9

Ich fremdverliebt und Ehemann betrügt

Sheena79

8
1
Ich bin echt am anschlag.Habe jetzt jahrelang Kraft gehabt verarbeitet und versucht zu vergessen.Jetzt verlässt mich meine Kraft.Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten.
15 Jahre Verheiratet.1Kind.
Mein Mann und ich haben uns vor 10 Jahren für 5 Wochen getrennt.Grund:Er spühre nichts mehr für mich.Doch der grund war eine andere Frau.Klar es lief bei uns im Bett nicht mehr so.Ich habe ihm nochmals die Chance gegeben.Vor 2 Jahren brauchte ich eine pause und hab mich getrennt.Aber wir blieben zusammen in der Wohnung weils Finanziell nicht gut stand.Mein grund war das ich keine liebe spürte.Er war auch selten daheim.Nur mit seinem Kollegen unterwegs.
Wir rauften uns wieder zusammen,irgendwie hat mir doch was gefehlt,also musste das ein zeichen sein das da doch noch Liebe war.
Letztes Jahr hat er einer Frau heimlich geschrieben.Sitzte teils auf dem Handy.Trafen sich heimlich zum Kaffe,bei ihr zuhause.Bis ich esraus fand und erklärung war nur,brauchte jemand zum reden da es seiner ansicht wieder zuwenig lief zwischen uns.Beide sagten sie hätten nur geredet,sei nix gewesen.Bis ich auf seinem Handy ero. Bilder von ihr fand unter gelöschte Fotos.Hätte nix zu bedeuten.Und wieder gab ich uns ne chance.Ich spürte doch noch liebe und kämpfte für uns.

Paar monate später wurde es mit meinen gefühlen wieder ruhiger.So kam es,was ja eines Tages so kommen musste.Ich hab mich fremdverliebt.Seit anfang Sommer kribbelt es.Freute mich immer mega ihn zu sehen.Er brachte die Sonne in mein Herz.Ein Kumpel meines Mannes.Wir unternahmen auch oft was zusammen.Bis ich mal merkte das er bei gesprächen mir immer fest in die Augen schaute.Ich hab sowas noch nie erlebt.Er hat mir auch ab und an geschrieben einfach lustige Videos.Ich bemerkte das er dann mehr und mehr immer gegenüber mir sich setzte.Vielleicht wegen des Augenkontaktes?Er hat auch schon im gemütlichen Ausgang,beim aufstehen an meinem Knie abgestützt.
Auf jedenfall haben wir geflirtet.
Dann eines Tages kam er in die Kneipe.Betrunken.Er meinte nur eines Tages nimm ich dich dran.Nach einer zeit packte er meine Hand...so fertig mitkommen der Theater hört auf.Ab mit ihm nach draussen.Draussen fragte er mich hast du von mir geträumt.Ich dummerweise weil ich angst vor reaktion hatte,nein gesagt.Aa nein.Wieso er drauf komme?Er sei nicht blöd.Er fragte mich mehrmals,gibt das Theater mit Mann?Das konnte ich ihm nicht beantworten,da mein Mann ja nicht Treu war.
Er nahm mich stürmisch an der hand weg von Tür.Drehte sich um und wir küsten uns.Das war so...schöön.Meine bei Ihm.Er fragte wieder,gibt Theater.Wo willst es machen.Da oder dort.Ich nur nein das geht da und da nicht.

er kam nicht beleidigt oder so weil ich weiter nicht gehen wollte.Er sah mir lange tief in die Augen,nahm mein Gesicht in seine Hände und Küsste mich.

Hand in Hand gingen wir zum Kneipeneingang.Dort drückte er mich gegen die Wand und küsste mich.In Kneipe durfte ich nicht von ihm weichen.Ganz nah musste ich bei ihm bleiben.Als er ging strich er mir übers Haar und sagte tschüss schöne Frau.

Später schrieb er mir.Sorry.Haben noch lamge geschrieben.
am nächsten morgen.E Sorry er sei ein narr,er hätte mich fast gef...
Von da an funkstille.Paar tage dachte ich na er kommt schon aus seinem schneckenhäuscgem raus.Pfff,nix.Reagierte auch nicht wenn ich ihm einen schönen Tag wünschte.
Wochen drauf war kein Whats up bild mehr drauf.Bei meinem Mann auch nicht dachte na dann hat er mal keins.Schrieb ihm 3 Wochen nicht mehr.

Vor 1Woche hat man mir gesagt vor 2 Jahren hätte mein Mann wieder mit einer anderen geschlafen.Peng.Wir sind noch zusammen.Aber hab ihm gesagt,das vertrauen dahin entgültig.Wie soll ich mit diesen bett geschichten liebe spüren.Er wisse tue ihm leid.Werde nicht mehr vorkommen.

Der andere hat sich seither nicht gemeldet.Dort wo wir mit kollegen immer zusammen waren,erschien er nicht mehr.Auch bei meinem Mann hat er sich nicht mehr gemeldet.Ausser mein Mann hat ihn angerufen.Heute erzählt mein Mann von ihm.Haben sich getroffen.Sah dann das auf meinem Manns Handy das Profilbild vom anderen.Da wusste ich,er hatte uns beide gelöscht,und hat meineann wieder hinzugefügt.Mir hats regelrecht den Brustkorb zugeschnürt.

Hab dann nicht mehr ausgehalten und ihm geschrieben,"hallo,was hab ich getan das du mir aus dem weg gehst?"Ich weiss er wird nicht zurück schreiben.Hab alles falsch gemacht.Denke er will keine Ehe kaputt machen,aber er weiss nicht das die schon am boden ist.Versucht er mich zu vergessen?Oder hat er nie was gespührt.Wie soll ich jetzt reagieren.Schreiben tu ich auf jedenfall nicht mehr.Und ins FB bin ich schon seit 3 Tagen nicht mehr rein.Aber ich habs bei ihm gespürt das was ist,sind so kleine sachen die er gemacht oder getan hat.Ich vermisse die alte zeit und Ihn.Ich kann nicht mehr.

sorry ist zuviel geschrieben.lg

29.01.2017 00:39 • #1


Computer

Computer


233
3
299
Zitat von Sheena79:
Er meinte nur eines Tages nimm ich dich dran


Das sind also die Worte, die Frauenherzen dahinschmelzen lassen. Interessant

Aber wo ist denn das Problem? Trenn Dich von Deinem Mann und dann kontaktiere Deinen Romantiker und sag ihm, dass "Theater mit Mann" jetzt erledigt. Ich weiß nicht, ob er dann mit Dir eine Beziehung führen wird, aber "drannehmen" wird er Dich bestimmt.

29.01.2017 00:50 • x 4 #2



Ich fremdverliebt und Ehemann betrügt

x 3


Sheena79


8
1
Zitat von Computer:
Zitat von Sheena79:
Er meinte nur eines Tages nimm ich dich dran


Das sind also die Worte, die Frauenherzen dahinschmelzen lassen. Interessant


Stimmt der spruch.Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit?

Wieso hat er mich in Kontakte gelöscht?Von einem Tag auf den anderen?Erst 2 Wochen danach.

Danke lg

29.01.2017 01:00 • #3


Computer

Computer


233
3
299
Ich kann da nur für mich sprechen, aber ich habe beim Lesen Deines Textes den Eindruck, dass dieser Mann wirklich was von Dir wollte (was auch immer genau...). Also ja: er hat die Wahrheit gesagt als er da betrunken war an diesem Abend. Warum er Dich dann aber trotzdem blockiert hat? Weil er enttäuscht/sauer ist, dass Du nicht mit Deinem Mann Schluss machst und sofort zu ihm fährst, um da weiterzumachen, wo ihr aufgehört habt. Oder: vielleicht hat Dein Mann zu ihm gesagt: "Wenn Du noch mal meine Frau anpackst, dann schlag ich Dir die Zähne aus der Fresse".. Und Seine Zähne sind ihm dann vielleicht wichtiger als Deine tolle M.

29.01.2017 01:08 • x 2 #4


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6056
3
11352
Für mich stellst Du hier die falschen Fragen.

Warum er Dich in den Kontakten gelöscht hat (und das auch erst nach 2 Wochen), ist doch völlig wurscht. Wahrscheinlich ist er irgendwann über Deinen Eintrag gestolpert, hat gedacht "könnte stressig werden" und hat Dich und Deinen Mann gleich mit gelöscht. Nur, dass er Deinen Mann irgendwann wieder dazu gepackt hat. Vielleicht, weil ihm ein Kumpel wichtiger ist als eine nicht wirklich verfügbare Frau, bei der es evtl. "Theater" geben könnte.

Du solltest Dich fragen, warum Du in einer sprach-, 6- und lieblosen Ehe bleibst. Warum Du dieses HickHack so lange mitmachst. Daran würde ich etwas ändern, dringend! Entweder ihr guckt, ob Ihr Eure Ehe noch retten wollt und könnt (vielleicht mit Hilfe einer Eheberatung) oder ihr trennt Euch; andere Alternativen gibt es doch nicht wirklich.

Den romantischen Kneipen-Stecher würde ich dabei mal völlig außen vor lassen. Gesteigertes Interesse hat der, denke ich, nicht an Dir. Klar hätte er ne schnelle, betrunkene Nummer mitgenommen, aber so war es ja für ihn auch okay. Vielleicht wird es was mit Euch, wenn Du mit Deinem Mann auseinander bist. Ich würde aber nicht drauf wetten...

29.01.2017 01:22 • x 2 #5


Sheena79


8
1
Danke für deine Worte.Ihr seit hier wirklich angenehmer zum reden als im anderen Forum.

Also Blockiert hat er mich noch nicht.Er hat mich nicht mehr gespeichert.

Das mein Mann und ich Ehekriese haben weiss er nicht.Und das mit den Zähnen...hmmm... glaub ich nicht.Denke ich zumindest,sonst würden die 2 nicht miteinander reden,würden sich aus dem Weg gehen.Tut er nur bei mir."schnüff"

@VictoriaSiempre
Hmm auch wieder wahr.Es könnte so vieles sein.
Nach 16 Jahren...ich denke weil man doch angst hat vor der zukunft.Man ist so aneinander gewohnt das eine Trennung nicht einfach ist.Trotzdem das man zutiefst verletzt ist.
Ach im moment muss ich mit so viel fertig werden,das ich die Trennung hinter mir her ziehe.

29.01.2017 01:31 • #6


Computer

Computer


233
3
299
Trennung und danach alleine sein (mit Kind) - dazu fehlt Dir der Mut. Wenn Du aber sicher sein könntest, dass dieser andere Mann Dich nehmen würde, Du also nicht allein sein müsstest, dann würdest Du Dich trennen.
Stimmt das so? Wenn ja: Das ist natürlich nicht gut, das weißt Du selbst. Frage Dich selbst, ob Du Deinen Mann noch liebst. Und ob er Dich noch liebt. Und wenn in beiden Fällen nein die Antwort ist, dann trenne Dich von Deinem Mann und zwar unabhängig davon, was mit dem anderen Mann ist. Das wäre meine Meinung/Sichtweise.

29.01.2017 01:45 • x 1 #7


Sheena79


8
1
Heute hat er von der Arbeit aus geschrieben.Was sagt ihr dazu?Muss dazu noch sagen schon vor der Ehe ging er immer zweigleisig.
Wenns nicht gut lief hat er mir immer vorgehalten ich hätte nur die Pferde im Kopf.Hab dann jedesmal die schuld auf mich genommen.Aber dieses mal lass ich das nicht zu,ich finde das sind seine ausreden.
Es gehören immer 2 dazu.Aber fürs Fremdgehen ist er allein verantwortlich.
Er:Hallo ich weiss das ich ein fehler gemacht habe,und das tut mir leid,aber darum hoffe ich,dass mich nicht wie der letzte dreck behandelst,weil ich liebe dich auch wenn dir das egal ist.

Ich:Sorry ein fehler,mehr alls ein fehler,das ist das problem.
Ich weiss.Ist nicht absicht dich wie dreck zu behandeln.sorry
Ich weiss eifach nicht wie ich mit dem soll umgehen.
Fühle mich
verarscht,belogen,betrogen.Du kannst dir nicht vorstellen wie weh das macht.Bin ich nichts wert?Hab ich das verdient?

Er:Ich weiss nicht wie ich dich verdient habe ich mache ja immer alls falsch in meinem leben typisch ein versager

Ich:das hat mit versager nix zu tun.Es geht um die einstellung.Und wenn jedes mal zu einer anderen gehst ist das für mich ein zeichen das tief drin keine gefühle hast.Sorry aber denk mal drüber nach.
Weisst du wirst neben bei immer deine anderen Frauen haben,und das kann man nicht von heute auf morgen abstellen.Kann sein das du mich liebst,aber vielleicht kommt
das gefühl nur im Kopf,die angst etwas zu verlieren,auf einmal allein zu sein.Denk mal drüber nach.Ich würde mehr verlieren alls du.

Das braucht jetzt zeit,ich brauche meine zeit zu verarbeiten.
Wir müssen jetzt einander freiheit geben,vorallum brauch ich das,villeicht wenn ich durch das vermisse,wärs für mich ein zeichen.Kann nix versprechen.

Es entschuldigt nicht,alles auf mich zu schieben wenn mal wieder gerade eine am start hast gehabt,ich hätte nur die Pferde im kopf,du müssest mir immer der bimbo machen.Sorry das sind ausreden,nur von der wahrheit abzulenken,das vielleicht mehr darhinter ist,villeicht gefühle zur anderen wo nicht willst zugeben.
Wenn jeder Ehemann in schwierigen zeiten wenns mal nicht so läuft wie man will,zu reiner anderen rennt dann wären mehr gschiedene Ehepaare.

Er:Ja ist gut Schuld bin ich habe nichts anderes behauptet.

29.01.2017 13:22 • #8


Sheena79


8
1
[quote="Computer"]Trennung und danach alleine sein (mit Kind) - dazu fehlt Dir der Mut. Wenn Du aber sicher sein könntest, dass dieser andere Mann Dich nehmen würde, Du also nicht allein sein müsstest, dann würdest Du Dich trennen.
Stimmt das so? Wenn ja: Das ist natürlich nicht gut, das weißt Du selbst. Frage Dich selbst, ob Du Deinen Mann noch liebst. Und ob er Dich noch liebt. Und wenn in beiden Fällen nein die Antwort ist, dann trenne Dich von Deinem Mann und zwar unabhängig davon, was mit dem anderen Mann ist. Das wäre meine Meinung/Sichtweise.[/quote

Habe nicht angst das ich mit Tochter plötzlich alleine bin.Eher angst davor mein Hobby zu verlieren.

29.01.2017 13:28 • #9


Computer

Computer


233
3
299
Mit anderen Worten: Dein Mann bezahlt Deine Pferde?

29.01.2017 13:38 • #10


Sheena79


8
1
Wir haben ein grundstück gemietet.Mein Mann zahlt eine hälfte und ein kollege eine hälfte.Auf diesem grundstück ist noch eine Werkstatt drin.Sagen wir so er zahlt ja auch nebenbei sein Hobby.Also nicht komplett für mich.Jeder hat sein reich.
Ich schaue zu meinen Tieren selber.

29.01.2017 13:57 • #11


Binaneu


3650
4958
Da ich selbst auch gerade eine ähnliche Erfahrung gemacht habe...
Es kann doch nicht sein, dass alle Welt Beziehungen, die überhaupt nicht mehr stimmen, weiter führt ,,weil es so praktisch ist und man Vorteile dadurch hat.

Ich verstehe es nicht!

Ist es so, dass Du tatsächlich bei Deinem Mann bleibst, hauptsächlich, weil du durch ihn eine Weide für deine Pferde hast?

Klingt fast so.

Ich finde das sowas von traurig, wenn es so ist...

Es gibt doch wahrhaftig Wichtigeres als Haben und Bequemlichkeit.

Von Liebe zu Deinem Mann höre ich nichts und die Worte Deines Mannes wirken auf mich auch nicht überzeugend.

29.01.2017 15:28 • #12


Kaetzchen

Kaetzchen


9988
3
22920
Zitat von Binaneu:
Ist es so, dass Du tatsächlich bei Deinem Mann bleibst, hauptsächlich, weil du durch ihn eine Weide für deine Pferde hast?

Klingt fast so.

Ich finde das sowas von traurig, wenn es so ist...


Bina, offenbar sind die Menschen, die eine Beziehung aus Liebe führen wollen, akut vom Aussterben bedroht und dank der politischen Weltlage wird das künftig noch schlimmer werden (habe neulich gelesen, dass immer mehr Menschen nach Sicherheit streben und Sicherheit wieder zum höchsten Wert wird ...)

Zitat:
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erlangen, wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin).


Passt nicht nur zur Weltlage, sondern auch in jede private Beziehungslage ...

29.01.2017 15:54 • #13


Sheena79


8
1
Und ausserdem sind das Lebewesen die zur Familie gehören,nicht irgend ein gegenstand.Nicht irgend ein Wohlstand den man haben muss,Familienmitglieder auf 4 Beinen.

Kannst sicher recht haben,wahrscheinlich hab ich darum so mühe den schritt zu wagen.

29.01.2017 16:03 • #14


Binaneu


3650
4958
Zitat von Kaetzchen:
Zitat von Binaneu:
Ist es so, dass Du tatsächlich bei Deinem Mann bleibst, hauptsächlich, weil du durch ihn eine Weide für deine Pferde hast?

Klingt fast so.

Ich finde das sowas von traurig, wenn es so ist...


Bina, offenbar sind die Menschen, die eine Beziehung aus Liebe führen wollen, akut vom Aussterben bedroht und dank der politischen Weltlage wird das künftig noch schlimmer werden (habe neulich gelesen, dass immer mehr Menschen nach Sicherheit streben und Sicherheit wieder zum höchsten Wert wird ...)

Zitat:
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erlangen, wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin).


Passt nicht nur zur Weltlage, sondern auch in jede private Beziehungslage ...



Das habe ich auch gelesen, da wurde der Zusammenhang zwischen wirtschaftlicher Lage und Scheidungssache beschrieben.
Je besser die wirtschaftliche Gesamtlage, umso mehr Scheidungen und umgekehrt.

Den Spruch von Franklin hab ich meinem AM vor längerer Zeit Mal geschickt.



Sheena, sicher sind Pferde Lebewesen und du hängst an ihnen.
Ich habe selbst immer Tiere gehabt.
Aber ich persönlich finde , deswegen sollte man nicht in unglücklicher Beziehung verharren.
Wo ein Wille ist auch ein Weg...Heißt für deine Pferde würde sich eine Lösung finden.
Vielleicht könnten sie gegen Pacht sogar am angestammten Platz bleiben.

Aber du musst deinen Weg finden.

29.01.2017 16:14 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag