Ich komme mir so alleingelassen und verarscht vor!

Ehemaliger User

ich komme mir so alleingelassen und verarscht vor!
« Datum: 07/23/02 um 15:26:25 » | Zitieren | Ändern  

--------------------------------------------------------------------------------
Vor ca ner Woche hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und das kam für mich total unerwartet.Das Proplem ist,dass er nach Köln gegangen ist ,um dort seinen Zivi zu machen.Ich wohne ca3h von Köln entfernt.Wir sind auch erst seit 3 ,5Monaten zusammen,trotzdem habe ich gedacht,dass das alles funktionieren könnte.Er hat mir auch noch vor 2 Wochen ein Lied geschenkt"If the sun refused to shine,I would still be loving you.When mountains crumble to the sea,there will still be you and me......My love is strong,with you there is no wrong.....Am Dienstag bin ich also nach Köln gefahren und wir waren dann abends in nem Park und es war total schön.Er hat sich an mich geschmiegt und gesagt,dass er mich lieb hat.....Nachts im Bett wollt ich ihn dann berühren und er hat gesagt ,er will schlafen,weil er morgens raus muss.Aber irgendwie habe ich gespürt ,dass was nicht stimmt und so hab ich dann nachgehakt und er hat gesagt,dass er in mich verliebt ist,aber dass es nicht reichen würde,um die Distanz zu überwinden.Und dass er im Moment zuviel mit sich selbst beschäftigt ist,dass er mir nicht mehr geben kann und er nicht zusehen will,wie er mich damit verletzt. Ich bin dann zurückgewischen und hab angefangen zu heulen.Aufeinmal hat er dann angefangen zu zittern und zu schluchzen"Nein,komm her leg dich zu mir,streichel mich,ich bin doch in dich verliebt und ich brauch dich auch...."Ich bin natürlich nicht zu ihm und hab weiter geheult.Er ist dann raus und die ganze Nacht durch Köln gelaufen,früh morgens kam er dann wieder und hat sich zu mir gelegt ,hat mich geküsst und meine Hände genommen und gesagt,dass es ihm leid tut.Morgens ist er dann zur Arbeit und ich hab den ganzen Tag auf ihn gewartet und hab mir auch noch Hoffnung gemacht,für mich war die Sache noch lang nicht gegessen.Abends kam er dann und wollte mit mir reden.Ich hab ihm gesagt,dass er klartext mit mir reden soll und das hat er dann auch.Er hat gesagt,dass er momentan keine Chance für unsere Beziehung sieht.Ich hab ihn gefragt,was dann das mit dem Lied sollte,vonwegen"my love is strong,with you there is no wrong"!!!Warum sagt er mir gestern nacht noch,dass er mich braucht und auch ,dass er in mich verliebt ist?Wieso hatten wir dann noch sonen schönen abendIch versteh das alles nicht und ich komme mir verarscht vor!!!Am Schluss unseres Gespräches hab ich ihn dann nochmal gefragt,ob er noch in mich verliebt ist und er hat den Kopf geschüttelt und dabei auf den Boden geguckt.Das war dann genug Abfuhr für mich und ich hab meine Sachen gepackt und bin die 220km wieder heimgefahren...seitdem hat er sich nicht mehr bei mir gemeldet,aber er hat eine Freundin von mir gefragt,ob er mich denn annrufen könnte,ob ich schon soweit wäre und ich weiss,dass er mich diese Woche anrufen will.Ich will ihn zurück,ich bin so in ihn verliebt.Aber ich weiss nicht ,was ich ihm am Telefon sagen soll.Einerseits will ich ihn echt unbedingt wieder sehen,er fehlt mir so!Aber andererseits sage ich mir ,sollte ich ihm eine Abfuhr erteilen,ich weiss nicht,was ich machen soll,ich halte es ohne ihn nicht aus.Ich habe ihm Briefe geschrieben,in denen ich ihm schreibe,wie enttäuscht ich von ihm bin und wie belogen ich mir vokomme.Er zweifelt anscheinend schon seit 2 Wochen und vor einer Woche habe ich ihn noch bei mir daheim gesund gepflegt und ihm den Kotzeimer gehalten!Ich hab ihm auch geschrieben,was ich alles an ihm vermisse und ich hab geschrieben ,warum ich glaube,dass es nicht funktioniert hat.Ein Hassbrief,ein Liebesbrief und eine Zusmmenfassung,ich hab ihm auch geschrieben,dass ich mir eine Trennung auf Zeit gewünscht hätte.das mir diese Trennung auch ganz gut tut,dass ich eine totale Energie in mir spüre und ich merke,dass ich auch stärker werde,dass ich jetzt auch sehe,dass ich oft viel zu viel für ihn gemacht habe und mich selbst sehr zurückgenommen habe,ich hätte ihm viel löfter eine Abfuhr erteilen sollen.Ich habe ihm auch geschrieben,dass er mich total verletzt hat,dass er mich hier einfach hängen lässt und er es sich viel zu einfach macht.Er hat die Briefe gestern bekommen.Ich weiss,dass so eine Offenbarung auch total in die Hose gehen kann und ich bin mir auch absolut nicht sicher ,dass es die richtige Entscheidung war,aber jetzt ist es zu spät und ich musste ihm die Briefe einfach schicken-ich konnte nicht anders!
Das aller dümmste ist,dass ich hier echt ziemlich alleine  mitten in der Pampa festsitze.Meine Eltern sind grad 2 Wochen in Urlaub gefahren und ich muss hier bleiben und den Hund hüten,das heisst,ich kann nicht weg,bin hier ans Haus gefesselt.Ich fühl mich total einsam,die meisten Freunde von mir sind im Urlaub....es ist echt tierisch ätzend,ich werde heut abend hier sitzen und auf einen Anruf von ihm warten....
Ich will ihn unbedingt zurückerobern,haltet ihr das für sinnvoll?Ich weiss es ist dumm ,aber ich und spiele schon mit dem Gedanken mit ner Freundin nach Köln zu ziehen,ich meine ,ich würde dafür nichts anderes aufgeben,ich hab grad Abi gemacht und würd dann ein halbes Jahr in Köln jobben und dann studieren gehen.Ich weiss ich bin total bekloppt und ich würde jede andere deswegen verurteilen,wegen einem Mann in eine bestimmte Stadt zugehen,zumahl es eigentlich aus ist,aber ich gebe die Hoffnung nicht auf...glaubt ihr ich hab noch ne Chance?Lohnt es sich um ihn zu kämpfen?

23.07.2002 17:11 • #1


Ehemaliger User


Vergiss ihn. Wenn einmal der Wurm drin ist, kann man sowas in der Pfeife rauchen. So ein Bruch läßt sich einfach nicht mehr kitten. Ich habe mir bei meiner Ex auch noch übelst Hoffnungen gemacht, mit Blumen & Anrufen gebettelt, aber das bringt einfach nichts.
Und, rein statistisch gesehen, bisher gab es bei keiner Geschichte auf trennungsschmerzen.de ein Happy End. Zumindest habe ich beim Lesen noch keine entdeckt.

Vor drei Tagen habe ich noch an Romeo&Julia-Zitate gedacht ("Vergiss sie." "Dann lehre mich, das Denken zu vergessen.", heute bin ich schon fast wieder der Alte. Ihr seht Euch ja auch nicht täglich, ich sage, in spätestens einem Monat hast Du ihn vergessen. Ist wirklich so. Geht schneller, als man denkt.

23.07.2002 17:27 • #2



Ich komme mir so alleingelassen und verarscht vor!

x 3


Ehemaliger User


 Liebe Lotte,
ich habe nur eine kurze Antwort. Vergiss ihn. Dein Freund liebt dich nicht. Es lohnt sich nicht  hinterher zulaufen. Wenn er dich liebt dann kommt er von alleine zurueck.  Liebe kennt keine Grenzen und Distanzen. Ausserdem muss die Chemie stimmen.
Du wirst einen viel besseren Freund finden.

23.07.2002 17:58 • #3


U.K.


277
28
1
Liebe lotte,

ich möchte den anderen beiden generell nicht unbedingt widersprechen, aber ich denke, Du solltest auf jeden Fall nochmal mit ihm reden und Dir erklären lassen, warum er keine Chance sieht.
Wenn es wirklich nur an der Distanz liegt und er das als Trennungsgrund ansieht obwohl ihr wohl noch nicht mal die Möglichkeiten durchgesprochen habt, dann liebt er Dich wirklich nicht und - so weh es tut - dann ist es wirklich besser ihn zu vergessen.

Aber wenn er weiterhin sagt, dass er Dich liebt und seine Gründe für die Trennung argumentieren kann, solltet ihr das ausdiskutieren und sehen, ob das wirklich ein Problem ist, oder er es sich hier nur einfach macht.

Nur durch genaues Hinterfragen seiner Motive wirst Du erkennen können, ob er Dich noch liebt und aus seiner Meinung nach schwerwiegender Probleme das Ganze beendet, oder ob er Dich einfach nicht liebt und die Distanz nur als Grund vorgiebt.

Viel Glück und vor allem Kraft, das durchzustehen.

U.K.

23.07.2002 19:11 • #4


Mirjam


286
9
7
Liebe Lotte !
Warte doch einfach mal ab !!! ich denke schon,daß er Gefühle für Dich hat, aber er hat sehr große angst, daß dies auf Distanz mit Euch nicht gut geht. Männer denken da sehr mit dem Verstand, hören nicht immer auf ihr Herz. Vielleicht hat er auch Angst, daß Du Dich mit nem anderen begnügst , während er beim Bund ist.
Warte einfach mal ab ! und überhäufe ihn nicht mit Briefen use.
Lieben Gruß Mirjam

23.07.2002 19:15 • #5


Ehemaliger User


Hallo Lotte,

laß ihn mal besser in Ruhe.
Sonst benutzt er Dich nur für S., wenn er sich mal grad
einsam fühlt.
Versuch Dich abzulenken.
Das finde ich echt mal wieder supermacho-mäßige Schweinerei
dieses das Herz in die Hose gerutscht.
Erst *beep*, dann das.

Lieben Gruß
wilde Flocke

23.07.2002 19:20 • #6


Ehemaliger User


PS  da sind die heißen Nächte  auf der Kölner Piste dran
Schuld. Fun haben mit den mates ohne Reue, wollen wir wetten?! Oh, diese Männer......

23.07.2002 19:35 • #7


Ehemaliger User


Oha....

Nur mal kurz zu dir, liebe Mirjam.
du schreibst, Männer denken eher mit dem Verstand als dem Herzen.
Wenn es denn so sein sollte, was ist daran verkehrt?
Ich selbst wünsche mir oft, mein Herz weniger Beachtung schenken zu können und eher meinen Verstand einzusetzen.

Zu dir, liebe Lotte.
Willst du meine ehrliche Meinung hören?
Ich glaube er ist noch zu jung, noch voller unausgelebter Energie um sich schon fest binden zu können/wollen.
Da kommt er nun in eine tolle Stadt, allein, die Freundin zu Hause und er darf sich nicht seinem Alter entsprechend verhalten?
Nichts gegen dich, liebe Lotte. Aber in meinen Augen zeugt das von noch einem relativ unreifen Verhalten und Gedankengut seinerseits.

LG Nicole

24.07.2002 12:31 • #8


Ehemaliger User


Hey Nicole!
Ich glaub auch, dass er einfach noch net reif genug ist.Ich weiss,dass er gerade eine eine riesen Entwicklung durchmacht..und anscheinend will er diese alleine,ohne mich machen und das schmerzt so sehr....Ich kenne ihn nun schon seit ich 11 Jahre alt bin und ich weiss genau wer er ist,ich kann ihn nicht so einfach vergessen,ich liebe ihn und gestern habe ich es nicht mehr ausgehalten und ich hab ihn angerufen...ich hab ihm gesagt,dass ich eine unglaubliche Angst habe, ihn zu verlieren und da hat er total sanft gesagt,dass ich ihn niemals verlieren werde,nie!!!Ich hab ihn auch gefragt,ob ihm noch was an mir liegt und er hat gesagt,dass will er mir am Telefon nicht sagen,aber ich würde die Antwort kennen(und das heisst...ja!)Ich hab ihm gesagt,dass ich unbedingt sehen will,dass es für mich noch soviel zu klären gibt und nach langem Zögern hat er sich dazu bereit erklärt,dass er am Donnerstag zu mir kommt,obwohl er meint es sei noch viel zu früh.Ich habe ihm aber gesagt,dass ich in Ordnung bin und dass es ok für mich ist,dass es sogar sein muss und naja ,er findet es zwar eher eine schlechte Idee,aber wir werden uns morgen sehen,auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin,ich werde fix und fertig sein,wenn er mir noch eine Abfuhr gibt-und damit muss ich wohl rechnen!!!Aber ich hab noch immer ein klein wenig Hoffnung....Lotte

24.07.2002 14:13 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag