226

Ich liebe Sie aber

Jerry77

Jerry77


226
1
241
Zitat von Otten82:
Du solltest deine Geschichte nicht hier projezieren.

Mach doch bißchen Sport und reagier dich so ab. Nur Leuten die Ratschläge suchen Vorwürfe zu machen ist natürlich extrem hilfreich.

06.09.2021 21:01 • x 7 #76


Otten82


3469
1
8163
Zitat von Jerry77:
Mach doch bißchen Sport und reagier dich so ab. Nur Leuten die Ratschläge suchen Vorwürfe zu machen ist natürlich extrem hilfreich.

Beichte Mal lieber deiner Freundin, dass du sie ver cht hast.
Oder läster noch ein wenig über den Mann deiner Affäre, nur aus gekränktem Stolz.

Vielleicht geh ich dann dir zu Liebe ne Runde joggen

06.09.2021 21:41 • #77



Ich liebe Sie aber

x 3


Jerry77

Jerry77


226
1
241
Zitat von Otten82:
Beichte Mal lieber deiner Freundin, dass du sie ver cht hast.
Oder läster noch ein wenig über den Mann deiner Affäre, nur aus gekränktem Stolz.

Was suchst du Moralapostel eigentlich in diesem Forum ? Nur da um deinen eigenen Frust abzulassen ?
Einfach nur traurig. Such dir dein nächstes Opfer aus. Ich bin da raus.

06.09.2021 23:12 • x 2 #78


Sascha123


10
19
Hallo TE, ich glaube, mit Regeln oder Umgangsrecht kommst Du jetzt nicht weit, Deine Kinder haben dicht gemacht und Du solltest Dir überlegen, wie Du Dich ihnen nähern kannst, vermitteln könntest, dass sie Dir wichtig sind.
Deine Frau hat ihren Job an den Nagel gehangen und hat sich sicher gut gekümmert, war jederzeit präsent. Das schafft natürlich eine starke Bindung.
Beide sehen jetzt ihre Bezugsperson Nummer 1 in einem desolaten und verletzten Zustand, so dass Kinder in dem Alter auch ohne negativen Einfluss des Verlassenen den Wunsch und das Bedürfnis nach Loyalität entwickeln und Dich ablehnen.
Haben die Kinder Handys? Kannst Du Dich da nicht melden, fragen, wie es ihnen geht oder erstmal einfach, was sie brauchen/ihnen gut tun könnte?

07.09.2021 00:09 • x 2 #79


Brightness2


1280
2971
Zitat von Balu85:
Es war die Rede davon das der Große (glaube ich) auf eine Spezielle Schule muss, kann viel bedeuten....aber eben auch das er vielleicht eine andere Sicht auf die Welt hat als Otto-Normal-Kind(ist vielleicht auch der Grund warum er noch kein eigenes Handy hat).

Wo hast du das gelesen, ich kann dazu nichts finden?

07.09.2021 02:26 • #80


tlell

tlell


752
5
1501
Ich kann dich da gut verstehen. Deine Kinder fehlen dir sicher. Ich kenne deine Nochfrau nicht, aber ich finde 9 Wochen nicht viel Zeit. Ich denke sie ist sehr verletzt. Das muss sie erst mal bewältigen. Deswegen würde ich deinerseits Tempo raus nehmen. Für den Mediator war es vermutlich einfach zu früh. Deine Kinder sind nicht mehr so klein, das man Angst haben muss es tritt eine Entfremdung ein. In diesem Alter bilden sie sich ihre eigene Meinung keine Sorge. Hast du vielleicht vor der Trennung bestimmte Dinge immer mit den Kindern getan? Sportverein, Unternehmungen oder ähnliches? Wenn ja würde ich hier wieder ansetzen. Kinder in dem Alter gehen stark nach Lust. Deine Wohnsituation klingt nicht so, als könnte man da zu dritt Spass haben für ein ganzes We ohne Krach oder Nerv. Vielleicht solltest du lieber kurze Treffen machen. Wähl Dinge die die Kinder gerne tun. Pizza essen, Paintball oder Kard fahren sind kurzweilig und locken natürlich. Gestalte den Umgang einfach so, das die Kinder Lust drauf haben. 2-3 Stunden dann können sie wieder los. Du kannst so den Kontakt wieder aufbauen. Ich persönlich würde der Mutter nur kurz und knapp mitteilen, das du Umgangsverabredungen mit den Kinder via Handy selber triffst und sie raus ist. Aber besprich das lieber nochmal mit deinem Anwalt. Ich weiss nicht ob das geht, der Kleine ist er 12! Lass dich nicht entmutigen, wenn die Kinder erst mal ablehnen. Sei dann nicht enttäuscht und sauer. Beschwer dich nicht bei ihnen. Bleib dran und mach immer wieder Vorschläge. Frag sie nach der Schule und Freunden. Melde dich und zeig ihnen sie sind wichtig für dich!

07.09.2021 03:00 • x 4 #81


Criscross


9
1
4
Zitat von SunQueen:
Der TE scheint wohl die Wahrheit nicht hören zu wollen und meldet Beiträge. Mich wundert somit sein bisheriges Verhalten gegenüber seiner Frau (2 mal betrogen) gar nicht. Nun ja, viel Erfolg. Es wird eine sehr harte Zeit werden. Karma halt!
Sun Queen, ich habe keine Beiträge gemeldet. Ich war die letzten 2 Tage beruflich sehr eingespannt und bin jetzt gerade erst wieder zum Lesen gekommen. Es tut mir leid, aber ich lese einfach nur und bin allen Antwortenden dankbar, egal ob positiv oder negativ. Es hat ja jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht.

07.09.2021 21:52 • #82


unbel Leberwurs.


11431
1
12519
Zitat von Criscross:
sporadisch habe ich den Kontakt. Wir vereinbaren wetwas und dann fällt ihr irgendetwas ein damit ich die Kinder doch nicht sehen kann. z.B: Der grosse ist mit einem Freund verabredet und der Jüngere möchte zu Hause bleiben, etc....


Ich weiss nicht, ob diese Dinge Deiner Frau "einfallen" oder ob die Kinder tatsächlich kein Interesse haben, Dich zu sehen und ihnen die erwähnten Dinge schlicht wichtiger sind...

08.09.2021 08:18 • x 1 #83