10

Partnerin interessiert sich nicht mehr für mich / Verlobt

Rantanplan0815

10
1
1
Hallo ins Forum, bin neu hier und möchte euch gerne meine Situation schildern:
Meine Verlobte und ich sind 39 und haben eine 2,5 jährige Tochter. Vom Charakter sind wir sehr kompatibel, ich liebe sie über alles, habe aber seit einiger Zeit das Gefühl, dass ihr interesse an mir schwindet. Vor allem 6uell aber auch sonst scheint ihr nicht viel darum zu sein mit mir Zeit zu verbringen.

Wir sind seit gut 11 jahren zusammen und seit heuer verlobt. Wir waren nie ein paar, das übermäßig viel 6 hatte, aber es war schön, für beide bilde ich mir ein.

Seit letztem Jahr kommt es mir aber vermehrt so vor, dass wenn es mal dazu kommt, sie mir nur einen Gefallen tut, es selbst aber nicht genießt. Oft blockt sie komplett ab und wir sind kaum noch intim. Das nagt gewaltig an meinem Selbstwertgefühl und seitdem bin ich seit der Pubertät zum ersten Mal wieder Eifersüchtig. ich weiß aber nicht mal worauf!

Ich denke nicht, dass es um jemand anderen geht, es fühlt sich so an als hätte sie das Interesse an mir komplett verloren.

Da ich früher schon mal probleme mit depressiven Phasen hatte, hat es mich vor ca. drei Wochen wieder voll erwischt.

Das war nachdem ich das Thema angesprochen habe und ihr auch gebeichtet habe, dass ich wegen der Eifersucht mal in ihr Handy und den browserverlauf geschaut habe. Das hat sie nicht gestört, nur es täte ihr leid, dass es mir schlecht geht. Sie habe momentan einfach keine lust auf 6, wisse selbst nicht was mit ihr los ist.

Nur habe ich eben im verlauf gesehen, dass sie manchmal auf p.hub ist. Auch dass die Toys mal anders in der Schublade liegen ist mir schon aufgefallen (und am gleichen Tag eine google suche nach einem ex-freund aufscheint). Das ist für mich grundsätzlich kein Problem (außer das mit dem ex, war scheinbar nur zufall ), nur ist dann ihre Erklärung nicht wahr. Sie hat nur keine lust auf 6 mit mir.

Mich hat dieses spionieren übrigens selbst fertig gemacht, die eifersucht nur noch befeuert. Ich habe ihr dann auch gesagt sie solle bitte ihre passwörter ändern, was dann auch gemacht hat. Jetzt male ich mir zwar auch wieder absurde sachen aus was sie auf ihrem handy macht, aber immerhin besser als vorher.

Rational gesehen habe ich keinen Grund unglücklich und eifersüchtig zu sein, das weiß ich. Aber dann beginne ich zu grübeln und zu grübeln, bis ich fast meinen Verstand verliere. Dann bringt kein rationaler Gedanke der Welt was.

Ich habe sie jetzt öfter schon auf das Thema angesprochen, sie blockt immer ab und sagt nur ich weiß nicht was mit mir los ist. Wenn ich mit lösungsvorschlägen komme, dann schweigt sie. Ich weiß einfach nicht was in ihr vor sich geht. Das macht mich verrückt. Weil ich diese Frau von ganzem Herzen liebe und unsere Familie auf jeden Fall erhalten will.

Vielleicht noch was zu mir: ich habe bis vor einem Jahr etwas viel getrunken, was manchmal für sie auch nicht schön war. Letzten Sommer bin ich das Thema aber angegangen und trinke seither, wenn mal, nur noch sehr moderat. Ich wollte einfach nicht dass es irgendwann ausartet und ich kein guter mann und vater mehr sein kann, weil ich irgendwann jeden zweiten Tag voll bin.

Außerdem habe ich MS, habe aber zum Glück kaum beschwerden. Nur mein Energieniveau ist wohl niedriger als normal (momentan sowieso aber auch in guten zeiten), was mich nicht so leistungsfähig macht wie gesunde männer in meinem Alter. Sie hat mich in dem Punkt aber immer unterstützt und verständnis gezeigt. Wir sind sowieso beide eher vom typ 'gemütlich und genießen' und keine Sportskannonen

Ich bemühe mich damit wir ein angenehmes Leben und ein liebevolles zuhause haben. Manchmal denke ich ich sollte vielleicht nicht immer alles so direkt kommunizieren. Nicht dass sie mich noch als anstrengend und weinerlich wahrnimmt und somit die Distanz noch größer wird zwischen uns.

So jetzt habe ich mich auch mal ausgekotzt. danke euch dafür.

10.11.2022 17:55 • #1


DieSeherin

DieSeherin

8678
13034
Puh, ihr habt ein kleines Kind, dich plagen Depressionen, sie scheint ziemlich busy zu sein... da kann es leicht passieren, dass sie sich ihre Energie gut einteilen muss... und S. als erstes auf der Strecke bleibt.

Mal schnell mit einem Spielzeug Abhilfe zu schaffen, geht locker mal nebenbei.

Seid ihr denn beide berufstätig?

10.11.2022 18:11 • x 2 #2



Partnerin interessiert sich nicht mehr für mich / Verlobt

x 3


Rantanplan0815

10
1
1
Zitat von DieSeherin:
Puh, ihr habt ein kleines Kind, dich plagen Depressionen, sie scheint ziemlich busy zu sein... da kann es leicht passieren, dass sie sich ihre ...


Ich bin Selbstständig und sie arbeitet seit mai halbtags als Kindermädchen und kann da auch unsere Tochter mitnehmen. Also eigentlich ideal, kommt auch gut mit der Familie da klar. Nachmittags sind wir dann beide meist zuhause, ich Homeoffice und sie mit der Kleinen. Sicher ist es mal anstrengend, aber meine, dass sich das für beide noch in Grenzen hält.

10.11.2022 18:16 • #3


Rantanplan0815

10
1
1
Mir ist auch bewusst, dass hier vor allem ich das Problem bin. Indem ich Probleme mache wo eigentlich keine sind, aber ihre unfähigkeit sich mir offen mitzuteilen, stört mich schon. Das verletzt... und bringt mich wieder ganz nach unten.

Zum Thema depression: es ist bei mir zum Glück so, dass ich mir immer gleich habe helfen lassen und die verstimmungen dann gut behandelt wurden. Auch jetzt weiß ich, dass das kein dauerzustand sein wird. Allerdings ist das Vertrauen schon nicht mehr das wie es war.

10.11.2022 18:26 • #4


DieSeherin

DieSeherin

8678
13034
Redet ihr denn miteinander? Also, wirklich als Liebespaar? Nehmt ihr euch Zeit für euch beide? Und hört ihr euch auch zu?

10.11.2022 19:51 • x 2 #5


Rantanplan0815

10
1
1
@DieSeherin
Ja ich bin sehr kommunikativ, die Gespräche gehen dann aber so gut wie immer von mir aus. Sie ist eher verschlossen und kann auch nicht gut über intimität reden.

Deshalb weiß ich auch nicht was ich glauben kann... Redet sie Dinge schön, weil ihr die Wahrheit unngenehm/peinlich ist? Ich habe Sie sogar letztens gefragt ob Sie eigentlich auch Frauen steht, da das eine erklärung für mich gewesen wäre. Ich habe sogar gesagt, dass das natürlich nicht schön für mich wäre, aber mindestens hätte ich gewissheit. Antwort war nur ein nüchternes 'nein'.

Ich für meinen Teil, bin so wenn ich ein Problem sehe, dann versuche ich es zu lösen. Ob selbst oder mit hilfe anderer (Arzt, Psychologe etc.)... Sie ist eher jemand der viel unter den Teppich kehrt, was gefühle anbelangt.

Ich habe mittlerweile echte Verlustängste a la was will eine so tolle frau mit einem wie mir?.

Natürlich leidet darunter auch meine Arbeit, was das Thema Selbstwertgwfühl nicht gerade besser macht.

Und ich kenne mich. Wenn ich sie verliere, dann schalte ich in den jetzt ist eh alles sch.gal-modus und die Selbstzerstörung beginnt...

10.11.2022 20:19 • #6


DieSeherin

DieSeherin

8678
13034
hmmmm.... wäre mir in manchen situationen vielleicht einfach zu viel problemüberhöhung? nehmt ihr euch denn auszeiten aus dem elterndasein? macht ihr was nur zu zweit?

11.11.2022 08:21 • #7


unbel Leberwurs.

12976
1
16017
Zitat von Rantanplan0815:
Mir ist auch bewusst, dass hier vor allem ich das Problem bin.


Würde ich hier auch so rauslesen.
Wenn Du begehrt werden willst, musst Du Dich auch begehrenswert verhalten.

Stattdessen betrachtest Du einen Vibr. und manchmal besuchte Erwachsenenseiten im Netz als Konkurrenz.
Deine Erkrankungen und ein kleines Kind machen ein aufregendes Paarleben sicher auch nicht leichter und eine Spontanlösung habe ich leider nicht, insbesondere ist eine Depression ja nicht über Nacht weg...

Bleibt der allgemeine Ratschlag, Dich mehr um Dich zu kümmern, Sport, Hobby, Freunde.

11.11.2022 08:35 • x 1 #8


Rantanplan0815

10
1
1
@unbel Leberwurst
SB sehe ich keineswegs als Problem, im Gegenteil. Das macht mich dann eher heiß wenn ich weiß sie sieht sich P. an. Bin ja selbst S. ziemlich offen.

Nur wenn sie sich zum Ex von vor 20 Jahren einen runterholt, und gleichzeitig an mir kein Interesse hat, auch nicht als es mir noch gut ging, dann schwindet halt das Vertrauen. Zumal sie das Thema als zufall abgetan hat: wollte nur wissen was der jetzt so macht und am gleichen Abend wo ich nicht zuhause war, zufällig nur mal nachgeschaut hat wo eigentlich das Ladegerät vom Vibr. ist. Dann komme ich mir für blöd verkauft vor...

Außerdem gab es auch einen Bekannten von ihr im Ort, mit dem sie wegen einem gemeinsamen Hobby immermal wieder geschrieben hat. Als ich zufällig mitbekommen habe, dass er ihr geschrieben hat, habe ich sie noch etwas veräppelt oh, was will denn der xy? ...
Dann gab es einen Tag später keinen Chatverlauf mehr in Whatsapp, also alle Nachrichten gelöscht. Das war das erste mal dass ich in ihr Handy geschaut habe. Damit hat das mit der Eifersucht angefangen. Ihre Erklärung: Sie löscht öfter Chatverläufe, weil sie sich einbildet damit groß Speicheplatz zu sparen...

Wie gesagt, ich glaube nicht dass sie was laufen hat, aber wenn sie mit anderen heimlich flirtet, geht das in eine Richtung die mir gar nicht gefällt...

11.11.2022 09:04 • #9


Rantanplan0815

10
1
1
@DieSeherin
Seitdem ich das Thema angesprochen habe und ihr erklärt habe dass es mir schlecht geht, nehmen wir uns etwas mehr zeit. Nur miteinander reden ist mit ihr immer etwas schwierig, wie gesagt sehr verschlossen.

Ich sehe auch, dass sie sich bemüht so gut sie kann. Ich habe ihr gesagt, dass ich mich nicht mehr geliebt fühle, dann war es kurz besser, aber dann schleicht sich halt der Alltag wieder ein. Das verstehe ich auch, sie hats ja auch anstrengend. Ich weiß teilweise nicht was mit mir los ist, denke dann reiß dich zusammen, sonst setzt du die Sache erst recht in den Sand. Wenn ich es dann nicht schaffe so zu tun wie wenn nichts wäre, kriege ich einen Hass auf mich selbst und das Rad im Kopf dreht sich weiter.

11.11.2022 09:16 • #10


unbel Leberwurs.

12976
1
16017
Zitat von Rantanplan0815:
Nur wenn sie sich zum Ex von vor 20 Jahren einen runterholt,


Und das weisst Du woher?
Oder ist der Ex auf den einschlägigen Internetseiten zu bewundern?

11.11.2022 09:18 • x 1 #11


Rantanplan0815

10
1
1
@unbel Leberwurst
Abends als ich mal nicht zuhause war, war der V im Einsatz und eine Google-Bildersuche nach dem namen des ex...

11.11.2022 09:46 • #12


unbel Leberwurs.

12976
1
16017
Zitat von Rantanplan0815:
@unbel Leberwurst Abends als ich mal nicht zuhause war, war der V im Einsatz und eine Google-Bildersuche nach dem namen des ex...


Ui, das ist aber eine gewagte These, dass sie genau dadurch in Wallung gekommen ist.

11.11.2022 09:56 • x 1 #13


Rantanplan0815

10
1
1
@unbel Leberwurst
Das ist es ja, rational gesehen weiß ich es ja, nur nützt das auf der gefühlsebene nichts. Ich mach mich selbst wahnsinnig und male mir jedesmal die wildesten Sachen aus wenn sie am handy ist. Dass das nicht der Realität entspricht sagt mir mein Verstand, mein Bauch ist aber anderer Meinung. Wahrscheinlich gehts mir besser wenn ich meinen Serotoninlevel wieder in Ordnung habe. Nehme dafür Medikamente, die mir schon mal gut geholfen haben und spreche außerdem mit einer Psychologin (aber erst einmal zu diesem Thema). Nächste Woche habe ich wieder einen Termin bei ihr, das wird hoffentlich helfen...

11.11.2022 10:12 • #14


unbel Leberwurs.

12976
1
16017
Zitat von Rantanplan0815:
@unbel Leberwurst Das ist es ja, rational gesehen weiß ich es ja, nur nützt das auf der gefühlsebene nichts. Ich mach mich selbst wahnsinnig und male mir jedesmal die wildesten Sachen aus wenn sie am handy ist. Dass das nicht der Realität entspricht sagt mir mein Verstand, mein Bauch ist aber anderer Meinung. ...


Sorry, aber ich stelle mir gerade vor, was Du wohl gedacht hättest, wenn sie vorher ne Tierdoku geguckt hätte

Ich habe von solchen Medikamenten keine Ahnung, aber wenn Du dann wieder besser drauf bist, ist das auf jeden Fall sinnvoll.

Warum wollt ihr denn heiraten, wenn Du von zweifeln geplagt bist?

11.11.2022 10:39 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag