39

Ich will dir schreiben

Keto

Keto

1249
6
1484
Ich will dir schreiben. Seit Tagen schon.
Ich zwinge mich dazu, es nicht zu tun.
Warum?
Was können ein paar Zeilen schon zerstören? Ein Zurück gibt es doch nicht mehr. Alles liegt in Scherben.
Was schaden dann diese Zeilen?

Darüber habe ich nachgedacht. Und ja, ich liebe dich. Ich habe allen erzählt, dass ich das Kapitel mit dir abgehakt habe.
Dass ich mit mir allein zurechtkomme. Dass ich Platz für neue Erfahrungen schaffe...
In meinem Verstand bist du abgehakt. Ich lebe mein Leben allein. Und ich mache schöne neue Erfahrungen.

Aber in mir brennt es. In meinem Herzen und in meinem Bauch.
Es brennt nicht lichterloh. Es ist nicht sichtbar, dieses Feuer. Das Feuer schwelt so vor sich hin. Schmort sich durch mein Innerstes. Ich bin schwach und
kann den Kabelbrand nicht löschen.
Und ich liebe dich. Denke an dich. Vermisse dich.

Diese Liebe macht mich nicht schwach. Mein Ego ist es, welches mich leiden lässt.
Warum kann ich dich nicht loslassen? Warum kann ich dich nicht loslassen und für dich einen kleinen Platz in meinem Innersten schaffen, der dir und unseren schönen Zeiten gehört? Warum kann ich nicht loslassen?
Ich will dir schreiben.
Ich.Will.
Was könnte mehr egozentrisch sein?

Ich würde gern wissen, wie es dir geht. Was du so machst und was du vorhast. Ob du mich auch vermisst. Ob in dir auch noch irgendwo ein Funke glimmt...
Aber die Antworten würden, egal wie sie ausfallen, mich noch mehr leiden lassen und mein Ego anstacheln.

Ist das Ego irgendwie nützlich in dieser Situation?
War es das überhaupt jemals?
Muss ich jetzt wieder einen Pfad der gebrochenen Herzen hinter mir lassen, so wie damals? Du hast mich damals von diesem Pfad geholt.

Mir dämmert es langsam, dass ich in meinem Leben die falschen Prioritäten gesetzt habe.
Der Zukunft bin ich hinterher gehetzt, wollte sie schnellstmöglich erreichen und habe dabei dich und die Gegenwart verloren.Und schließlich unsere Zukunft.
Das kann ich mir nicht verzeihen, kleine Maus.
Ich kann nicht.
Ich will dir schreiben.

08.08.2016 09:29 • x 27 #1


lucky123


Hallo Keto,

das sind sehr anrührende Worte der Liebe zu ihr.

Die Zeit wird Dir weiterhelfen, diese Liebe hinten in Deinem Herzen
stillzulegen.

Diese Liebe wird im Strom des
Guten wirken.

'Was du liebst lass los, kehrt es zu
dir zurück, gehört es dir für immer.'

Der Mann, der mir am nähesten ist,
kehrte als Freund zurück.

Ich lebe mit dem Vater unserer
Tochter.

Die Rahmengeschichte von 'Titanic'
war mir hilfreich. Er stirbt, und die alte Frau, die sich erinnert und Familie hat, hat ihn in ihrem Herzen
bewahrt.

Die guten Erfahrungen mit anderen
Menschen, und mit Dir selbst, werden immer mehr Raum in
Deinem Herzen einnehmen,
und Dich mit neuem Glück erfüllen.

Und wenn ihr nicht mehr als Liebespaar zusammenkommt, 'weil das Wasser zu tief ist',
wirst Du eines Tages eine
andere Frau lieben können.

10.08.2016 07:16 • x 1 #2



Ich will dir schreiben

x 3


Hologramm77


Ich finde deine Zeilen auch sehr rührend, Keto.

Mein Gott, wie gut kann ich mich in deine Situation hineinversetzen.
Etwas schreiben wollen, etwas sagen wollen und dann nicht mal so genau wissen was.
Es gibt zuviel zu sagen und doch auch irgendwie gar nichts, nichts vernünftiges oder logisches.
Die Würfel sind ja schon gefallen. Was gesagt werden musste wurde gesagt - oder?
Und so liegt vor dir ein leeres Stück Papier, ein geöffnetes Textdokument oder ein SMS-Feld.
Du probierst mehrere Anfänge, schreibst vielleicht sogar nen ganzen Absatz - um bei mehrmaligem Hinschauen alles wieder zu löschen. "Alles Käse"
Vielleicht schämst du dich auch, dass da mehr Gefühle auftauchen als die "Ex" momentan wissen sollte.
Und das alles lässt dann nur ein leeres Blatt übrig.

Wie du aus dem Schlamassel rauskommst? Ich weiß es nicht. Naja vielleicht doch. Das berühmte Wort "Aufarbeitung" spielt ne zentrale Rolle. Du bist ja schon so halb dabei...

10.08.2016 07:35 • x 4 #3


lucky123


Hallo Keto,

ich hatte ihm nach der Trennung geschrieben,
alles was mir wichtig war zu sagen.
Das hat unsere Freundschaft begründet.
Das wollte ich Dir noch schreiben.

Ich würde ihr an Deiner Stelle
schreiben, dass Dir dämmert, Du hättest die falschen Prioritäten gesetzt, seist der Zukunft hinterherhetzt ... .

10.08.2016 07:57 • #4


lucky123


... , doch unabhängig davon, ob Du ihr nochmal schreibst oder nicht, Keto,
einseitige Liebe kann nur verschmerzt werden,
wie in Udo Lindenbergs 'Ich lieb dich überhaupt nicht mehr',
es tut saumäßig weh,
bei mir liegt es ein Jahr und neun Monate zurück,
doch die Zeit heilt alle Wunden ...

10.08.2016 12:22 • #5


Keto

Keto


1249
6
1484
@lucky123

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte.
Und alles, alles Gute Zum Geburtstag wünsche ich Dir!

11.08.2016 22:13 • #6


lucky123


Hallo Keto,

danke, freut mich sehr !

Hallo JungeRoemer,
danke für Deine Post,
freut mich echt !

Mit meinem Wiedermann nach zwei
Jahren Trennung bis Weihnachten, und unserer Tochter ..., verbrachte ich einen schönen Geburtstagsabend !

Mein Exfreund hat sich leider nicht gemeldet, doch macht nichts,
möglicherweise befürchtet er, ich würde mir wieder Hoffnung machen, außerdem hatte er mir die Geschichte mit seinem Kind aus erster Ehe erzählt und ich hatte ihn
ermuntert, ihr als Vater immer wieder zu schreiben, und er braucht seine Ruhe ...

Zwischen uns ist es freundschaftlich und wir verstehen uns wenn wir uns selten sehen.

Ich gratuliere auch nicht immer, versäume es manchmal aus Stress.
Doch über Eure Glückwünsche, Ihr
Lieben Tapferen, habe ich mich nun
sehr gefreut !

VLG lucky

11.08.2016 23:54 • x 1 #7


Keto

Keto


1249
6
1484
Ich kann dein Lächeln nicht vergessen.
Immer noch nicht.
Du bist immer noch bei mir.
Du könntest jetzt hier durch die Tür kommen und es würde sich anfühlen, als ob wir uns nur ein paar Tage nicht gesehen hätten.
Und nicht acht verdammte Monate.
Acht Monate. Unfassbar.

Heute ist es wieder besonders schlimm. Aber es wurde schon die letzten Tage immer schlimmer.
Auf der Arbeit schaue ich wieder gedankenverloren aus dem Fenster. Mir wird wieder gesagt, dass ich viel zu wenig lächle.
Meine Freunde, es waren mal unsere Freunde, bemerken meine Stimmung und versuchen mich, wie im Frühling und im Sommer, aufzubauen.
Und doch...
Ich kann dich nicht vergessen. Jeden verdammten Tag denke ich mittlerweile wieder an dich.
Jeden. Verdammten. Tag.

Ich frage nicht, was mit uns geschehen ist.
Ich weiß es.
Ich habe hier mittlerweile hunderte Geschichten gelesen und habe mich und meine Fehler zu oft wiedererkannt.
Ja, auch deine Fehler habe ich gesehen.
Aber wie soll mir das helfen, wenn ich dein Gesicht mittlerweile jede Nacht wieder vor Augen habe?
Wenn ich dein Lachen höre? Wenn ich dich beim Schlafen beobachte, obwohl ich es bin, der schläft und du gar nicht da bist?
In meinen Kopf laufen regelrechte Szenen aus unserem gemeinsamen Leben ab. Aus besseren Tagen.
Wir sind verliebt. Wir planen eine Zukunft. Wir sind so verdammt verliebt...
...
...

Ich sehe momentan kein Land mehr.
Ich sehe nur dich. Und die Scherben.

11.12.2016 16:29 • x 2 #8


Gracia


7472
4665
Das kenne ich .
Träume .
Das Gefühl du kommst jeden Moment durch die Tür und es waren nur Tage und nicht ----
19 Monate

11.12.2016 16:43 • #9


baysilo


Tausendmal wollte ich schreiben, aber wozu. Es ändert sich nichts mehr. Zumindest nicht mit ihr. Nur ich muss zurechtkommen, auch wenn ich es gern anders hätte. Verpasst. Oft zucke ich hoch und sehe Sie vor mir. Ich rieche sie sogar.

12.12.2016 00:23 • #10


Keto

Keto


1249
6
1484
Der Sommer ist da. Schon ein bisschen länger...
Du bist fort. Schon ein bisschen länger.
Das sollte jetzt eigentlich unsere Zeit sein, unser Sommer.
Alles ist gerichtet, alles steht bereit.
Nur du, du bist fort. Schon etwas länger.
...
Nun ja, die Tage werden länger und länger,
die Hosen enger und enger,
und ich stehe hier und warte.
Worauf?Den Mut dir zu schreiben?
Lächerlich.
...
Die Last fällt Stück für Stück ab.
Die Zukunft bricht Stück für Stück an.
Und ich bin gespannt...und doch,
schaue ich immer wieder zurück.
Bedrückt.
...
Wann fällt diese Last von mir ab?
Wann vergesse ich dich?
Ich will keinen Platz mehr in meinem Herzen für uns.
Es gibt kein Uns und wahrscheinlich auch keinen Platz.
Ich bin gespannt.
...
Ich gehe bald auf Reisen.
Um die Welt. Vielleicht für immer.
Hier hält mich nichts. Ich höre nur. Ich sehe nur.
Aber fühlen tue ich nichts, außer Kummer.
Denn du bist fort, schon ein bisschen länger.

...

29.05.2017 14:46 • x 3 #11


Garamond


Zitat von Keto:
Der Sommer ist da. Schon ein bisschen länger...
Du bist fort. Schon ein bisschen länger.
Das sollte jetzt eigentlich unsere Zeit sein, unser Sommer.
Alles ist gerichtet, alles steht bereit.
Nur du, du bist fort. Schon etwas länger.
...
Nun ja, die Tage werden länger und länger,
die Hosen enger und enger,
und ich stehe hier und warte.
Worauf?Den Mut dir zu schreiben?
Lächerlich.
...
Die Last fällt Stück für Stück ab.
Die Zukunft bricht Stück für Stück an.
Und ich bin gespannt...und doch,
schaue ich immer wieder zurück.
Bedrückt.
...
Wann fällt diese Last von mir ab?
Wann vergesse ich dich?
Ich will keinen Platz mehr in meinem Herzen für uns.
Es gibt kein Uns und wahrscheinlich auch keinen Platz.
Ich bin gespannt.
...
Ich gehe bald auf Reisen.
Um die Welt. Vielleicht für immer.
Hier hält mich nichts. Ich höre nur. Ich sehe nur.
Aber fühlen tue ich nichts, außer Kummer.
Denn du bist fort, schon ein bisschen länger.

...



Dein Weg war lang .... wo bist du geblieben ... bist du inzwischen angekommen?

03.09.2017 21:17 • x 1 #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag