1

Ist sie vielleicht Borderlinerin ?

marc82

folgendene Ursache ich habe mich nach 7 Monaten von meiner Ex Partnerin getrennt.
Der Trennungsgrund war keine mangelende Liebe, ich habe mich von ihr getrennt weil ich einfach nicht mehr konnte. Es war ein rauf und runter, mal was sie sehr sehr lieb wo ich mir dachte was ist nun los,
dann gab es auch viele ( überwiegende Situationen ) wo sie mir gegenüber abwertend war und resepktlos mit mir geredet hat.
Sie selber ist 31 Jahre alt und wurde in jungen Jahren geschlagen von ihren Freund und klein gehalten das über einen langen Zeitraum, ich habe lange gebraucht bis sie es mir erzählt hat.
Nach dieser Zeit hatte sie noch eine Fernbeziehung über mehrere Jahre, danach nur noch kurze Beziehungen wo sich der Partner dann irgendwann getrennt hat. Sie hat es mir gegenüber allerdings anders erzählt, das sie getrennt hat, was ich jetzt nicht glaube denn mir wird nun einiges klarer.
Als ich mit ihr zusammen gekommen bin, war alles toll.......aber nach kurzer fing sie schon an abgenervt von mir zu sein, ich bin ein Tag an den Strand mit ihr gefahren, an einem ähnlichen Ort war ich mal mit einer Freundin mit der ich nichts hatte, sie war schnell abgenervt nur weil ich kein Münzgeld für den Parkautomaten hatte. Sie wusste das ich mit dem Mädel an einem ägnlichen Ort war und sie begründet damit ihre genervtheit. Ich könnte noch einige Beispiele mehr nennen, ich war mit ihr Essen habe sie eingeladen, ich habe gemerkt irgendwas stimmt nicht mit ihr und habe nachgefragt, sie sagte es sei nichts aber ich habe gemerkt da ist was. Nachdem 3 mal Nachfragen, hat sie mir im Restaurant eine Szene gemacht und der Abend war beeendet. Nächstes Beispiel, ich bin mit ihr ins Kino, als wir einen Parkplatz gefunden haben und ich ausgestiegen bin, meinte ich kurz zu ihr, ich muss nochmal zurück zum Auto da ich mein Geld da liegen habe. Ich bin dann zurück zum Auto und das Geld war nicht da, weil ich es zuhause dummerweise vergessen habe, warum auch immer. Anschließend wieder eine Szene mitten auf der Straße, wir haben den ganzen Abend im Kino kein Wort miteinander geredet.
Sie ist grundlos Eifersüchtig auch hier gibt es unzählige Beispiele, sie hat eine Geburtstagsfeier gemacht dort habe ich mich mit einer ihrer Freundinnen lange Unterhalten, das wurde ihr zu Bunt auf einmal hat sie ihre Freundin angeschnauzt, jetzt reicht es und es ist gut. Nächstes Beispiel ich war mit ihr was trinken, auf einmal habe ich eine Nachricht bekommen von einer Freundin, zu der ich den Kontakt wegen ihr abgebrochen habe, dann gab es wieder eine Ansage mitten in der Bar und sie war sauer und eingeschnappt.
Ich habe mich sehr um sie bemüht ihr oft Blumen gekauft oder kleinigkeiten mitgebracht damit sie merkt das ich an sie denke etc. Sie selber steht mit beiden Beinen im Leben und geht Arbeiten etc. hat den Wunsch von einer Familie, Heiraten etc. aber sie hat extreme Stimmungsschwankungen von total lieb bis extrem Abwertend, also mich runtermachen schlecht machen etc. sie ist schnell Zornig und auf Angriff und versucht ihre Meinung durchzuprügeln ohne mich mal zu Wort kommen lassen. Ich habe mich letztendlich von ihr getrennt, weil ich nicht mehr konnte, nicht weil ich sie nicht Liebe.
Ich glaube sie braucht hilfe und ich hätte ihr gerne geholfen, aber hätte ich zu ihr gesagt das du solltest dir mal Hilfe suchen wäre sie durchgedreht. Ich konnte es ihr nie irgendwie recht machen, mich beschäftigt das Thema sehr, weil sie mir nicht egal ist sondern eher leid tut und mein Herz auch an ihr hängt, aber ich bin dann an einen Punkt angekommen wo ich nicht mehr konnte.

13.01.2015 08:48 • #1


herzsonne


Moin Marc

Ja, traurige Geschichte.
Aber eine Frau, die "zickig"ist, ist noch lange keine Borderlinerin.
Dann wäre jede 2.eine.
Es gibt die sanftmütigen und die impulsiven Charakteren.

Schusselige Menschen nerven mich auch oft.
Und an Orte ausgeführt werden, wo mein Liebster auch mit xyz schon war, möchte ich auch nicht, hat für mich nen faden Beigeschmack.
Wenn mein Exn von seinen Busenfreundinnen "nettgemeinte" nachrichten erhalten hat, war auch ich nicht erbaut.er selbst verlangte nämlich nachdrücklich,dass ich alle männlichen Kontakte einstelle!

Und weil frau eine andere Sicht der Dinge hat, impulsiver oder einfach authentisch ist, ist sie eine Borderlinerin?

Wo waren Deine "Fehler"?
Hast Du reflektiert?
Hattest du Anteile?

MFG

13.01.2015 09:43 • #2



Hallo marc82,

Ist sie vielleicht Borderlinerin ?

x 3#3


Triphop


18
ich habe von ihr nicht verlangt das sie die Kontakte abbricht etc. Die Geschichte in der Bar, habe ich versucht gleich zu beheben, ich habe vor Ihren Augen im beisein Ihrer Freundin die Nr. gelöscht und den Kontakt abgebrochen, zu mal auch nichts schlimmes drin stand. Ich wollte ihr damit zeigen das die "besagte Freundin" mir egal ist. Sie hat oft so abwertende gesten mir gegenüber gebracht, wenn ich nicht ihrer Meinung war bzw. ich dinge anders gesehen habe wie sie. Beleidigen musste ich mich lassen, Wutausbrüche musste ich ertragen usw.......
Meine Fehler, vielleicht war ich einfach zu lieb und nett und habe das alles mit mir machen lassen,
vielleicht hätte ich ihr viel früher ihre grenzen aufzeigen müssen, das habe ich nicht getan, weil ich dachte das Verhalten ändert sich noch.

13.01.2015 10:01 • #3


herzsonne


Du hast es dann 7Monate versucht.
Und nun ganz klar deine Grenze aufgezeigt indem Du Dich getrennt hast.

Weißt Du, es gibt immer 2 Seiten einer Medaille.

Mein Ex behauptet auch, er war immer lieb und nett und ist im Grunde viel zu lieb für diese Welt.
Und immer immer immer gerät er an gestörte Frauen.
Ich bin Nr. 2 die nun von ihm den Stempel -borderlinerin- verpasst bekommt.
Applaus!
Das er es ist, der einen im Kopf völlig irre macht, darauf kommt der gar nicht.

Wenn Du wirklich immer nur lieb und nett und angepasst warst, dann hast Du den richtigen Schritt getan x..
Und es auch schnell beendet .

Aber nach deinen Schilderungen, ist sie keine borderlinerin(bin ja jetzt Spezialistin was das Thema angeht, nachdem ich Kuchen psychologisch via Spiegelung diese Diagnose aufs Auge gedrückt bekam)sondern war vielleicht wirklich nur abgenervt von dir.kann ja sein.

13.01.2015 11:03 • #4


Triphop


18
ich habe sie so nicht abgestempelt in keinem Fall, ich mache mir nur meine Gedanken um sie und warum sie so ist. Sie ist mir ja nicht egal, war ich lieb war es falsch, war ich nicht lieb war es auch nicht richtig.
Ich konnte es ihr nicht recht machen und mir dann ständig Vorwürfe anhören lassen in einem Ton der wenig mit Respekt zu tun hat, das muss ich nicht sein.
Permanent abgenervt sein von einem Menschen den man doch so liebt und Angst hat ihn zu verlieren ?

13.01.2015 11:12 • #5


herzsonne


Dann noch eine Frage bitte.
Wie hat sie denn reagiert darauf,dass du die Trennung eingeläutet hast?

13.01.2015 11:16 • #6


Triphop


18
sie war wütend, hat geschriebene Karten und alles was ich in der Zeit ihr geschenkt habe zu mir geschmissen, geweint und hat in Wut gesagt ich liebe dich, ich brauche dich, bitte geh nicht.
Sie hat sich dann betrunken ich bin dageblieben und habe mich zu ihr gelegt und sie in den Arm genommen, danach wollte sie S., ich konnte es nicht es ging nicht

13.01.2015 11:20 • #7


herzsonne


Brrrrr....

Kann mir das jetzt gar nicht so vorstellen
Klingt wie in einer verkackten Seifenoper.

Du machst also Schluss.... Sie reagiert(logisch)
Ist wütend,traurig,verletzt....trinktn Korn...weint...du knickst ein, Legst dich zu ihr, wiegst sie, dann über kommt es sie....

Und dann?Frühstück bei Tiffany oder wie?

Jetzt?kein Kontakt?bisschen?
Kämpft sie?

13.01.2015 11:30 • x 1 #8


Triphop


18
nein Frühstück bei Tiffany gab es nicht jetzt haben wir keinen Kontakt seit ein paar Tagen mehr.
Nachdem wir uns verabschiedet haben war es das seitdem nichts, sie wird mich auch nicht mehr kontaktieren, warum auch ? ich habe ja schluss gemacht, dafür ist sie zu stolz.
Sie hat ja gesagt, sie ist keinem Ihrer Ex-Freunde hinterher gelaufen, also warum sollte sie es bei mir tun.
Hin und wieder ändert sie nun ihren Whatsapp status mit Bilder oder geschriebenen sachen.
Z.B it does exist...Forever wo dann ein altes Paar abgebildet ist usw.......sie wird sich nicht mehr melden ganz sicher.

13.01.2015 11:37 • #9


O.berth


Es könnte tatsächlich Borderline sein - sicher kann man hier allerdings nicht sein (Ferndiagnosen, du weist schon)...

WENN es Borderline ist, kannst du aber so oder so nichts machen; ausser dich in Sicherheit bringen, was du wohl ja schon gemacht hast...

Wenn eine Borderline-Person nicht erkennen will, das sie Borderliner ist - ist es schwierig. Und selbst WENN diese Person sagt "ja ich bin Borderliner"; ist das noch lange kein Grund, das jene Person in einer Therapie lernt mit ihrer Störung umzugehen (Heilung gibt es wohl keine); d.h. es wird sich absolut nichts ändern... Und ihre Beziehungen werden weiterlaufen wie immer, bis sie erkennt, das BPS eben nicht nur bei "dem Borderliner" etwas anstellt, sondern auch bei den jeweiligen Partner(innen) eines Borderliners...

Falls du eine Bibliothekskarte hast, ein Buchtip: "Borderline brach Herz". (Den Tip hab ich übrigens irgendwo hier im Forum ausgegraben). Es erklärt verständlich WAS Borderline ist, wie es sich auf die Person mit der Störung, und den Personen mit einer BPS-Person im Umfeld, speziel den Partnern, anrichtet...

Ev. hilft dir das Buch - wie mir vor einigen Monaten - deine Ex "im richtigen Licht" zu betrachten, und damit abzuschliessen...

Wie gesagt - ändern kannst DU sie auf keinen Fall... Spar dir deine Kraft für eine neue Beziehung

13.01.2015 20:41 • #10


Marc82


danke für den Tip, das werde ich mir mal besorgen.......ich habe mir schon ein paar videos angeschaut und einen Test in Ihrem Namen im Internet gemacht und so ehrlich wie möglich die fragen beantwortet, weil ich sie ja auch schon ein bisschen kenne. Der Test war positiv oder vielleicht war ich auch der falsche.....

13.01.2015 21:10 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag