In Ehe eingebrochen - Er ist verheiratet gewesen

Ehemaliger User

hallo an alle,naja ich weiß nicht ob das jetzt richtig ist was ich mache. aber ich brauche einfach rat. ich habe ihn im februar diesen jahres kennengelernt. er war zu dem zeitpunkt getrennt von seiner frau. sonst hätte ich mich darauf nicht eingelassen. ich war zu diesem zeitpunkt auch schon von meinem freund ( 5 jahre zusammen) getrennt. wir verliebten uns wahnsinnig und ich ging bei ihm ein und aus.

er erzählte auch seiner Frau das er jemanden kennengelernt hat und dachte sich nichts dabei. Tja und jetzt beginnt die Geschichte erst. Sie wollte ihn wieder zurück. (kann ich ja alles noch verstehen) und rief in wieder und wieder an. fuhr zu ihm. Sagte sie liebt ihn noch und er soll ihnen noch eine chance geben etc. sie kam immer wieder zu ihm und er wollte und konnte sie nicht rausschmeissen da er sie schon noch mag. Sie heulte etc.zu mir hat er dann immer wieder gesagt er schafft das alles nicht mehr. er hat mich wahnsinnig gerne aber er kann so nicht weg von ihr. fühlt sich verantwortlich und weiß nicht mehr was er will. er bat mich um zeit. die gab ich ihm.

naja und dann hab ich ihn halt doch immer wieder bedrängt und sie ihn wohl auch. und er sagt er müßte sich von beiden trennen. er packt das nicht mehr. er kann keinem von uns 100% geben. er möchte so gerne aber es geht nicht. ... ( die geschichte ist viel länger  - möchte aber jetzt nicht alles ausführen)kurzum er kann sich nicht entscheiden. sie weiß von mir und kämpft weiter und ich auch. natürlich weiß ich dass sie irgendwie vorrecht hab und die beiden sich eine chance geben sollten aber ich verstehe mich so gut mit ihm und denke warum er uns alle drei so unglücklich macht.

Aus mitleid bei jemanden zu bleiben ist doch auch nicht ok , oder?so jetzt meine frage. er hat sich also für sie entschieden (so mehr oder weniger zumindest - weil ich das spiel nicht mehr mitmachen wollte) und will aber nicht mehr zu ihr zurück ins gemeinsame haus!

will unbedingt hier in deutschland bleiben. was soll ich davon halten?p.s. ich hoffe das niemand hier urteilt über mich weil ich ja in eine Ehe einbreche aber ich wußte das am anfang nicht und dann war der schmerz zu groß um loslassen zu können. ich bin erst jetzt wieder in der lage darüber zu reden und zu schreiben da der schmerz sehr tief sitztp.p.s. kann man jemanden liebe und verlassen? :'(

04.10.2002 16:57 • #1



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag