4

Innere Gefühle

GroßeHoffnung

Guten Morgen, liebe Community,
heute habe ich ein Thema, der ein Verhaltensmuster geworden ist. Ich möchte euch kurz davon erzählen, um die Lösung dabei herauszufinden. Es geht darum, dass ich irgendwie nicht zu meine Gefühle stehe und den Tatsachen nicht ins Gesicht schaue. Es geht darum, das, wenn ich z.b ein Mädchen sehe, sofort wegschaue, sobald Sie mich anschaut. Auch wenn ich Interesse habe, unternehme ich nichts. Mir reicht die Spannung, die ich in dem Moment hab, weil ich vielleicht Aufmerksamkeit habe und gehe irgendwann davon. Am Ende bereue ich das und sobald es wieder passiert, kommt der gleiche Muster. Wenn ich Probleme mit ein Mensch hab, steh ich auch nicht dazu. Ich rede lieber hinter dem Rücken, statt die Tatsache ins Gesicht zu schauen und wenn ich das tue, dann rede ich ganz schnell und im schlimmsten Fall verlasse ich die Unterhaltung. Das gleiche passiert bei meinen Eltern oder bei anderen Menschen. Auch wenn ich sie liebe, zeige ich es nicht. Wenn sie mit mir reden, schaue ich ihnen gar nicht in den Augen, weil das für mich zu viel ist. Ich kann kein Streit eingehen, kein Mädchen ansprechen und dazu stehen. Wenn ich das tun würde, würde ich stottern und keine Ahnung was mit mir passieren würde. Im Leben rede ich eine Sache lieber gut, statt der Wahrheit ins Gesicht zu schauen. Ich lebe einfach in einer Illusion. Könnt ihr mir helfen?

29.12.2020 09:16 • x 1 #1


Luto

Luto


4941
1
3531
Zitat von GroßeHoffnung:
Es geht darum, das, wenn ich z.b ein Mädchen sehe, sofort wegschaue, sobald Sie mich anschaut.

Dann wehr Dich doch dagegen, und schaue nicht weg, und versuche das erst einmal mit Spiel und Spannung zu machen! Mehr als eine Ohrfeige riskierst Du da nicht!

29.12.2020 10:14 • x 2 #2



Innere Gefühle

x 3


GroßeHoffnung


Zitat von Luto:
Dann wehr Dich doch dagegen, und schaue nicht weg, und versuche das erst einmal mit Spiel und Spannung zu machen! Mehr als eine Ohrfeige riskierst Du da nicht!

Schlimm ist das nicht, ich mach mir immer viele paranoias. Ich hab sowas auch nie gemacht. Ich würde gerne mehr Charakter haben.

29.12.2020 11:44 • #3


Luto

Luto


4941
1
3531
Zitat von GroßeHoffnung:
ich mach mir immer viele paranoias.

kann man die sich bewusst machen?
wie äußern sich die?

Zitat von GroßeHoffnung:
Ich würde gerne mehr Charakter haben.

den bekommt man aber nicht geschenkt, den muss man sich "erarbeiten", nicht erjammern...

29.12.2020 12:16 • x 1 #4


GroßeHoffnung


Zitat von Luto:
kann man die sich bewusst machen?
wie äußern sich die?

Wenn es auf eine Beschwerde oder auf einer anmache kommt, schaltet mein Körper auf Autopilot und macht was er will - immer das gleiche.


Zitat von Luto:
den bekommt man aber nicht geschenkt, den muss man sich "erarbeiten", nicht erjammern...

Da bin ich gerade dabei.

29.12.2020 12:22 • #5


Luto

Luto


4941
1
3531
Zitat von GroßeHoffnung:
schaltet mein Körper auf Autopilot und macht was er will

was macht er dann konkret?

Das klingt spontan danach, als bräuchtest Du professionellere Hilfe als dieses Forum hier....

29.12.2020 12:29 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag