241

Schreiben mit einem alten Freund

Als_ob

9
1
3
Hallo zusammen

Ich brauche Hilfe:


Seit einigen Tagen schreibt meine Frau (wir sind insgesamt seit fast 7 Jahren zusammen) mit einem Typen aus ihrem ehemaligen Freundeskreis (ist alles auseinander gebrochen), mit dem sie auch "einmal was hatte" zu einem Zeitpunkt wo der Typ in einer festen Beziehung mit einer anderen Frau war. Ansonsten alles rein freundschaftlich nach ihrer Aussage.

Kenne ihn nicht, da diese ganze Gruppe schon auseinander ging, bevor meine Frau und ich uns kennengelernt haben. (Ist also schon länger her.) Vielleicht habe ich ihn danach 1-2 mal gesehen.
Jedenfalls haben die beiden jetzt wieder Kontakt übers chatten (er hat sie angeschrieben). Jetzt schreiben die beiden regelmäßig und sie wäre auch nicht abgeneigt, sich mal mit ihm zu treffen. Wohl der alten Zeiten willen.

Mein Grundsatz ist, dass ich meiner Frau vertraue und davon ausgehe, dass sie mich nie betrügen würde. Dennoch ist mir aufgefallen (ab und an wirft man ja einen Blick auf das Handy, wenn der Partner neben einem sitzt und drauf rum tippt), dass da im Chatverlauf Herzen und Kusssmileys durch die Gegend fliegen.
Darauf hin habe ich Albträume in Richtung betrogen werden bekommen.
Es fiel mir immer schwerer das ganze zu ignorieren.
Auch wenn das nicht korrekt ist, habe ich jetzt eine Gelegenheit genutzt und mir auf Ihrem Handy den Großteil des Chatverlaufes durchgelesen.
Dabei fielen auch Aussagen von ihr, dass sie ihn gerne mal wieder küssen würde und es gab auch beidseitig S. Gespräche. Von ihm natürlich das er Bock hätte sie zu ***** aber auch sie schrieb Sachen wie "würde mich dann *beep* neben dich legen".

Das ist doch völlig inakzeptabel!

Keine Ahnung wie sich das klären lässt.

WAS SOLL ICH NUR TUN?

14.04.2020 09:50 • x 2 #1


Bones


3940
6703
Ich habe dich in einem Thema markiert, wo es um ein sehr ähnliches Problem geht.
Hoffe,es hat geklappt?

14.04.2020 09:59 • x 2 #2



Schreiben mit einem alten Freund

x 3


unbel Leberwurs.


7666
1
7469
Was hindert Dich, das Thema direkt anzusprechen?

14.04.2020 10:09 • #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8637
3
10567
Zitat von Als_ob:
WAS SOLL ICH NUR TUN?


Sie darauf ansprechen.

Wie sieht Eure Ehe aus? Gibt es Kinder? Paarzeit? Nähe? Zärtlichkeit? Aufmerksamkeit?

14.04.2020 10:18 • x 1 #4


Butterblume63


638
1
1162
In diesen Chatverläufen sind ganz klar Grenzen überschritten worden. Du musst so schnell wie möglich das Gespräch mit deiner Frau suchen.

Zitat:
Wie sieht Eure Ehe aus? Gibt es Kinder? Paarzeit? Nähe? Zärtlichkeit? Aufmerksamkeit?

Wenn,Frauen so ausbrechen liegt es oft daran,dass sie eine innere Unzufriedenheit und Leere verspüren.
Ich drücke dir die Daumen,dass ihr es wieder hinbekommt!

14.04.2020 10:23 • x 4 #5


Lilli70

Lilli70


465
562
Vielleicht solltest du dir mal den Kerl vorknöpfen? Auf gar keinen Fall hinnehmen das Ganze. Ihr klar sagen, dass du das Geschreibsel nicht mehr möchtest. Und ihm klar machen, dass sie fest vergeben ist.

14.04.2020 15:31 • x 1 #6


unbel Leberwurs.


7666
1
7469
Zitat von Lilli70:
Vielleicht solltest du dir mal den Kerl vorknöpfen?


Allererste Ansprechpartnerin ist aber die Frau. Sonst niemand.

14.04.2020 16:01 • x 6 #7


Lilli70

Lilli70


465
562
Das sowieso!

14.04.2020 16:04 • #8


LostGirl1


1065
1893
Zitat von Lilli70:
Vielleicht solltest du dir mal den Kerl vorknöpfen?

Finde ich albern (sorry). Was soll er sagen? Meine Frau, Mein Eigentum, lass die Finger davon? Sie ist kein Gegenstand. Damit macht er sich nur unnötig klein.

Zitat von Kummerkasten007:
Wie sieht Eure Ehe aus? Gibt es Kinder? Paarzeit? Nähe? Zärtlichkeit? Aufmerksamkeit?

Das sind die wichtigen Fragen.
Und: lieber als-ob, bitte versuch einen möglichst kühlen Kopf behalten. Sowohl Deiner Frau gegenüber, als auch hier.
Hier im Forum wirst Du auf viele Meinungen und Sichtweisen treffen - bitte denke daran, niemand kennt Euch persönlich, alle haben eine eigene Geschichte, was bei einem funktioniert hat muss bei Dir lange nicht klappen - lies bitte mit Bedacht.

14.04.2020 16:11 • #9


unbel Leberwurs.


7666
1
7469
Zitat von Bones:
Ich habe dich in einem Thema markiert, wo es um ein sehr ähnliches Problem geht.
Hoffe,es hat geklappt?


Diese Sache hier sehe ich allerdings deutlich kritischer als die andere. In dem anderen Strang wüsste ich nicht, das dort Anzüglichkeiten ausgetauscht wurden.

14.04.2020 16:11 • x 1 #10


Bones


3940
6703
Zitat von unbel Leberwurst:

Diese Sache hier sehe ich allerdings deutlich kritischer als die andere. In dem anderen Strang wüsste ich nicht, das dort Anzüglichkeiten ausgetauscht wurden.


Aus den Ratschlägen und Sichtweisen kann er aber vielleicht etwas für sich mitnehmen. Ob und was, entscheidet er dann selbst.

14.04.2020 16:14 • #11


marina1974


158
369
@Als_ob
Spreche deine Frau sofort darauf an, oder möchtest du zusehen wie der Kontakt zwischen den beiden intensiver wird?
Ich würde ihr klipp und klar sagen, was du weißt und das dies für dich inakzeptabel ist. Dabei handelt es sich ja schon um so etwas wie eine virtuelle Beziehung. In dem Fall verletzt sie dich damit ja emotional und ich würde sie vor die Wahl stellen:
Entweder den Kontakt abbrechen und zusammen an eurer Ehe arbeiten oder aber Trennung.
Wenn du nicht ganz klar Grenzen ziehst, bist du ansonsten ganz schnell ein Teil einer Dreiecksbeziehung.

marina1974

14.04.2020 20:12 • x 6 #12


Als_ob


9
1
3
Ich update die Lage mal:

Wir haben darüber gesprochen. Es ist auch zu einem Streit ausgeartet, was ich soweit habe eskalieren lassen. Eher ungewöhnlich von mir.
Sie hat mir versucht zu erklären, dass deren Umgang auch im Bezug auf S. Themen immer etwas lockerer war, da sie sich seit frühester Jugend kennen und halt mal "was miteinander" hatten. Und der schreibt eh ab und an mal Anspielungen, so ist der halt. Im echten Leben sehe das dann aber ganz anders aus.
Ich solle mir aber keine Sorgen machen, da wäre absolut gar nichts und sie versteht auch nicht, warum ich mir bei dem jetzt plötzlich so Gedanken mache. Schließlich habe ich ihr davor auch immer vertraut, alles "erlaubt" und gewusst, dass sie mir treu ist.
Mit dem würde auch nie was ernsthaftes laufen können, dass passe auf Dauer auch gar nicht und überhaupt.
Ist auf jeden Fall nur freundschaftlich von ihr, sagte sie mir.
Naja, die Schreiben nach wie vor.
Letzte Woche hat sie mich angesprochen, dass sie ihm was zum Geburtstag kaufen wolle. Ziemlich teuer auch. Konnte sie dann tun, Freunden kann man ja was schenken und eine Freundschaft akzeptiere ich ja auch (muss ich ja irgendwie), so waren wir bei der letzten Aussprache verblieben. Trotzdem wundert man sich schon, was das soll.

Dann kam es doch nicht dazu, dass sie ihn am Wochenende getroffen hat, weil er sich nicht gemeldet hat und in der Sache nicht konkret wurde.
Sie erzählte mir unter Tränen, dass sie so traurig ist quasi keine Freunde (mehr) zu haben und das das alles so traurig ist, dass diese ganze Gruppe von damals zerbrochen ist.
Naja, trotzdem wird weiter geschrieben und jetzt am langen Wochenende will sie ihm das Geschenk vorbei bringen...

Sie hat Ende Mai Geburtstag und sollte dann eine kleine Feier aufgrund der aktuellen Lage möglich sein, überlegt sie den evtl. auch einzuladen. Je nach dem, ob dann überhaupt noch Kontakt besteht (wie sie sagt), da das auch früher schon immer mal zügig wieder eingeschlafen ist.

Mich nervt das alles und ich bin ratlos.
Der mehrfache Tipp aus meinem Umfeld ist nur "sitz das aus und verhalte dich normal. Sie liebt dich und wird eure Ehe und Familie nicht gefährden wollen".

29.04.2020 16:55 • x 1 #13


Butterblume63


638
1
1162
... Anscheinend hat sie eine emotionale Affäre. Ich habe auch schon männlichen Freunden Geschenke gemacht aber es waren kleine Aufmerksamkeiten und nichts teures. Also mit aussitzen wie dir geraten wird wirst du nicht weit kommen.
Gehe in dich und schaue was dir gut tut. Entscheide für dich was akzeptabel ist und wo dein Selbstschutz endlich greifen muss.
Wenn,du Konsequenzen ausspricht musst du diese umsetzten. Alles andere würde dich in den Augen deiner Frau lächerlich wirken lassen. Setze dich in den Fokus...
Ich wünsche dir alles Gute

29.04.2020 17:11 • #14


Mienchen

Mienchen


1250
5
1700
Ich will nicht immer der Querschläger sein, aber in diesem Fall ist das für mich definitiv eindeutig.
Sie spielt das ganze vor dir herunter und heult dann auch noch, weil der keine Zeit hat. Also ganz ehrlich, ich würde ihr nach diesem Chatverlauf ganz deutlich sagen, das sie den Kontakt sein lässt oder gehn kann.

Das ist doch nicht normal, was die sich schreiben, hallo?

Ich an deiner Stelle hätte absolut kein Vertrauen mehr nach dieser Geschichte, sie hat keinen Respekt vor dir

29.04.2020 17:19 • x 10 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag