7

Ist es normal?

Tama

Ist es normal, dass ein Mann einem nach einer Woche "ich liebe dich" sagt und nach zwei Wochen von Heirat redet? Anfangs extrem klammert und dann sich irgendwann distanziert. Wenn du aber dich distanzierst, wieder ankommt und extrem klammert. Dann sich wieder nach einiger Zeit von dir distanziert und sich komisch und beleidigend verhält. Wenn du zu anhänglich wirst, dann irgendwann genervt ist. Am Anfang noch extrem begeistert von dir und dann genervt und alles nur auf S. reduziert. Alle Treffen.

Einer meiner Exfreunde war so. Wenn ich mich zu stark genährt habe, dann wurde er immer distanzierter. Wenn ich mich so wie er verhielt, dann kamen Vorwürfe und andere unschöne Dinge.
Ich wurde immer unglücklicher und beendete dieses On Off Getue zwischen uns. Er war auch nicht immer ehrlich zu mir, was manche Dinge betraf. Nach dem Beziehungsende, welches von meiner Seite ausging, weil mich das belastet hat dieses gestörte Nähe und Distanz Verhalten zwischen uns.

Er ignorierte er mich und gab mir an allem die Schuld. Dann war Funkstille und dann versuchte er mich wieder zu stalken, weil wir seiner Meinung zusammen gehören. Dass ich ihm bitte sagen soll, dass ich ihn noch liebe. Ein Wechselbad zwischen wüsten Beleidigungen und Schuldzuweisung.
Deswegen kann ich Männer, die zu früh "ich liebe dich und will dich bald heiraten sagen", nicht richtig ernst nehmen. Was meint ihr? Schon mal etwas Ähnliches erlebt? Ich war nicht so glücklich, als ich damals mit einem meiner Exfreunde nach unseren on off Phasen endgültig Schluss gemacht hatte.

Aber dieses Hin und Her, sein Wechsel zwischen extrem Klammern, mich stark vergöttern und plötzliches, abruptes Distanzieren und nachlassendes Interesse an meiner Person, war mir zu viel.
Nach der Trennung gab es auch ähnliche Phssen bei ihm mir gegenüber. Von Vergötterung bis Beleidigung. Ich machte zwei mal Schluss. Er vorher einmal. Trotzdem bin ich seiner Meinung nach an allem schuld. Deswegen bin ich bei Männern, die zu früh "ich liebe dich und will dich später heiraten" mehr als nur vorsichtig.

05.07.2015 15:19 • #1


peppina


Nein..
das ist nicht normal..
das Verhalten findet man nicht selten bei Narzissten und Borderlinern..
das sollte einem ein Alarmzeichen sein.. und dann am bsten schnell entefernen von solchen Gestalten..

05.07.2015 15:27 • x 1 #2



Ist es normal?

x 3


Sari88


Ich kannte auch so ein Geschöpf. Er hat mir irgendwelche Geschichten aufgetischt. Mich bis zum geht nicht mehr vergöttert und rund um die Uhr geschrieben.
War das bei dir auch so? Wollte er jeden Tag hören, dass du ihn liebst? Jeden Tag am Anfang " ich liebe dich" gesagt? Wehe man antwortete nicht gleich, dann gab es was zu hören. Stimmt es?
Bei mir war es so. Dann wurde er distanziert mir gegenüber und wenn ich mal ein " ich liebe dich" von ihm hören wollte, dann kam fast nichts mehr.
Als ich Schluss machte, da zeigte er sein wahres Gesicht. Sei froh so einem Menschen entkommen zu sein.....

05.07.2015 16:28 • x 2 #3


leere


wenn Menschen nach einer Woche von Liebe reden, einen vergöttern, nichts anderes mehr im Sinn haben, dann tun sie das nicht weil sie lieben, sondern weil sie ihre innere Leere immer mit einem Menschen füllen müssen. Sie sind abhängig von Gefühlen der Verliebtheit, Schwärmereien, Eroberungen. Danach fühlen sie wieder ihre Leere und die muss gefüllt werden.

05.07.2015 16:38 • x 1 #4


leere


Es sind uninteressante Menschen. Sie langweilen sich. Sie investieren alles um ihre Leere zu füllen, passen sich an, beobachten genau was du für Sehnsüchte hast und versuchen sie zu erfüllen. Wenn du das verstanden hast, fällt der Abschied nicht mehr schwer. Außerhalb von Beziehung und Eroberung haben sie kein Leben. Wenn sie keine Rolle haben die sie für einen anderen Menschen spielen können, sind sie mit ihrer inneren Wüste konfrontiert. Schau dir diese Wüste an. Ist das interessant?

05.07.2015 16:43 • x 1 #5


Tama


Da gebe ich euch recht. Diese Person musste immer das letzte Wort haben. Von allem unbedingt das Beste besitzen. Er verschwieg mir auch sehr viele Dinge aus seiner Vergangenheit.
Was mich noch mehr stutzig gemacht hat, dass er in bestimmt fast 7 Chatportalen angemeldet ist. Es sind Menschen, die mit allen Mitteln ihre innere Leere kompensieren müssen.

05.07.2015 18:15 • #6


Tama


Mich hat damals vieles an ihm stuzig gemacht und mein Unbehagen geschürt, obwohl er anfangs extrem anhänglich und emotional war. Jeden Tag mit Liebesschwüren kam. Viel Einsicht zeigte
...Später aber immer komischer und distanzierte wurde.. Alles auf S. ex reduziert...Angeblich sei ich seiner Meinung Schuld, dass es mit uns nie richtig funktioniert hat. Ich hätte uns keine richtige Chance geben, weil ich es beendet habe. ...Aber ich erfuhr Dinge über ihn, die mein Unbehagen noch vergrößert haben.... Irgendwie macht er mir Angst. Aber trotzdem denke ich nach so langer Zeit immer noch an diese Person.

05.07.2015 18:46 • #7


lovelove


Hatte auch so einen... Ich hab auch irgendwie Angst vor ihm... komischer Typ mit 2 Gesichtern...

05.07.2015 18:49 • #8


Tama


Einige Zeit war ich seine Göttin...dann einige Zeit nur eine nervige Begleiterscheinung für ihn... Dann kam noch seine komische Vergangenheit hinzu und dass er nicht in allen Dingen offen zu mir war....

05.07.2015 19:02 • #9


Tama


Wenn ich mich wieder auf ihn einlassen würde, dann würde er mich anfangs mit allen Mitteln extrem umwerben und mich später wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. Wenn ich dann wieder einen endgültigem Schlussstrich ziehen würde, mir dann Schuldgefühle geben und dann wieder extrem beleidigen oder umwerben....
Deswegen schrillen bei mir die Alarmglocken, wenn es einer am Anfang zu gut mit mir meint... mein Ex hat es für die Nachkommenden es schwer gemacht. ....

05.07.2015 19:09 • #10


lovelove


Mein verrückter ex würde mich gar nicht mehr umwerben oder zurück wollen. Hat ein neues opfer

05.07.2015 19:12 • #11


Tama


Mein komischer Ex hat sich damals, wo wir noch zusammen waren, sich in einem Flirtchat angemeldet. Aber mir vorwerfen, dass ich mehr schreibe, als ich rede... Er ist bei badoo, spin, qeep, facebook, WhatsApp und anderen Portalen angemeldet. Zu der Ex hat er trotzdem noch Kontakt. Vielleicht durch seine Familie.

05.07.2015 19:18 • #12


Tama


Manchmal gebe ich mir selbst Schuldgefühle, dass ich es damals zwei Mal beendet habe...Er wollte mich mal heiraten und irgendwann zusammen ziehen. Aber
auf der anderen Seite war er oft mehr als nur komisch und widersprüchlich drauf...Sehr manipulativ....

05.07.2015 19:30 • #13


Waschlappen


Zitat:
Er wollte mich mal heiraten und irgendwann zusammen ziehen.


Ja wie reizvoll. Der geheimnisvolle Mann der einem auch ein bisschen Angst macht...und durch deine Liebe domestizierst du ihn dann zum braven Hausmann. Was soll denn so geheimnisvoll an nem Typen sein der nichts besseres zu tun hat als in 10 Portalen angemeldet zu sein? Ja sicher...irgendwann hätte er dich geheiratet...heile Welt...

05.07.2015 21:23 • x 1 #14


Tama


Da hast du wahrscheinlich recht...Ich wollte ihn ja nicht heiraten. Er meinte das damals nur, um mich ins Bett zu kriegen. Er selbst ist was weiß ich wo noch angemeldet und sich dann selbst beschweren, dass ich mehr schreibe, als ich rede...Mich dann sonst wie nennen....Und nicht immer ehrlich zu mir sein. Mich anlügen.

Es sind Männer, die sich ein Spielzeug suchen, das sie betüdeln und für ihre Zwecke benutzen können. Es wird anfangs viel Kraft rein investiert und dann wird ihnen das Spielzeug langweilig und füllt nicht mehr die innere Leere... Wenn das Spielzeug sich entfernt, dann wollen sie es wie Kleinkinder wieder zurück. Um es später in eine Ecke zu stellen und nach Lust und Laune wieder zu holen.

Er liebte nur sein Bild und seine eigene Vorstellung von mir, die er auf mich projeziert hat. Nicht mich als Mensch. ...

07.07.2015 16:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag