6

Ist es vorbei? Hat es noch eine Chance?

KevinNeuHier

Guten Abend zusammen.
Ich musste lange überlegen ob ich meinen Kummer teile und hier um Rat frage.
Ich muss vorweg sagen, es wird kein kurzer Text. Letztendlich weiß ich gar nicht wo ich genau anfangen soll und hoffe ihr tut es euch an.

Um es kurz zuhalten, wir sind recht zügig nach ihrer alten Beziehung zusammen gekommen. Wir haben uns so persönlich durch Freunde kennengelernt, doch der Kontakt ist wieder abgerissen. Nach einigen Wochen war sie dann Single und wir hatten wieder Kontakt. Es musste kommen wie es kommen musste. Ich war spontan Abends bei Ihr ohne Hintergedanke. Wir tranken was, redeten und kebbelten uns. Daraus wurde dann Schmusen, Küssen und letztendlich zog sie ihre Sachen aus. Den Rest kann man sich denken.
Ihr war das im Nachhinein total unangenehm. Sie hatte nie etwas außerhalb einer Beziehung. Aber so fing es an, wir sahen uns regelmäßig und waren dann ein Paar. Es lief wirklich schön, wir waren einer Meinung und seltsamerweise hatten wir immer die selben Gedanken.

Das Problem an der Sache ist, ich hatte zu dem Zeitpunkt schulden mit meiner Ex, musste also den Kontakt halten da ihre Zahlungsmoral nicht die beste war. Obwohl Sie einen neuen Typen an Ihrer Seite hatte, was mir wirklich egal ist, schrieb sie meiner Ex(?) was ich doch für ein Kerl wäre. Setze zusätzlich noch eine Freundin auf Sie an. Ich wäre Verlogen, Eifersüchtig, ein Schläger und hätte sie finanziell ruiniert. Ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt, meine Freundin wusste dass das nicht stimmte und ein durchtriebenes Spiel ist. Sie sagte immer, so sehr wie mich hat sie nie geliebt und fragt sich was die letzten Jahre falsch gelaufen ist. Das Sie Sachen macht die Sie nie gemacht hat und total schön findet.

Um Ihre Situation aber zu verstehen, Sie ist leider schwer krank, hat drei Kinder und ist noch mit Ihrem Exmann verheiratet (wegen der Kinder). Seit drei Jahren ist sie getrennt von Ihm, kann wegen der Krankheit nicht viel Geld verdienen und wohnt deshalb in dem Haus was ihr zur Hälfte gehört. Auch Sie hatte am Dienstag einen Termin um die Scheidung durchzuziehen.
Das Problem ist, wir haben uns letzte Woche das erste mal gestritten. All das habe ich ihr vorgeworfen und seitdem hat Sie die Beziehung beendet. Per Whats App. Sie sagt Sie braucht erstmal Zeit und Ruhe.

Ich weiß dass das sch. war, es war auch nicht so gemeint wie es in dem Moment rüber gekommen ist. Sie hatte mit meiner Ma telefoniert und ihr erzählt das sie glaubt das an der Geschichte meiner Ex vielleicht doch was dran ist. Das sie glaubt das ich über Sie nicht hinweg bin. Dass sie auch wegen mir nun Umzieht, damit ich nicht weiter mit dem Haus und Ihrem Ex belastet werde. Sie geht extra günstig einkaufen, damit sie den Sprit bezahlen kann um zu mir fahren zu können. Als ich das gehört habe. es hat mir das Herz zerrissen. Ich war so ahnungslos! Doch ich komme nicht mehr an Sie ran.
Seitdem ist fast eine Woche rum, jedes mal wenn ich Frage ob Sie Zeit hat und wir reden können blockt Sie ab. Sie ist nicht da. Hat keine Zeit. Ist Müde oder will mich nicht sehen. Eigentlich kenne ich Sie als Person die sich persönlich trennt, alles mit einem Gespräch klären oder beenden will, aber nichts. . Mich plagt mein schlechtes Gewissen. Ich schreibe ihr meine Gedanken. Es nicht klarstellen zu können oder Sie in den Arm nehmen zu können.

Ich habe noch Ihren Hausschlüssel den Sie bis jetzt nicht zurück haben möchte, letztendlich denke ich mir nur. Wenn Sie umzieht ist ihr der Schlüssel eh egal. Trotzdem gibt mir dieser Schlüssel Hoffnung. Das Sie mich nicht blockiert egal ob Whats App, Instagram. gibt mir Hoffnung.
Ich muss sagen, ich fühle mich wie ein kleiner Junge. Nie habe ich so intensiv Gefühlt. Nie habe ich etwas so bereut. Mir stand immer mein Stolz und meine Eitelkeit im Weg, aber jetzt. schiebe ich als das beiseite!
Nie habe ich solch einen starken und liebenden Menschen kennengelernt, was soll ich denn nun machen .

07.12.2019 01:21 • x 1 #1


Puffeltierchen


965
734
Hm, denke sie hat sich mehr oder weniger abgelenkt mit Dir und ein bisschen Kraft getankt.

Sie hat selber eine Menge Altlasten, Sorgen, Abhängigkeiten und offene und ungeklärte Baustellen.

Du selbst hast auch genug Probleme und sie war für Dich halt auch eine schöne Ablenkung und Motivation.

Haben sich quasi zwei Bedürftige da getroffen und positiv ergänzt aber das halt nur oberflächlich und nicht tragfähig wirklich.

Denke Euer Nervenkostüm ist definitiv dünn, habt garnicht die Kraft für Belastung jenseits von gegenseitiger Bauchpinselei und da trennt sich halt die Spreu vom Weizen.

Du willst nicht wieder wen mit ungeklärten Verhältnissen und Geldproblemen, so eine ja schon hast als Ex. Und sie will halt nicht wieder nen Problembären der am Ende noch mehr Stress bedeutet als jetzt schon.

Und Du hast ihr sehr wehgetan da Du persönliches Wissen um ihre Wunden eingesetzt hast um sie zu verletzen, sie eben etwas eingesetzt hat das Dich belastet und verletzt siehe Ex. Zumindest da ja Euch nichts geschenkt habt.

Aber ich würde das lassen, denke sie hat jetzt andere Sorgen und Probleme als Psychomüll siehe "Berlin Tag und Nacht" und Du hast da eigentlich auch so ein paar Baustellen siehe Ex blockieren und die Schulden möglichst schnell loswerden.

Danach vielleicht wirklich frei und fähig seid und beziehungstauglich.

07.12.2019 15:05 • #2


KevinNeuHier


Naja. Sie hat eben ihren Schlüssel geholt. Haben kurz geredet. Sie ist nach wie vor enttäuscht und glaubt das meine Ex recht hat. keine Ahnung aber ihr scheint das leicht zu fallen. Habe es einfach verkackt..

07.12.2019 16:13 • x 1 #3


Der_Besorger

Der_Besorger


29
42
Zitat von KevinNeuHier:
... und kebbelten uns. Daraus wurde dann Schmusen, Küssen und letztendlich zog sie ihre Sachen aus. Den Rest kann man sich denken.


Ne, erzähl ruhig genauer.
Und nur mal so nebenbei: was ist Kebbeln? - Mann kann ja nur dazu lernen.

07.12.2019 16:30 • x 2 #4


Puffeltierchen


965
734
Zitat von KevinNeuHier:
Naja. Sie hat eben ihren Schlüssel geholt. Haben kurz geredet. Sie ist nach wie vor enttäuscht und glaubt das meine Ex recht hat. keine Ahnung aber ihr scheint das leicht zu fallen. Habe es einfach verkackt..


Nö sie hat schlicht eine gute Ausrede für ihr eigenes Versagen auch.

Mit Dir auch ihr schlechtes Gewissen und ihre Teilschuld verschwindet.

Ihr das irgendwie den Druck nimmt und das befreit doch und macht froh.

Gerade auch Gestörte da niemals weinen, warum auch. Geht ihnen ja nun besser und der nächste Kerl und ein neuer Versuch der lauert schon in 2min auf Tinder.

Und hat Dir nochmal schön nachgetreten, normal.

Ach vergessen und sorry, das wäre bei Euch nie was geworden da Beide nicht frei und echt gerade. Wolltet zusammen fliegen durch den Anderen und habt Beide gebrochene Flügel und klar, irgendwer muss nun der Schuldige sein.

07.12.2019 16:51 • x 1 #5


Puffeltierchen


965
734
Und ganz ehrlich, ich habe zb. starke Flügel, kann viel Last und Ballast tragen, kann auch eine Frau mit kaputten Flügeln gen Sonne tragen solange bis sie selbst dazu in der Lage ist wieder und mich das glücklich macht und natürlich erleichtert.

Gibt aber Partner da heilt nichts und Dir dann aus Neid, Minderwertigkeitskomplex und Wut auf die eigene Machtlosigkeit/Abhängigkeit dann anfangen auch noch die Flügel zu brechen.

Du dann die Wahl hast sie weiter zu tragen bis sie für Euren gemeinsamen Absturz sorgt und dann weghumpelt und Du liegen bleibst und lange brauchst Dich zu erholen oder innerlich zumindest stirbst.

Oder Du wirfst diesen toxischen Ballast einfach im Flug ab und fliegst weiter gen Sonne.

Sehen Gestörte, obwohl selber die Ursache für den eigenen/gemeinsamen Absturz sind, leider in der Konsequenz genauso, sind oftmals auch sehr sehr viel härter.

Die fliegen schon wieder auf fremden Flügeln ins Licht ohne Ballast während wir noch am Boden hocken und ums Überleben da Unten kämpfen.

Aber uns macht es stark, unabhängiger, bekommen mehr Muskeln und Verstand, die bleiben schwach !

Bleib stark und anständig, hinterfrage Dich stark auch selbst und Mitgefühl und Verständnis sind stark, nicht Hass und Wut !

07.12.2019 17:07 • x 1 #6


KevinNeuHier


Zitat von Der_Besorger:

Ne, erzähl ruhig genauer.
Und nur mal so nebenbei: was ist Kebbeln? - Mann kann ja nur dazu lernen.


Kebbeln, necken, wie soll man das erklären lieb Zanken mit Leidenschaft.

07.12.2019 20:21 • #7


KevinNeuHier


Naja ich konnte es nicht lassen und habe ihr nochmal geschrieben. Das ich es schade finde und Streit in den besten Beziehungen vorkommt. Ihre Antwort war der Hammer! Ich muss sagen ich bin richtig geladen... Sie meinte dass das stimmt. Aber nicht sowas wie bei uns, meine Ex hätte recht. Sie glaubt ihr ihre Lügen. Sieht in meinen Aussagen Widersprüche. Das verletzt mich am meisten. Ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Habe alles erzählt.. Ich habe meinen Stolz und meine Eitelkeit beiseite gelegt. War ehrlich. Und das ist der Dank dafür..

07.12.2019 20:30 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag