1

In Dating-App kennengelernt - kann ihn nicht vergessen

Asiul

Hey, kann ihn auch nach Monaten einfach nicht vergessen. Wir haben uns über eine Dating App kennen gelernt und uns ein paar mal getroffen. Er hat mir das Gefühl gegeben er würde mich mögen und viele Dinge gemeinsam unternehmen wollen.
Beim ersten Date bei ihm zuhause haben wir uns geküsst, ich bin aber nicht über Nacht geblieben. Er meinte selbst wir können es langsam angehen lassen. Als er das erste Mal bei mir war habe ich ihm anvertraut, dass er für mich der erste Mann überhaupt sei.
Er hatte Verständnis dafür, dass ich nicht sofort mit ihm schlafen wollte.

Oft hat er gesagt, dass wir Zeit haben. Die brauchten wir auch, weil wir beide Prüfungsstress in der Uni hatten zu dem Zeitpunkt. Sahen uns leider nur einmal die Woche, er hat ab und an auch mal ein Treffen abgesagt, ich konnte aufgrund meines Studiums nicht immer. Die Zeit mit ihm war die schönste, die ich jemals hatte. Jedoch konnte ich ihm das wohl nicht so zeigen wie er das gewohnt war. Als ich endlich Ferien hatte sahen wir uns abends wieder. Nach über einer Woche Stress. Ich hatte die Nächte davor nicht schlafen können wegen einer Abgabe. Ich freute mich sehr in endlich wieder zu sehen und habe sogar eine Verabschiedungsparty einer Freundin ausfallen lassen. Jedoch meinte er in dieser Nacht, dass wir die ganze Nacht Zeit hätten um miteinander zu schlafen. Es war nicht mehr die Rede von wir haben Zeit, sondern wir haben die ganze Nacht Zeit.

Leider hat es dann nicht geklappt, weil ich Schmerzen dabei hatte. Ziemlich stark. Mir tat das sehr leid, weil ich es mir doch sehr gewünscht habe, dass es mit ihm klappen wird. Er hat mir dann erzählt, dass seine ExFreundin bei ihm war, dass ich ihm zu unsicher sei, er schon sehr viele kurze Beziehungen hatte. Ich wusste bis zu diesem Tag nur von seiner letzten, die 3 Jahre ging. Er wäre nicht bereit für eine Beziehung, was ich mir denn erhofft hätte? Natürlich hatte ich geglaubt, dass wir eines Tage zusammen kommen würden. Ich hatte mich sehr in ihn verliebt in den Wochen.

Dann ist er nachts um 2 gegangen. Aus meinem Bett. Danach haben wir uns noch ein paar Mal zum Reden getroffen bzw hatten auch über das Handy Kontakt. Jedoch machte ich ihm leider oft Vorwürfe, die ich danach bereut habe. Dann hat er den Kontakt komplett abgebrochen. Seit dem komme ich nicht darüber hinweg. Das ist jetzt etwa 3 Monate her. Ich mache mir ständig Vorwürfe. Aber vielleicht wollte er es einfach nicht mit mir. Ich habe viele Wochen danach jeden Tag und jede Nacht geweint. Mittlerweile nicht mehr so oft, vielleicht alle zwei drei Wochen mal. Aber ich denke ständig an ihn. Ich weiß nicht wie das aufhören soll und wie ich mich jemals wieder jemand anderes anvertrauen könnte.

Er meinte auch immer zu mir ich könne ihm vertrauen. Und bevor etwas lief sagte er er will mich nicht verarschen. Ich versuche mich abzulenken, aber es will nicht klappen. Ich habe sogar mein Studium halb geschmissen und muss ein Semester länger studieren, weil ich nichts mehr auf die Reihe bekommen habe die letzten Monate. Im Moment ist wieder Prüfungszeit, ich schaffe es kaum etwas für die Klausuren zu lernen. Wie soll das weiter gehen.

26.07.2017 16:10 • #1


gala

gala


374
2
478
Eine schwere Zeit. und leider ist auch Zeit die Grundlage, welche du brauchst um es zu überwinden.

Mache dir relativ schnell eines klar, um den Knilch zu entzaubern:
Er hat dich verarscht.
Er ist ein schwaches Würstchen, welcher die ganze Zeit das blaue vom Himmel verspricht und plötzlich muss es unbedingt in dieser Nacht passieren. das läuft nicht so dolle und schon labert er irgendeinen Mist von seiner Ex und dass er nicht bereit für eine Beziehung ist. Lässt dich dann auch noch mitten in der Nacht sitzen.
Er ist auch noch so dreist und fragt was du dir denn erhofft hast? Was für ein asozialer Trottel muss er gewesen sein, dass er nicht ganz genau wusste, was sich ein Mädchen von ihrem ersten Partner erhofft mit dem sie es langsam angehen will?!
"Die will bestimmt, dass ich ihr mein mächtiges Gemächt gebe, mich mitten in der Nacht zu meiner Ex verpisse und dann den Kontakt abbreche.". ja ne. is klar.
Stoß ihn mal ganz schnell von dem Podest runter und halte es frei für einen Kerl, der wirkliches Interesse an dir hat und nicht nur seine eigene Jämmerlichkeit kompensieren muss.

Edit: Ich kann gerne weiter ausführen, wie ich mich die letzten male ziemlich schnell aus Löchern gezogen habe, wenn du da Interesse dran hast. Muss ich mir nur ein wenig mehr Zeit zu nehmen.

26.07.2017 16:48 • #2


Hirnamputierter


Ohje... das tut mir wirklich leid für Dich. Ehrlich. Schlimm auch, dass Du dem nächsten Kerl, der es vielleicht so richtig ernst mit Dir meint, aufgrund dieses Erlebnisses viele Steine in den Weg legen wirst... ist kein Vorwurf, aber das ist wohl absehbar. Reiner Selbstschutz.

Was soll ich Dir jetzt raten?

Zunächst: Der Typ ist es NICHT wert, dass Du auch noch eine Nanosekunde über ihn nachdenkst. Wie schon geschrieben wurde: Ein armseliges Würstchen ist das, sonst nichts.

Konzentriere Dich auf Dein Studium. Verbringe Zeit mit Menschen, die Dir gut tun. Gib der Sache Zeit, Deine Wunden werden heilen, aber nicht von heute auf morgen.

Es tut mir leid, dass ich nichts Konstruktiveres beitragen kann. Kopf hoch!

26.07.2017 17:00 • x 1 #3


Kummerkasten007


6489
2
7461
Dein Körper wusste schon vor Deinem Kopf, dass es nicht der Richtige ist.

Du hast vermutlich das erste Mal sowas gefühlt, und dass Du dem nachtrauerst nun, ist normal.

Aaaaber - der Schmerz wird vergehen und eines Tages wirst Du heilfroh sein, dass dieser Waschlappen nicht Dein erster Mann war.

Und kein Mann auf der Welt ist es wert, dass Du Deine Zukunft für ihn wegwirfst!

26.07.2017 17:41 • #4


Undying


Zitat:
Er meinte auch immer zu mir ich könne ihm vertrauen. Und bevor etwas lief sagte er er will mich nicht verarschen.

Worte sind nur Worte. Nur weil dir jemand sagt, dass er dich nicht verarscht, bedeutet das nicht, dass es auch so ist. Und gerade Menschen die gerade in der Anfangszeit öfters darauf hinweisen, dass man ihnen ganz sicher vertrauen könne und das sie eh nicht verarschen, sollte man mit Vorsicht genießen.



Zitat:
Er hatte Verständnis dafür, dass ich nicht sofort mit ihm schlafen wollte.

Selbstverständlich hatte er Verständnis. Hätte er nämlich kein Verständnis gehabt, dann hätten sich seine Chancen ziemlich minimiert, dass du ihn irgendwann mal gewähren lässt. Wer f....n will muss nett sein.

26.07.2017 18:00 • #5


Asiul


Danke für die Antworten.
Ich musste sogar endlich mal wieder lachen!
Eigentlich sollte ich das auch so sehen, dass er ein jämmerliches Verhalten an den Tag gelegt hat.
Er meinte zu mir, dass es an seiner Vergangenheit liegen würde. Aber egal was er als Kind erlebt hat - ich finde es gibt keine Entschuldigung für so ein Verhalten.
Er wusste danach auch, wie wichtig er mir war und dass ich mich in ihn verliebt habe.
Er hat mir sogar wieder Hoffnungen gemacht, indem er geschrieben hat, dass wir uns vermissen und wieder sehen wollen.
Jedoch hatte er so gut wie nie Zeit für ein Treffen, andere Freundinnen gingen vor.
Und später hat er - als ich weinend mit ihm telefoniert habe - gesagt, er hätte das nie so schreiben dürfen. Ich würde das zu ernst nehmen...
War ich also naiv? Aufgrund meiner Unerfahrenheit und weil ich mich in ihn verliebt habe?
Ich habe ihm anfangs anvertraut ich sei unsicher, weil ich eben noch keine Beziehung hatte. Ich nicht wusste wie ich alles richtig machen soll.
Jetzt weiß ich, ich werde mich nie wieder auf jemanden einlassen. Wenn schon ein "Traummann", der mir wirklich unfassbar große Hoffnungen mit seinen Worten und allem gemacht hat, mich am Ende nur verarscht hat...
Und er meinte noch zu mir ich könne ihm vertrauen...

26.07.2017 18:01 • #6


Kontra

Kontra


1482
2618
Luisa, du bist noch sehr jung, oder? Du schriebst ja, dass es vorher noch keinen Mann in deinem Leben gab - daher auch die Unsicherheit, weil du eben bisher noch keine Erfahrungen gemacht hast. Das ist okay und musst du auch nicht, denn dafür ist noch Zeit!
Und du wirst dich wieder einlassen können, keine Sorge, du wirst dich auch wieder verlieben. Vielleicht geht es wieder schief, vielleicht wird es super toll und für lange was - wer weiß, das wird man dann sehen. Jetzt ist es jedenfalls okay, erst mal noch traurig zu sein. Du siehst ja aber auch schon, dass dieser Kummer mit der Zeit weniger schlimm wird, also: lass dir Zeit. Auch für dein richtiges erstes Mal. Ich war auch ein Spätzünder und bin heute sehr froh, dass ich gewartet habe, bis ich wirklich wollte - dadurch habe ich S. als etwas sehr schönes kennen lernen können, Und auch Lust gehabt Sachen auszuprobieren.
Lass dich nicht von einem einzigen Idioten - der ja selber anscheinend unsicher ist, so wie der seine Meinung ändert - definieren. Da wird jemand kommen, auf den du auch Lust hast, und das merkst du dann auch, weil es leichter klappen wird, schon allein körperlich.

26.07.2017 18:20 • #7


Asiul


Als sehr jung würde ich mich nicht bezeichnen, werde bald 24.
Er war der zweite Mann, der mir das Herz gebrochen hat. Bei dem ersten lief jedoch nichts.
Also war er der erste, in den ich mich so richtig verliebt habe und mir große Hoffnungen gemacht habe.
Langsam bin ich an dem Punkt zu glauben ich muss eben akzeptieren, dass ich alleine besser dran bin.
Klar war die Zeit mit ihm die schönste, die ich bisher hatte. Noch nie zuvor durfte ich das kennen lernen, dass sich ein Mann so sehr für mich interessiert hat und sich immer wieder mit mir treffen wollte.
Neben ihm einzuschlafen und aufzuwachen waren unbeschreiblich schöne Momente.
Jedoch weiß ich nicht ob ich mich jemals wieder auf jemand einlassen könnte...
Denn wenn er mir schon so unfassbar viel versprochen hat, ich unglaublich tolle Dates mit ihm hatte... ich mich sehr in ihn verliebt habe und er in meinen Augen perfekt war, auch wegen der vielen Gemeinsamkeiten...
Ich habe Angst nie wieder so jemanden zu finden. Ihn nie vergessen zu können. Und nie wieder einem Mann vertrauen zu können. Und dadurch werde ich immer unsicherer. Und genau das war sein Problem. Dabei wurde ich mir mit ihm von Mal zu Mal sicherer...

26.07.2017 22:54 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag