14

Ich bin eine Freundin

Bruka

Hallo,
ich bräuchte mal Hilfe.
Vor über 10 Jahren hatte ich mit einem Mann eine Beziehung bzw. eher Affäre. Da ich noch einen Freund hatte. Damals wollte er, dass ich mich trenne, aber ich habe es nicht geschafft. Naja, dann verschwand er und ich rannte ihm nach. Seitdem hatten wir regelmäßig Kontakt, obwohl wir nie wirklich zusammenkamen. Entweder war ich in einer Beziehung oder er hatte ne Freundin. Immer wenn wir im Bett hätten landen können, zog ich mich zurück oder er. Aber wir haben nie aufgehört uns zu treffen oder uns zu schreiben. Wir flirteten und schickten uns Herzchen etc,
Selbst als er eine Freundin hatte, die ihm sehr wichtig war, hörte er nicht auf mich zu treffen und mir Komplimente zu machen. Ich wurde direkt informiert als es vorbei war und er sagte, dass er eigentlich immer mich wollte. Wir trafen uns und fuhren zusammen ins Kurzwochenende. Da fiel mir auf, dass er meinte, er habe mit ihr immer. und ich könnte doch auch mal die Haare so tragen. Nichts dabei gedacht wollte ich endlich mit ihm schlafen, aber er wollte nicht.
Ich fuhr etwas irritiert nach Hause. Er schrieb direkt und meinte wir müsste uns unbedingt wieder treffen und ich soll bei ihm übernachten Aber ich war sauer und wir sahen uns ein Jahr nicht, schrieben aber etwas zurückhaltender weiter. Ich traf ihn wieder und es war schön. Er sagte er freue sich immer so mich zu sehen, schrieb mir zweideutige Nachrichte und zig Herzemojis. Also sahen wir uns wieder. Plötzlich bekam er einen Anruf. Seine Ex war dran, mit der er wieder zusammen war. Es sei schwer für ihn und sie. Es sei was Emotionales. So wie mit uns. Völlig geschocktfragte ich warum die Nachrichten an mich. Er sagte nix und ich beendete den Abend. Am nächsten Tag fragte ich was ich für ihn sei. Er schrieb eine Freundin.
Ich erklärte, dass ich mir im Rückblick vorkäme wie ein dauerhafter Lückenbüßer. Zahlreiche Treffen und kurz vor dem Bett seine Umkehr.
Er teilte mir mit, ich sei wichtig und er sehe uns anderes. Wie wir jetzt weiter damit umgehen wollten und könnten. Da er immer Freude und Spaß habe mich zu sehen.
Für die Antwort habe ich mmir Zeit gelassen. Als ich schrieb, lkam sofort wieder ein Herzchen und viele Grüße.
Ich habe ihm erklärt, ich könne das so nicht mehr, solange er nich versteht, dass ich mir benutzt vorkomme.
Blockert habe ich ihn auch, sonst schreibe ich vermutlich ständig.
Das Schlimme ist, ich bin überhaupt nicht sauer, dass er ne Freundin hat. Vielmehr fühle ich mich nit wie jemand, der gemocht wird, weil ich glaube, dass er keine Freundschaft will, sondern immer wieder ankommt damit nix passiert.
Wie seht Ihr das?
Was soll ich machen?
LG
B.

14.09.2018 15:44 • x 1 #1


SimplyRed

SimplyRed

463
942
Hallo Bruka,

erst einmal vielen Dank für Deine Geschichte und willkommen bei uns im Forum. Es wäre schön, wenn du Dich registrieren würdest, dann fällt die Kommunikation leichter und man kann sich auch per PN etc. austauschen.

So, nun mal zu Deinem Problem. Puh, das ist ja ganz schön viel Wasser, das da den Rhein runter gelaufen ist.

Zitat von Bruka:
Vor über 10 Jahren hatte ich mit einem Mann eine Beziehung bzw. eher Affäre



Als erstes würde mich interessieren, bist Du noch immer mit Deinem Freund (also dem Partner den Du betrogen hast, mit der Affaire um die es hier geht) zusammen? Wenn ja - welche Rolle spielt er in dem ganzen Dilemma noch für Dich? Wenn nicht - wie ist das zu Ende gegangen bzw. weiß er von der Affaire? Bist Du derzeit in festen Händen?

Im Prinzip, so Leid es mir tut, hast Du alle Antworten die Du benötigst bereits erhalten Bruka. Schau mal:

Zitat von Bruka:
Nichts dabei gedacht wollte ich endlich mit ihm schlafen, aber er wollte nicht


Ein Mann, der sich nach Dir "verzehrt" über all die Jahre, trifft sich mit Dir zu einem gemeinsamen Wochenende und schläft nicht mir Dir? Das halte ich für absolut unglaubwürdig. Hier scheint mir eher ein Versuch vorzuliegen, Dich auf einer Warmhalteplatte zu fixieren, denn...

Zitat von Bruka:
Da er immer Freude und Spaß habe mich zu sehen.


das schreibt ebenfalls kein Mann, der Dich liebt. Das schreibt ein Mann der Dich

Zitat von Bruka:
dass ich mir benutzt vorkomme.


aber kein tieferes Interesse an Dir hat, ich denke also, Du kannst ihm getrost glauben wenn er schreibt...

Zitat von Bruka:
Am nächsten Tag fragte ich was ich für ihn sei

Zitat von Bruka:
Er schrieb eine Freundin


Das ganze Spiel hast Du selbst in Gang gesetzt, als Du mit ihm geschlafen hast, während Du in einer Beziehung warst, Dich aber nicht trennen wolltest und ihm dann auch noch nachgelaufen bist, wie Du schreibst.

Zitat:
Naja, dann verschwand er und ich rannte ihm nach


Zusammengefasst, bist Du für ihn das, was sich jeder Mann nur wünschen kann, wenn es gerade mal keine Partnerin in seinem Leben gibt...

Zitat von Bruka:
ich erklärte, dass ich mir im Rückblick vorkäme wie ein dauerhafter Lückenbüßer


So Leid es mir tut, aber ich fürchte das ist die Wahrheit.

Du hast in meinen Augen genau richtig reagiert jetzt...

Zitat:
Blockert habe ich ihn auch, sonst schreibe ich vermutlich ständig


klappe dieses Buch zu und lebe Dein Leben, ohne diesen Mann. Auf ihn konntest Du in 10 Jahren nicht setzen, dann auch in weiteren 10 Jahren nicht.

Alles Liebe und Gute
Simply

14.09.2018 16:08 • #2


Bruka

4
3
Hallo Simply,

Du hast es wohl auf den Punkt gebracht.
Macht es emotional nicht besser, aber manchmal denke ich auch.
Ich bin Single. Mein damaliger Freund spielt schon lange keine Rolle mehr.
Vielleicht war der fragliche Mann auch für mich ein Lückenbüßer?

14.09.2018 16:17 • x 1 #3


SimplyRed

SimplyRed

463
942
Zitat von Bruka:
Vielleicht war der fragliche Mann auch für mich ein Lückenbüßer?


nun, das würde ich mir nicht anmassen zu beurteilen Bruka, aber um ehrlich zu sein, hat er Dich in meinen Augen von etwas wesentlichem abgelenkt. Was das war und warum Du diese Ablenkung dankend angenommen hast, kannst nur Du selbst beantworten. :wink:

Edit @Bruka

Schau, er hat Anfangs ja mit Dir geschlafen. Bis Du ihn als Partner abgelehnt hast. Den Rest würde ich schlicht und einfach auch als Rache für ein verletztes Ego bei ihm einstufen und Du bist ihm gewaltig auf den Leim gegangen. Und dann war es evt. auch von Dir zu ihm wieder so? Du schreibst ja ein Jahr nicht gesehen, weil Du sauer warst, etc.

It's a game! So simple but true :wink: Wir können noch die Meinung von einem Mann einholen wenn Du magst?

@hahawi was sagst Du dazu? Oder @unregistriert Du?

14.09.2018 16:22 • #4


hahawi

hahawi

4772
8167
Sehr ungewöhnliche Geschichte.

An Rache glaub ich weniger, dafür sind Männer nicht konsequent genug, wenn es um 6 geht.

Eher an eine Kränkung, die ihn nachhaltig beschäftigt.

Irgendwas, was im engen Kontakt vorgefallen, ob eingebildet oder real, ist, was ihn abhält, intim zu werden.

14.09.2018 17:10 • x 2 #5


SimplyRed

SimplyRed

463
942
@hahawi ja, daran dachte ich erst auch. Dagegen dürfte sprechen, dass er sie als eine Freundin bezeichnet und von Freude und Spass schreibt. Ich kenne Männer, mit denen ich noch gar nichts hatte, die knackigeres schreiben. Nach tiefergehendem Interesse klingt das für mich nicht, oder?

14.09.2018 17:36 • x 1 #6


Sn00key

Du bist sein Lückenbüßer.

Er weiss, dass er sich bei dir jederzeit sein Ego streicheln lassen kann, wenn es mit seiner on/off- Freundin gerade nicht so gut läuft.

An deiner Stelle würde ich den Kontakt abbrechen und ihm sagen, dass er sich auf seine Freundin konzentrieren soll.

Da kommt was Besseres für dich, aber dafür solltest du den jetzt ein für alle Mal loswerden, damit du offen für was anderes bist.

14.09.2018 18:12 • x 2 #7


Harko

Zitat:
klappe dieses Buch zu und lebe Dein Leben, ohne diesen Mann. Auf ihn konntest Du in 10 Jahren nicht setzen, dann auch in weiteren 10 Jahren nicht.


Alles gesagt.

14.09.2018 18:25 • x 2 #8


Bruka

4
3
Die Zeiten, wo er "Knackiger" geschrieben hat, sind vorbei. In letzter Zeit hört es sich immer an, wie eine Rede auf einem Parteitag. Ab und an kriege ich da bei einem von mir versandten Bild vom Strand, wo zufällig in der Nähe ein FKK Schild war, Nachrichten: Ich krieg dass nicht aus dem Kopf... muss mich Dir ständig *beep* vorstellen.
Oder freu so sehr Dich zu sehen. Ganz ohne Erwartungen dickes Herzchen.
Ich beibe bei blockiert.
Wahrscheinlich haben wir beide nicht mehr alle.
Ich habe oft genug gedacht, was mach ich bloß mit dem wenn wir im Bett waren. Und vielleicht hat er gedacht, die kriegt mich mehr.
Dennoch blöd, weil wir trotz dieser kranken Geschichte mögen.

14.09.2018 18:35 • x 1 #9


derBaum

109
164
Wenn zwei Menschen sich gegenseitig wollen, dann tun sie doch alles, um zusammen zu sein oder?

14.09.2018 18:35 • x 2 #10


Sn00key

Er spielt ein ekelhaftes Spiel mit dir.

Du hast dich damals nicht für ihn getrennt, dass zählt er dir jetzt zurück, indem er dich in die gleiche Situation bringt.

Ich würd sagen, hat was von einer narzisstischen Kränkung. Wahrscheinlich einziger Bub einer Mama, die ihm ordentlich den Hintern gepudert hat. Deshalb kommt er da nicht drüber weg und muss jetzt nach den ganzen Jahren zurücktreten.

Deshalb braucht er keinen S. von dir. Ihm geht schon einer ab, weil er dir jetzt endlich auch eine reintreten kann, nachdem du ihn damals verschmäht hast.

Lass die Wurst hinter dir.

14.09.2018 19:17 • x 2 #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag