43

Von Borderlinerin eiskalt weggeworfen !

ChrisDO09

Hey, liebe Community. Jetzt melde ich mich mit meinem eigenen Thema hier zu Wort !

Meine Geschichte wird etwas länger und ausführlich.

Die Borderline Beziehung: Die von heute auf morgen eiskalt weggeschmissen wurde.

Meine Ex 24 in einer Woche & ich 29 Jahre alt ! Waren 9. Monate zusammen. Die ersten 2 bis 3 Monate liefen blendend ! Als hätte ich endlich das gefunden wonach ich gesucht habe. Also sprich die anständige, liebevolle, fürsorgliche Frau. Alles begann am 16.12. 2019 zusammen kamen wir 30.12.2019. vorab Sie gab von vorne herein an das Sie Borderlinerin ist. Das Sie mehrmals in Therapie war und in der Geschlossenen wegen SSV. Sie hat das ungefähr 8 bis 10. Jahre als Diagnose schon !

Ich wusste nichts drüber und lauter blauäugigkeit sagte ich: ja das schaffen wir schon. Rosa Rote Brille und so. Informiert hatte ich mich erst als der erste Streit kam und seitdem las ich Stunden teilweise auch Nächte unter anderen hier in dem Forum etc.

Der Ablauf der Beziehung: Der Anfang war so schön so offen und so herzhaft, dass ich dachte wow ! Wow einfach mega. Allerdings hielt das in etwa 3. Monate an. Dann kam die erste Talfahrt: Sie antwortete nicht mehr in WhatsApp: als ich schrieb was los sei, da kam ich bin unterwegs oder mal kam 3 Tage garnichts. Oder mal überhaupt nichts. Und als Ausrede von ihr dann entweder oh ich hatte so viele Nachrichten, dass ich garnicht mehr auf dem Handy geguckt habe. Oder sorry Schatz war unterwegs ! Oder hatte ich nicht gesehen war keine Absicht. Daraufhin sagte ich wir müssen reden kann ja so nicht sein , dass uns 90 Kilometer trennen ich in Vollzeit arbeite und wenn ich mich dann melde nichts zurück kommt oder Sie sich fast nieeeee meldet ! Obwohl Sie online war.

Gesagt getan: Hinfahren ging nicht da ich Dienst hatte 14 Tage durch ! Also rief Sie mich an was denn mein Problem sei. Ich ihr das geschildert ! Sie auf die Barrikaden gegangen. Ich dann so du bist in der Schuld und machst mich dafür auch noch an ? Und gibst die Schuld mir ? Ich sage so geht das nicht weiter wenn du kein Interesse hast, dann muss ich mir Gedanken machen wie es weiter geht.

Ich Zuhause: Sie die ganze Zeit angerufen und gesimst. Ich nicht reagiert erst 2 Stunden später: Sie dann du bist mein Traummann ich will dich nicht verlieren bitte komm vorbei ! 22 Uhr knappe 100 Kilometer gefahren. Ich kam an wir sprachen uns aus und alles war Tuttifrutti. gut S. und schöne Momente!

Dann 4. Wochen später: Sie brach aus dem nichts zusammen! Depri - Anfall. Sie flüchtet sich ins Schlafzimmer heult und heult und flucht. Wusste garnicht was los ist! Erst später bekam ich raus, dass die Beziehung der Grund war. Ihr war das Zuviel. Denn Monate später kam ihr Argument: sei froh das du noch hier bist die vor dir haben höchstens ein Monat geschafft. Naja bis auf ihr aller erster Freund und ich halt ! Da habe ich dann 1 und 1 zusammen gezählt und fing an zu reflektieren. Sie meinte naja egal was war ich will davon nichts mehr hören.

Dann weitere 6. Wochen später ich renovierte ihre Wohnung, war shoppen, und gingen essen ! Im Anschluss fuhren wir im Kurzurlaub. Als wir wieder kamen eskalierte es das erstemal so richtig! Schluss . 3 Tage später Sie meldet sich: komm vorbei mir tut es leid ich muss mit dir sprechen. Gesagt getan ich hin wir geredet und waren wieder zusammen! Allerdings ihre Aussage: ich will nichts mehr davon hören wir fangen bei 0 an. Im hier und jetzt. Gut haben wir dann die nächsten 3 Monate so gemacht! Klar mit Aufs und Abs.

Dann kam der 20.09.2020 mein Baday: wir feierten ergiebig der beste Geburtstag der letzten 10 Jahre. Ich war der Erste der ihre zerrissene und verhasste Familie komplett an einem Tisch bekam. Sie war so glücklich darüber und fand es mega. Im Nachhinein ( man fliegt nur so hoch wie man fällt ) auf jedes Hoch kommt ein Tief. Idealisierung, Symbiose, Ambivalente, Abwertung, Spaltung und Trennung !

Naja so kam es auch: obwohl ihre Familie mich mochte wie noch keinen zuvor. Ich war deren Held besonders von ihrem Papa weil noch keiner seine Tochter so glücklich gemacht hat. Dann den 21.09 Sie fing mit der schlechten Laune an ich nichts drum gegeben ! 22.09 Das selbe ! 23.09 wir fuhren nach Düsseldorf shoppen: mit der Bimmelbahn 35 Minuten statt mit dem RE eine Haltestelle 10 Minuten. Da habe ich nur kurz gesagt das mit der Maske geht mir auf dem Sack die 35 Minuten und die Bimmelbahn braucht 17 Haltepunkte bis Düsseldorf wieso man nicht den RE nehmen konnte.

Sie schlechte Laune bekommen! Alles auf mich abgewälzt! Ich auf dem Rückweg Sie aufgemuntert nix gebracht im Gegensatz Sie machte mich an wie ich Sie aufheitern könne wenn Sie in ihrer Depri - Phase ist! Das gehe garnicht. Zuhause immer noch so ! Sie wurde von der Tonöage aggressiv ich dann rede nicht mit mir so ich habe dir nichts getan : Sie ich rede immer so. Ich nein machst du nicht! Hin und her ich ging in die Küche wollte für uns kochen babbelte vor mir her! Sie dann meinst du mich ? Pack deine Sachen und verschwinde .

Ich runter zum Nachbar! 4 Stunden später wieder hoch. Dann schmorte ich weitere 3 Tage ! Da Sie aufeieinmal plötzlich weg war wo ich noch im Bett lag ! Angeblich zur Maßnahme und dann zur Mutter. Wartete 3 Tage bei ihr nichts . . dann fuhr ich. Als ich dann Home war ging die Hölle los nur Vorwürfe , Anschuldigungen, usw . , 3 Tage vergangen 29.09 Sie schrieb ich muss mit dir reden ich will das nicht übers Telefon machen.

Ich wusste was kommt. Ich fuhr hin Sie lies mich die Konversation starten: ich machte 3 Vorschläge: 1. wir begeben uns in Therapie für Borderliner mit Partner. 90 Euro pro Sitzung die ich selber bezahlen hätte müssen. Sie lehnte ab ! 2. das ich nur noch 2 bis 4 Tage da bin und dann für ne Woche heim fahre ! Damit es ihr nicht zu viel wird! Sie lehnte ab ! 3 Uhr Hund der bei der Mutter lebt soll öfters kommen und kann auch mit im Bett schlafen da ihr der Hund gut tut ! Sie lehnte ab !

Als ich dann zum Ende sagte: Gibst du uns noch eine Chance ? Sie lehnte ab ! Ich kann es von der Psyche nicht mehr aber ich habe dich sehr gerne und lieb. Ich brach zusammen und war am heulen.

3 Tage später sah ich Sie hat mit ihrem Ex Kontakt von vor 10 Jahren. :

Habe Sie blockiert weil ich dachte komme besser drüber hinweg. Nöööö ! Kontaktierte Sie wieder: Sie du hast mich überall blockiert jetzt blockiere ich dich bey . . Ende vom Lied ich habe seit 3 Wochen nichts mehr von ihr gehört. Sie sagte lösch alles von mir ich will nichts mehr mit dir zu tun haben! Nie wieder.

Komisch wieso hat Sie meine Mutter dann in WhatsApp nicht blockiert? Gehört doch zu mir ! Will mit mir doch nichts mehr zu tun haben!

Ich machte wirklich alles für Sie! War herzlich, gut und fürsorglich vorallem nett zu ihr !

Das Ende ich wurde eiskalt weggeschmissen .


PS: Sie hat Borderline und Begleiterkrankung in Therapie will Sie nicht die letzte ist 2 Jahre her. Sie meint Sie hat es nicht nötig!

Danke für das lesen würde mich über Feedback sehr freuen nur ernst gemeintes Feedback!

Mit freundlichen Grüßen: ChrisDO09

29.10.2020 20:54 • #1


ChrisDO09


Anmerkung: Blockiert bin ich auch überall ...

29.10.2020 21:51 • #2



Von Borderlinerin eiskalt weggeworfen !

x 3


Kranich71

Kranich71


266
2
371
Dann blockiere Du sie auch überall und schaue nicht mehr nach.
Lösche alles was Nachrichten, Fotos und so von ihr.

Meine Ex(?) hat zwar kein BL, jedoch kommt das in etwa so hin wie bei Dir.

Ich verstehe das man selbst hofft und dadurch nicht stark und konsequent ist.

29.10.2020 22:00 • #3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5189
2
10367
Hast Du das Thema nicht heute morgen schon gepostet, lieber TE? Doppelpostings sind hier im Forum nicht erwünscht. Dazu solltest Du dich wenn hier richtig anmelden.

29.10.2020 22:02 • #4


Cocolores


429
1
1162
@Forenleitung Ich hatte das in dem anderen Thema gemeldet zum einzeln stellen - jetzt dann evt. hier anfügen? Danke

29.10.2020 22:11 • #5


Nougat


Hm....

29.10.2020 22:57 • #6


ChrisDo09


18
2
Bin jetzt Mitglied Leute ! Ja hatte ich schonmal aber als Gast. Dann wurde gejammert weil ich kein Mitglied sei und ich sollte ein Thema öffnen ! Getan Thema geöffnet ! Jetzt Mitglied.

Würde mich freuen wenn jetzt was Gescheites bzw Hilfreiches zu meinem Posting als Feedback kommt. Bis jetzt ja nichts sonderbares eher mau ! Dachte wende mich mal hier an diesem Forum da ich seit Wochen mitgelesen habe etc. Und mir das auch echt geholfen hat! Anschließend um das noch besser zu verarbeiten bin ich jetzt zu diesem Entschluss gekommen. LG

29.10.2020 23:05 • x 1 #7


ChrisDo09


18
2
Zitat von Nougat:
Hm....


Hm .... ? Was soll mir das sagen ?weder mir weiterhelfen !? Falls du ernsthaftes Interesse an dem Thema hast, und dich auch auskennst, dann bitte ausführlicher als ein Hm .... damit ist keinem geholfen. Danke ..

29.10.2020 23:15 • #8


ChrisDo09


18
2
Zitat von Kranich71:
Dann blockiere Du sie auch überall und schaue nicht mehr nach.
Lösche alles was Nachrichten, Fotos und so von ihr.

Meine Ex(?) hat zwar kein BL, jedoch kommt das in etwa so hin wie bei Dir.

Ich verstehe das man selbst hofft und dadurch nicht stark und konsequent ist.


Dann kennst du dich mit der Materie auch leider nicht aus ! Danke trotzdem.

29.10.2020 23:16 • #9


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5189
2
10367
Hey Chris, hast Du dich denn vor Beginn der Beziehung einmal intensiv mit BL beschäftigt? Das ist keine Spazierfahrt - das hast Du ja schon gemerkt. Es gibt hier im Forum einige Mitglieder, die auf Grund von eigener Erfahrung Dir sehr gut Hilfestellung geben können.
Fakt ist halt, dass Du für ein Zusammenleben mit einer BL eine sehr starke Fähigkeit zur Abgrenzung brauchst. Und das schaffen nur sehr wenige. Zu dem kann eine Therapie den Betroffenen helfen - wirkliche Heilung ist aber auch kaum erwartbar.
Bei betroffenen Partnern löst das Zusammenleben mit BL oftmals sogar eigene psychische Probleme hervor, da das ständige "Heiß / Kalt"-Spiel der BL auch im Gehirn zu Folgen führt.

29.10.2020 23:18 • x 1 #10


Nougat


Würde mich freuen wenn jetzt was Gescheites bzw Hilfreiches zu meinem Posting als Feedback kommt. Bis jetzt ja nichts sonderbares eher mau !

Ich lese diese Zeilen in letzter Zeit hier öfter in unterschiedlichen, vereinzelten Gastbeiträgen. Und ich weiß nicht wie ich mich am Besten ausdrücken soll, ohne persönlich zu werden.....

Mein Bauchgefühl sagt mir da nichts gutes....

Werde hier auch nicht mehr antworten!

29.10.2020 23:23 • x 1 #11


ChrisDo09


18
2
Zitat von Gorch_Fock:
Hey Chris, hast Du dich denn vor Beginn der Beziehung einmal intensiv mit BL beschäftigt? Das ist keine Spazierfahrt - das hast Du ja schon gemerkt. Es gibt hier im Forum einige Mitglieder, die auf Grund von eigener Erfahrung Dir sehr gut Hilfestellung geben können.
Fakt ist halt, dass Du für ein Zusammenleben mit einer BL eine sehr starke Fähigkeit zur Abgrenzung brauchst. Und das schaffen nur sehr wenige. Zu dem kann eine Therapie den Betroffenen helfen - wirkliche Heilung ist aber auch kaum erwartbar.
Bei betroffenen Partnern löst das Zusammenleben mit BL oftmals sogar eigene psychische Probleme hervor, da das ständige "Heiß / Kalt"-Spiel der BL auch im Gehirn zu Folgen führt.


Ja nachdem ersten Streit. Wie im Post beschrieben habe ich mich Tage und Nächte lang damit befasst. Tatsächlich mit Gleichgesinnten ausgetauscht und sogar welchen die beruflich damit zu tun haben.

Was ich mir erhofft habe von meinem Post ist, dass ich Hinweise bzw. einschlägige Ratschläge bekomme! Oder ähnliche Erfahrungen. Was noch auf mich zukommt oder ob jetzt endgültig Ende ist. Ich bin ratlos so eine Trennung ist kein Zuckerschlecken ich hatte schon desöfteren Liebeskummer aber nicht so wie es jetzt ist! Gott sei Dank habe ich meine Familie und Freunde hinter mir die mir Zuspruch gaben und ich fing mit dem Sport wieder an. All das half mir schon enorm aber dennoch ist ein Austausch manchmal sehr hilfreich.

29.10.2020 23:28 • #12


ChrisDo09


18
2
Zitat von Nougat:
Würde mich freuen wenn jetzt was Gescheites bzw Hilfreiches zu meinem Posting als Feedback kommt. Bis jetzt ja nichts sonderbares eher mau !

Ich lese diese Zeilen in letzter Zeit hier öfter in unterschiedlichen, vereinzelten Gastbeiträgen. Und ich weiß nicht wie ich mich am Besten ausdrücken soll, ohne persönlich zu werden.....

Mein Bauchgefühl sagt mir da nichts gutes....

Werde hier auch nicht mehr antworten!


Dein Bauchgefühl sagt dir nichts Gutes ?

29.10.2020 23:29 • #13


ChrisDo09


18
2
Was ratet ihr mir denn ? Bzw was kommt noch auf mich zu ? Oder ist jetzt endgültig Ende ?

Hatte einer schonmal genau die selben Erfahrungen ?

29.10.2020 23:34 • #14


Lilli70

Lilli70


1393
1945
Lieber Chris, du musst jetzt ganz stark bei dir bleiben, und dir selbst klar machen, dass du nichts falsch gemacht hast. Sie ist beziehungsgestört. Das hat sie dir gesagt, das hast du gewusst. Ihre Baustelle, nicht deine. Sie wird sich wieder melden, wenn du dann auf dieses Hin und Her wieder eingehst, sorry, selbst schuld! Du bist schon viel zuviel auf ihr Drama eingegangen. Das Spiel beherrscht sie besser als du, weil sie die Regeln kennt, von denen du keinen blassen Schimmer hast. Denn du scheinst - normal- zu sein. Sie wird dich immer wieder ranziehen und wieder wegstoßen. Anders kann sie es nicht, das ist ein Fakt, und den solltest du ernst nehmen. Also löschen, blockieren, das volle Programm, und kümmere dich um dich selbst.

29.10.2020 23:45 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag