7

Ich dreh mich im Kreis

Pinkie

4
1
Hallo. Ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand einen Rat geben wie ich mit meinen Gefühlen umgehen soll.

Ich habe vor 3 Monaten einen Mann kennen gelernt und nach dem ersten Treffen waren wir uns darüber einig das es nur um s. geht. Das ungeplant ist eingetreten und ich habe gefühle entwickelt. Geht eigentlich nicht so schnell bei mir aber er ist so fast perfekt für mich. Wir haben den Kontakt dann erstmal abgebrochen.

Das hielt nicht lang an und wir haben uns wieder getroffen. Nachdem er sich dann nicht mehr regelmäßig gemeldet hat, bin ich bockig geworden und hab mich wieder verabschiedet. Ja auch dieses Mal hat es nicht lang gedauert bis Kontakt wieder da war.

Unser Verhältnis war schlagartig anders. Wir haben beide gesagt das es keinen S. mehr geben wird. Die nächste zeit war er dann fast täglich bei mir. Haben uns bestens verstanden und obwohl er nicht der Typ dafür ist, hat er oft kuscheln eingefordert. Soweit war alles gut und ich Huhn hab mir Hoffnung gemacht. Is ja eigentlich nicht normal jeden tag miteinander zu verbringen und zu kuscheln usw.

Aktueller Stand: er sagt das er einfach keine gefühle hat und er nie mehr als ein freund für mich sein wird. Haben jetzt erstmal ausgemacht das wir uns mal eine Woche weder hören noch sehen.

Jetzt zu meinem Problem
Ich schaff es nicht ihn zu lassen. Er fehlt mir. Ich überlege mir immer wieder Gründe um ihm zu schreiben. Red mir ein das er vielleicht doch Gefühle hat, aber sich dagegen wehrt. Im Inneren weiß ich das es nie was festes wird, aber ich spinne mir jeden Tag was neues zusammen. Sachen wie " Ich mach einfach weiter. Der wird sich schon noch in mich verlieben." Dumm, ich weiß

Klingt alles sehr kompliziert und vielleicht auch kindisch. Dafür entschuldige ich mich schonmal.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich. Danke schonmal

21.09.2016 18:01 • #1


Carlie


133
2
263
Liebe Pinkie,

Liebe kann man nicht erzwingen, auch wenn man es noch so gern möchte. Er hat es dir eindeutig gesagt, dass da keine Gefühle sind und das solltest du ihm glauben. Wahrscheinlich mag er dich als Mensch, als Freund und wollte dich deshalb nicht verletzen. Das wäre für mich eine Begründung für das tägliche Treffen und Kuscheln. Vielleicht wollte er auch herausfinden, ob sich bei ihm nicht doch noch Gefühle für dich einstellen, aber dem war nicht so. Ich finde es ehrlich und auch charakterstark von ihm, dass er dir das gesagt hat, dass es nichts wird. Wie viele hätten es sich leicht gemacht und den "Spaß" einfach mitgenommen und dich belogen in puncto Gefühle.
Trotzdem ist das sicherlich jetzt eine schwierige Situation für dich. Unerfüllte Liebe tut nun mal sehr weh. Wenn du es überstehen willst, hilft m.E. nur Abstand zu ihm, denn solange du in ihn verliebt bist, ist eine Freundschaft nicht möglich. Du würdest dir immer wieder Hoffnung machen und enttäuscht werden und das macht einen auf Dauer kaputt.
Mein Rat wäre, dass ihr solange keinen Kontakt habt (auch nicht schreiben und so), wie du meinst, noch Gefühle für ihn zu haben, damit du darüber hinwegkommen kannst. Da er ja ein ehrlicher Mensch zu sein scheint, würde ich es ihm auch offen erklären. Da du ihm ja trotzdem wichtig zu sein scheinst, wird er das sicherlich verstehen und so haltet ihr euch den Weg offen für eine eventuelle Freundschaft zu einem späteren Zeitpunkt.
Ich wünsche dir viel Glück!

21.09.2016 18:25 • x 1 #2


encada

encada


1574
7
1647
@Pinkie
Liebe Pinkie. Dieser Mann hat Beduerfnisse in dir in den Vordergrund gerueckt, die dir vllt gar nicht so bewusst waren - den Wunsch nach Naehe, Waerme, koerperlichem Kontakt. Du hast seine Aufmerksamkeit genossen - auch etwas, das dir vielleicht fehlte.Er hat dir allerdings sehr deutlich gemacht, dass er nicht mehr moechte als Freundschaft. Aber so, wie du zu ihm stehst, taete dir das zu weh. Ich sehe es tatsaechlich als besser fuer dich, wenn ihr keinen Kontakt mehr habt. Versuche, dich so gut es geht abzulenken. Schreibe viel, lies viel. Es wird dir sicher auch noch der Mann begegnen, mit dem eine glueckliche Partnerschaft moeglich wird. Und vertrau der Zeit. Es wird besser.

21.09.2016 18:30 • x 2 #3


Pinkie


4
1
Ja ihr habt recht. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch. Deswegen würde ich ihm nie Vorwürfe wegen irgendwas machen. Es ist eben sehr schwer und ich red mir ein das sich gefühle auch entwickeln könnten. Aber eigentlich weiß ich das es nicht passieren wird. Aber der Gedanke lässt mich nicht los zu kämpfen

21.09.2016 18:37 • #4


Carlie


133
2
263
Um Liebe sollte man nicht kämpfen müssen.

21.09.2016 18:54 • x 3 #5


Pinkie


4
1
Stimmt!

21.09.2016 19:32 • #6


Kaetzchen

Kaetzchen


7966
3
16888
Du kannst jetzt natürlich "kämpfen" und mit ein paar "Psychotricks" ihn doch noch in Dich verliebt machen (ja, das geht). ABER - damit gewinnst Du leider gar nichts, denn das führt höchstens dazu, dass er so manipuliert irgendwelche Gefühle für Dich entwickelt, dies werden aber niemals tiefe Gefühle werden. Spätestens also, wenn die rosa Brille gefallen ist, ist es vorbei. Und dann leidest Du noch sehr viel mehr als jetzt. Echte Gefühle kann man leider nicht erzwingen, und er ist immerhin so ehrlich und sagt es Dir, statt Dir etwas vorzumachen, um Dich ausnutzen zu können. Das ist ein toller Charakterzug, finde ich, und deshalb kann ich Dir nur raten, ihn "in Liebe" ziehen zu lassen.

21.09.2016 19:35 • x 1 #7


Pinkie


4
1
Erzwingen bzw manipulieren möchte ich nicht. Danke für eure antworten. Ich werde das beste draus machen. Schon ne komische Sache mit dem herzl

22.09.2016 13:50 • #8


Eule74


45
3
6
Finde es immer komisch kuscheln und S. usw aber dann keine Gefühle haben ?
Komisch

16.05.2019 10:47 • #9


Anis17

Anis17


3360
2
5519
Der Thread ist schon 2,5 Jahre alt. Vielleicht sind sie ja inzwischen weiter

16.05.2019 11:05 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag