Ich habs durchtrieben - kann ich sie zurückgewinnen?

Markus15

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich waren 11 Jahre zusammen. Es war eine sehr glückliche Beziehung mit viel Liebe, viel Spaß, viel Zuneigung, viel gemeinsam verbrachter Zeit. Wir haben uns zusammen ein Leben aufgebaut. Seit 10 Jahren wohnen wir bereits zusammen. Unsere Beziehung verlief immer sehr harmonisch, richtige Streitigkeiten gab es bisher nur zweimal. Wir reden sehr viel miteinander, darüber wie es uns geht und wo jeder steht. Wir sind auch die besten Freunde, die man sich vorstellen kann.

Beginnend mit Dezember letzten Jahren hatte ich eine schwere depressive Phase. Ich war unglücklich und unzufrieden mit allem: Meinem Job, meinen Freunden, meinem Leben und mir selbst. Meine Freundin hat sehr versucht mich zu unterstützen und mich aufzubauen. Aber ich konnte sie einfach nicht an mich ranlassen. In dieser Situation habe ich ihre Annäherungsversuche nicht einmal verstanden. Ich habe sie über Monate hinweg immer wieder gegen eine Wand laufen lassen. Gegen Ende (Anfang März) habe ich auch ihr gegenüber viele verletzende Dinge gesagt, z.B. dass sie nie für mich da ist, mich nicht unterstützt etc. und dass das einfach nicht mehr so weitergehen kann.

Mir geht es mittlerweile viel besser und ich beginne jetzt zu verstehen, was ich da angerichtet habe. Ich habe den einzigen Menschen, der mir immer beigestanden ist sehr übel behandelt. Im nachhinein verstehe ich ihre Annäherungsversuche - ich könnte mich ohrfeigen
Ich unternehme auch Schritte (Therapie), damit mich so eine Krise nicht nochmal derartig in den Abgrund ziehen kann.

Wir wohnen noch zusammen, haben uns aber räumlich so gut es geht getrennt. Aber ihr geht es sehr schlecht. Sobald sie mich sieht geht es ihr körperlich schlecht. Sie isst kaum und ist sehr depressiv. Wir schaffen es zwar noch zu reden, aber es ist als wäre eine gigantische, unsichtbare Mauer zwischen uns.

Selbstverständlich habe ich mich entschuldigt, ihr erklärt wie es mir ging und jetzt geht. Sie sagt, sie finde es schön, dass es mir jetzt besser gehe und dass ich all das jetzt erkenne - aber es sei zu spät. Sie ist irrsinnig verletzt, ich hab sie bis ans Maximum ihrer Belastbarkeit getrieben und darüber hinaus. Aktuell kann sie sich nicht mal eine Freundschaft mit mir vorstellen. Sie akzeptiert meine Entschuldigung, kann mir aber nicht verzeihen.

Ich habe es also durchtrieben - und zwar so richtig. Das alles ist eine Lektion in Demut, die größer nicht sein könnte. Ich würde ihr so gerne helfen, aber ich komme einfach nicht an sie ran. Es ist fast schon ironisch, dass es sich so anfühlt, als hätten wir die Rollen getauscht.
Für die nächte Woche wohne ich erstmal bei einem Freund. Ich werde versuche ihr so viel Freiraum zu lassen wie es nur geht. Aber wie soll das weitergehen?

Ich verstehe, dass es meine Schuld ist. Aber trotzdem sehe ich es als "unfair", dass nach 11 harmonischen Jahren alles wegen einer verdammten Krise vorbei sein soll. Ohne es nochmal zu probieren, ohne 2. Chance.

Ist es hoffnungslos?

03.04.2015 10:55 • #1


ONOFF9


Hey Markus,

Ich kann gut mitfühlen wie es dir geht! Hatte und habe immer noch mit depressione zu kämpfen und weiß sehr gut wovon du redest! Erstmal möchte ich sagen das du nicht Schuld bist an den Schlamassel. Depression ist Depression. Sie war für dich da und du hast sie gegen eine Mauer laufen lassen, das tut weh. Sie hat ihre gesammte Energie in dich investiert- ohne Erfolg. Als du dann "aufgewacht" bist habt ihr die Rollen getauscht da sie am Ende war. Nun hast du den Vorteil (aus deiner Depression heraus) sie zu verstehen wie es ihr geht. Macht sie nicht die seilbe Schei... wie du mit ihr ?! Jetzt ist sie am Ende und weiß nicht weiter. Stehe du zu ihr wie sie zu dir stand als es dir schlecht ging. Verstehe und akzeptiere das es so ist wie es ist! Ich vermute es ist noch NICHT zu spät! Gebe ihr die Zeit die sie braucht, sei immer für sie da, helfe ihr wo es geht und wo sie es zulässt. Denke daran wie sie dir helfen wollte. Auch wenn du sie damals nicht verstehen konntest oder wolltest, es hat dir doch irgentwo geholfen das sie für dich da war. Sei "einfach" ein guter Freund zu ihr und nehme es so wie es ist auch wenn es sehr schwehr fällt.
Nach deinen Schreiben her habt ihr genug Potential (wenn sich die Sache gelegt hat) vernünftig darüber zu reden und könnt eure Beziehung wenn auch etwas anders weiter führen.
Ich wünsche euch beiden viel Glück auf euren Weg, auf das sich alles wieder einrengt und ihr miteinander Glücklich werden könnt.

04.04.2015 11:20 • #2



Hallo Markus15,

Ich habs durchtrieben - kann ich sie zurückgewinnen?

x 3#3


Markus15


Hey,
danke für die lieben Worte! Der Gedanke, dass wir momentan einen "Rollentausch" im Vergleich zu vor 2 Monaten haben ist mir auch schon gekommen. Helfen und Unterstützen würde ich auch irrsinnig gerne. Aber sie lässt mich nicht an sich heran. Wie gesagt, meine bloße Gegenwart macht sie körperlich total fertig. Das gleicht schon fast einer Traumareaktion...
Sie macht die Trennung auch erschreckend offiziell, erzählt ihrer Familie darüber, was sont eigentlich nicht ihre Art ist. Es klingt bei ihr alles schon so fix und in Stein gemeißelt.

Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass sie jetzt jemand anderen hat mit "dem sie es probieren will". Sie hat ihn erst Ende letzten Jahres kennen gelernt und möchte jetzt mit ihm eine Beziehung führen. Jeden weiteren Kommentar kann man sich da glaube ich sparen...

Ich gebe ihr jetzt erstmal Freiraum. Für die nächsten 1-2 Wochen mache ich Couchsurfing bei Freunden und Familie. In dieser Zeit habe ich nicht vor sie zu kontaktieren. Allerdings habe ich ihr auch gesagt, dass sie mich jederzeit erreichen kann.

Es fällt mir grad schwer mich richtig zu verhalten. Momentan versuche ich die Gratwanderung aus Freiraum geben, für sie da sein, Reue zeigen und Selbstwert bewahren.
Für alle Tipps, Einschätzungen und Erfahrungswerte bin ich sehr dankbar!

04.04.2015 15:53 • #3


Mirabell!


Hm... schwierige Situation. Das sie jemand neuen hat lässt auf eher geringe Chancen schließen...

06.04.2015 11:05 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag