Ich will keinen anderen Mann

Ehemaliger User

Hallo, Ihr Lieben,

auch hier gilt: die Geschichte ist sicher nicht neu. Dafür umso länger......

Vor ungefähr drei Jahren habe ich mich verliebt. Damals war ich noch verheiratet. Meine Ehe war höchstens noch lauwarm und eher bequem. Nach langem Ringen und der Feststellung, daß mein damaliger Mann auch nicht mehr um die Beziehung kämpfen wollte, bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe mich scheiden lassen.

Damit war ich frei für alles, was kommen sollte. Der Mann, in den ich verliebt war, empfand genauso. Er müsse noch etwas beenden, dann könne er sich auch auf etwas Neues einlassen. Wir kamen zusammen. Da wir beide im Projekt waren, lebten wir nur unter der Woche zusammen. Er fuhr am WE zu sich und ich blieb in meiner Wohnung. Es war himmlisch! Völliger Gleichklang von Interessen und Vorlieben. Wir verstanden und verstehen uns noch immer blind.

Der erste Schlag kam nach ein bis zwei Monaten. Er rückte damit heraus, daß er verheiratet ist und zwei Kinder hat. Ich war zu verliebt und fixiert, um deshalb mein neues Glück aufs Spiel zu setzen. Außerdem wollte er sich ja scheiden lassen und sie wohnte ja auch am Wochenende nicht mehr zuhause.

Mittlerweile haben wir eine gemeinsame Firma. Seine Frau ist wieder auf der Bildfläche erschienen. Das Projekt endete. Sein Projekt ist jetzt heimatnah und erlaubt es nicht, unter der Woche bei mir zu wohnen. Wir sehen uns alle zwei Wochen.

Also mußte eine Entscheidung her. Weil er sich eben nicht entscheiden kann, trennt er sich jetzt von mir. Kann das wirklich wahr sein? Nachdem er mir zweieinhalb Jahre beteuert hat, daß er mich liebt? Daß ihm so etwas noch nie in seinem Leben passiert ist? Er will mir seine Entscheidung noch nicht einmal begründen. Da seien noch zuviele offene Fragen und es ginge doch um Gefühle.

Verdammt noch 'mal: ich habe auch Gefühle! Und die sind tief verletzt! Ich heule abends in mein Kissen und frage, warum es nicht geklappt hat, wenn er mich doch angeblich liebt. Er fährt jetzt erst einmal in Urlaub und will danach noch einmal mit mir reden. Soll ich mir noch Hoffnungen machen? Ich liebe ihn immer noch. Vielleicht kann mir ein Mann sagen, daß sich die Situation für Männer anders darstellt.

Meine Verzweiflung ist riesig. Ich bin 34 und im letzten Jahr in die Nähe der Firma gezogen. Ich kenne dort niemanden. Und jetzt bin ich völlig alleine. Auf jeden Fall fühle ich mich klein und häßlich und möchte gerne hören, daß es auch für mich noch ein Deckelchen gibt oder er sich noch anders entscheiden wird.  :'( :'(

Vielleicht gibt es Leidensgenossen in "SU".

Christine

05.08.2002 14:31 • #1


Kummer


Hallo erstmal! Als ich mir gerade deine Geschichte durchgelesen habe kam mir wieder alles ruhig und ich kann dich sehr gut verstehen weil ich selber verheiratet bin und genau das gleiche Problem habe oder hatte. Ich habe zwei Kinder und bin seit 15 Jahren verheiratet und habe mich in diese Frau verliebt wo ist in diesen fünf Jahren zu einer Liebe kam wo wir uns verliebt haben und uns gegenseitig versprochen haben uns nie zu trennen und egal was passiert auch wenn wir uns trennen dass wir trotzdem uns treu sein werden und sie versprach mir auch dass ich ihr letzter Mann sein werde. Aber auf Dauer habe ich gemerkt dass ich dieser Frau die ich absolut Liebe nur noch wehtue in dem ich mich nicht entscheiden konnte wegen meinen Kindern weil ich den beiden nicht weh tun konnte was wiederum für mein Baby für mein Schatz sehr belastend war und deswegen fingen die Streitigkeiten an wo wir beide eigentlich immer respektloser wurden und uns beleidigt haben bis unter die Gürtellinie wo die Pausen dann anfingen und uns beide zerstört haben. Ich kann dich voll und ganz verstehen wie du dich fühlst und wenn du willst bin ich sogar bereit dir telefonischen Rat zu geben und bei zu stehen weil dieser Schmerz ist zerstörerisch was ich am eigenen Leibe spüre. - entfernt -

04.01.2017 12:28 • #2


aquarius2

aquarius2


4600
6
4456
Zitat von Kummer:
Wenn du magst kannst du dich gerne bei mir melden meine Telefonnummer ist 0157


Ernsthaft, wer gibt öffentlich seine Nr preis, die TE hat vor 14! Jahren diesen Beitrag gepostet, muß man nicht verstehen.

04.01.2017 12:35 • #3