe das auf mich gemünzt, ich hab gedacht er denkt endlich über die Trennung nach. eigentlich denke ich das selbst jetzt. So schnell kann man doch seinen ex Partner nicht vergessen?
Er lebt über 300km von mir entfernt.
Ich sehe ihn also so gut wie nie.
Aktuell ist er in der Klausurenphase wo er eher durch rasselt nach eigenen Aussagen, insgesamt ist er sehr sensibel. Aber auch super intelligent - er sagt es läge am wohnungsstress aber das kann ich mir nur schlecht vorstellen.

Zumindest nicht als einzigen Grund, in seinem Leben ist scheinbar viel los.
Ich war immer sehr eifersüchtig und zum Teil kontrollsüchtig dass habe ich nun eingesehen und arbeite hart an mir. Ich habe wirklich schon viel an mir verändert, habe 14 kg abgenommen und bin ausgeglichener was ihm auch aufgefallen ist und was er als gut empfindet. Er sagt es freue ihn - auch dass ich seine trennungsgründe verstanden habe etc.


Naja - jetzt zum springenden Punkt.
Ich bin also das Gefühl nicht losgeworden dass er denkt wir wären Freunde.
Ich war unsicher ob er so versucht sich anzunähern .

Also habe ich gestern all meinen Mut zusammen genommen und nach 2 Minuten seiner Zeit gefragt.
Er rief mich zügig an.

Ich sagte ihm es sei so ein Gefühl was ich einfach nicht loswerde, dass ich denke er würde eine Freundschaft wollen.

Das hat er mit ja beantwortet ?!
Ich habe ihm klar gemacht dass das nicht geht. Dass ich ihn liebe und deshalb auch keine Freundschaft will.
Das fand er schade, aber zum jetzigen Zeitpunkt wäre es das was er will.

Ich nicht. Also habe ich ihm gesagt dass ich eine Kontaktsperre einleiten werde. auch das fand er schade, zumal er sich vor einigen Wochen dazu äußerte dass er das auf keinen Fall wolle.

Ich bin ratlos. Also habe ich ihn gestern überall rausgeschmissen, denn er war auf meinen sozialen Netzwerken auch immer sehr aktiv - hat Fotos geliked, Stories in der selben Sekunde angeguckt usw.

Wir kennen uns 8 Jahre und der längste nicht Kontakt waren 7 Tage bisher.
Er hat sich in der Zwischenzeit immer wieder gemeldet - eher wegen organisatorischen Dingen aber auch mal was bei mir so los wäre usw.

Aktuell ist er noch in der Klausuren Phase bis Mitte August, Mittwoch habe ich Geburtstag. Ich denke er wird sich melden, vielleicht auch nicht weil er sagte er respektiere die Kontaktsperre wenn ich das wollen würde.

Ende August fährt er für 4 Wochen ins Ausland mit Freunden.

Auch habe ich gefragt ob er wen neues kennen gelernt hat, er sagte klar und deutlich Nein. Und das glaube ich ihm auch.


Ich weiß nicht ob es der viele Stress ist zur Zeit, er meinte ja er würde Trauer durchleben aber könnte es nicht sein dass er noch nicht rausgefunden hat WARUM er traurig ist?

Zum Beispiel hatte er Besuch von seinem Bruder neulich, dieser kam danach auf eine gemeinsame Freundin zu und sagte er könne sich gut vorstellen dass mein ex wieder zu mir zurück kommt.

Aber im Endeffekt zählt ja nur das was er mir sagt.

Ich meinte außerdem noch dass er ja nicht wüsste was die Kontaktsperre in ihm auslöst da sagte er auch dass er das nicht wissen kann. aktuell ist er also zufrieden mit seiner Entscheidung ( nach 9 Wochen immernoch)

Ach es ist so vieles mehr passiert aber das sprengt hier den Rahmen glaube ich.

Also help . wie lange soll ich das jetzt durchziehen, gab es bei euch ähnliche Situationen? Wer kann mir helfen. ich freue mich über netten Austausch.

Herzliche Grüße
Eure ELS9508

04.08.2018 10:21 • x 1 #1


Loostlove89

15
1
7
Guten Morgen,

Wahnsinn , vielleicht ist es der Stress, leider stecke ich in einer fast ähnlichen Situation, wo kommst du her ? Vielleicht kann man sich gegenseitig persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen :)? Bin 29M

04.08.2018 10:26 • #2


els9508


9
2
4
Hey.. ja ich glaube auch dass es viel Stress gibt in seinem Leben zur Zeit. Und diesen hat er zuvor nie gespürt.. ich habe nun sorge dass eine Kontaktsperre nach 9 Wochen eigentlich keinen Sinn mehr hat. Allerdings würde ich auch behaupten seine Entscheidung war Rational und nicht emotional..

04.08.2018 12:01 • #3


maybeagain

70
4
48
Zitat von els9508:
Hey.. ja ich glaube auch dass es viel Stress gibt in seinem Leben zur Zeit. Und diesen hat er zuvor nie gespürt.. ich habe nun sorge dass eine Kontaktsperre nach 9 Wochen eigentlich keinen Sinn mehr hat. Allerdings würde ich auch behaupten seine Entscheidung war Rational und nicht emotional..


Du kannst ihm leider die Gefühle oder Beziehung nicht einreden und musst ihn erstmal loslassen, damit er dich wirklich vermissen kann. Es ist hart aber ich bin selber gerade in einer KS.

06.08.2018 10:55 • x 1 #4


els9508


9
2
4
Wie lange bist du schon in der KS? ich seit Freitag Abend.. es geht mir nicht schlecht damit. Es tut eher gut mal nichts zu lesen, hören und schreiben. Übermorgen habe ich Geburtstag und bin gespannt ob er sich melden wird. Gestern hat er sich meine snapstory angeguckt (da habe ich ihn auch gelöscht aber er mich wohl nicht, naja aus Fehlern lernt man ja.)

Nein ich rede ihm gar nichts ein, ich zeige ihm nur meine Veränderung und das hat ja nun auch ein Ende da er mich ja nirgendwo mehr verfolgen kann.

Ich habe Angst dass er mich nach 9 Wochen nicht mehr wirklich vermisst egal ob die Kontaktsperre da ist oder nicht.

Das Maximum waren 7 Tage und das seit 8 Jahren wo wir nichts voneinander gehört haben. Allerdings hat er sich dann meine Posts und Stories dennoch angesehen und das nicht all zu selten in der selben Minute.

Ich möchte mich mehr auf mich konzentrieren.. und wenn ich in mich reinhöre und unsere beiden letzten Treffen reflektiere fühle ich auch dass er mich sicher noch auf irgend eine Art liebt.. wie sehr und ob es ausreicht wird die Kontaktsperre eventuell zeigen, auch auf meiner Seite wird sich bestimmt etwas an der Einstellung ändern in Zukunft.. leider habe ich auch viel zum Schluss beigetragen.


War recht eifersüchtig .. und launisch durch meine Selbstständigkeit und hab ihm nicht den Raum gegeben den er vielleicht gebraucht hätte..

Nach eigener Aussage gibts ja auch keine neue..


Es ist alles sehr Kräfte raubend und ich wünsche mir einfach nur wieder mit ihm glücklich zu sein..


Sorry für den langen ausschweifenden Text

06.08.2018 13:36 • x 1 #5


maybeagain

70
4
48
Zitat von els9508:
Wie lange bist du schon in der KS? ich seit Freitag Abend. es geht mir nicht schlecht damit. Es tut eher gut mal nichts zu lesen, hören und schreiben. Übermorgen habe ich Geburtstag und bin gespannt ob er sich melden wird. Gestern hat er sich meine snapstory angeguckt (da habe ich ihn auch gelöscht aber er mich wohl nicht, naja aus Fehlern lernt man ja.) Nein ich rede ihm gar nichts ein, ich zeige ihm nur meine Veränderung und das hat ja nun auch ein Ende da er mich ja nirgendwo mehr verfolgen kann. Ich habe .


Ich bin seit ca. 21 Tagen in der KS, sind seit zwei Monaten getrennt. Diese Zeit ist natürlich für uns wichtig, um uns wieder zufinden, mit uns selbst glücklich zu sein aber auch etwas Distanz zu der Trennung zu gewinnen, damit wieder mit dem Ex besser umgehen können.

In dieser Zeit hat der Ex Zeit um uns zu vermissen und wir die Zeit, um uns zu heilen. Du willst ihm doch deine positive Veränderung zeigen oder? Dann würde ich ihn nicht bei Snapchat löschen und es aber auch nicht übertreiben mit den Posts, damit es nicht zu aufgesetzt wirkt. Außer du willst mit ihm anschließen, dann lösche ihn komplett.

Ich empfinde die Kontaktsperre als sehr schwer. Vermisse ihn sehr aber da muss ich jetzt durch. Freue mich das es für schon etwas besser geht, bei mir ist das immer so ein hin und her.

06.08.2018 13:46 • x 1 #6


els9508


9
2
4
Das glaube ich.. ich vermisse ihn auch wie verrückt. Ich hätte dieKontaktsperreauch gerne früher angefangen aber man hat ja irgendwie am Anfang die Hoffnung es wird wieder wenn paar Wochen vorbei sind.

Was war bei euch der Trennungsgrund, wie lange seid ihr zusammen gewesen und hat er sich denn schonmal bei dir gemeldet in der Zwischenzeit?

Sorry so viele Fragen

Wenn du hier nicht antworten magst schreib mir gerne eine PN :)

06.08.2018 13:49 • x 1 #7


maybeagain

70
4
48
Zitat von els9508:
Das glaube ich.. ich vermisse ihn auch wie verrückt. Ich hätte dieKontaktsperreauch gerne früher angefangen aber man hat ja irgendwie am Anfang die Hoffnung es wird wieder wenn paar Wochen vorbei sind.

Was war bei euch der Trennungsgrund, wie lange seid ihr zusammen gewesen und hat er sich denn schonmal bei dir gemeldet in der Zwischenzeit?

Sorry so viele Fragen

Wenn du hier nicht antworten magst schreib mir gerne eine PN :)


Habe dir eine PN geschrieben :)

06.08.2018 13:58 • #8


Loostlove89

15
1
7
Servus,

habe nun gestern mit meinem Freund ein klärendes Gespräch gehabt,telefonisch.
Die Beziehung ist nun endgültig vorbei, natürlich hoffe ich noch auf einen Neuanfang.

Aber die alte Beziehung wiederzubeleben, wäre denke ich nonsens.
Nun eine Frage zu euch, wir wollen 2Wochen keinerlei Kontakt haben.

Die Sachen welche ich von ihm und er von mir hat, uns persönlich überreichen,
wobei er am liebsten den Papa oder jemand anderes dabei hätte oder mir die Sachen
schicken möchte...

Ich bevorzuge aber die Persönliche art...was meint ihr ist in meiner Situation
derzeit sinnvoll?

Anfangs waren bei ihm die Gefühle nicht mehr so für mich da,
dann dass er mich nicht mehr vermisst und auch sich über alles mögliche zum
Schluss aufgeregt hat.

10.08.2018 13:50 • #9


maybeagain

70
4
48
Zitat von Loostlove89:
Servus,

habe nun gestern mit meinem Freund ein klärendes Gespräch gehabt,telefonisch.
Die Beziehung ist nun endgültig vorbei, natürlich hoffe ich noch auf einen Neuanfang.

Aber die alte Beziehung wiederzubeleben, wäre denke ich nonsens.
Nun eine Frage zu euch, wir wollen 2Wochen keinerlei Kontakt haben.

Die Sachen welche ich von ihm und er von mir hat, uns persönlich überreichen,
wobei er am liebsten den Papa oder jemand anderes dabei hätte oder mir die Sachen
schicken möchte.

Ich bevorzuge aber die Persönliche art. was meint ihr ist in meiner Situation
derzeit sinnvoll?

Anfangs waren bei ihm die Gefühle nicht mehr so für mich da,
dann dass er mich nicht mehr vermisst und auch sich über alles mögliche zum
Schluss aufgeregt hat.


Ich würde kein persönliches Treffen erzwingen, dass würde ihn noch mehr von dir weg führen. Daher gehe auf sein Wunsch ein und gehe in eine sofortige Kontaktsperre, damit er dich ja vielleicht auch vermissen kann und du - das aller wichtigste - wieder zu dir findest, auch ohne ihn glücklich sein kannst. So habt ihr beide Zeit zu reflektieren.

11.08.2018 01:52 • x 1 #10


Loostlove89

15
1
7
Guten Morgen @maybeagain ,

danke für deine Zeit und Worte.
Da er mich inzwischen überall bis auf Facebook blockiert hat.
Ist die Kontaktsperre eh eingeleitet.

Aber habe über Instagram sehen können, dass er weiter Fotos
postet und mit jemanden unterwegs ist (haben sich gegenseitig verlinkt),
der mir optisch ähnelt.

Inzwischen habe ich angefangen die Dinge von ihm in Kartons zu packen,
mein Gott kommen einem da die Tränen, welche ich laufen lasse.

Werde weiterhin an meinen Körper arbeiten, weil ich mich so auch wohler fühle,
mich komplett neu einkleiden sowie mein Wunschgewicht (welches ich seit der Beziehung
immer wieder haben wollte, es aber nie was wurde) erreicht ist.

Habe mein Privates Handy auch komplett ausgeschaltet, so dass ich Abends einmal drauf schaue
und die Menschen, welche mich wirklich erreichen wollen, wissen wo Sie mich finden :).

Vor 3 Stunden • x 2 #11


maybeagain

70
4
48
Zitat von Loostlove89:
Guten Morgen @maybeagain ,

danke für deine Zeit und Worte.
Da er mich inzwischen überall bis auf Facebook blockiert hat.
Ist die Kontaktsperre eh eingeleitet.

Aber habe über Instagram sehen können, dass er weiter Fotos
postet und mit jemanden unterwegs ist (haben sich gegenseitig verlinkt),
der mir optisch ähnelt.

Inzwischen habe ich angefangen die Dinge von ihm in Kartons zu packen,
mein Gott kommen einem da die Tränen, welche ich laufen lasse.

Werde weiterhin an meinen Körper arbeiten, weil ich mich so auch wohler fühle,
mich komplett neu einkleiden sowie mein Wunschgewicht (welches ich seit der Beziehung
immer wieder haben wollte, es aber nie was wurde) erreicht ist.

Habe mein Privates Handy auch komplett ausgeschaltet, so dass ich Abends einmal drauf schaue
und die Menschen, welche mich wirklich erreichen wollen, wissen wo Sie mich finden :).


Es ist wirklich schwer und ich habe auch immer noch so sehr zu kämpfen.

Die letzen Tage waren wieder sehr hart. Es ist so hart loszulassen.

Vor 9 Minuten • #12


Loostlove89

15
1
7
@maybeagain , ohja das ist es wohl.

Was meinst du, auf Facebook wurde ich nicht blockiert,
sollte ich ihn nun blockieren?

Er wollte sich nach seiner Reise wegen dem Austausch der Sachen melden,
aber ich bin lange nicht so weit. Angefangen alles einzupacken habe ich schon.

Gerade eben • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag