1

In der ersten Singlewohnung - kann mich nicht motivieren

Ines71

Hallo,
ich bin 42 Jahre und wohne seit kurzem in meiner ersten Singlewohnung. Ich war noch nie allein. Von zu Hause bin ich zu dem Vater meiner Tochter gezogen, war viele Jahre allein erziehend und hatte nach anderen mißglückten Versuchen vor 4,5 Jahren meinen aktuellen Ex kennen gelernt. Vor 2,5 Jahren sind meine Tochter und ich zu ihm gezogen. Letzten August zog sie zu ihrem Freund. Und.... wir beide (mein Ex und ich) waren das erste mal allein. Sechs Wochen vor Weihnachten hat er Schluss gemacht und ich bin auf Wohnungssuche gegangen. Seit dem Tag hat er kein wort mehr mit mir geredet. Er hat mich so sehr ignoriert... Das war das schlimmste, dachte ich bis vor wenigen Tagen. Da habe ich erfahren, dass er seit geraumer Zeit meine Friseurin pimmpert. Diese ist Anfang 30 und hat zwei kleine Kinder. Ich habe das Gefühl vor einem schwarzen Loch zu stehen.... Ich kann einfach nicht mehr. Ich kann mich zu nichts motivieren. Schaffe es gerade noch zur Arbeit. Das tut so weh....

19.03.2013 14:47 • #1


m 42


32
4
7
Hallo, ich kann das so gut nachempfinden. Ich stecke ja schließlich in einer ähnlichen Situation. Meine Frau hat einen Neuen und wie sich herausstellte auch schon ein halbes Jahr S. mit ihm. Ich weiß, wie es ist, vor einem schwarzen Loch zu stehen. Aber ich denke es ist besser, dass Du allein wohnst und ihn nicht noch täglich sehen musst. Da komme ich erst noch hin, das wird auch schwer. Aber glaube mir, viel zermürbender ist es, mit dieser Situation und dem Partner, der einen betrügt und verarscht jeden Tag zusammen zu sein. Ich wünsche Dir Kraft. Irgendwann muss es wieder besser werden und man kann hoffentlich das Leben wieder ansatzweise genießen.
LG

19.03.2013 14:58 • #2



In der ersten Singlewohnung - kann mich nicht motivieren

x 3


Lilie88


316
3
38
ihr armen... ich hab auch vorgestern erfahren, dass mein ex mich betrogen hat. während er mir noch sagte, dass er mich liebt etc...

ganz toll... dieses schwein hat mich davor seit der trennung ignoriert. das gefühl kenn ich also auch...

es ist einfach schei.,,, da gibts nix schön zu reden.

auch die ganzen sprüche, dass zeit alle wunden heilt, ist fürn Ar. momentan, denn wir glauben eh nicht dran

wir müssen einfach hoffen, dass es irgendwann wieder besser wird und uns die ganzen tollen menschen hier zum forum nehmen, die wieder glücklich geworden sind.

fühlt euch gedrückt

19.03.2013 15:13 • #3


m 42


32
4
7
Hallo Lilie88
Genau so ist es, auf die gängigen Sprüche kann man wirklich verzichten. So etwas ist einfach zum kotzen. Ich hoffe uns und allen anderen geht es irgendwann wieder gut und wir können unser Leben wieder genießen.
GLG

19.03.2013 15:35 • #4


Lilie88


316
3
38
ja ... die meinen es alle nur gut... klar.

auch die sachen wie "er ist es nicht wert". das bringt einem gar nix.

klar, die benehmen sich wie schei., aber die liebe ist leider nicht vom einen auf den anderen tag verschwunden...

ich versteh euch... steck mittendrin und kann das gelaber nicht mehr hören von manchen leuten .... "andere mütter haben auch schöne söhne..." ...oh gott...

wenigstens hier findet man zuspruch. und ich hab auch das glück, gute freunde zu haben, die mich aufbauen. und auch erfahrung mit sowas haben. das ist wichtig.
wenn du die nicht hast, komm einfach hierher!

wir versuchen immer dir zu helfen...

19.03.2013 15:50 • #5


Ines71


Mir helfen, irgendwie auch keine aufmunternden Worte mehr. Ich fühle mich nur noch sch.... Der hat mich betrogen! Wie kann man einen Menschen mehr verletzen? Was gibt es schlimmeres? Und sie (die Friseurin) hat im Dezember noch meine Haare geschnitten.... Das ist alles ein Alptraum....

19.03.2013 16:05 • #6


Lilie88


316
3
38
Du hast recht ines ... es ist unglaublich schlimm.
Ständig hat man dieses Kopfkino ....

Ich hoffe einfach dass es irgendwann besser wird ... asagen ja alle dass es besser wird ...

Ich wünsche ihm dass er das alles irgendwann zurück bekommt .... what goes around comes around ...

19.03.2013 18:58 • #7


Liviana1204


216
38
Hallo liebe Ines71,
willkommen im Club alle miteinander! Bin ebenfalls von meinem Mann abserviert worden wegen einer anderen und das mit Beginn 01.01. ein netter Start ins neue Jahr. Leider bin ich auch noch im Moment gezwungen, ihn auf Arbeit täglich zusehen. Lass ihn aber eiskalt links liegen,

tja ich versteh deine Wut und auch die schlimmen Gefühle, die dir da hochkommen... und das ist ja leider nur der Anfang, man hörts von anderen, man begegnet dem "neue Glück" und soll seine Selbstbeherrschung nicht verlieren. Ich wünsche uns allen, dass wir unsere Würde bewahren und die Expartner vielleicht auch mal so was durchmachen müssen... obwohl man soll ja niemandem was böses wünschen... ich drück dich , hast mein volles Mitgefühl, bl.... Kerl! LG Liviana1204 Ps. man muss auch mal unpsychologisch daherreden dürfen...Viel,viel Kraft

19.03.2013 20:32 • x 1 #8


m 42


32
4
7
ja ihr habt alle Recht. Aber es ist noch was anderes, erst ein halbes Jahr heimlich verarscht zu werden und das nächste halbe Jahr in der Gewissheit leben zu müssen, die Partnerin hat einen anderen und findet das ganz normal. Dazu noch zwei Kinder mittendrin. Aber die besagten Sprüche kann man wirklich irgendwann nicht mehr hören, auch wenn man weiß, sie sind gut gemeint. Nur kann man im Moment nicht dran glauben.

19.03.2013 20:45 • #9


Lilie88


316
3
38
Na klar . Das ist ne ganze nummer schärfer.
Gemeiner geht es kaum noch...

Du tust mir wahnsinnig leid ... heul dich hier aus.
Wir sind alle da

19.03.2013 20:48 • #10


m 42


32
4
7
...und dafür danke ich Euch. Ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben.

20.03.2013 06:56 • #11


Lilie88


316
3
38
ne ganz ganze miese nummer ist das...
meiner findet das auch völlig normal alles... ist doch alles easy für ihn!
wenn er auch leidet, und auch nur annähernd ein schlechtes gewissen hat, kann er es gut verbergen...

ja.. das forum hier hilft sehr

20.03.2013 08:56 • #12


m 42


32
4
7
Hallo,
klar finden das die Partner alles ganz easy. Sie haben ja schließlich jemand Neues, während wir plötzlich allein dastehen und überhaupt nicht verstehen, was passiert ist. Und das Schlimme ist, den ach so vertraut geglaubten Partner scheints nicht mal zu interessieren. Im Gegenteil, wenns dumm läuft, wie bei mir, fangen die noch an, sich darüber lustig zu machen, wenn es einem schlecht geht.

20.03.2013 09:19 • #13


Liviana1204


216
38
Hallo Ines,

wie gehts dir denn heute? Ich fühl mit dir, kanns so gut verstehen, wie du dich fühlen musst.

Kannst du dich denn im Alltag wenigstens ein wenig ablenken? Gibst Freunde, die dir zu hören?
Ansonsten schreib dir einfach was von der Seele,

bis bald Liviana1204

20.03.2013 20:10 • #14


Ines71


Hallo Liviana,

Es geht mir nicht gut. Letzten Mittwoch bin ich auf Arbeit zusammen gebrochen und habe nur noch geheult. Meine Kollegen hatten echt Angst um mich und sind mit mir in die erste Hilfe Gefahren. Da hatte ich ein kurzes Gespräch mit einem Psychologen. Seit dem bin ich zu Hause und nehme Tabletten. Es ist ein tägliches auf und ab. Wenn ich mir vorstelle.... Wie er mir unserer Friseurin lachend, knutschend durch sein Haus tobt, wird mir schlecht. Ich bekomme seine glücklichen Bilder nicht mehr aus meinem Kopf. Das macht mich wahnsinnig.
Ich bin von zu Hause zu dem Vater meiner Tochter gezogen und hatte sie 21 an meiner Seite. Jetzt lebe ich das erste mal allein. Ich glaube, damit komme ich nicht klar. Ich schlafe seit Wochen im Wohnzimmer, weil ich im Schlafzimmer garnicht zur Ruhe komme. Eigentlich bin ich eine starke Frau, aber das jetzt, das zieht mir den Boden unter den Füssen weg.

25.03.2013 11:18 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag