1

Würde gerne meinem Ex-Freund schreiben

lola90

hi,
mein ex (35) und ich (24) sind nach 1,5 jahren nun 8 monate voneinander getrennt mit absoluter kontaktsperre meinerseits.
natürlich geht es mir schon besser nach dem die ersten monate ein wahrer höllenritt waren. (er trennte sich)

nun ist es so. manchmal -so wie heute morgen z.b.- würde ich gerne meinem ex schreiben und ihn fragen wie es ihm geht..dann an anderen tagen möchte ich ihm schreiben und ihn verfluchen..an anderen tagen möchte ihm schreiben dass ich weiß, dass ich auch fehler gemacht habe, aber er mich sehr verletzt hat mit seinem verhalten.
aber schreiben tue ich ihm nie. am abend vor dem zu bett gehen, bin ich dann immer froh dass ich es doch nicht gemacht habe. aber dann am morgen kommen dann oft neue sehnsüchte, dass ich ihm wieder schreiben möchte.
klar im grunde weiß ich , dass ich abends immer froh bin nie geschrieben zu haben, aber oft kommt dieses gefühl einfach erneut..

kennt ihr das? und wie geht ihr damit um?

04.01.2015 12:28 • #1


lola90


kann mir irgendjemand helfen?

04.01.2015 13:18 • #2



Würde gerne meinem Ex-Freund schreiben

x 3


ari12

ari12


382
10
56
Hey Lola,

ja, das kenne ich. Kennen wohl viele. Aber du machst es schon gut, du gibst dem Drängen nicht nach! Weiter so!

Ich habe es einmal gemacht und ihm geschrieben - phuu, das hat mich wieder zurückgeworfen! Ich habe heute immer noch ab und zu das Bedürfnis (sind jetzt 1,5 Jahre getrennt und zurück will ich ihn definitiv nicht). Aber es bringt nix. Also weitermachen und abends stolz im Bett liegen und sich auf die schulter klopfen, dass du NICHT geschrieben hast!

04.01.2015 13:23 • #3


mauii beauty


41
1
4
hallo lola...

ich würde es an deiner stelle lassen und nicht schreiben. die trennung ist schon 8 monate her... denkst du, es würde dich nicht zurückwerfen, wenn von ihm dann zb keine antwort kommt oder eine antwort, die du dir nicht gewünscht hättest? was willst du denn mit dem schreiben bezwecken? einfach nur infos bekommen wie es ihm geht, oder hast du hoffnung, dass ihr nochmal einen neuen versuch starten könnt?

ich habe meinem auch geschrieben und wir haben uns getroffen und ich habe meine fehler eingesehen... aber er meinte er habe damit abgeschlossen und weiß nicht, ob er uns nochmal eine chance geben kann. das tat verdammt weh und jetzt sitze ich hier und er denkt drüber nach und ich warte einfach nur und das bringt mich fast um.

04.01.2015 13:28 • #4


Magisch

Magisch


310
12
110
Hallo Lola...

schreib alles hier im Forum, was dir in den Sinn kommt und ihm mitteilen würdest... dies hilft für dein Augenblick ungemein...Und wenn es 10 mal am Tag das Gleiche ist.... Egal...tu es hier...

Viel Durchhaltevermögen

Liebe Grüße

04.01.2015 13:30 • #5


BeinHart


Hey!
Melde dich nich, widerstehe dem Drang.
Verinnerliche dir was es dir bringt, was du dsmit erreichen möchtest und wohin es wirklich führen wird. Nimm deine Hoffnungen aus den Gedanken und hol die Realität dazu.
Vielleicht erkennst du dann die Sinnlosigkeit der Sms.

Beiss durch, ne SMS macht überhaupt keinen Sinn. Leider, aber es tut nur dir weh und es ist so als würdest du eine SMS ins nichts schicken. Bedenke immer, du schickst dein Herz mit und dies macht dich wieder verletzlich.
Beiss durch, jeden Tag mehr bringt dir mehr Abstand.

alles gute!

04.01.2015 13:39 • #6


Lola90


danke für euren zuspruch! - es hilft mir wirklich sehr!
ja klar, die frage nach dem bezwecken habe ich mir auch gestellt. und dann wusste ich darauf keine antwort.
was irgendwie so absurd ist, dass ich weiß ich würde ihn nicht zurück wollen, aber trotzdem ist da so ein bedürfnis nach nähe zu ihm. ich will mit ihm kuscheln und ihm im arm haben, aber eine beziehung kann ich mir definitiv nicht vorstellen, denn er hat mich zu sehr verletzt!
aber ist das nicht widersprüchlich solche gedanken zu haben?

wenn ich ehrlich bin , ja, ein kontakt würde mich wahrscheinlich zurück werfen. dass er antworten würde, davon gehe ich aus, denn schließlich wollte er ja den kontakt und freundschaft mit mir. ich habe das lange mitgemacht und dachte dass ich das schaffe, aber musste dann kontakt abbrechen, weil sogar freunde von mir gesagt haben, dass es mir nicht gut tut.

was mich auch gerade fertig macht ist dass ich ihn manchmal stalke. ja ich weiß, bitte keine standpauke, mir ist klar dass das nicht gut ist. er ist jetzt direkt nach neujahr nach dubai geflogen und jetzt befindet er sich da und auf der single seite wo er sich angemeldet hat, leuchtet sein s.-status. ich bin so wütend auf ihn , wenn ich mir vorstelle wie er da....ihr wisst schon....am liebsten würde ich ihm schreiben und sagen dass er das lassen soll!

was soll ich machen?

04.01.2015 13:42 • #7


ari12

ari12


382
10
56
All deine Wut, deine gedanken etc. hier rein schreiben!

Alles andere schadet dir nur...

04.01.2015 14:02 • #8


isabelllazm


Hey, ich weiß der Forumeintrag ist nun schon lange her. Aber bei sowas interessiert mich immer, wie es ausgegangen ist. Hast du dich nochmal bei ihm gemeldet?
Vor 5 Jahren hatte ich einen Freund, der mich auch wahnsinnig verletzt hat aber nachdem ich ihn entsperrt habe, hat er 4 Jahre versucht mit mir Kontakt aufzunehmen. Er hat mittlerweile Familie und ich verstehe seine Motive nicht wirklich. Aber ich glaube, dass er seine "Schuld" bereinigen will und dass er mich vermisst. Dass er manchmal gerne meine Meinung hätte ect. Mittlerweile habe ich meinen verletzten Stolz überwunden und schätze es, dass es jemanden gibt, der immer an mich denkt. Und langsam haben wir wieder Kontakt. Seine Stimme und seine Art ist genau so, wie ich sie in Erinnerung habe und es fühlt sich so an, als wäre jemand, den ich dazu verdammt habe tot zu sein, wieder auferstanden. Und damit geht es mir viel besser.
Darum kann ich immer nur empfehlen, dass es sehr befreiend ist, vergangenes loszulassen und zu vergeben. Braucht hald manchmal seine Zeit.
Es dauert oft länger, bis man Beziehungen verarbeitet hat und Abstand tut gut. Aber nicht, wenn Ungewissheiten plagen und man jeden Tag daran denkt, was würde ich ihm schreiben, was würde er mir antworten. Das bedeutet ja, dass man an der Person hängt und sie in irgendeiner Form im Leben behalten will. Weil jeder Mensch ist etwas besonderes und unersätzlich. Schade, dass wir in so strengen gesellschaftlichen Strukturen leben, die uns sehr eingeschränkt denken lassen. Am besten fährt man jedoch damit, wenn man sich seinen eigenen Gefühlen bewusst ist, darüber redet und sich selbst treu bleibt. Lass nie deinen Stolz entscheiden oder Suche nicht nach der manipulativsten Strategie jemanden zurückzugewinnen oder zu beeindrucken. Leute reden heute viel zu wenig miteinander und aus Mücken werden Elefanten. Sofort wird der Partner ersetzt, als wäre das überhaupt möglich. Aber das macht niemanden wirklich glücklich. Ich würde einfach schreiben, wenn es mich plagt. Und wenn ich 100 Male eine unfreundliche und abweisende Antwort bekomme, weiß ich, dass ich diese Person nicht mehr lieben kann. Und nicht mehr in meinem Leben haben will. Das wäre immer noch besser, als Träumen hinterher zu rennen.

13.08.2018 17:44 • x 1 #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag