2

Ich halte es nicht mehr aus!!

Sweety

6
5
1
Hallo zusammen!

Habe jetzt schon länger nicht mehr geschrieben aber jetzt ist es so weit! Ich halte es nicht mehr aus! Habe sie 4 Wochen nicht gesehen! Habe ihr in dieser Zeit 2 Briefe geschrieben wovon ich weiß da sie zumindest Einen gelesen hat! Nichts aber auch nichts kam zurück! Habe sie ansonsten in Ruhe gelassen d.h. nicht vor ihrer Wohnung gestanden noch vor ihrer Arbeit gewartet! Warum bin ich nicht so mutig und fahre einfach zu ihr hin und warte bis sie kommt? Hatte ja schon geschrieben das sie ihre Telefonnummern hat ändern lassen! Kann sie also nicht erreichen!  Brauche doch Antworten aber sie will absolut keinen Kontakt das hat ihre Mutter mir auch nochmal bestätigt! Wenn es einen anderen Mann gibt warum sagt sie mir das dann nicht? Werde von Tag zu Tag verrückter und weiß garnicht warum! Soll ich nochmal zu ihr fahren und auf sie warten oder mich ganz von ihr verabschieden? Kann nicht loslassen weil ich keine Ausprache hatte! Bin wirklich verzweifelt und weiß nich mehr weiter.....

13.09.2002 18:51 • #1


Mirjam


286
9
7
Hi Sweety !
es ist sehr sehr schwer ! ich weiß das ! aber es bringt nichts !
ich weiß, wie Du dich fühlst !
ich hatte auch keine "Aussprache" nachdem meiner mich verlassen hat. Ich musste es hinnehmen, ich wußte nicht warum er sich getrennt hat, 700km trennten uns, ich konnte nicht eben mal hinfahren, hätte es aber trotzdem gerne gemacht ! ich weiß, dieser schmerz zerreisst einen innerlich, wenn man gesagt bekommt, daß der Partner plötzlich nicht mehr will, keinen grund bekommt, und auch noch gesagt bekommt, man soll nicht nach dem Grund fragen, usw.
es zerreisst einen !! ich weiß !
Du kannst nichts machen ! kümmer dich um dich selbst ! du brauchst nicht hinfahren, weil es keine Aussprache geben wird, weil sie nicht will ! wahrscheinlich weiß sie nämlich garnicht was sie dir sagen soll und hat Angst vor der Konfronation mit Dir !
Da muß sie ALLEINE raus ! Du kannst ihr dabei nicht helfen ! und es bringt Dir auch nichts hinzufahren, du hast ja auch keine Antworten auf deine Briefe bekommen ! also !
Laß sie LOS !!!!!!! ich weiß wovon ich rede ! Wenn noch irgendwie, irgendwo Liebe ist, dann wird SIE es irgendwann merken, und selber wieder auf dich zukommen !
Du bist viel mehr wert, als Du im moment glaubst, Du kommst auch ohne sie klar ! ganz bestimmt ,auch wenn es für dich nicht so aussieht ! du brauchst Abstand !
DAS HILFT DIR ! laß sie links liegen, und sag dir fürs erste, sie hat es nicht verdient, dich zu haben, nachdem sie so mit dir umgegangen ist !
es ist sehr schwer ! aber halte durch ! Wir sind hier alle für dich da !
Liebe grüße und eine gute nacht wünscht Dir
Mirjam

13.09.2002 22:03 • x 1 #2


Ela_


44
4
Hallo Sweety!

Ich kann dich auch gut verstehen! Mein Freund hat sich vor 2 Wochen von mir getrennt, für mich auch aus heiterem Himmel. Ich hing total in der Luft, dachte ich würde durchdrehen! Im Gegensatz zu dir habe ich jetzt vor ein paar Tagen die letzte Aussprache mit ihm gehabt und das hat mir geholfen, daher kann ich deinen Wunsch sehr gut verstehen! Aber Mirjam hat recht. Deine Freundin möchte jetzt keine Aussprache. Ich vermute auch, sie weiß nicht genau, was sie dir sagen soll. Ich kenne deine Hintergrundgeschichte leider nicht, aber ich bin in Gedanken bei dir und wünsche dir ganz viel Kraft für das Durchhalten.
Du schaffst es, unternimm schöne Dinge, damit du die Zeit der Trauer mit etwas Angenehmen verbindest. Mach dir für jeden Tag einen Plan, was du dir gönnen willst und genieße es. Es können ganz banale Sachen sein, Hauptsache, du tust etwas für dich! Ich weiß, wovon ich rede, ich versuche auch gerade aus diesem tiefen, schwarzen Loch irgendwie herauszukommen.....

Liebe mitfühlende Grüße

Ela

14.09.2002 00:13 • #3


voyager


122
3
1
Hallo sweety!

Vielleicht tröstet es Dich irgendwo - ich hatte zwar eine Aussprache mit meiner Ex, gleich ein paar Tage nachdem es zu Ende ging, aber befriedigend war das auch nicht. Was fangst an mit Aussagen wie "Ich kann einfach nicht mehr, ich hab keine Kraft mehr"? Da hast auch nichts konkretes in der Hand, wo man ansetzen könnte...

Den damals zugesagten Abschiedsbrief gabs natürlich auch bis heute nicht, der wird auch nicht mehr kommen, und weißt was: ich pfeif auch schon drauf! Hab abgeschlossen mit ihr, dieser Teil meiner Vergangenheit verlangt nicht mehr nach Aufklärung...

Es gibt viel zu viele schöne Dinge in unser aller Leben, und die Zeit ist mir einfach zu schad, mir die Genussfähigkeit trüben zu lassen, nur weil meine Ex mir unbefriedigende Gründe für die Trennung geliefert hat... Was solls? So wie's ist, so ists. Ich mach ihr nicht den Gefallen, über Wochen und Monate am Zahnfleisch daherzukommen, Trübsal zu *beep*, mir das Hirn zu zermartern, dazu ist Zeit viel zu kostbar. Das soll jetzt nicht heißen, daß du unbeschwert und blauäugig von einer geplatzten Beziehung in die nächste hüpfst, aber ich denke mal du hast eh schon Länge mal Breite nachgedacht über eure Trennung, und du merkst ja selbst, wann die Strasse zu Ende ist. Eine Sackgasse muss man als solche akzeptieren, da ists an der Zeit, neue Wege zu finden...

Ein Spruch, den mir ein 40+ Bürokollege kürzlich mitgegeben hat:

[center]Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume![/center]

Alles liebe, sweety,

voyager

14.09.2002 09:07 • #4


Ehemaliger User


Hallo Sweety,

Mirjam und Ela kann ich nur zustimmen. Sie scheint Dir im Augenblick nichts sagen zu können.
Auch ich kann mit meine Frau nicht sprechen. Eine gute Freundin hat mir versucht zu erklären, daß es auch daran liegen kann, dass sie ein schlechtes Gewissen hat.
Auch wenn sie im Moment mit Freunden spricht, stellt sie immer nur die weniger guten Seiten in den Vordergrund, möglicherweise auch als Rechtfertigung für die von ihr vollzogene Trennung.
Daher solltest auch Du Dich vielleicht fragen, ob die Antworten, die Du gerne hättest, in der derzeitigen Situation wirklich die wahren Antworten sind. Vielleicht würdest Du auch nur irgendwelche Ausflüchte zu hören bekommen, die Dir auch nicht wirklich weiterhelfen.
Wer geht sucht einen Grund und eine Rechtfertigung für sich. Dies ist ein rein subjektiver Vorgang. Eine objektive Betrachtungsweise ist noch eine ganze Weile schwer zu erwarten.
Bei mir ist es so, daß ich weiß ich muß dadurch. Mirjam hat Recht. DU must dadurch. Das nimmt uns niemand ab, auch wenn manche Leute das gerne würden, sie sind nicht dazu in der Lage.
Nur wir können es selber tun.
Wenn ich genügend Kraft hätte, würde ich sie gerne mit Dir teilen, aber sei gewiß, hier sind viele, die die Kraft haben und Dir ein Stück davon zukommen lassen.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir, daß Du diese Kraft bald spürst und sie Dir den Mut gibt, das alles durchzustehen.

Liebe Grüße

Frank

14.09.2002 09:12 • #5


Sweety


6
5
1
Hallo ihr Lieben!

Danke für die wirklich schönen Worte und die Aufmunterung! Es ist unglaublich das Sie mir soviel Kraft gegeben haben den "vielleicht?" Fehler zu ihr zu fahren nicht begangen zu haben! Ich weiß das ich keine Antworten bekomme kann aber dem dummen Spruch "aus den Augen aus dem Sinn" nichts abgewinnen weil das Zwischenmenschliche mir sehr wichtig ist und es doch viel zu einfach wäre oder nicht? Sie lernt zig Typen kennen und ich bin daheim und leide wie ein Hund, wo bleibt da die Fairniß? Sie war immer die Jenige die geklammert hat und auf einmal ist sie weg und weiß garnicht mehr wer ich bin? Habe das Gefühl nur ich allein habe unsere Zeit erlebt und sie weiß davon garnichts mehr! Ist das normal? War am Freitag auch mal wieder auf der Piste und ausgerechnet in der Disco wo ich sie kennen gelernt habe! Naja es tat schon weh aber ich habe ein bißchen getrunken und dann ging es schon! Habe mich mit einer "ehemaligen" Freundin von ihr unterhalten! "Ehemalig" weil meine Ex ihr vor nem halben Jahr die Freundschaft gekündigt hat und nichts mehr mit ihr (kommt mir bekannt vor) zutun haben wollte! Hat sich immer als fünftes Rad am Wagen gefühlt und  sich irgendwann gesagt das sie soetwas nicht braucht! Damals habe ich sie unterstützt und ihr Recht gegeben aber das finde ich als Partner auch normal! Habe ihr erzählt das wir nicht mehr zusammen sind und darüber war sie so erstaunt das sie sich erstmal darüber lustig gemacht hat...Von wegen "ach das kennen wir doch von euch!" Sie mochte mich eigentlich nie richtig zumindest solange sie noch Kontakt zu meiner Ex hatte! Ist ja auch logisch weil meine Ex ihr nur schlechtes über mich erzählt hat und jeden Streit als Anlaß genommen hat, Schluß zu machen! Nach ein paar Stunden hat es sich aber immer wieder gelegt! Ich sollte froh sein das ich sie loß bin weil meine Ex der schwierigste Mensch auf der Welt sei und das sie mit dem nächsten Typen auch auf die Schnautze fallen wird! Sie wäre nicht normal und man könnte sie nicht ändern! Sie hätte keine Ahnung von Recht und Unrecht und und und! Das wußte ich doch auch schon aber ich liebe sie doch trotzdem! Wünsche mir das alle hier im Forum wieder glücklich werden und die Kraft haben den Anderen zu helfen die noch so sehr leiden wie ich!

Gruß
       Sweety (so hat sie mich immer genannt)  

15.09.2002 11:22 • x 1 #6


Ehemaliger User


Hi Sweety,

in meiner Geschichte (Ich schaffe es irgendwie nicht) kannst Du ebenfalls nachlesen, was Antworten bringen, nämlich meistens nichts. Da muss ich allen recht geben, die Dir schon geantwortet haben.
Die Antworten Deiner Ex werden nur zum Teil wahr sein und evtl. aus ihrem schlechten gewissen heraus gesagt werden. Vielleicht auch, weil sie Dir nicht mehr weh tun möchte.

Meine Frau sagte mir, dass sie am ersten Abend als sie den anderen kennenlenrte, mit ihm im Bett war. Es war eine Lüge, sie sagte es, weil sie dachte es wäre für mich dann einfacher.
Was für ein Schwachsinn.

Wenn Du die Schmerzen der Trennung in einigen Tagen nüchterner siehst wirst Du auf Antworten verzichten können.

Trenne Dich von dem Nickname "Sweety", weil sie Dich immer so genannt hat.
Meide die Orte, an denen Du schönes mit Ihr erlebt hast, zumindest für einige Zeit.

Unabhängig von den vielen Freunden die man hier im Forum findet, gib nicht viel auf das, was reale Freunde oder Bekannte Dir sagen. Sie sind nicht neutral, auch wenn sie es vorgeben, sein zu wollen. Das ist meine Erfahrung.

Wenn Du sie zurück haben willst, dann halte Dich unbedingt eine zeitlang von Ihr fern, lass sie zur Besinnung kommen. Wenn sie noch etwas für Dich empfindet, wird sie sich melden.
Nutze die Zeit um etwas für Dich selbst zu tun, Dinge die Du schon lange einmal machen wolltest.
Ich weiß, es ist leicht gesagt, aber bei mir ist es erst eine Woche her, daß sie weg ist und ich kann die 23. Jahre, die wir zusammen waren nicht vergessen, denn ich liebe sie noch immer.
Aber der Blick muss nach einiger Zeit der Trauer um die Liebe seines Lebens nach vorne gerichtet werden.

Ich habe mir am Wochenende ein Buch von Doris Wolf gekauft.
"Wenn der Partner geht.... Wege zur Bewältigung von Trennung und Scheidung".
Es stimmt, soweit ich es bisher gelesen habe, mit den vielen Ratschlägen der Freunde hier in diesem Forum überein, und ich kann es nur empfehlen.

Viele liebe Grüße und die Wünsche, daß sich alles zu Deinem Besten wendet.

Wizard

15.09.2002 12:06 • #7


j.p.


90
20
Hallo sweety,
wie lange seid Ihr denn jetzt getrennt ? was waren die gründe für die trennung ?
vielleicht solltest du ihr wirklich noch ein bisschen zeit lassen, bevor ihr euch wieder einander annähern könnt. ich weiss, das klingt von aussenstehenden immer so einfach daher gesagt. ich stecke ja in der gleichen situation und doch sehe ich, dass ich mit meinen bisherigen "aktionen" nur das gegenteil von dem erreicht habe, was ich mir erhofft hatte.
bin jetzt auch konsequent den rückzug angetreten - habe die hoffnung aber dennoch nicht aufgegeben !

lieben gruss und ganz, ganz viel kraft von mir an dich !
jacki

15.09.2002 13:42 • #8


Ehemaliger User



[quote Es hat keinen Sinn, ihr hinterher zu laufen.  Mir ging es 2 Monate so, ich dachte immer, eine Antwort auf diese fuer mich unbegreifliche Trennung zu bekommen. ich denke, wenn einer/eine abgeschlossen hat, ist es einfach so, man kann nichts tun, man muss sich damit abfinden. Versuche Dein Leben ohne sie zu leben, warte nicht! Es ist umsonst, glaub mir. Weil der andere ist um viele, viele Schritte voraus.  Alles was Du jetzt durchmachst, hat sie schon lang durchgemacht. Oder sie war es nicht wert.
Halte durch und denk an Dich
Kerstin

15.09.2002 22:27 • #9


Sweety


6
5
1
Hallo Zusammen!

@Wizard40: Ich halte Abstand zu ihr und versuche auch Alles um zur Ruhe zu kommen! Eigentlich habe ich nichts getan, trotzdem hat sie ihre Telefonnummern ändern lassen! Für mich ein eindeutiges Zeichen das es für Sie kein zurück mehr gibt! Es ist wohl Alles gesagt und deswegen kann ich zwar auf die Antworten hoffen aber nicht bekommen! Du hast wohl Recht mit dem was du schreibst das Diese wohl belanglos wären und mich auch nicht überzeugen würden! Tue schon einiges für mich aber es fällt mir eben sehr schwer den Menschen den man so liebt einfach fallen zu lassen! Die meißten Leute hier im Forum bekommen irgendwann ihre Aussprache wenn die Emotionen sich gelegt haben! Leider weiß ich das es da keine Chance mehr gibt weil sie ein viel zu ängstlicher Mensch ist! Meine Geschichte findest du unter: Sweety "Warum"
Ich war ja "nur" 2 Jahre mit Ihr zusammen und deswegen trifft es dich mit deiner Frau viel schlimmer als mich aber diese 2 Jahre waren sehr intensiv und auch sehr schön! Ich weiß nicht ob du noch Kontakt zu deiner Frau hast aber mich würde interessieren wie es mit dir jetzt weiter geht! Wünsche dir auch viel Kraft und ein hoffentlich für dich glückliches Ende!

@j.p.: Wir sind jetzt 6 Wochen getrennt aber eigentlich schon seit dem 1. Juli! Hatten uns an diesem Tag gestritten und sind eine Woche später ohne nochmal zu sprechen in den Urlaub geflogen! Der Urlaub war ein Hohn das kannst du dir ja vorstellen aber trotzdem sind wir später klar gekommen! Nach dem Urlaub hatten wir dann auch noch Kontakt und ich schlief auch manchmal bei ihr aber seit dem 5. August ist Alles aus! Sie hatte mir damals in einer Sms geschrieben das Sie keinen Kontakt mehr wünscht! Habe dann nocheinmal einen Anruf bekommen das Sie ihre Tefonnummern ändern wird und das ich ein Psycho wäre! "Psycho" weil ich 2 mal vor Ihrer Arbeit gewartet habe um mit ihr zu reden und sie auch mit "15 Sms in einer Woche bombadiert habe!" Als wir noch zusammen waren sind es 15 am Tag gewesen! Wie du schon geschrieben hast werde auch ich nicht die Hoffnug aufgeben aber irgendwie wird Alles schon ein bißchen fremd!

@christina: Kann es mir garnicht vorstellen das sie überhaupt irgendetwas durchgemacht hat sonst wäre es doch nicht so leicht gewesen!?
Hatten wirkich eine sehr enge Beziehung! Ich will Ihr nicht hinterher laufen aber einen Brief zu schreiben ist doch nicht verkehrt oder? Sie soll doch wissen wie ich fühle und wie es mir geht! Ich weiß das viele hier schreiben das man es nicht tun sollte aber warum gibt es dann überhaupt den "Liebesbrief"? Ganz bestimmt nicht nur für Paare die unzertrennlich ineinander verliebt sind und das dann auch noch schriftlich intensivieren wollen oder? Habe vielleicht schon zuviel von mir Preis gegeben aber einfach so tun als würde es mir nichts ausmachen halte ich für völlig verkehrt! Werde jetzt aber damit aufhören weil egal was ich auch mache, nichts zurück kommt! Es ist so schlimm das wir das Alle hier durchmachen müssen aber ich bin froh das es dieses Forum gibt!

Denke auch an dich und an alle Anderen hier und wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen!

Bis bald
          Micha

16.09.2002 10:17 • #10


Engel


7
14
1
Hallo,

ich würde sie an deiner Stelle in Ruhe lassen. Wenn sie wirklich noch etwas für dich empfindent, dann kommt sie wieder. Ich spreche aus eigener Erfahrung und kann nur sagen, dass es die Hölle sein kann, wenn der Ex keine Ruhe gibt. Wenn sie nichts von dir hört, merkt sie aufeinmal selber wie sehr du ihr fehlst und sie kommt vielleicht zurück. Aber du darfst nicht auf sie warten. Habe auch eine Trennung hinter mir und ich kann nur bestätigen wie schwer es ist, den den man über alles liebt in Ruhe lassen zu müssen.

Wenn man einen Menschen liebt, dann will man doch, dass dieser Mensch glücklich ist. Wenn sie ohne dich glücklicher ist, dann lass sie in Ruhe, denn sonst liebst du sie nicht.....

Gruß Engel

Kopf hoch. Habe deswegen etwas härter geschrieben, da ich aus eigener Erfahrung weis, wie schlimm es ist, vom Ex belästigt zu werden.

16.09.2002 11:07 • #11


fragezeichen


10
2
2
Hallo,

es ist verdammt schwer die Füße still zu halten, aber es gibt leider keine andere Möglichkeit. Eines Tages gewöhnt man sich daran, daß man diesen Menschen einfach nicht mehr hören bzw. sehen kann. Es ist auch besser für Dich. Ich würde einach alle Kanäle zu machen, frage Dich nicht was sie macht und wie es Ihr geht. Frage Dich lieber was Du machen wirst und wie es Dir geht und wie es Dir weitergehen soll.
Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es Dir geht, ich würde auch am liebsten bei meiner EX anrufen, da jetzt schon 1 Monat vergangen ist. Nachdem ich alles zu gemacht habe und nun keine Ahnung mehr habe was sie macht und wie es ihr geht, stelle ich fest, daß ich sie gerne hören würde, abre ich weiß auch nicht mehr was ich noch sagen könnte, denn eigentlich müsste sie etwas zu mir sagen, damit sich etwas ändert. Dennoch warte ich noch immer auf sie, aber ich versuche mich um mich zu kümmern. Neue Leute kennenlernen und mich zu hegen und zu pflegen. Laufen befreit den Kopf und man ist einach in dem Moment frei. Und neue Klamotten sind ein segen. Versuche einfach das beste aus diesem Loch zu machen, obwohl ich jeden Tag an sie denke. Noch bin ich nicht bereit, aber ich weiß, daß es eines Tages wird es vorbei sein und ich werde an etwas anderes jeden Tag denken!
Sie ist nicht mehr in meinem Leben nur noch in meinem Kopf und der explodiert, wenn man nichts daran ändert.
In dieser Situation darf man sich nicht von Gefühlen leiten lassen, sondern muß den Verstand regieren lassen, ich weiß wie verdammt schwer das ist.

Lieben Gruß und Kopf hoch!

16.09.2002 12:15 • #12


Sweety


6
5
1
Hallo!

@Fragezeichen: Ich habe das Gefühl dass ich mich nie daran gewöhne Sie nicht mehr sehen und sprechen zu dürfen! Für mich ist die Welt untergegangen und Sie weiß nichts davon!Ich weiß echt nicht weiter! Das Sie mir so viel bedeutet, hätte ich nie gedacht und nun ist es zu spät! Sie will mich partout nicht sehen! Wenn noch Gefühle da wären, wäre Sie schon längst zurück gekommen! Habe versucht deinen Rat zu befolgen und bin in die City um Klamotten zu kaufen aber mir gefiel nichts obwohl ich in jedem Geschäft war und auch genug Geld dabei hatte! Meine Gedanken sind nur bei Ihr gewesen und ich habe Sie irgendwie überall gesehen! (Sind oft zusammen shoppen gegangen) Du schreibst das ich das Beste aus diesem Loch machen solle: Ok, mach ich, habe morgen ein Vorstellungsgespräch, heute Abend gucke ich mir eine Wohnung an....Na und? Von alldem bekommt Sie nichts mit dabei hatte Sie es sich immer so gewünscht! Habe Angst Sie wiederzusehen dabei ist das doch mein größter Wunsch! Ich werde langsam verrückt und habe das Gefühl das ich es nicht mehr lange aushalten werde.....

Gruß
       Micha


@Engel: Warum war es für dich denn die Hölle als dein Ex dich nicht in Ruhe gelassen hat? Was hat er denn getan das du es als so schlimm empfunden hast? Habe dein Posting gelesen und hoffe dir geht es heute schon etwas besser! Bin im Gedanken bei dir und wünsche dir das Beste so wie du es mir auch wünschst!

18.09.2002 13:08 • #13


fragezeichen


10
2
2
Hallo Sweety,

ich kenne dieses Gefühl wahnsinnig zu werden nur zu gut. Gestern auf der Heimfahrt von der Arbeit habe ich geschriehen vor Wut und geweint vor Schmerzen. Ich habe mir einfach nur noch gwünscht, daß es vorbei ist und sie endlich aus meinem Kopf verschwindet. Egal wie, haupsache ich kann mal wieder an etwas anderes denken. Egal was ich für eine Ablenkung versuche es klappt am Anfang, aber nach einigen Tagen lenkt es mich auch nicht mehr ab. Ich kann einfach nichts machen. Ich würde sie so gerne wiedersehen auch wenn ich Angst davor habe. Ich habe noch nicht losgelassen, mein Verstand schon aber mein Herz nicht.
Du und ich müssen uns einfach damit abfinden, daß sie nicht mehr will. Egal ob sie nun leidet jemand anders hat oder was auch immer. Deine und meine EX wollen einfach nicht mehr und daraus entnehme ich, daß sie uns einfach nicht mehr lieben oder zumindest nicht genung.
Du mußt die Dinge die Du machst auch für Dich machen nur für Dich und nicht für sie. Denn jede Veränderung die Du jetzt machst für sie, wird wieder einschlafen sobald sie wieder da sein sollte. Also mach es für Dich und nur für Dich. Es ist doch egal was sie davon halten würde, denn sie will es nicht wissen denn sie will Dich garnicht mehr. Und wenn Sie Dich doch haben will, dann wirst Du es auch merken, aber Du kannst nichts machen außer für Dich da zu sein. Nur für Dich! Kümmere Dich um Dich, denn Dir geht es schecht! Manchmal muß man sich zu Dingen zwingen und die Zähne zusammenbeissen. Ich hoffe meine Worte kommen nicht zu hart rüber, aber das gleiche gilt auch für mich was ich geschrieben habe, denn wir sind in der ähnlichen Situation. Seit dem sie gesagt hat sie möchte nicht mehr, habe ich nicht mehr angerufen und keinen mehr nach ihr gefragt. Und glaube nicht daß es mir leicht fällt, es ist die Hölle. Mal vermisst man sie, dann stellt man sich im Kopf vor sie hat einen anderen und dann tobt die Eifersucht. Jeden Tag eine Überaschung was die Gefühle betrifft. Aber eines weiß ich, es wird eines Tages vorbei sein, egal wie und ich werde um einige Erfahrungen reicher sein und ich werde nicht mehr der sein der ich vorher war. Denn ich muß mich um den Menschen kümmern mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen werde.. mich!
Eine Frage habe ich, als ihr noch zusammen wart und eine Streit hattet, kam da nie der Gedanke auf, ich mache das nicht merh lange mit? Um mich selbst zu schützen denke ich im Moment oft an die negativen sachen und warum es besser ist nicht in einer Haß-Liebe Beziehung zu sein. Es macht einen auf dauer kaputt, beide Partner.

Lieben Gruß

18.09.2002 13:33 • #14


Sweety


6
5
1
Hallo Fragezeichen!

Du schreibst genau das was ich schreiben würde, nur kann ich es noch nicht so gut weil ich einfach keinen Abstand gewinne! Ich weiß das Alles was ich jetzt tue, nur für mich tun darf und es keine Rolle spielen darf ob Sie es weiß oder nicht! Weine auch fast jeden Tag vor Schmerzen und erwische mich bei meinen Eifersuchtsattacken! Sie weiß nicht das ich leide und ich fühle mich so als wären wir nicht zusammen gewesen! Habe das Gefühl was verpasst zu haben! Deine Frage ob ich nach einem Streit mich nicht mal gefragt habe ob ich das überhaupt noch Alles so will, hat mich zum nachdenken veranlasst: Ja klar, wollte ich schon öfter Schluß machen und es ist auch noch nicht so lange her da habe ich nur noch wenig für Sie empfunden aber das war wohl nur Oberflächlich! Sie ist ein sehr sehr schwieriger Mensch und ich war eben von Ihr total genervt! Habe aber immer an Ihr festgehalten weil ich auch wußte wie lieb und toll Sie sein kann bzw. ist! Ich weiß das es in einer Beziehung immer up und downs gibt und deswegen würde ich Nie so einfach Schluß machen! Sie weiß wahrscheinlich nicht das ich Sie so sehr liebe weil ich während unserer Zeit immer so "cool" war! Naja, war vor 2 Jahren eben am richtigen Ort als ich Sie kennen gelernt habe und hatte genug Zeit Ihr zu zeigen das ich der Richtige bin! Hoffe das unsere Freundinnen uns nicht so schnell vergessen und sich irgendwann an die schöne Zeit erinnern! Hoffe dir geht es heute schon ein bißchen besser! Mir geht es leider immer noch ziemlich mies und das wird auch erstmal fürchte ich so bleiben!

Gruß
      Micha

19.09.2002 14:07 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag